Kurt Biedenkopf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kurt Biedenkopf

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Posten in Berlin Erst Eichel, dann Steinbrück - nun Koch?

Sie sind als Finanzpolitiker in der Bundespolitik erfolgreich. Dann verlieren sie Wahlen. Doch der Misserfolg im Land muss nicht das Ende der politischen Karriere bedeuten. Für Roland Koch könnte es in Berlin eine Alternative geben. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

28.01.2008, 20:56 Uhr | Politik

Anne Will und die Bahn Fluchtauto, Hubschrauber oder totaler Streik

Der oberste Lokführer Manfred Schell und Bahn-Personalvorstand Margret Suckale trafen sich in der Talkshow von Anne Will. Deren Überraschungsgast erklärte den GDL-Chef prompt zum Geiselnehmer. So kurios ging es weiter. Die FAZ.NET-Fernsehkritik von Nadine Bös. Mehr Von Nadine Bös

19.11.2007, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Lokführer-Tarifkonflikt Gerüchte über ein neues Angebot der Bahn

Nach dem bislang längsten Lokführerstreik ist kein Ende des Tarifkonflikts in Sicht - so die offizielle Version. Doch mehr und mehr sickert das Gerücht durch, die Bahn werde bald ein neues Angebot vorlegen. Mehr

17.11.2007, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Margret Suckale im Gespräch Offenbar fehlt der Wille zur Einigung

Am kommenden Montag will die Deutsche Bahn der Lokführergewerkschaft GDL ein neues Angebot unterbreiten. Bahn-Personalvorstand Margret Suckale wirft den Lokführern im F.A.Z.-Interview mangelnde Kooperationsbereitschaft vor. Mehr

12.10.2007, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Tarifstreit Lokführer wollen am Freitag abermals streiken

Der Tarifstreit bei der Bahn ist auf einer neuen Eskalationsstufe angekommen: Die Lokomotivführer kündigten jetzt neue Streiks für kommenden Freitag an. Das Tarifangebot, das die Bahn der GDL in der vergangenen Woche vorgelegt hatte, nannte Gewerkschaftsboss Schell einen „Witz der Woche“. Mehr

01.10.2007, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Sachsen Milbradt bildet Kabinett um

Nach dem Debakel der Landesbank hat Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) sein Kabinett umgebildet. Der bisherige Umweltminister Stanislaw Tillich wechselt ins Finanzressort. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

25.09.2007, 17:14 Uhr | Politik

Bahn-Tarifstreit Lokführergewerkschaft bekräftigt Streikbereitschaft

Die Lokführergewerkschaft GDL ist entschlossen, ihre Forderung nach einem separaten Tarifvertrag mit weiteren Streiks im Oktober durchzusetzen. Mehr

21.09.2007, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit Wieder Streik-Gefahr bei der Deutschen Bahn

Bei der Deutschen Bahn drohen im Oktober neue Streiks. Die Bahngewerkschaften Transnet, GDBA und die Lokführergewerkschaft GDL konnten sich in einer neuen Vermittlungsrunde nicht auf eine gemeinsame Linie verständigen. Mehr Von Kerstin Schwenn

20.09.2007, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Tarifauseinandersetzung Lokführerstreit flammt wieder auf

Lang war es ruhig um die Bahn, die Lokführer und ihren noch immer ungelösten Tarifstreit. Jetzt hat das Säbelrasseln wieder begonnen. Aus Unmut über den Stand der Verhandlungen mit der Bahn hat die Lokführergewerkschaft sogar mit einer neuen Streikdrohung Druck gemacht. Mehr

20.09.2007, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Milbradt wackelt Der Detailverlorene

Die Bankenkrise hat das Land Sachsen in eine Krise gestürzt. Der sächsische Ministerpräsident Milbradt hat sich zwar als guter Krisenmanager bewährt, kann aber seine Nervosität kaum verbergen. Er kämpft um seinen Ruf - und um sein Amt. Beobachtungen von Reiner Burger. Mehr Von Reiner Burger

03.09.2007, 17:01 Uhr | Politik

None Der Detailverlorene

Georg Milbradt steht am Freitagnachmittag am Rednerpult des Sächsischen Landtags. Scheinbar lässig hat er seine linke Hand in die Tasche seiner Anzughose gesteckt. Milbradt ist bleich und kann seine Nervosität nur schlecht verbergen. Mehr

02.09.2007, 02:45 Uhr | Politik

None Der Detailverlorene

Georg Milbradt steht am Freitagnachmittag am Rednerpult des Sächsischen Landtags. Scheinbar lässig hat er seine linke Hand in die Tasche seiner Anzughose gesteckt. Milbradt ist bleich und kann seine Nervosität nur schlecht verbergen. Mehr

02.09.2007, 02:45 Uhr | Politik

Deutsche Bahn Lokführer rechnen mit kräftiger Lohnsteigerung

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn rechnet die Gewerkschaft der Lokomotivführer fest mit spürbaren Verbesserungen. Nachdem der Streik vorerst abgewendet ist, bringen sich die Gewerkschaften in Position. Mehr

29.08.2007, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Verständigung Alle drei Gewerkschaften verhandeln neu

Die Bahn und die drei Bahngewerk- schaften haben sich auf neue Verhandlungen geeinigt. Die Tarif- partner wollen bis Ende September nach einer Lösung im festgefahrenen Streit suchen. Solange wird es nicht zu Streiks kommen. Mehr

28.08.2007, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn Vorerst kein Streik

Bis zum 30. September droht den Kunden der Deutschen Bahn kein Streik. Der Vorstand und die Gewerkschaft der Lokführer haben sich angenähert und sich auf ein Verfahren zur Lösung des Tarifkonflikts geeinigt. Es ist ein erster Schritt. Mehr

28.08.2007, 15:25 Uhr | Wirtschaft

SachsenLB Das Ende der ostdeutschen Skandalbank

Die angeschlagene SachsenLB wird zur Filiale der LBBW in Stuttgart. Plötzlich bezeichnen auch jene die SachsenLB als Skandalbank, die bisher gut mit ihr gelebt haben. Doch als Anteilseigner haben viele Kritiker die Ausrichtung der Bank mitgetragen. Mehr Von Christian Geinitz

27.08.2007, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Die Leidensgeschichte der Sachsen LB Nepotismus, Prozesse und schmutzige Wäsche

Die Anteilseigner haben kräftig an jenen Auslandsaktivitäten verdient, die sie jetzt in Bausch und Bogen verdammen. Die Bank, das wird in diesen Tagen gern vergessen, war früher recht erfolgreich. Mehr Von Christian Geinitz

26.08.2007, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Bahn Lokführer entscheiden am Montag über Streik-Verzicht

Seit Heiner Geißler und Kurt Biedenkopf zwischen Bahn und Lokführern vermitteln, ist es still geworden an der Tariffront, und die Züge rollen. Ob das so bleibt? Am Montag wollen die Lokführer entscheiden. Mehr

24.08.2007, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Landesbank Sachsen Viel Staat, wenig Bank

Ein Blick auf die Landesbanken zeigt: Die Aufsicht ist oft nicht mit Fachleuten besetzt. Zum Beispiel die SachsenLB. Hier haben im Verwaltungsrat Politiker das Sagen. Immerhin 2006 fuhr der Konzern den größten Überschuss seit seiner Gründung ein. Mehr Von Christian Geinitz

20.08.2007, 19:35 Uhr | Wirtschaft

Krise der Sächsischen Landesbank Irische Abenteuer

Die dramatische Krise der sächsischen Landesbank hat ihren Ursprung in ihrem Erfolg: Solange das Geld aus dem Hypothekengeschäft floss, wurde auf Kontrolle verzichtet. Doch nun droht der Ruf Sachsens als ostdeutsches Musterländle ernsthaft Schaden zu nehmen. Von Reiner Burger. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

20.08.2007, 16:45 Uhr | Politik

Ulrich Montgomery „Die Zeiten des Flächentarifvertrags sind passé“

Frank Ulrich Montgomery, Chef des Marburger Bundes, hat es den Lokführern vorgemacht. Er erstritt einen eigenen Tarifvertrag für die Krankenhaus-Ärzte. Deshalb hat er für die Forderungen der GDL Verständnis. Ein Interview. Mehr

13.08.2007, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Fragen und Antworten Schlichtung - Was ist das?

Bei der Bahn kommt jetzt die Zeit der Schlichter. Was aber ist eigentlich eine „Schlichtung“ in einem so ritualisierten Streit wie einem Tarifkonflikt? Fünf Fragen und fünf Antworten zum Konflikt zwischen Lokführern und Bahn. Von Melanie Amann. Mehr Von Melanie Amann

11.08.2007, 12:19 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Tarifstreit Lokführer verzichten bis Ende August auf Streiks

Die Gefahr von Bahn-Streiks mitten in der Haupturlaubszeit ist gebannt. Im Bahnverkehr wird es nach einem Zugeständnis der Lokführergewerkschaft GDL mindestens bis zum 27. August nicht zu einem Streik kommen. Mehr

10.08.2007, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Tarifkonflikt Geißler und Biedenkopf sollen schlichten

Jetzt kommt die Zeit der Vermittler: Kurt Biedenkopf und Heiner Geißler sollen den Tarifstreit zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL schlichten. Während der Gespräche will die GDL auf Streiks verzichten. Mehr

10.08.2007, 09:07 Uhr | Wirtschaft

Mitbestimmung Schuldzuweisungen verstärken Streit um Mitbestimmung

Nach dem Scheitern der Mitbestimmungskommission ist ein Streit um die Schuld an der festgefahrenen Situation entbrannt. Der Vorsitzende Kurt Biedenkopf (CDU) hat am Dienstag den Arbeitgebern die Verantwortung gegeben. Diese wiesen die Anschuldigungen jedoch postwendend zurück. Mehr

14.11.2006, 20:34 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z