Kriegsverbrechen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutsche Kriegsverbrechen Verantwortung ohne Schlussstrich

In Fivizzano haben Nationalsozialisten im Jahr 1944 Massaker an der Bevölkerung verübt. Bundespräsident Steinmeier redet über frühere Greuel – und heutige Gefahren. Mehr

25.08.2019, 18:46 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kriegsverbrechen

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Ministerpräsident Haradinaj „Ich habe niemals Zeugen bedroht“

Im Juli wurde der amtierende Ministerpräsident des Kosovos, Ramush Haradinaj, zu einer Befragung vor dem Sondertribunal für Kriegsverbrechen vorgeladen. Eine Aussage verweigerte er. Im Interview erklärt, warum er 2005 als Regierungschef zurückgetreten ist. Mehr Von Michael Martens

08.08.2019, 06:17 Uhr | Politik

Prozess um Kriegsverbrechen Navy Seal entlastet Vorgesetzten mit Geständnis

Ein amerikanischer Soldat hat vor Gericht gestanden, einen minderjährigen IS-Kämpfer getötet zu haben – um diesem weiteres Leid zu ersparen, behauptet er. Zuvor war sein Vorgesetzter des Mordes beschuldigt worden. Mehr

21.06.2019, 20:43 Uhr | Politik

Internationale Verantwortung Verbrechen, die alle angehen

Der Internationale Strafgerichtshof wirkt nicht nur durch Urteile. Die Staaten sind am Zug. Sie müssen auch streng gegen Länder vorgehen, die nicht kooperieren. Mehr Von Reinhard Müller

25.04.2019, 06:33 Uhr | Politik

Verbrechen in Afghanistan? Strafgerichtshof lehnt Ermittlungen gegen Amerika ab

Es wird vorerst keine Ermittlungen des Internationalen Strafgerichtshofs gegen Amerikaner geben. Die Chefanklägerin hatte ein Verfahren gegen Soldaten wegen angeblicher Kriegsverbrechen in Afghanistan beantragt. Mehr

12.04.2019, 15:46 Uhr | Politik

Syrischer Milizenführer Kriegsverbrecher zu Höchststrafe verurteilt

Weil er in Aleppo Gefangene gefoltert hat, verurteilen Düsseldorfer Richter einen Mann zu lebenslanger Haft. Derweil wird in Frankfurt ein IS-Mitglied der Beihilfe zu Kriegsverbrechen schuldig gesprochen. Mehr

24.09.2018, 16:18 Uhr | Politik

Kämpfe im Jemen UN-Ermittler werfen Saudi-Arabien Kriegsverbrechen vor

Saudi-Arabien und seine Verbündeten greifen zivile Einrichtungen im Jemen an. Das müsste geahndet werden, fordern Fachleute der Vereinten Nationen. Die Lage könnte weiter eskalieren. Mehr

28.08.2018, 13:26 Uhr | Aktuell

Naher Osten Erdogan wirft Israel Nazi-Methoden vor

Islamische Staaten fordern eine internationale Schutztruppe für die Palästinenser im Gazastreifen. Der türkische Präsident Erdogan übt scharfe Kritik an der israelischen Regierung. Mehr

19.05.2018, 03:02 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen in Belgien Gespenster schießen nicht mit Schrotflinten

Bildeten sich die deutschen Soldaten die Angriffe belgischer Freischärler 1914 ein? Hatten sie Angst vor dem, was ihre Großväter 1870 in Frankreich erlebt hatten? Das ist eine Propagandalegende. Eine Erwiderung an die Kritiker meines Buchs. Mehr Von Ulrich Keller

11.04.2018, 23:02 Uhr | Feuilleton

Prozessauftakt in Frankfurt Islamist kommt wegen Kriegsverbrechen in Syrien vor Gericht

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat an diesem Mittwoch das Hauptverfahren gegen Abdelkarim E. B. eröffnet. Er gilt als mutmaßliches Mitglied des Islamischen Staates. Mehr

11.04.2018, 12:19 Uhr | Rhein-Main

Filmfest Diagonale in Graz Das Gedächtnis aufwecken

Das Grazer Filmfestival Diagonale beginnt seine Auslotung filmischer Erinnerungspolitik mit einem Beitrag über einen Kriegsverbrecher aus der Steiermark: „Murer – Anatomie eines Prozesses“. Mehr Von Bert Rebhandl, Graz

20.03.2018, 20:56 Uhr | Feuilleton

Kriegsverbrechen in Belgien Wer schießt hier aus dem Hinterhalt?

In Belgien verübten deutsche Soldaten 1914 Massaker an Zivilisten – angeblichen Partisanen. Nun entspannt sich um die deutschen Kriegsgreuel eine hitzige Debatte. Mehr Von Alan Kramer und John Horne

01.03.2018, 21:11 Uhr | Feuilleton

Kriegsverbrechen in Mossul? „Missachtung menschlichen Lebens“

Im Kampf um die irakische Stadt Mossul soll es zu schweren Kriegsverbrechen gekommen sein. Das prangert die Menschenrechtsorganisation Amnesty International an. Dabei sollen sich alle Konfliktparteien schuldig gemacht haben. Mehr

11.07.2017, 08:56 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen in Syrien Folteropfer stellen Anzeige bei Generalbundesanwalt

Sexuelle Nötigung und grausame Folter: Syrische Flüchtlinge wollen, dass diese Verbrechen des Assad-Regimes verfolgt werden. Der Bürgerkrieg in Syrien beschäftigt die Bundesanwaltschaft aber auch in einem anderen Fall. Mehr

02.03.2017, 17:28 Uhr | Politik

Bürgerjournalisten Das Archiv der Kriegsverbrechen

Wenn Journalisten keinen Zugang mehr zu Konfliktzonen bekommen, werden Inhalte von Jedermann immer wichtiger. Wie Bürgerjournalisten bei der Aufklärung von Menschenrechtsverstößen helfen. Mehr Von Andrea Diener

28.12.2016, 16:44 Uhr | Feuilleton

Syrien Vereinte Nationen beschließen Resolution zu Kriegsverbrechen

UN-Mitarbeiter können nun damit beginnen, Informationen über Kriegsverbrechen in dem Bürgerkriegsland zu sammeln. Unter anderem Iran und Russland lehnten den Vorstoß ab. Mehr

22.12.2016, 02:12 Uhr | Politik

Das Leiden in Aleppo Nie wieder Kriegsverbrechen?

Am Völkerrecht liegt es nicht, wenn in Syrien weiter gemordet wird. Die Opfer unter der Zivilbevölkerung sind den Staaten gleichgültig. Mehr Von Reinhard Müller

14.12.2016, 22:00 Uhr | Politik

Kommentar Kriegsverbrechen in Syrien

In Syrien werden Kriegsverbrechen begangen und man muss sich fragen, warum die Welt so lange schwieg. Es bleibt zu hoffen, dass Donald Trump den Syrern und Russen nicht nachgibt. Mehr Von Rainer Hermann

08.12.2016, 08:54 Uhr | Politik

Forderung nach Strafen Westliche Staaten stellen sich gegen Russland

In einer scharfen Erklärung fordern die Staats- und Regierungschef sechs westlicher Länder, Kriegsverbrechen in Syrien zu bestrafen. Neben dem syrischen Regime werden Russland und Iran namentlich genannt. Mehr

07.12.2016, 14:52 Uhr | Politik

Deutsch-griechische Beziehung Verhandlungssache Kriegsverbrechen

Die Wechselwirkung zwischen Vergangenheitsbewältigung und Wirtschaftspolitik zeigt Katerina Králová auch am Beispiel der Verhandlungen über Entschädigungszahlungen für vom NS-Regime verfolgte Griechen. Mehr Von Michael Martens

31.10.2016, 11:13 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Röttgen bringt Sanktionen gegen Moskau ins Spiel

Der CDU-Politiker sieht Russland in der Mitverantwortung für schwere Kriegsverbrechen in Syrien. Darauf nicht mit neuen Sanktionen zu reagieren, wäre seiner Meinung nach ein Skandal. Mehr

07.10.2016, 07:10 Uhr | Politik

Bombardement von Aleppo UN-Generalsekretär geißelt Kriegsverbrechen in Syrien

Wenige Tage nach Ende der Waffenruhe sind die Kämpfe in Aleppo erbitterter als je zuvor. UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon prangert Kriegsverbrechen an, die Vereinigten Staaten machen Russland schwerste Vorwürfe. Mehr

25.09.2016, 20:05 Uhr | Politik

Syrien Kriegsverbrechen – und keinerlei Hoffnung

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon lässt seinem Zorn freien Lauf. Er geißelt das syrische Regime. Und all jene Staaten, die Stellvertreterkriege in Syrien führen, verdammt er gleich mit. Man kann ihn nur allzu gut verstehen. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

21.09.2016, 23:40 Uhr | Politik

Chemiewaffeneinsatz Russland zweifelt UN-Bericht zu Syrien an

Laut einem UN-Bericht hat Syriens Machthaber Giftgas eingesetzt. Großbritannien und Frankreich werfen Assad nun „Kriegsverbrechen“ vor. Doch Russland liest den Bericht anders. Mehr

31.08.2016, 04:51 Uhr | Politik

Antrag bei Bundesanwaltschaft Anzeige wegen Kriegsverbrechen gegen Erdogan

Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Das werfen Menschenrechtler, Politiker und Prominente dem türkischen Präsidenten vor. Bei der Bundesanwaltschaft wollen sie offenbar Anzeige erstatten. Mehr

27.06.2016, 16:30 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z