Kundus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Einsatz von Sicherheitskräften Viele Tote und Verletzte bei Gewalt in Afghanistan

In vielen Teilen Afghanistans sind in den vergangenen Tagen Menschen bei Kämpfen ums Leben gekommen. Ein besonders tragischer Fall ereignete sich in der Provinz Kundus. Mehr

23.03.2019, 14:41 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kundus

1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Rückkehr aus Afghanistan Zu Hause wartet der innere Krieg

Viele Bundeswehrsoldaten leiden nach ihrem Auslandseinsatz unter Posttraumatischen Belastungsstörungen. Die Krankheit ist kaum heilbar – und die Betroffenen beklagen zu geringe Hilfsangebote. Mehr Von Marco Seliger

28.12.2018, 06:56 Uhr | Politik

Bundeswehr-Traditionen Wie dürfen Kasernen heute heißen?

Rommel, Lent, Marseille – noch immer gibt es Kasernen mit Namen aus der Nazi-Zeit. Manche Soldaten wollen sie umbenennen – und sich mit anderen Vorbildern identifizieren. Mehr Von Julia Egleder

21.10.2018, 11:01 Uhr | Politik

Nord-Afghanistan Die Rückkehr der Taliban

„Wir sterben wie die Fliegen“, sagt Sher Mohammad, Soldat der afghanischen Armee. Seit die Taliban ihre Taktik geändert haben, beklagen die afghanischen Truppen herbe Verluste. Die Bundeswehr kann wenig tun. Mehr Von Marco Seliger

06.10.2018, 08:18 Uhr | Politik

Afghanistan Mindestens 40 Tote bei Taliban-Angriffen

Seit dem Sturz der Taliban-Regierung kämpfen die radikalen Islamisten gegen afghanische Regierungstruppen. Doch kurz nach Präsident Ghani kündigen sie jetzt ebenfalls eine Waffenruhe an. Die soll jedoch nicht für alle Truppen gelten. Mehr

09.06.2018, 14:41 Uhr | Politik

Ausrüstung der Spezialkräfte Künftig ohne Hilfe der Amerikaner

Die Bundeswehr hat in kurzer Zeit einen Sonderverband von Hubschraubern für Geiselbefreiungen aufgebaut – es ist ein Beispiel für eine pragmatische Lösung. Mehr Von Marco Seliger, Laupheim

05.04.2018, 23:12 Uhr | Politik

Krieg in Afghanistan Viele Tote bei Luftangriff auf Koranschule

Die noch junge afghanische Luftwaffe weitet ihre Angriffe aus. Diesmal trifft es eine Koranschule. Die Armee nennt Taliban als Ziel. Die radikalislamischen Kämpfer sprechen von einem Massaker an Zivilisten. Mehr

02.04.2018, 16:05 Uhr | Politik

Mazar-i-Sharif Im Norden braut sich etwas zusammen

Der Angriff auf das deutsche Konsulat in Mazar-i-Sharif zeigt, dass auch die Stadt im Norden Afghanistans zunehmend von den Taliban bedroht ist. Das Ereignis ist nicht das erste dieser Dimension. Mehr Von Friederike Böge, Johannes Leithäuser, Berlin

11.11.2016, 21:08 Uhr | Politik

Mazar-i-Sharif Taliban bekennen sich zu Anschlag auf deutsches Konsulat

Die Taliban haben bei einem Anschlag vor dem deutschen Konsulat in Nordafghanistan mindestens sechs Menschen getötet und mehr als 120 verletzt. Bundeswehrsoldaten erschossen am Tatort zwei Motorradfahrer. Mehr

11.11.2016, 08:21 Uhr | Politik

Nato-Luftangriff Afghanische Behörden: Mindestens 20 Zivilisten getötet

Bei einem Luftangriff der Nato sind nach Angaben der afghanischen Behörden Dutzende Zivilisten getötet worden. Bei Kämpfen gegen die Taliban kamen zudem zwei amerikanische Soldaten ums Leben. Mehr

03.11.2016, 14:09 Uhr | Politik

Der Fall Kundus Verteidigung des Rechts

Es gibt keine Pflicht zur Entschädigung der Opfer des Luftangriffs nahe Kundus. Die Bundeswehr verteidigt dort das Recht. Mehr Von Reinhard Müller

06.10.2016, 22:51 Uhr | Politik

Bundesgerichtshof Keine Entschädigung für Kundus-Opfer

Der Bundesgerichtshof hat Entschädigungsforderungen von Opfern des Luftangriffs in Kundus vom September 2009 abgelehnt. Der damalige Bundeswehroberst Klein habe nicht erkennen können, dass sich im Zielbereich Zivilisten befanden, so das Gericht. Mehr

06.10.2016, 16:32 Uhr | Politik

Brüssel Geberkonferenz verspricht Afghanistan 15,2 Milliarden Dollar

Afghanistan wird auch in den kommenden Jahren Milliardenhilfen erhalten. Doch Länder wie Deutschland machen mittlerweile sehr deutlich, dass sie Gegenleistungen erwarten. Vor allem mit Blick auf die Flüchtlingskrise. Mehr

06.10.2016, 00:51 Uhr | Politik

Kämpfe in Afghanistan Gouverneur erklärt Innenstadt von Kundus für sicher

Afghanische Sicherheitskräfte melden Erfolge im Kampf um die Provinzhauptstadt Kundus. Doch am dritten Tag der Offensive sind unter den Opfern nicht nur Taliban-Kämpfer. Mehr

05.10.2016, 14:02 Uhr | Politik

Afghanistan-Konferenz Neue Milliarden für ein Land in der Krise

Noch immer ist Afghanistan eines der ärmsten und konfliktreichsten Länder weltweit. Vertreter aus mehr als 70 Staaten verhandeln jetzt über die Hilfen für das Land. Wie viel Aussicht auf Erfolg haben sie? Mehr

04.10.2016, 20:17 Uhr | Politik

Afghanistan Taliban dringen ins Zentrum von Kundus vor

Ein Jahr nach ihrer Blitzoffensive haben die Taliban wieder Kundus angegriffen. Ein Provinzratsmitglied warnt: „Wenn die Regierung nicht schnell handelt, fällt die Stadt heute Nacht.“ Mehr

03.10.2016, 15:08 Uhr | Politik

Entwicklungshilfe Hilfe per Fernsteuerung

Aus Sorge um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter in Afghanistan hat die deutsche Entwicklungshilfe ihr Konzept überarbeitet. Die Arbeit ist eine tägliche Gratwanderung. Mehr Von Friederike Böge, Kabul

16.08.2016, 16:42 Uhr | Politik

Presse in Afghanisten Es trifft jeden, der für die Meinungsfreiheit eintritt

In Afghanistan greifen Taliban gezielt Reporter an. Mehr als hundert Journalisten sind allein im vergangenen Jahr ins Ausland geflüchtet. Haben die freien Medien noch eine Chance? Mehr Von Friederike Böge

21.02.2016, 15:25 Uhr | Feuilleton

Krieg in Syrien Russland am Pranger

Die russische Luftwaffe greift in Syrien Wohngebiete, Märkte und Krankenhäuser an – doch die internationale Empörung bleibt aus. Nun hat wenigstens Amnesty International reagiert. Mehr Von Rainer Hermann

25.12.2015, 12:44 Uhr | Politik

Von der Leyen in Afghanistan Im Land des blutigen Patts

Statt die Präsenz der Bundeswehr zu verkleinern, wird die Zahl der deutschen Soldaten in Afghanistan auf 1000 vergrößert. Verteidigungsministerin von der Leyen macht sich ein Bild von der prekären Lage vor Ort. Mehr Von Johannes Leithäuser, Mazar-i-Sharif

07.12.2015, 20:53 Uhr | Politik

Krankenhaus in Kundus Eine folgenreiche Verwechslung

Der Luftangriff auf ein Krankenhaus im afghanischen Kundus galt eigentlich einem anderen Ziel. Der offizielle Ermittlungsbericht zeichnet ein Bild von technischen Pannen und menschlichem Versagen. Mehr Von Friederike Böge

26.11.2015, 20:52 Uhr | Politik

Kundus „Luftangriff auf Krankenhaus war ein Versagen“

30 Menschen starben, als die Amerikaner ein Krankenhaus in Kundus bombardierten. Ein Untersuchungsbericht benennt nun den Grund – und das eigentliche Ziel. Mehr Von Friederike Böge und Majid Sattar

25.11.2015, 19:26 Uhr | Politik

Militärische Kampfhandlungen Die Kollateral-Opfer

Die relativ hohe Gewalttoleranz im Humanitären Völkerrecht und auch im Völkerstrafrecht löst allerdings nicht die moralische Problematik der massiven Zufügung von Leid bei der Kriegführung an Unbeteiligten. Mehr Von Christian Hillgruber

23.11.2015, 11:21 Uhr | Politik

Afghanistan Nato will Einsatz und Informationsaustausch verstärken

Die Nato will sich wieder stärker in Afghanistan engagieren, um den Kampf gegen radikalislamische Gruppierungen zu intensivieren. Dazu sei laut eines Bündnissprechers eine Vorentscheidung gefallen. Mehr

21.11.2015, 10:26 Uhr | Politik

Nach Talibanoffensive Nato könnte Einsatz in Afghanistan erweitern

Afghanistans Sicherheitskräfte wurden in Kundus von den Taliban überrascht. Hans-Lothar Domröse, deutscher Nato-General, schlägt nun vor, die Truppen robust zu beraten. Mehr Von Johannes Leithäuser, Saragossa

03.11.2015, 22:22 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z