Konrad-Adenauer-Stiftung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Konrad-Adenauer-Stiftung

  4 5 6 7 8 ... 13  
   
Sortieren nach

Hartz IV für EU-Bürger Einwanderung in Sozialhilfe nimmt zu

Jeder zehnte Bulgare und Rumäne in Deutschland erhält Hartz IV, das sind 2,1 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. Damit schneiden sie im Vergleich mit anderen Ausländergruppen aber noch relativ gut ab. Mehr Von Jan Hauser, Sven Astheimer und Christian Schubert

02.12.2013, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Internetgesellschaft Das Netz macht keine Demokratie

Nur wenig bewirkt eine Online-Petition an den Bundestag, selbst wenn hunderttausende Unterstützer sie tragen. Das sagt Stephan Eisel von der Konrad-Adenauer-Stiftung. Mehr Von Hans Riesamen

02.12.2013, 00:33 Uhr | Rhein-Main

Gestresste Kinder Schüler in der Optimierungsfalle

Kinder halten viel aus, brauchen aber ihre Auszeiten und gelassene Eltern. Doch gerade Mütter übertreiben oft maßlos. Sie erziehen die Burn-out-Kandidaten von morgen. Mehr Von Lisa Becker

21.11.2013, 18:51 Uhr | Beruf-Chance

Beate Neuss/ Hildigund Neubert (Herausgeberinnen): Mut zur Verantwortung Und Mutti lässt schön grüßen!

Beate Neuss und Hildigund Neubert, die im Vorstand der Konrad-Adenauer-Stiftung sind, geben eine Geschichte der CDU aus den Autobiographien von 58 Politikerinnen heraus. Mehr Von Wolfgang Jäger

17.11.2013, 16:59 Uhr | Politik

Pressefreiheit in Bulgarien Das konnte man als Drohung verstehen

Die Deutsche Welle bekommt Post von einer bulgarischen Bank. Dann wird zwei Journalisten des Senders gekündigt. Was das miteinander zu tun hat? Mehr Von Julian Staib

13.11.2013, 14:32 Uhr | Feuilleton

Steuererhöhungen Merkels großer Wahlbetrug

Steuern erhöhen war für die CDU bis zur Wahl tabu. Auf der Suche nach einem Koalitionspartner zeigt sich die Union nun verhandlungsbereit. Und kassiert vielleicht ein zentrales Wahlversprechen. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

29.09.2013, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Kanzlerin Merkel Von Gerhard Schröder lernen heißt siegen lernen

Bei ihrem letzten Auftritt in Berlin vor der Sommerpause zitiert Kanzlerin Merkel ihren Vorgänger. Mit Blick auf die Arbeit des amerikanischen Geheimdienst NSA mahnt sie: „Der Zweck heiligt nicht die Mittel“. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

19.07.2013, 20:42 Uhr | Politik

Ungarn Keine Kerzen im Tunnel

Ungarns Regierung sieht das Land auf wirtschaftlichem Erfolgskurs. Und tatsächlich hat Ungarn in letzter Zeit einige Erfolge erzielt. Doch blicken Investoren mit gemischten Gefühlen auf den einstigen Musterschüler. Mehr Von Stephan Löwenstein und Michaela Seiser, Budapest

13.07.2013, 11:16 Uhr | Politik

Protestbewegung Wer Brasilien verstehen will, muss Bus fahren

Die Wirtschaft blüht, und im Land herrscht Vollbeschäftigung. Doch Brasiliens Verkehrssysteme sind so marode wie eh und je. Kein Wunder, dass sich daran der Protest der neuen Wohlstandskinder entzündet. Mehr Von Dennis Kremer

23.06.2013, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Beutekunst Streit über Ausstellung beigelegt

Kanzlerin Merkel und Präsident Putin wollen nun doch gemeinsam eine Ausstellung in Sankt Petersburg eröffnen, in der erstmals auch Beutekunst aus dem Zweiten Weltkrieg gezeigt wird. Das geplante Grußwort Merkels hatte zuvor zu einer heftigen Verstimmung geführt. Mehr

21.06.2013, 15:52 Uhr | Politik

Die Politik und die Flut Sandsackträger mit weißen Hemdkragen

Die Flut gilt in Berlin als nationale Herausforderung. Es ist die Stunde der Exekutive. Aber Mitgefühl darf nicht als Mittel des Wahlkampfes erscheinen - darauf muss auch die Kanzlerin achten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

12.06.2013, 20:02 Uhr | Politik

Mordaufruf gegen Abdel-Samad Er darf nicht leben

Fundamentalistische Drohgebärden: Islamisten bedrohen den Publizisten Abdel-Samad. Regierung und Staatsanwaltschaft üben sich in erschreckender Zurückhaltung. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

12.06.2013, 19:57 Uhr | Feuilleton

Angela Merkel Versprechen zahlt sich aus

Mütterrente, Kinderfreibetrag, Mieterschutz. Glaubt Angela Merkel eigentlich selbst an die Versprechen, die sie im Wahlkampf macht? Früher dachte sie, dass man den Wählern am besten die Wahrheit sagt. Sie hat sich eines Besseren besonnen. Mehr Von Ralph Bollmann

09.06.2013, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Ägypten Haftstrafen für Mitarbeiter ausländischer Stiftungen

Ein Gericht in Kairo hat Vertreter der Konrad-Adenauer-Stiftung und Mitarbeiter von 16 weiteren Nichtregierungsorganisationen zu Gefängnisstrafen zwischen einem und fünf Jahren verurteilt. Das Büro der KAS muss dauerhaft geschlossen werden. Mehr

04.06.2013, 14:31 Uhr | Politik

Wahlen in Bulgarien Da kann man sagen, was man will

In Bulgarien wird heute gewählt. Die vorgezogene Parlamentswahl war notwendig geworden, weil Regierungschef Bojko Borissow zurücktrat: Die Opposition habe seine Ermordung geplant. Der Skandal blieb aber aus. Mehr Von Michael Martens, Sofia

11.05.2013, 16:58 Uhr | Politik

Europas Schuldenkrise Einprügeln auf Deutschland

Die Abneigung gegen die Politik des Sparens wird spürbar größer. In den Krisenländern wird ein Sündenbock gesucht - und in Berlin gefunden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

03.05.2013, 10:21 Uhr | Politik

„Alternative für Deutschland“ Gegnerbeobachtung

Für viele ist die „Alternative für Deutschland“ nicht mehr als die Idee einiger Ökonomie-Professoren. Wie gut sie bei den nächsten Wahlen abschneiden kann, ist auch für Parteienforscher schwer vorauszusagen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

27.04.2013, 11:33 Uhr | Politik

Alternative für Deutschland Hilft der Mövenpick-Besitzer der AfD mit Geld?

Die neu gegründete Partei Alternative für Deutschland braucht Geld für ihren Wahlkampf. Der Milliardär August von Finck könnte Spender werden, heißt es angeblich in einer Analyse der Konrad-Adenauer-Stiftung. Mehr

23.04.2013, 13:41 Uhr | Wirtschaft

Tochter: Vater kein NS-Gegner Filbingers Tagebücher entdeckt

Die Tochter Hans Filbingers kommt nach Auswertung der bislang unentdeckten Tagebücher des früheren Ministerpräsidenten zu dem Schluss, dass ihr Vater kein NS-Gegner war. Er habe die Ermordung der Juden aber auch nicht gutgeheißen, sagte sie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

13.04.2013, 16:00 Uhr | Politik

Putin in Hannover Merkel kritisiert Übergriffe gegen Stiftungen in Russland

Razzien bei Stiftungen in Russland, Drohungen aus Pjöngjang und die Bankenrettung in Zypern: Russlands Präsident Putin und Kanzlerin Merkel nehmen in Hannover Stellung. Ein „Femen“-Protest sorgt für einen Zwischenfall. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

08.04.2013, 13:24 Uhr | Politik

Razzien in Russland Kein Verfahren gegen Adenauer-Stiftung

Nach den jüngsten Durchsuchungen wird ein Verfahren gegen die Konrad-Adenauer-Stiftung eingestellt. Präsident Putin verteidigt die Razzien in Russland aufgrund des Agentengesetzes, die Kontrollen dürften aber nicht übertrieben werden. Mehr

28.03.2013, 18:30 Uhr | Politik

Russland Razzia auch bei Human Rights Watch in Moskau

Russische Behörden haben nach Razzien in Büros zahlreicher auch deutscher Stiftungen nun auch das Büro von Human Rights Watch durchsucht. Mehr

27.03.2013, 11:13 Uhr | Politik

Oppositionellenverfolgung Moskau erfindet neue Staatsfeinde

Russland geht mit Razzien gegen in- und ausländische Nichtregierungsorganisationen vor. Die Regierung schafft damit ein Klima von Angst und Misstrauen. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

26.03.2013, 17:50 Uhr | Politik

Agentengesetz Razzien in Büros deutscher Stiftungen in Moskau

Wegen des Agentengesetzes sind nun auch deutsche Stiftungen im Visier russischer Behörden. In der Konrad-Adenauer-Stiftung wurden Computer beschlagnahmt, die Ebert- und Böll-Stiftungen melden Einschüchterungsversuche. Berlin äußerte Besorgnis. Mehr

26.03.2013, 13:03 Uhr | Politik

EU-Beitritt Oettinger sorgt mit Türkei-Äußerungen für Wirbel

Wenige Tage vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in Ankara sorgt EU-Kommissar Oettinger mit Kritik am zögerlichen Umgang mit den EU-Beitrittsambitionen der Türkei für Wirbel. Mehr

20.02.2013, 16:04 Uhr | Politik
  4 5 6 7 8 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z