Kurden: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Besuchsverbot aufgehoben Wohlkalkulierte Geste

Das Besuchsverbot des inhaftierten PKK-Gründers Abdullah Öcalan wurde aufgehoben. In einer Mitteilung fordert Öcalan Kurden dazu auf, die Waffen niederzulegen. Strebt Ankara abermals Friedensgespräche an? Mehr

17.05.2019, 21:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kurden

1 2 3 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Falsch verstandene Toleranz Alarmstufe Clan

Arabische Clans zeigen immer unverfrorener, wie gering sie diesen Staat schätzen. Umso wichtiger, dass dieser die Gefahr endlich ernst nimmt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

12.05.2019, 08:32 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in der Türkei Der unfaire Kampf um Istanbul

Für Erdogan geht es bei den Kommunalwahlen am Sonntag um alles. Deshalb hat die AKP ein Schwergewicht aufgestellt. Doch die Opposition will sich die Chance eines Sieges nicht nehmen lassen – und schickt ihren Hoffnungsträger ins Rennen. Mehr Von Rainer Hermann

31.03.2019, 12:09 Uhr | Politik

Türkei Kurdische Kommunen unter Zwangsverwaltung

Beschaulich, aber umkämpft: Mardin im Südosten der Türkei ist eines der Epizentren im Kurdenkonflikt. Warum die kommenden Kommunalwahlen den Kampf um politische Macht entscheiden werden. Mehr Von Rainer Hermann

27.03.2019, 20:02 Uhr | Politik

Syrien Kurden nehmen deutschen Dschihadisten fest

Ein deutscher Dschihadist ergab sich in Ostsyrien kurdischen Kämpfern. Der Mann soll für den Geheimdienst des „Islamischen Staats“ gearbeitet haben und ist nicht der einzige Deutsche in kurdischem Gewahrsam. Mehr

01.02.2019, 17:14 Uhr | Aktuell

Kurden-Offensive gegen „IS“ UN besorgt über zivile Opfer in Ost-Syrien

Seit Dezember versuchen kurdische Milizen, die letzten „IS“-Bastionen im Osten Syriens zu befreien. Die Dschihadisten hindern Zivilisten daran, vor den Kämpfen zu fliehen. Mehr

01.02.2019, 13:11 Uhr | Politik

Angriffe auf Kurden Irak bestellt türkischen Botschafter ein

Die Türkei unterhält im Nordirak Stützpunkte, von denen immer wieder Angriffe auf die PKK geflogen werden. Bei einer Demonstration gegen einen Einsatz sollen türkische Soldaten einen Menschen getötet haben. Mehr

27.01.2019, 15:30 Uhr | Politik

Kehrtwende nach Drohung Trump will nun Zusammenarbeit mit Türkei ausbauen

Am Sonntagabend noch drohte der amerikanische Präsident der Türkei mit „wirtschaftlicher Zerstörung“ – keine 24 Stunden später sieht er „großes Potenzial für einen deutlichen Ausbau“ der Zusammenarbeit mit Ankara. Mehr

15.01.2019, 05:33 Uhr | Politik

Warnung über Twitter Trump droht Türkei bei Angriff auf Kurden 

Der amerikanische Präsident richtet eine scharfe Warnung an die Türkei, sollte diese die syrischen Kurden angreifen. Ankara reagiert unbeeindruckt: Es gebe keinen Unterschied zwischen Kurdenmilizen und dem IS, sagt ein Präsidentensprecher. Mehr

14.01.2019, 07:57 Uhr | Politik

Syrien Abfuhr für Bolton

Amerika wird erst mal nicht aus Syrien abziehen. Über die Abfuhr, die sich Trumps Sicherheitsberater bei Erdogan geholt hat, freut sich vor allem Moskau. Mehr Von Rainer Hermann

09.01.2019, 17:51 Uhr | Politik

In Syrien Kurden fassen offenbar deutschen IS-Anhänger

Der mutmaßliche IS-Kämpfer soll 31 Jahre alt sein. Außerdem sollen unter den Gefangenen ein Amerikaner und viele Männer aus der ehemaligen Sowjetunion sein. Mehr

09.01.2019, 16:17 Uhr | Politik

Garantien für syrische Kurden Erdogan weist Boltons Forderung zurück

Den Wunsch des amerikanischen Sicherheitsberaters, die Türkei solle die syrischen Kurden respektieren, könne er nicht „schlucken oder akzeptieren“, sagte der türkische Präsident. Mehr

08.01.2019, 13:27 Uhr | Politik

Amerikas Rückzug Erdogan: Trump hat richtige Entscheidung für Syrien getroffen

Kurz vor dem Besuch des amerikanischen Sicherheitsberaters John Bolton drängt der türkische Präsident auf Einfluss bei der Befriedung Syriens. Nur die Türkei könne gleichzeitig mit Russland und Amerika kooperieren. Mehr

08.01.2019, 07:30 Uhr | Politik

Vor Rückzug aus Syrien Trump will von Erdogan Garantien für die Kurden

Der Abzug der Amerikaner aus Syrien könnte länger dauern als bislang angenommen. Sicherheitsberater John Bolton richtet eine Mahnung an Ankara. Mehr

06.01.2019, 18:52 Uhr | Politik

Damaskus und die Kurden Syrische Rochaden

Einigen sich das Regime und die Kurden, wäre das ein Schub für den politischen Prozess im Bürgerkriegsland. Viel hängt dabei vom Verhalten Russlands ab. Mehr Von Rainer Hermann

05.01.2019, 16:04 Uhr | Politik

Syrien-Kommentar Gute Wochen für Assad

Im Syrien-Konflikt sind Machthaber Assad und Russland die Gewinner der letzten zwei Wochen. Der Verlierer ist die Türkei. Doch das kann sich schnell ändern, wie die vergangenen Jahre gezeigt haben. Mehr Von Rainer Hermann

02.01.2019, 11:10 Uhr | Politik

Zur Lage der syrischen Kurden „Die Türkei will ihr Territorium erweitern“

Die amerikanischen Truppen sollen zwar nur noch langsam aus Syrien abgezogen werden. Doch die Kurden gehen trotzdem besorgt ins neue Jahr – auch, weil die Türkei nicht nur die Milizen angreift, sagt der Außenbeauftragte der Region Rojava im Gespräch. Mehr Von Rainer Hermann

02.01.2019, 07:52 Uhr | Politik

Kurden in Syrien Ankara hat sich zu früh gefreut

Nach Trumps Abzugsankündigung hat sich das Kriegsgeschehen in Syrien schneller verändert, als Erdogan planen kann. Die Kurden haben mit einem Schwenk reagiert, der keine Überraschung ist. Mehr Von Michael Martens, Athen

31.12.2018, 12:32 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Letzte Hoffnung Assad

Die syrischen Kurden wappnen sich für einen weiteren türkischen Vorstoß – und rufen Assads Truppen zur Hilfe. Nun steht die Türkei plötzlich einem anderen mächtigen Gegner gegenüber: Russland. Mehr Von Michael Martens

30.12.2018, 13:11 Uhr | Politik

Einmarsch in Manbidsch Syrische Kurden bitten Assad um Hilfe gegen die Türkei

Zur Unterstützung bei einer drohenden türkischen Offensive verkündete ein syrischer Armeesprecher zunächst, Staatstruppen seien in die Stadt Manbidsch eingerückt. Das dort stationierte amerikanische Militär widerspricht dem aber nun. Mehr

28.12.2018, 19:25 Uhr | Politik

Truppenabzug der Amerikaner Eine Lücke in Syrien

Amerika wird bald nicht mehr am Boden Syriens präsent sein. Nicht nur für das Assad-Regime ist das eine positive Entwicklung. Auch Iran und die Türkei reagieren mit Genugtuung. Das hat gute Gründe. Ein Kommentar Mehr Von Michael Martens

26.12.2018, 08:57 Uhr | Politik

Amerikas Abzug aus Syrien Kampf um die Konkursmasse des IS

Durch den angekündigten amerikanischen Rückzug aus Syrien könnte sich das Assad-Regime, aber auch Iran und die Türkei ermutigt fühlen, in das Vakuum hineinzustoßen. Das Ergebnis wären Chaos und neue Kämpfe. Mehr Von Michael Martens, Athen

20.12.2018, 11:19 Uhr | Politik

Kurden warnen vor Rückzug IS-Kämpfer könnten in ihre Heimatländer fliehen

Sollte durch den amerikanischen Abzug die Türkei die Kurden in Syrien angreifen, könnten IS-Kämpfer aus deren Gefängnissen entkommen. Und möglicherweise auch nach Deutschland zurückkehren. Mehr

20.12.2018, 09:58 Uhr | Politik

Was der Syrien-Abzug bedeutet Amerikas verschwundener Gestaltungswille

Vor kurzem hat der amerikanische Syrien-Gesandte noch ehrgeizige Pläne zur Lösung des Konflikts präsentiert. Nach der Verkündung des Truppen-Abzugs ist die Ernüchterung entsprechend groß. Und bei der Frage nach den Gründen fällt immer wieder ein Name. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

19.12.2018, 19:22 Uhr | Politik

Neue Offensive Türkische Truppen marschieren nach Syrien

Sie machen mobil gegen kurdische Truppen. Die Vereinigten Staaten nennen den Plan „inakzeptabel“. Denn auch sie haben Soldaten in der Region. Mehr

13.12.2018, 16:28 Uhr | Politik

Organisierte Unterdrückung Die „Republik der Angst“

Über die Schwierigkeit, ein multiethnisches und multikonfessionelles Land zu beherrschen. Mehr Von Alexander Flores

03.12.2018, 15:11 Uhr | Politik

Erdogan will YPG angreifen Türkische Warnung

Die Türkei will mit politischen und militärischen Mitteln in Nordsyrien ihren Einfluss ausbauen und greift Stellungen der syrischen Kurden an. Dabei testet sie die Entschlossenheit Amerikas. Mehr Von Rainer Hermann

31.10.2018, 13:16 Uhr | Politik

In Nordsyrien Erdogan will YPG angreifen

Laut dem türkischen Präsidenten sind die Pläne für Offensive gegen Kurden „abgeschlossen“. Dabei wolle man auch östlich des Flusses Euphrat angreifen – dort sind amerikanische Truppen ein Bündnis mit der YPG eingegangen. Mehr

30.10.2018, 16:45 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Türkische Armee greift von Amerika unterstützte Kurdenmiliz YPG an

Das Militär der Türkei hat offenbar Stellung der Kurdenmiliz YPG bombardiert. Die kurdischen Volksverteidigungseinheiten werden im Krieg in Syrien von den Vereinigten Staaten unterstützt. Mehr

28.10.2018, 14:19 Uhr | Politik

Erdogan-Besuch in Deutschland Demonstrationen und Kundgebungen in Berlin

„Erdogan not welcome“ lautet das Motto der größten Demonstration gegen den Besuch des türkischen Präsidenten. Aufgerufen hatten kurdische Verbände. Auf die Straße gehen aber auch Menschenrechtler und Journalisten. Mehr

28.09.2018, 12:35 Uhr | Politik

Sieben Jahre später Der Syrien-Krieg geht in eine neue Phase

Der bewaffnete Aufstand wurde durch Assad in Syrien niedergeschlagen. Das Regime hat sich gegenüber der Opposition klar durchgesetzt. Jetzt stehen zwei andere Themen im Vordergrund. Mehr Von Rainer Hermann

29.07.2018, 11:35 Uhr | Politik

Bernard-Henri Lévy Er wollte den Krieg, und er bekam ihn

Er sieht sich selbst als Frankreichs Philosoph: Bernard-Henri Lévy versucht wie ein Besessener, sein Lebenswerk zu retten – und erfindet einen Nazismus in Iran. Mehr Von Jürg Altwegg

12.07.2018, 08:35 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Der die Instinkte mobilisiert

Recep Tayyip Erdogan hat einen meisterhaften Wahlkampf geführt. Die Wünsche und Träume der Menschen zu berücksichtigen, hatte er gar nicht nötig. Mehr Von Bülent Mumay

27.06.2018, 14:24 Uhr | Feuilleton

Opposition gegen Erdogan Mit Empathie gegen die geballte Faust

Die „#Tamam“-Bewegung hat den türkischen Widerstand beflügelt und zum Bündnis der wichtigsten Oppositionsparteien geführt. Für die Wahlen am Sonntag könnte das die Spaltung des Landes bedeuten. Mehr Von Karen Krüger

24.06.2018, 13:26 Uhr | Feuilleton

Die Türkei vor den Wahlen So hat Erdogan die politische Landschaft verändert

In der Türkei gibt es eine Regel ohne Ausnahme: Seit 2002 regiert die AKP alleine. Das könnte auch nach der Wahl am Sonntag so bleiben. Nur ein bunt gemischtes Bündnis könnte das ändern. Mehr Von Michael Martens, Ankara und Jens Giesel

23.06.2018, 16:15 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z