Krisengebiet: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Krisengebiet

  2 3 4 5 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Zum Tod des Fotografen Robert Lebeck Alles kann interessant werden

Robert Lebeck war einer der großen Fotoreporter Deutschlands. Jetzt ist er im Alter von fünfundachtzig Jahren gestorben. Mehr

15.06.2014, 17:15 Uhr | Feuilleton

Hoffentlich gut versichert Krisengebiete als Karriereturbo

Cholera, Malaria und Krieg: Fast 90 Prozent der deutschen Unternehmen schicken Mitarbeiter regelmäßig in hochriskante Gebiete. Das kann in einem rechtlichen Chaos enden. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

30.05.2014, 08:30 Uhr | Beruf-Chance

Gefechte Von Tschetschenen und anderen Reisenden

Die ukrainische Regierung beschuldigt Moskau, Kämpfer in die Krisengebiete zu entsenden, um die Lage dort weiter zu destabilisieren. Russland wehrt sich mit anderen Vorwürfen. Mehr Von Julian Staib und Friedrich Schmidt, Berlin/Moskau

29.05.2014, 22:56 Uhr | Politik

Krisenregionen Investieren in Krisenregionen

Barings-Fondsmanager Michael Levy ist ein Entdecker. Russland könnte eine phantastische Gelegenheit werden, meint er. Ansonsten steht er auf Nigeria oder Saudi-Arabien. Mehr Von Martin Hock

23.05.2014, 10:23 Uhr | Finanzen

Konflikt in der Ukraine Nato-Oberbefehlshaber: Russland bereitet Separatisten den Boden

Spalten, nicht besetzen, das ist nach Ansicht von Europas oberstem Nato-General Breedlove Russlands Strategie in der Ostukraine. Kiew schloss derweil den Luftraum über Donezk. Die Lage in Slawjansk blieb zunächst ruhig. Mehr

06.05.2014, 13:15 Uhr | Politik

Human Rights Watch „Glaubwürdigkeit ist unsere schärfste Waffe“

Human Rights Watch schickt seine Mitarbeiter in die Krisenregionen der Welt, um Menschenrechtsverletzungen zu ermitteln. Beim Spendendinner erzählen sie von ihrem ungewöhnlichen Alltag. Mehr Von Christoph Borgans

02.05.2014, 20:16 Uhr | Politik

HRW-Krisenkoordinator Bouckaert „Meine Follower verlangen Bilder“

Peter Bouckaert arbeitet für die Hilfsorganisation „Human Rights Watch“ in Krisengebieten wie Libyen, Syrien, zuletzt in der Zentralafrikanischen Republik. Seine Eindrücke teilt er über Twitter mit - schonungslos. Ein Gespräch. Mehr

17.03.2014, 15:31 Uhr | Politik

Umbruch in der Ukraine Nato fürchtet neuen Krisenherd in Europa

In der Ukraine feiern die Menschen den Umbruch - bei der Nato stellt man sich hingegen auf einen neuen Brennpunkt in Europa ein. Diplomaten warnen vor unterschiedlichen Szenarien - beruhigend sind sie alle nicht. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

25.02.2014, 17:47 Uhr | Politik

Westjordanland Ferien mit Schuss

Im Westjordanland bieten israelische Soldaten ein Anti-Terror-Training an, Schießübungen inklusive. Ein Grenzfall des Tourismus im Selbstversuch. Mehr Von Alexandra Rokjkov

25.01.2014, 17:20 Uhr | Reise

Bundeswehr Berlin will Engagement in Afrika angeblich ausweiten

Nach Medienberichten soll die deutsch-französische Brigade die bestehende Militärmission in Mali verstärken. Zudem schließt Berlin auch Lufttransporte nach Zentralafrika angeblich nicht mehr aus. Mehr

17.01.2014, 22:40 Uhr | Politik

Päpstliche Weihnachtsbotschaft Gebet um Einigkeit und Frieden

In der ersten Weihnachtsbotschaft seines Pontifikats rief Papst Franziskus zu Dialog und Friedfertigkeit auf. Danach spendete er den traditionellen Segen. Mehr

25.12.2013, 21:07 Uhr | Aktuell

Eintracht Frankfurt Technische Störung

Die Eintracht sucht nach Fluchtwegen aus dem sportlichen Krisengebiet. Trainer Veh ist von Neuverpflichtungen in der Winterpause nicht restlos überzeugt. Mehr Von Josef Schmitt, Frankfurt

09.12.2013, 21:08 Uhr | Rhein-Main

Fußball im Krieg Das Spiel der Hoffnung

Irak, Libyen, Syrien - seit 50 Jahren bereist Jürgen Todenhöfer Krisengebiete. Fußballspiele sind Höhepunkte in seinem Leben. In Afghanistan hat er ein Waisenhaus bauen lassen - natürlich mit Bolzplatz. Mehr Von Sebastian Eder

05.12.2013, 14:11 Uhr | Sport

Neuer Krisenherd Piraten vor Westafrika werden aktiver

Jahrelang galt die Küste vor Somalia als der gefährlichste Ort für Reeder. Dort scheint das Problem gebannt. Dafür hat sich nun ein neuer Krisenherd vor Nigeria entwickelt. Dort agieren die Piraten deutlich aggressiver Mehr Von Johannes Ritter und Philipp Krohn

15.11.2013, 22:04 Uhr | Wirtschaft

Philippinen Zum Ort des Grauens

Ein junges Ehepaar macht sich von Cebu aus auf den Weg nach Tacloban. In der vom Taifun zerstörten Stadt suchen sie nach ihrer Familie. F.A.Z.-Korrespondent Till Fähnders hat sie begleitet. Mehr Von Till Fähnders, Tacloban

14.11.2013, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Früheres Sozialrathaus in Frankfurt Erstversorgung für junge Flüchtlinge

Das frühere Sozialrathaus Gallus stand leer, dann wurde es besetzt. Jetzt finden dort Minderjährige aus Krisengebieten Unterkunft. Mehr Von Christian Palm

04.11.2013, 19:08 Uhr | Rhein-Main

Zwei Bücher über den Krieg von Barbara Kuchler und Ian Morris Mit den Siegern kam die Sicherheit

Früher wollte man Kriege gewinnen, heute will man sie vermeiden: Barbara Kuchler und Ian Morris denken über die veränderte Wahrnehmung kriegerischer Gewalt von der Steinzeit bis heute nach. Mehr Von Thomas Speckmann

03.11.2013, 17:14 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge in Europa Nicht nur Lampedusa

Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisenregionen kommen auf verschiedenen Wegen nach Europa: neben Italien auch über Spanien, Griechenland und die Ukraine - die Routen sind alle gefährlich. Mehr

08.10.2013, 19:15 Uhr | Politik

Homöopathie Alternativheiler für die Krisengebiete?

Die „Homöopathen ohne Grenzen“ wollen die Ärzteorganisation nachahmen und stoßen in Katastrophenregionen vor. Ein neuer Krieg um Quacksalberei droht. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

08.10.2013, 11:14 Uhr | Wissen

Ashton in Kairo Besuch einer guten Verhandlerin

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton ist seit Sonntag in Kairo. Als einzige ausländische Vermittlerin hat sie derzeit Zugang zu allen politischen Kräften Ägyptens. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

29.07.2013, 19:55 Uhr | Politik

Sudan Sieben Blauhelmsoldaten in Darfur getötet

In der sudanesischen Krisenregion Darfur sind sieben Blauhelm-Soldaten getötet und 17 weitere verletzt worden. Es handelt sich um den schwerwiegendsten Zwischenfall während des 2007 begonnenen Einsatzes. Mehr

13.07.2013, 20:39 Uhr | Politik

Bundestagswahlkampf Unser seltsamer Sommer

In hundert Tagen wählen die Deutschen ein neues Parlament. Bislang ist davon nichts zu spüren. Aber das wird sich ändern, denn die Zeiten sind unruhig. Mehr Von Nils Minkmar

13.06.2013, 17:40 Uhr | Feuilleton

Sudan Mehr als 60 Tote beim Einsturz einer Goldmine

In der Region Darfur in Sudan sind mehr als 60 Menschen beim Einsturz einer Goldmine ums Leben gekommen. Das Unglück hatte sich bereits am Montag ereignet. Noch immer wird nach Vermissten gesucht. Mehr

02.05.2013, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Zypern Drehkreuz der Interessen

Zypern verfügt über Rohstoffe und über eine strategisch günstige Lage, um die sich die großen Mächte seit Jahrhunderten balgen. Beides ist bis heute von großer Bedeutung. Das wissen die Zyprer, nur können sie sich aktuell nichts dafür kaufen. Mehr Von Rainer Hermann

23.03.2013, 21:16 Uhr | Politik

Wohnwagensiedlung „Slab City“ Das soll euch eine Leere sein

In einer Wohnwagensiedlung in der kalifornischen Wüste steigen die ab, die nicht mehr aussteigen können. Im Sommer leben in „Slab City“ hundert Menschen in ihren Wohnwagen, im Winter mehrere tausend. Mehr Von Sonja Hartwig

03.11.2012, 20:54 Uhr | Reise
  2 3 4 5 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z