Krim: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Krim

  5 6 7 8 9 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Weltreise Mafiös, aber der Typ half weiter

Seit er Rentner ist, radelt und reist der unerschrockene Urs Egli um die Welt. Schneeregen, fehlende Ausreisestempel und die Sackgasse Krim halten ihn nicht ab. Mehr Von Jan Reinhardt, Kantonsschule Zürcher Oberland, Wetzikon

04.12.2015, 12:29 Uhr | Gesellschaft

Russisch-ukrainischer Konflikt Kiew schließt Luftraum für russische Flugzeuge

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland spitzt sich weiter zu. Nachdem Moskau kein Gas mehr liefert, hat die Regierung in Kiew den Luftraum für sämtliche Fluggesellschaften des Nachbarlands komplett gesperrt.  Mehr

25.11.2015, 14:17 Uhr | Politik

Energieversorung der Krim Der Unmut auf der Krim wächst

Erst kappten antirussische Aktivisten die Stromzufuhr zur Krim, nun droht Moskau der Regierung in Kiew mit Lieferstopps für Gas und Kohle. Steht Russlands Krieg gegen die Ukraine vor einer neuen heißen Phase?  Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

25.11.2015, 12:08 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Dunkle Krim

Die Sprengung der Strommasten war das Werk radikaler Kräfte. Der Blackout könnte die ohnehin starken Spannungen zwischen Kiew und Moskau noch befeuern. Mehr Von Reinhard Veser

22.11.2015, 22:05 Uhr | Politik

Kein Strom auf der Krim Russischer Abgeordneter spricht von Terrorakt

Von Russland annektiert, aber von der Ukraine abhängig: Ohne Energie vom Festland geht auf der Krim nichts. Nach der Sprengung von Strommasten ruft die Halbinsel den Notstand aus. Wer steckt hinter dem spektakulären Sabotageakt? Mehr

22.11.2015, 18:37 Uhr | Politik

Kampf gegen Islamischen Staat Steinmeier stellt Russland Rückkehr in G8 in Aussicht

Sollte Russland weiterhin aktiv und konstruktiv mit den westlichen Staaten nach einer Lösung für den Krieg in Syrien suchen, könnte es wieder in die G8 aufgenommen werden, sagt Bundesaußenminister Steinmeier. Außerdem fordert er einen Zusammenschluss verfeindeter Kräfte. Mehr

22.11.2015, 12:20 Uhr | Politik

Modernisiertes Russland Öffentliches Leben nach dem Modell der Krim-Besetzung

Russland modernisiert sich doch. Die Fassade vor der politischen Hexenjagd ist anständig geworden. Und die russisch-orthodoxe Kirche wird zur Handelsmarke. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

05.11.2015, 16:02 Uhr | Feuilleton

Radrennen auf der Krim Stille Annexion

Russland lässt auf der Krim ein Radrennen austragen – und Fahrer von der Halbinsel starten mit russischer Lizenz. Der Radsportverband UCI erkennt die russische Annexion der Krim an – und schweigt. Mehr Von Denis Trubetskoy, Jalta

23.09.2015, 14:13 Uhr | Sport

Denk ich an Deutschland 2015 Der Westen liegt heute im Osten

Sollten die Staaten der Europäischen Union wegschauen oder eingreifen? In der vom Krieg zerrissenen Ukraine entscheidet sich viel mehr als das Schicksal eines einzigen Landes. Mehr Von Konrad Schuller

18.09.2015, 08:36 Uhr | Politik

Diskriminierung der Tataren Gleichschaltung auf der Krim

Seit der Annexion der Halbinsel durch Russland werden die Krimtataren mehr denn je diskriminiert. Ihre Sprache verschwindet aus den Schulen und ihre Gedenktage aus dem Kalender. Mehr Von Friedrich Schmidt, Bachtschissara/Simferopol

06.09.2015, 15:49 Uhr | Politik

Verhaftungen in Russland Der Hundertjährige Kalte Krieg

Der ukrainische Regisseur Senzow wurde in Russland wegen „Terrorismus“ zu zwanzig Jahren Haft verurteilt, der mitangeklagte Aktivist Koltschenko zu zehn. Was steckt hinter solchen Strafen? Mehr Von Serhij Zhadan

31.08.2015, 13:41 Uhr | Feuilleton

Urteil gegen Oleg Senzow Mit sowjetischer Härte und Willkür

Die russische Justiz zeigt mit ihrem Urteil gegen den ukrainischen Regisseur Senzow, dass sie mit aller Härte gegen Gegner des Anschlusses der Krim vorgehen will. Sie setzt voll auf Einschüchterung. Mehr Von Friedrich Schmidt, Simferopol

25.08.2015, 18:03 Uhr | Politik

Russische Justiz Ukrainischer Regisseur zu 20 Jahren Haft verurteilt

Der ukrainische Regisseur Oleg Senzow ist von einem Gericht im russischen Rostow am Don zu 20 Jahren Lagerhaft wegen Terrorismus verurteilt worden. Der ukrainische Präsident Poroschenko geißelte das Urteil als ungerecht. Mehr

25.08.2015, 15:57 Uhr | Politik

Fußball auf der Krim Unter Putins wachen Augen

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf der von Russland annektierten Krim eröffnen acht wunderbare Klubs eine neue Fußballliga. Moskaus Sportminister ist daran nicht ganz unbeteiligt. Mehr Von Friedrich Schmidt, Sewastopol

24.08.2015, 20:09 Uhr | Sport

Ukraine-Konflikt Amerika weitet Sanktionen gegen Russland aus

Einzelpersonen und Organisationen im russischen Rüstungssektor sollen die bestehenden Wirtschaftssanktionen umgangen haben. Deshalb zieht Amerika nun noch einmal die Zügel an. Mehr

31.07.2015, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Gäste aus dem Westen Russlands willfährige Freunde

Mit Hilfe ausländischer Gäste will der Kreml zeigen, dass er nicht isoliert ist. Westler, die sich für Zwecke der Propaganda einspannen lassen, gab es schon zu Lenins Zeiten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

31.07.2015, 06:39 Uhr | Politik

Französischer Krim-Besuch Sommerfrische für Putinbewunderer

Acht Abgeordnete der französischen Oppositionspartei „Die Republikaner“ haben die Halbinsel Krim besucht. Ihr Parteivorsitzender Sarkozy hat damit kein Problem, ist er doch selbst ein Bewunderer des russischen Präsidenten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

23.07.2015, 17:11 Uhr | Politik

Gasturbinen für die Krim Russen spannen Siemens ein

Angeblich soll der deutsche Konzern bei der Lieferung von Gasturbinen auf die Krim zum Zuge kommen, heißt es in Moskau. Das aber wäre ein Verstoß gegen die von der EU verhängten Sanktionen. Mehr Von Rüdiger Köhn, Bernd Triebe

04.07.2015, 11:23 Uhr | Wirtschaft

Ukraine Es ist Krieg, und sie feiern

Vergangenes Jahr wurde er verprügelt, als er das Parlament in Charkiw verteidigte. Jetzt verteidigt er die Freiheit mit Musik – auf Tour mit dem ukrainischen Schriftsteller Serhij Zhadan und seiner Band. Mehr Von Anna Prizkau

03.07.2015, 17:09 Uhr | Feuilleton

Kommentar Die Herrschaft der Putin-Versteher

Wandel durch Handel? Von dieser Idee muss man sich wohl verabschieden – was Russland betrifft: Unter deutschen Unternehmen in Moskau jedenfalls wimmelt es nur so von Putin-Verstehern. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

26.06.2015, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Trotz Russland-Krise Nato-Staaten verringern Militärausgaben

Nach der Annexion der Krim durch Russland stand aus Sicht der Nato fest: Die Verteidigungsbudgets dürfen nicht noch weiter sinken. Doch die Mitglieder der Allianz ignorieren diesen Vorsatz offenbar. Mehr

23.06.2015, 04:36 Uhr | Politik

Russisches Gedenken Chefsache Wladimir

Vor über tausend Jahren christianisierte Großfürst Wladimir die Ostslawen - und wird in Russland als Nationalheiliger verehrt. Ein Denkmal in Moskau sollte die Gedenkfeierlichkeiten abrunden. Das stieß aber auf Widerstand. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

12.06.2015, 22:36 Uhr | Politik

Transnistrien Feuer unter einem eingefrorenen Konflikt

Die Ukraine will russische Soldaten in Transnistrien nicht mehr über ihre Häfen versorgen lassen. Kiew befürchtet, dass aus der abtrünnigen moldauischen Region eine neue russische Offensive gestartet werden könnte. Mehr Von Konrad Schuller und Friedrich Schmidt

11.06.2015, 23:36 Uhr | Politik

Abschluss des Gipfeltreffens G 7 drohen Russland mit schärferen Sanktionen

Bundeskanzlerin Merkel stellt den Ukraine-Konflikt an den Anfang ihrer Abschlusspressekonferenz des G-7-Gipfels: Wenn es notwendig sein sollte, „was wir aber nicht wollen“, würden die Sanktionen gegen Russland verschärft. Mehr

08.06.2015, 16:29 Uhr | Politik

G-7-Gipfel Merkel: Russland muss vorerst draußen bleiben

Eine Rückkehr Russlands zu den G-8 schließt die Bundeskanzlerin derzeit aus. Vor dem Gipfel auf Schloss Elmau würdigt sie aber die friedlichen Proteste in München. Dort meldet die Polizei eine ruhige Nacht. Mehr

05.06.2015, 09:26 Uhr | Politik
  5 6 7 8 9 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z