Krim: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Krim

  27 28 29 30
   
Sortieren nach

Michail Sergejewitsch Gorbatschow Drei Tage im August

Seit den frühen Morgenstunden senden Radio und Fernsehen klassische Musik. So werden die Menschen in der Sowjetunion auf schlechte Nachrichten vorbereitet. Am Vormittag dann die Meldung, die immer wieder verlesen wird: Aus gesundheitlichen ... Mehr

19.08.2011, 01:33 Uhr | Politik

Pest Einst half nur Doktor Schnabel

Der Schwarze Tod entvölkerte das Europa des späten Mittelalters. Bis heute ist umstritten, ob tatsächlich Pestbakterien dafür verantwortlich waren. Jetzt sollen neue Studien endültig Antworten geben. Mehr Von Sonja Kastilan

16.10.2010, 13:15 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Julija Timoschenko „Der Geheimdienst soll mich ins Gefängnis bringen“

Die ukrainische Oppositionsführerin Julija Timoschenko ist eine der schärfsten Kritikerinnen des ukrainischen Geheimdienstchefs Choroschkowskij. In der F.A.S. spricht die Ikone der „Revolution in Orange“ von 2004 über Schikanen gegen ihrer Partei. Mehr

10.10.2010, 16:08 Uhr | Politik

Eier und Rauchbomben im Parlament Kiew stimmt Gasabkommen mit Moskau zu

Tumultartige Szenen im Kiewer Parlament: Unter Protesten der russlandkritischen Opposition hat die Mehrheit der Abgeordneten einem Abkommen mit Russland zugestimmt. Es sieht vor, dass im Gegenzug für billiges Gas die russische Schwarzmeerflotte bis 2042 auf der ukrainischen Halbinsel Krim bleiben darf. Mehr

27.04.2010, 14:18 Uhr | Politik

Gasabkommen mit Russland Kiew zahlt den politischen Preis

Moskau gibt der Ukraine billiges Gas und macht dabei einen großen Gewinn: Die Schwarzmeerflotte bleibt bis ins Jahr 2042 auf der ukrainischen Krim stationiert. Das Ziel der Russen ist, Kiew dauerhaft fest an Moskau zu binden. Mehr Von Reinhard Veser

24.04.2010, 13:39 Uhr | Politik

Nationalsozialismus und Musikwissenschaft Im langen Schatten deutscher Musik

War der Musikwissenschaftler Hans Heinrich Eggebrecht in NS-Massenexekutionen verstrickt? Und wie stark würde dies sein Werk beschädigen? Nicht die individuelle Verfehlung, sondern der auf Deutschland beschränkte Blick vieler Musikwissenschaftler ist das Problem, meint Friedrich Geiger. Mehr Von Friedrich Geiger

23.12.2009, 12:43 Uhr | Feuilleton

Ayn Rand Das wilde Leben einer Freiheitsfanatikerin

Ayn Rand floh 1926 aus Russland nach Amerika, um berühmt zu werden. Ihre Liebe zur Freiheit und ihr Hass auf den fürsorglichen Staat machten die Autorin zur Ikone der Liberalen. Und zu einem Feindbild der Linken. Mehr Von Lisa Nienhaus

03.12.2009, 21:13 Uhr | Wirtschaft

Mindestens 26 Tote Gasexplosion in ukrainischem Wohnhaus

Entsetzen im Badeort Jewpatorija auf der Halbinsel Krim: Bei einer Explosion in einem Wohnhaus sind mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Ein Gasleck wird als Ursache vermutet. Mehr

25.12.2008, 12:53 Uhr | Gesellschaft

OSZE-Außenministertreffen Steinmeier will EU-Engagement für die Krim

Deutschland schließt ein stärkeres Engagement Europas im früheren sowjetischen Machtbereich nicht aus. In einem Gastbeitrag für die F.A.Z. appelliert Außenminister Steinmeier deshalb an EU und OSZE, neue Instabilität - etwa auf der Krim - zu verhindern. Mehr Von Frank-Walter Steinmeier

04.12.2008, 17:10 Uhr | Politik

Beutekunst Aus dem Schatten: Bilder aus Aachen auf der Krim

Seit Jahrzehnten fahndete das Haus nach wertvollen Bildern, die im Krieg als Beutekunst nach Russland gebracht wurden. Ein Ehepaar aus Bayern entdeckte jetzt 87 als Aachener Bilder ausgewiesene Stücke zufällig - in einem Museum auf der Krim. Mehr

06.11.2008, 20:54 Uhr | Feuilleton

Witali Klitschko im Gespräch Ich möchte nicht von Wladimir verprügelt werden

Sein Comeback hat er mit seiner Frau diskutiert, die Probleme der Fußball-EM mit Franz Beckenbauer. Im Stadtrat von Kiew vertritt der verhinderte Bürgermeister den Klitschko-Block, gegen seinen Bruder möchte er nicht kämpfen. Witali Klitschko über sein Leben. Mehr

06.10.2008, 20:30 Uhr | Sport

Die Krim und die Kaukasus-Krise Tage der Drohungen in Sewastopol

Der Heimathafen der russischen Schwarzmeerflotte liegt in der Ukraine - doch die Forderung nach einem Anschluss an Russland wird seit dem Konflikt im Kaukasus immer lauter. Denn auf der Krim gibt es einige Faktoren, die der Konstellation in Abchasien und Südossetien ähnlich sehen. Mehr Von Konrad Schuller, Sewastopol

03.09.2008, 15:50 Uhr | Politik

Kaukasus-Krise Steinmeier: „Spirale der Eskalation unterbrechen“

Bundesaußenminister Steinmeier hat vor dem EU-Krisengipfel zu Georgien Europa zur Geschlossenheit aufgerufen. „Die Lage hat sich in den letzten Tagen weiter zugespitzt“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Unterdessen sprach sich der russische Präsident Medwedew für einen konstruktiven Dialog zwischen Moskau und Brüssel aus. Mehr

30.08.2008, 21:38 Uhr | Politik

None Riesiges Heerlager

Im Bestand "Deutsches Auslandsinstitut" (DAI) des Bundesarchivs befindet sich ein auf den 5. März 1942 datierter Brief eines Feldarztes der Wehrmacht. Abgesehen davon, daß der Absender offenbar davon überzeugt war, durch seinen Waffendienst dazu beizutragen, die "gesamte europäische Kultur auf tausend Jahre" ... Mehr

10.07.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Photovoltaik Aktie von Tauris Solar - eine Spekulation so heiß wie die Sonne

Förmlich explodiert ist der Kurs der Aktie von Tauris Solar seit Beginn des Listings - aller Konsolidierung zum Trotz. Dabei ist über das Unternehmen und sein Beteiligungsportfolio kaum etwas bekannt. Mehr

28.06.2006, 11:28 Uhr | Finanzen

Ukrainisch-amerikanisches Manöver Blockierte Bausoldaten auf der Krim

Amerikanische Reservisten sollten in der Ukraine nur einige Reparaturen durchführen. Doch es kam anders: Nun sitzen sie auf ihrem Schiff fest und sehen sich im Mittelpunkt einer ukrainischen Debatte über die große Politik. Mehr Von Konrad Schuller

07.06.2006, 15:10 Uhr | Politik

Vogelgrippe Keine Angst vor Heimkehrern

Die Gefahr einer Vogelgrippe-Infektion wird durch Zugvögel nicht größer, glauben Experten. Die Wurzeln der Seuche liege vielmehr in falschen Haltungspraktiken: Beste Voraussetzungen für die H5N1-Viren ist drangvolle Enge in Tierställen. Mehr Von Susanne Mewes

30.01.2006, 17:39 Uhr | Wissen

Tierseuche Deutsch-französische Eingreiftruppe gegen Vogelgrippe

Mit einer gemeinsamen Task Force wollen Deutschland und Frankreich der Ausbreitung der Vogelgrippe begegnen. Der Expertengruppe könnten sich auch andere EU-Staaten anschließen. Auf der Halbinsel Krim trat die Tierseuche am Freitag abermals auf. Mehr

20.01.2006, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Ukraine In Kiew? Da herrscht der Pöbel

Während in der ukrainischen Hauptstadt derzeit eine Revolution im Gange ist, halten die Menschen in Sewastopol nicht viel von der Demokratiebewegung. Eher trauert man dort den sowjetischen Zeiten nach. Mehr Von Konrad Schuller

28.11.2004, 15:00 Uhr | Politik

Ukraine Kleinrussen gegen Ukrainer

Die aufgeheizte innenpolitische Lage nach den Präsidentenwahlen in der Ukraine ruft zunehmend Sorge hervor. Die historische Spaltung dauert an. Mehr Von Michael Ludwig, Kiew

24.11.2004, 21:08 Uhr | Politik

None Mansteins Denkschrift

Manfred Oldenburg: Ideologie und militärisches Kalkül. Die Besatzungspolitik der Wehrmacht in der Sowjetunion 1942. Böhlau Verlag, Köln 2004. 365 Seiten, 39,90 [Euro].Die Debatte über die Wehrmacht hat viele Fragen aufgeworfen, aber nur wenige beantwortet. Vielleicht ist dieses Mißverhältnis ja ein Charakteristikum dieses Disputs. Mehr

24.09.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Kino Kammerspielartig schmal und doch groß: Koktebel

"Koktebel", auf der Berlinale zu sehen und nun in bescheidener Kopienzahl im Verleih, gehört zu jenen neuen russischen Filmen, die wiederentdecken, daß alle wichtigen Fragen des Daseins offen sind. Mehr Von Hans-Jörg Rother

19.08.2004, 21:30 Uhr | Feuilleton

None "Der Chef brennt!"

Antony Beevor: Berlin 1945. Das Ende. C. Bertelsmann Verlag, München 2002. 543 Seiten, 26,- [Euro].Der Titel täuscht. Das Werk behandelt nicht allein den russischen Endkampf um und in Berlin, sondern das Ende des "Großdeutschen Reiches" - und nicht nur an der Ostfront, obwohl ihr naturgemäß breiter Raum gegeben wird, sondern auch im Westen. Mehr

05.05.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Immer Urlaub auf der Krim

"Was willst du denn, Kind, ausgerechnet in Warschau . . . solltest lieber nach Rom oder Venedig fahren." Unwirsch reagiert "Mäxchen", der Großvater, als seine Enkelin Freia von einem Ausflug auf eigene Faust erzählen will. Im Zweiten Weltkrieg durch die Armee zerstört, der er selber angehörte, scheint Warschau ihm heute keine Reise mehr wert zu sein. Mehr

25.04.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Herbst eines Architekten: Karl Friedrich von Schinkel in seinen späten Projekten

In den letzten Jahren seines Lebens wurde Karl Friedrich Schinkel nachts von Albträumen gequält. Tags wandelte er sie in lichte Träume zauberischer Architektur. So wie der junge glühende... Mehr

27.01.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton
  27 28 29 30
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z