Krisengebiet: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Krisengebiet

  1 2 3 4 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Arbeitsmarkt Zahl der arbeitslosen Migranten steigt an

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt gelingt nur schleppend. Eine Auswertung der Bundesagentur für Arbeit zeigt einen rasanten Anstieg von Hartz-IV-Empfängern aus Krisengebieten. Mehr

16.10.2015, 07:51 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Weltbank will „Flüchtlings“-Anleihe ausgeben

Um die Not zu lindern, will die Weltbank nun mithilfe von „Flüchtlings“-Anleihen Geld einsammeln. Die Mittel sollen auch für einen künftigen Wiederaufbau Syriens verwendet werden. Die Bank schätzt die Schäden dort auf rund 170 Milliarden US-Dollar. Mehr

11.10.2015, 07:47 Uhr | Politik

Frankfurt Wachsende Zahl minderjähriger Flüchtlinge

Unter den Flüchtlingen sind viele Kinder ohne Eltern. Fast 30.000 nahmen die deutschen Jugendämter in den vergangenen fünf Jahren in ihre Obhut, die hessischen 3.700. In diesem Jahr wird ein Rekord erwartet. Frankfurt holt Ruheständler zur Betreuung. Mehr

16.09.2015, 15:28 Uhr | Rhein-Main

Krieg in Syrien Bewährungsprobe für die EU

Iran und Saudi-Arabien liefern sich auf syrischem Boden einen Stellvertreterkrieg. Die Europäer müssen nun ihre diplomatische und militärisch Strategie überdenken, um vereint Druck auf diese Regierungen auszuüben. Mehr Von Nikolas Busse

07.09.2015, 18:07 Uhr | Politik

Geschäft mit Panzern Deutsche Rüstungsfirmen profitieren von Ukraine-Krise

Die polnische Armee hat Interesse an Leopard-Panzern, Litauen an Panzerhaubitzen aus deutscher Produktion: Die internationalen Krisen lassen die Nachfrage nach westlichem Kriegsgerät steigen. Mehr Von Ulrich Friese

25.08.2015, 06:25 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Europa und der Mezzogiorno

Wäre Sizilien ein eigenständiger Staat, er stünde schlechter da als Griechenland heute. Italien steht dem ratlos gegenüber. Mehr Von Tobias Piller, Rom

11.08.2015, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Studenten aus Krisengebieten Bereit sein für die Zeit nach dem Krieg

Menschen aus dem Nahen Osten kommen nicht nur als Flüchtlinge. Mit einem Studium in Deutschland wollen sie helfen, ihr Land wieder aufzubauen. Mehr

08.08.2015, 05:46 Uhr | Beruf-Chance

Einwanderung „Situation im Dresdner Flüchtlingscamp ähnelt Kriegsverhältnissen“

Als grauenhaft beschreiben Helfer die Zustände im Dresdner Flüchtlingslager. Die Container seien überhitzt, das Verbandsmaterial abgelaufen. Weil es viel zu wenige Toiletten gebe, breiteten sich Fieber und Krätze aus. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

07.08.2015, 20:02 Uhr | Politik

Kommentar Überfordertes Deutschland

Fehlende Flüchtlingsunterkünfte sorgen überall in Deutschland für Verunsicherung. Gemindert werden kann das Problem nur, indem Berlin die Ursachen in den Herkunftsländern bekämpft – mit allen Mitteln der Politik. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

28.07.2015, 08:49 Uhr | Politik

Ukraine-Krieg Separatisten kündigen Abzug an

Die prorussischen Separatisten haben angekündigt, binnen Stunden ihre schweren Waffen von der Front abzuziehen. Russland drängt derweil auf einen Rückzug der ukrainischen Truppen aus den Krisenregionen. Mehr

19.07.2015, 14:40 Uhr | Politik

Verteilung von Flüchtlingen „Wir werden dazu in der Lage sein“

Was aussah wie ein Scheitern, wird in Brüssel als Erfolg gewertet: Die Einigung über 60.000 Flüchtlinge in Italien und Griechenland sei greifbar nah, sagt der EU-Ratsvorsitzende Asselborn. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

10.07.2015, 14:18 Uhr | Politik

Capitán Alatriste auf Arte Als das Fechten noch geholfen hat

In Spanien sind die Geschichten des furchtlosen „Capitán Alatriste“ der Renner. Die Romane setzt Arte nun opulent als Mantel-und-Degen-Epos in Szene. Es ist nur leider etwas leblos. Mehr Von Ursula Scheer

07.07.2015, 15:18 Uhr | Feuilleton

Kommentar Urlaub war gestern

Unter Lebensgefahr versuchen Menschen aus Nordafrika, das Mittelmeer zu überqueren. In Lebensgefahr begibt sich derweil, wer ein Land wie Tunesien besucht. Das Urlaubsziel Strand ist zum Krisengebiet geworden. Mehr Von Michael Hanfeld

29.06.2015, 11:20 Uhr | Feuilleton

Hilfstransport für Nepal 70 Stunden zwischen Frankfurt und Kathmandu

Oliver Pitsch ist Cheflogistiker der Johanniter-Unfall-Hilfe und hat den Hilfstransport nach Nepal begleitet. Der Einsatz dauerte 70 Stunden, neun davon hat er vielleicht geschlafen. Von einer Reise ins Krisengebiet. Mehr Von Verena Rumpf, Frankfurt

15.05.2015, 12:05 Uhr | Rhein-Main

OSZE-Bericht Kämpfe in Ostukraine wieder aufgeflammt

Die Kämpfe um die ostukrainische Hafenstadt Mariupol toben so heftig wie zuletzt vor Beginn der offiziellen Waffenruhe Mitte Februar. Bundeskanzlerin Angela Merkel geht davon aus, dass die EU-Sanktionen gegen Russland verlängert werden. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

27.04.2015, 18:26 Uhr | Politik

Abschuss von MH17 Bundesregierung warnte nicht vor Gefahr über Ukraine

Berichten zufolge hat die Bundesregierung vor dem Abschuss von MH17 neue Gefahrenhinweise über die Risiken im ukrainischen Luftraum nicht weitergegeben. Unmittelbar vor dem Unglück flog noch eine Maschine der Lufthansa über das Krisengebiet. Mehr

27.04.2015, 08:45 Uhr | Politik

Krisenherd Libyen Die Küste der Menschenhändler

Seit dem Ende des Gaddafi-Regimes ist Libyen ein Paradies für die Schleuser-Mafia. Die Grenzen im Süden sind durchlässig und an der Küste werden nur wenige Boote gestoppt. Änderung ist nicht in Sicht. Europa fehlt ein durchsetzungsfähiger Ansprechpartner in dem politisch und ethnisch zersplitterten Land. Mehr Von Christoph Ehrhardt

21.04.2015, 21:36 Uhr | Politik

G36-Hersteller Heckler & Koch unter Beschuss

Qualitätsmängel, Ausfuhr von Waffen in Krisengebiete, finanzielle Schwierigkeiten: Der Hersteller der G36-Gewehre hat derzeit gleich mehrere Baustellen. Der verschwiegene Eigentümer Andreas Heeschen bleibt aber in Deckung. Mehr Von Lorenz Hemicker

18.04.2015, 10:18 Uhr | Wirtschaft

Atom-Abkommen mit Iran Ein bisschen Frieden?

Die Gegner eines Atom-Abkommens mit Iran werden in den nächsten Monaten alles tun, um den endgültigen Vertragsabschluss zu verhindern. Denn sie haben kein Interesse an einem Ende der Sanktionen und einem Wiedererstarken des Landes. Mehr Von Volker Zastrow

06.04.2015, 17:04 Uhr | Politik

Ärzte in Krisengebieten Keine Zeit zum Weinen

Viele Ärzte und Medizinstudenten reisen regelmäßig aus der friedlichen Heimat in Kriegsgebiete, um zu helfen. Kein Lehrbuch der Welt bereitet sie auf das vor, was sie bei diesen Einsätzen erleben. Mehr Von Matthias Fiedler

15.03.2015, 18:43 Uhr | Gesellschaft

Terrorgefahr Schärfere Kontrollen an Schengen-Grenzen

Um die Rückkehr von Kämpfern aus Krisengebieten zu erschweren, hat die EU schärfere Kontrollen bei der Einreise in den Schengen-Raum beschlossen. Grundlage ist eine Liste mit Risikoindikatoren. Mehr

13.03.2015, 05:17 Uhr | Politik

Grubenunglück im Donbass Trauer auf beiden Seiten der Front

Mitten im Krisengebiet in der Ostukraine sind bei einer Explosion in einer Kohlegrube mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Anteilnahme kommt am Tag darauf aus Kiew ebenso wie aus Moskau. Mehr

05.03.2015, 18:24 Uhr | Gesellschaft

Bayerns 0:0 gegen Donezk „Der Schiedsrichter war eine Katastrophe“

Bayerns 0:0 bei Schachtjor Donezk ist kein Wunschergebnis. Beim Champions-League-Spiel in der Ukraine verlieren die Münchner zudem Xabi Alonso – und üben nach dem Kurztrip ins Krisengebiet vor allem heftige Kritik am spanischen Schiedsrichter. Mehr Von Tobias Rabe

18.02.2015, 09:14 Uhr | Sport

Champions League in Ukraine „Ganz komisches Gefühl“ beim FC Bayern

Der FC Bayern hat aus der Kritik an der Saudi-Arabien-Reise gelernt. Vor dem Spiel in der Ukraine (20.45 Uhr) sprechen die Münchner ungewöhnlich offen über ihre Gefühle bei der Reise ins Krisengebiet. Mehr Von Christian Eichler, München

17.02.2015, 15:31 Uhr | Sport

Krieg in der Ostukraine Separatistenführer will keine Friedensgespräche

Alexander Sachartschenko, das „Oberhaupt“ der „Volksrepublik Donezk“, hat Bemühungen um einen Frieden zwischen den Separatisten und der Regierung in Kiew ein Absage erteilt. Gleichzeitig kündigte er eine Offensive der Rebellen an. Mehr

23.01.2015, 14:01 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z