Kosovo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Reisefreiheit für Kosovaren? Wie Seehofer seine Beamten erschreckt

Der Bundesinnenminister verliert in der CSU und im Land an Rückhalt. Aber Seehofer hat schon neue Freunde gefunden – auf dem Balkan. Er stärkt dem Kosovo beim Thema Reisefreiheit in den Schengen-Raum den Rücken. Mehr

20.05.2019, 15:07 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kosovo

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Balkan-Gipfel in Berlin Ein Treffen ohne Hoffnung

Zwischen Merkel, Macron und den Staats- und Regierungschefs des Westbalkans soll es am Abend auch um den Grenzkonflikt zwischen Serbien und dem Kosovo gehen. Die Hoffnung auf eine Lösung ist jedoch gering. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

29.04.2019, 18:25 Uhr | Politik

Zankapfel Kosovo Darum geht es beim Westbalkan-Streit

Weil Serbien die Unabhängigkeit seiner früheren Provinz Kosovo nicht anerkennt, kommen die Verhandlungen über einen EU-Beitritt nicht voran. Außerdem befeuern Strafzölle und ein Streit um einen möglichen Gebietstausch den Konflikt zwischen den Westbalkanstaaten. Mehr

29.04.2019, 16:20 Uhr | Politik

Serbiens Präsident Vučić „Schreckliche Lügen, um meine Familie zu kriminalisieren“

Vor dem Balkan-Gipfel in Berlin macht Serbiens Präsident Aleksandar Vučić der Regierung im Kosovo schwere Vorwürfe – und weist Gerüchte über Verbindungen seines Bruders zu Kriminellen zurück. Ein Gespräch. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

28.04.2019, 17:41 Uhr | Politik

Balkangipfel Warum Serbien nicht in die Europäische Union gehört

Alle Staaten des östlichen Balkans wollen dabei sein, aber für einen Beitritt fehlen derzeit die Voraussetzungen. Bis auf eine Ausnahme. Mehr Von Michael Martens

28.04.2019, 17:38 Uhr | Politik

Bilder aus dem Kosovokrieg Der jähe Schmerz der Opfer

Vor zwanzig Jahren berichteten F.A.Z.-Fotograf Wolfgang Eilmes und F.A.Z.-Korrespondent Matthias Rüb über den Krieg im Kosovo – und den Nato-Einsatz, mit dem das Morden beendet wurde. Nun erinnern sie sich. Mehr Von Matthias Rüb

11.04.2019, 20:08 Uhr | Fotografie

Deutsche Welle zu Serbien Wie man einen Krieg umschreibt

Das serbische Programm der Deutschen Welle erinnert an den Beginn des Kosovo-Krieges vor zwanzig Jahren. Wie? Indem es Korrespondenten deutscher Zeitungen Kriegslüsternheit unterstellt. Mehr Von Michael Martens, Wien

23.03.2019, 19:53 Uhr | Feuilleton

Alexis Tsipras und Zoran Zaev Die Sonnyboys der Sicherheitskonferenz

Die Regierungschefs von Griechenland und Nordmazedonien nutzen die Bühne in München, um sich selbst für die Lösung des „Namensstreits“ zu loben – und gute Ratschläge zu verteilen. Mehr Von Michael Martens, München

17.02.2019, 18:58 Uhr | Politik

Serben im Kosovo Gefrorenes Leben im eingefrorenen Konflikt

Hier eine Vergewaltigung, dort ein Mord, und die Albaner rüsten ohnehin ständig zum Krieg gegen Serbien – berichtet die Mehrheit der serbischen Medien. Doch wie steht es wirklich um die Lage der Serben im Kosovo? Mehr Von Michael Martens, Wien

07.02.2019, 06:13 Uhr | Politik

Beziehungen auf dem Tiefpunkt Kosovo-Parlament billigt Team für Verhandlungen mit Belgrad

Nach der Ausrufung einer regulären kosovarischen Armee herrscht Eiszeit zwischen Prishtina und Belgrad. Das Parlament der ehemaligen serbischen Provinz will nun auf Dialog setzen. Mehr

16.12.2018, 11:09 Uhr | Politik

Parlament stimmt zu Kosovo baut eigene Streitkräfte auf

Die Neuausrichtung der bisherigen Schutztruppe sorgt beim Nachbarn Serbien für Widerspruch und Empörung. Mehr

14.12.2018, 11:46 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Storm, Shitstorm und perfekter Sturm

Im Bundestag weihnachtet es sehr, vielleicht auch noch in Kattowitz – doch sicher nicht in Prishtina. Mehr Von Lorenz Hemicker

14.12.2018, 06:30 Uhr | Politik

Kosovo sucht Annäherung Ein Land kämpft gegen seinen Ruf

Die Bürger des Kosovos können nach wie vor nur mit Visum in den Schengen-Raum reisen – obwohl sich der Balkan-Staat als Musterschüler präsentiert. Doch einige Staaten sperren sich gegen eine Visumliberalisierung. Ministerpräsident Haradinaj kämpft um den Ruf seines Landes. Mehr Von Michael Martens, Prishtina

06.12.2018, 06:22 Uhr | Politik

Nach Forderung des IOC Spanien geht auf Kosovos Sportler zu

Spanien lenkt ein im Streit um die Anerkennung von Sportlern aus dem Kosovo: Künftig akzeptiert es Flaggen und Hymne des von der Politik nicht anerkannten Staates. Mehr

15.11.2018, 18:00 Uhr | Sport

Umgang mit Kosovo-Athleten Heftige Kritik an Spanien

Das IOC hat die Sportverbände aufgerufen, keine Wettbewerbe mehr nach Spanien zu vergeben, so lange Athleten aus dem Kosovo dort nicht ohne Diskriminierung teilnehmen können. Mehr

13.11.2018, 14:54 Uhr | Sport

WM-Aus von Kühn „Das ist sehr bitter für alle“

In gut zwei Monaten starten die deutschen Handballer in die Heim-WM. Die letzten Pflichtspiele werden zwar locker gewonnen. Doch die schwere Verletzung von Julius Kühn trübt die Stimmung gewaltig. Mehr

30.10.2018, 08:05 Uhr | Sport

Bundeswehr im Auslandseinsatz Nicht mehr zahlender Zaungast

Die Entscheidung zur militärischen Teilnahme am Kosovo-Konflikt ist zwanzig Jahre her, doch die Frage nach den Befugnissen der Bundeswehr ist noch immer brandaktuell: Wann darf das deutsche Militär im Ausland eingreifen? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

17.10.2018, 06:29 Uhr | Politik

Bundeswehr im Kosovo Viel Vertrauen – und zwei Tage Feigheit

Nach fast 20 Jahren zieht die Bundeswehr aus dem Kosovo ab – fast. Der Einsatz wäre eine Erfolgsgeschichte, gäbe es nicht eine unrühmliche Episode. Mehr Von Michael Martens, Prizren

04.10.2018, 18:18 Uhr | Politik

Bundeskanzlerin in Mazedonien Merkel spricht sich für die Umbenennung Mazedoniens aus

Einig wie selten unterstützt der Westen das Referendum zur Umbenennung Mazedoniens. Auch Angela Merkel reist dafür nun in den Balkanstaat – mit einem klaren Appell an die mazedonischen Bürger. Mehr Von Michael Martens, Skopje

08.09.2018, 16:17 Uhr | Politik

Kosovo-Konflikt Warum ein Gebietstausch keine Lösung ist

Serbien und Kosovo wollen ihren jahrelangen Konflikt lösen, indem sie Territorien tauschen. Neue Grenzen zwischen den beiden Ländern ändern das Grundproblem aber nicht. Mehr Von Michael Martens

08.09.2018, 15:56 Uhr | Politik

EU-Außenministertreffen Die Gefahr alter Wunden

In Wien treffen die EU-Außenminister auf ihre Kollegen vom Westbalkan. Dabei im Fokus: ihre EU-Beitrittschancen. Serbien und Kosovo wollen dafür sogar Gebiete tauschen und einen jahrelangen Streit beilegen. Mehr Von Michael Stabenow, Wien

31.08.2018, 17:16 Uhr | Politik

Serbien und Kosovo im Konflikt „Eine Ermutigung für alle, die von monoethnischen Staaten träumen“

Der Konflikt zwischen Serbien und Kosovo könnte durch einen Tausch gelöst werden? Der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für den Balkan, Carl Bildt, erklärt im FAZ.NET-Interview, wieso er diese Idee für eine Illusion hält. Mehr Von Michael Martens

28.08.2018, 14:04 Uhr | Politik

Autonomie für Serben Frist an Kosovo verstreicht

Angst vor Gewalt im Kosovo hat sich nicht erfüllt. Das Land sollte bis Samstag ein Autonomiestatut für die serbische Minderheit ausarbeiten. Präsident Thaci versprach eine baldige Vorlage. Mehr

04.08.2018, 16:05 Uhr | Politik

„Enklave“ auf Arte Unter der Glocke

Solche Parteinahmen perpetuieren den Konflikt: Die serbisch-deutsche Koproduktion „Enklave“ ist ein eindrückliches Kosovo-Melodram – und unerträglich einseitig. Mehr Von Oliver Jungen

19.07.2018, 20:21 Uhr | Feuilleton

Pflegenotstand Spahn will Pflegekräfte aus Albanien und dem Kosovo anwerben

Der Bundesgesundheitsminister will Pflegekräfte aus Südosteuropa nach Deutschland holen. Es sei kaum noch möglich, in Deutschland ein Krankenhaus oder eine Pflegeeinrichtung ohne ausländisches Personal zu betreiben. Mehr

01.07.2018, 04:03 Uhr | Politik

0:0 im Kosovo U21 macht sich das Leben schwer

Gegen Außenseiter Kosovo enttäuscht die deutsche U21 vor allem offensiv. Das 0:0 gegen den Debütanten ist ein klarer Rückschlag für den Europameister auf dem Weg zur EM-Endrunde 2019. Trainer Stefan Kuntz nimmt seine Spieler aber in Schutz. Mehr

28.03.2018, 09:32 Uhr | Sport

Energiekonflikt wird geklärt Uhren laufen bald wieder richtig

Das Kosovo verstößt wohl bei der Stromentnahme nicht mehr gegen die europäischen Regeln. Synchronuhren dürften deshalb bald wieder funktionieren. Mehr

09.03.2018, 13:12 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Balkan aus dem Takt

Serbien kassiert Geld, das dem Kosovo zusteht – und Kosovo drosselt seine Stromlieferungen. Der Streit zeigt, wie weit der Westbalkan von einer Wertegemeinschaft entfernt ist. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

08.03.2018, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Europäische Stromversorgung Wie ein Deutscher die Uhren wieder in Takt bringen soll

Durch den Stromstreit zwischen Kosovo und Serbien gehen in ganz Europa die Uhren nach. Dahinter steckt ein hoch politisches Problem. Jetzt soll ein früherer deutscher Minister vermitteln. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

08.03.2018, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Der Strom gibt den Takt an In ganz Europa gehen die Uhren nach

Schwankungen im Stromnetz bringen Geräte aus dem Takt. Die Ursache geht auf den Dauerkonflikt zwischen Serbien und dem Kosovo zurück. Mehr

06.03.2018, 18:41 Uhr | Wirtschaft

10 Jahre unabhängiges Kosovo Wenig Aufbruch, viel Stillstand

An diesem Wochenende feiert das Kosovo zehn Jahre Unabhängigkeit. Grund zur Freude haben die Einwohner in Europas jüngstem Staat aber eher wenig. Mehr Von Simon Riesche, Prishtina

16.02.2018, 17:52 Uhr | Politik

FPÖ-Chef Strache Österreichs Vizekanzler: Kosovo ist ein Teil Serbiens

Die EU will Serbien dazu bewegen, das seit Jahren unabhängige Kosovo als selbständigen Staat zu betrachten. Doch Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache fällt Brüssel in den Rücken. Mehr

11.02.2018, 13:38 Uhr | Politik

„Im Interesse der Union“ EU will Beitritt der Westbalkan-Länder offenbar vorantreiben

Von einer „historisch günstigen Gelegenheit“ spricht die EU-Kommission laut einem Bericht in einem Strategiepapier. Demnach könnten zwei Westbalkan-Staaten schon 2025 der EU beitreten. Insgesamt geht es um sechs mögliche neue Mitglieder. Mehr

04.02.2018, 08:30 Uhr | Politik

Serbenführer im Kosovo getötet Tod in der Hochburg der Balkanmafia

Für die Ermordung des kosovarischen Serbenführers Oliver Ivanovic kommen viele Täter in Frage – doch ein Verdacht liegt besonders nahe. Ivanovic selbst hatte in einem seiner letzten Interviews darauf hingewiesen. Mehr Von Michael Martens

16.01.2018, 18:26 Uhr | Politik

Lebenslang für Ratko Mladic Ein historisches Urteil

Das Urteil gegen Ratko Mladic ist gerechtfertigt. Der ehemalige bosnisch-serbische General wird den Rest seines Lebens in Haft verbingen – dort, wo er spätestens seit 1995 hingehört. Mehr Von Michael Martens

22.11.2017, 13:41 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z