KSK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sex-positiver Feminismus Was soll der Trend zum weiblichen Körperroman?

Seit Virginia Woolf in ihrem Essay „Ein Zimmer für sich allein“ vor neunzig Jahren die Frauenfrage stellte, hat sich vieles verbessert. Aber nicht alles. Was sie wohl von der Literatur heute hielte? Mehr

23.04.2019, 09:54 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: KSK

1 2 3  
   
Sortieren nach

Kanadische Sopranistin Musik als Verbindung zum Unsterblichen

Sopranistin und Dozentin: Die Kanadierin Laurie Reviol über ihre Kunst, harte Konkurrenz und darüber, wie sie ihre Schüler ermutigt, Schwächen zu überwinden. Mehr Von Mai-Linh Le, Aschaffenburg, Karl-Theodor-v.-Dalberg-Gymnasium

25.12.2018, 12:14 Uhr | Gesellschaft

Serie „Anders arbeiten“ Kreativ auf Bestellung

Immer mehr Menschen verzichten freiwillig auf feste Anstellung und Büro. Aufträge kommen fast von alleine – neue Plattformen machen’s möglich. Mehr Von Corinna Budras

10.03.2018, 07:48 Uhr | Beruf-Chance

Mit 91 Jahren gestorben Ehemaliger Bundesarbeitsminister Ehrenberg ist tot

Er gründete die Künstlersozialkasse, kämpfte für Vollbeschäftigung und eine verlässliche Rentenversicherung. Nun ist der frühere Bundesarbeitsminister Herbert Ehrenberg mit 91 Jahren in Wilhelmshaven gestorben. Mehr

26.02.2018, 14:52 Uhr | Politik

Analyse Zehn Mythen zur Rente

Immer mehr Alte, immer weniger Junge, und die Renten sinken unaufhaltsam: Vor dem Wahlkampf malen die Parteien die Katastrophe an die Wand. Dabei sieht die Wahrheit anders aus. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

07.11.2016, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Karrieren in der Buch-Branche Hurra, wir lesen noch

Immer wieder wurde das Ende des Buches vorausgesagt. Doch die Branche mit ihren vielseitigen Berufen lebt und zeigt auf der Buchmesse,wie sie sich neu erfindet. Mehr Von Josefine Janert

19.10.2016, 08:23 Uhr | Beruf-Chance

Unerträgliche Kosten Wirtschaft läuft gegen die Künstlersozialkasse Sturm

Selbständige Künstler und Publizisten freuen sich über die Privilegien der Künstlersozialversicherung. Doch die Wirtschaft hat an dem weltweit einmaligen Modell etwas auszusetzen. Mehr Von Sven Astheimer

29.08.2016, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Es geht um unser Geld Arbeitsagentur schimpft mit Krankenkasse

Die Krankenkassen ziehen auch andere Sozialversicherungsbeiträge ein. Dafür bekommen sie Geld. Zu viel, findet manch einer. Mehr Von Ernst Eggers

23.11.2015, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Bluesgitarrist Echter Blues ist kein Schorlebeschleuniger

Gitarrist Timo Gross komponiert, tritt auf, unterrichtet. Dabei ist er erst mit 25 Jahren auf einen Lehrer gestoßen, der ihm den Blues beigebracht hat. Mehr Von Justin König, Eduard-Spranger-Gymnasium, Landau

17.08.2015, 13:01 Uhr | Gesellschaft

Kulturgutschutzgesetz Wut, Hysterie und Hybris

Ein diskretes Milieu steigt auf die Barrikaden: Sammler und Kunsthändler wehren sich gegen ein neues Kulturschutzgesetz. Aber protestieren sie wirklich gegen eine Nationalisierung deutscher Kunst? Oder verteidigen sie nur ihre Privilegien? Mehr Von Boris Pofalla

22.07.2015, 21:23 Uhr | Feuilleton

Leipziger Gewandhaus Wenn die Erben-Generation die Kultur retten soll

Die Städte müssen sparen, auch an der Kultur. Der Chef des Gewandhauses in Leipzig plant deshalb Revolutionäres: die Umwandlung des traditionsreichen Hauses in eine Stiftung. Mehr Von Julia Löhr, Leipzig

21.07.2015, 16:37 Uhr | Wirtschaft

Kulturgutschutzgesetz Was auf dem Spiel steht

Welche Folgen könnte das geplante Kulturgutschutzgesetz haben? Eine Betrachtung vom juristischen Standpunkt aus zu allen Nuancen der Problematik. Mehr Von Harald Falckenberg

16.07.2015, 23:19 Uhr | Feuilleton

Nach dem Studium Mit Musik Geld verdienen

Die Zahl der Musikstudenten steigt. Das Leben nach dem Abschluss des Studiums ist aber meist hart. Was sie tun müssen, um nicht auf der Straße zu enden: Zwei Beispiele, die es geschafft haben. Mehr Von Jonas Jansen

17.10.2014, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Termine des Tages Arbeitslos im April

Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht die Arbeitsmarktdaten für April, Daimler legt seine Zahlen für das erste Quartal vor und Verbraucherminister Maas präsentiert einen Gesetzentwurf gegen Datenmissbrauch im Internet. Mehr

30.04.2014, 06:06 Uhr | Wirtschaft

Gesetzesänderungen 2014 Für die Rente müssen Beschäftigte länger arbeiten

Die vom Wähler abgelöste Regierungskoalition war nicht untätig: Zum Jahreswechsel kommen wieder etliche Rechts- und Gesetzesänderungen auf die Bürger zu. Viel hat auch mit der Umstellung aufs elektronische Regieren zu tun. Mehr Von Corinna Budras und Joachim Jahn

30.12.2013, 21:44 Uhr | Wirtschaft

Prostitution Sex gegen Geld ist auch nur Arbeit

Prostitution verschwindet nicht, wenn sie verboten ist. Schlimmer noch: Es blühen Gewalt und Ausbeutung. Wie kommt man raus aus dieser Nummer? Mehr Von Lena Schipper

21.12.2013, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Kulturstaatsministerin Monika Grütters Das Amt braucht eine Kämpferin

Monika Grütters wird Kulturstaatsministerin. Vor ihr liegt ein ganzer Katalog von Aufgaben. Ganz oben auf der Liste stehen die Reform des Urheberrechts und die Digitalisierung des kulturellen Erbes. Mehr Von Andreas Kilb

16.12.2013, 21:44 Uhr | Feuilleton

Ina Ross: Wie überlebe ich als Künstler? Im Dreisprung zur Selbstvermarktung

Die noblere Variante der Arbeitslosigkeit? Ina Ross hat einen Ratgeber geschrieben, wie man als Künstler überlebt. Ergebnis: Selbstanpreisung kommt vor Können. Mehr Von Thomas Kapielski

06.12.2013, 16:58 Uhr | Feuilleton

SPD-Kulturpolitiker Oliver Scheytt Man muss ein Brandstifter sein

Oliver Scheytt ist im Team des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück für Kunst und Kultur zuständig. Ein Gespräch über Günter Grass, den richtigen Plan für das Berliner Stadtschloss und den falschen für das Freihandelsabkommen. Mehr

16.09.2013, 16:03 Uhr | Feuilleton

Freiberufler Der Preis der Unabhängigkeit

Freiberufler fürchten die wirtschaftliche Unsicherheit, aber genießen ihre Unabhängigkeit. Wer in einem eigenen Büro als Architekt, freier Journalist oder Künstler arbeiten will, sollte seine Präferenzen kennen. Mehr Von Dolores Kummer

27.12.2012, 19:40 Uhr | Beruf-Chance

Geschenke vor der Wahl

STEUERN-EinkommensteuerDer Grundfreibetrag steigt um 126 Euro auf 8130 Euro im Jahr. Das ist etwas mehr, als nach dem neuen Existenzminimumbericht ... Mehr

27.12.2012, 16:32 Uhr | Wirtschaft

Digitale Boheme Lebenslage, Lebensstil

Warum verunglimpft Rainer Meyer die Boheme? Die Lebenslage der Künstler erzeugt bei ihnen Angst, aber das ist kein Grund, sie zu verachten. Mehr Von Frank Lübberding

19.07.2012, 19:11 Uhr | Feuilleton

Kathrin Schmidt zum Urheberrecht Schreiben ist mein Geschäft

Im Streit ums Urheberrecht wird die neue deutsche Arbeitsrealität nicht nur von Schriftstellern übersehen. Ein Einblick in die Praxis. Mehr Von Kathrin Schmidt

12.07.2012, 16:14 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsdebatte Was die Autoren umtreibt

Geringgeschätzte Künstler und die Verteidigung der Kultur gegen „Geiz und Gier“: Wissen die Unterzeichner des Urheber-Aufrufs wirklich, was sie da unterschrieben haben? Mehr Von Juli Zeh und Ilija Trojanow

04.06.2012, 13:07 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsdebatte Wir müssen über Geld reden

Bei Kunst denken wir immer noch an Spitzwegs „Armen Poeten“ und nicht an Lady Gaga. Was alles falsch läuft in der Urheberrechtsdebatte - ein Erfahrungsbericht. Mehr Von Malte Welding

17.04.2012, 10:44 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z