Konrad-Adenauer-Stiftung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Konrad-Adenauer-Stiftung

  1 2 3 4 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Open Data Bitte ein Byte

Viele Verwaltungsdaten lagern ungenutzt bei den Behörden. Was für die Bürger an Service möglich wäre, machte man sie für jedermann frei zugänglich, zeigen die Freiwilligen von „Code for Germany“. Mehr Von Anna Gyapjas

12.11.2017, 23:12 Uhr | Feuilleton

Spanien in der Krise Bitte einmischen!

Im Konflikt zwischen Madrid und Katalonien stehen die Chancen für eine Lösung aus eigener Kraft schlecht. Die Parteien brauchen einen Vermittler. Die EU sollte nicht länger wegschauen – der Schaden könnte sonst groß sein. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas B. Stehling

06.10.2017, 12:59 Uhr | Politik

Schwaches Ergebnis der CDU Grenzen der merkelschen Normalität

Es ist das schlechteste Wahlergebnis der Union seit 1949. Trotzdem feiert die CDU Angela Merkel. Doch der Erfolg der AfD, Jamaika und die Nachfolgedebatte werden für sie zur Belastung. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

25.09.2017, 01:28 Uhr | Politik

„Parteiintellektuelle“ Quartett der Denker für Bonner Lenker

Je zwei Vordenker der Volksparteien CDU und SPD untersucht Lars Tschirschwitz in seiner fleißigen Studie: Kurt Biedenkopf und Heiner Geißler für die Union, Erhard Eppler und Peter Glotz für die Sozialdemokratie. Diese Parteiintellektuellen behandelt der Autor vor dem Hintergrund des Strukturbruches von 1973. Mehr Von Peter Hoeres

18.09.2017, 11:38 Uhr | Politik

Hessisch-türkische Beziehungen Jubiläumsfeier am Bosporus

Fünf Jahre nach der Besiegelung der Partnerschaft zwischen Wiesbaden und Fatih trifft sich die Reisegruppe in dem Istanbuler Stadtteil unter anderem mit Gründern, Korrespondenten und Stiftungsrepräsentanten – trotz aller Risiken. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

13.09.2017, 12:27 Uhr | Rhein-Main

Kushner in Israel Terroristen mit Anspruch auf Rente

Nach Washingtons Willen soll Ramallah Terroristen und ihre Angehörigen nicht länger entlohnen. Trumps Schwiegersohn Jared Kushner will Palästinenserpräsident Abbas bei seinem Nahost-Besuch deshalb weiter unter Druck setzen. Mehr Von Jochen Stahnke und Majid Sattar

23.08.2017, 23:34 Uhr | Politik

Illegale Wahlkampfhilfe? Die Mini-Jobber des Konrad-Adenauer-Hauses

Dass Angela Merkel nur ihrem engsten Umfeld vertraut, ist bekannt. Wenig überraschend, dass sie den Wahlkampf aus dem Kanzleramt führen will. Doch dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Partei und Behörde. Mehr Von Markus Kollberg

21.08.2017, 18:24 Uhr | Politik

Minijobs bei der CDU SPD will Merkels Wahlkampffinanzierung prüfen lassen

Wahlkampf machen in Deutschland die Parteien. Doch wenn eine Partei an der Regierung ist, droht eine Vermischung zwischen Partei und Behörde. Das scheint nun auch bei der CDU der Fall zu sein. Mehr

21.08.2017, 12:20 Uhr | Politik

Trauer um Altkanzler Schwan: Kohl wollte einen Staatsakt in Deutschland

Der verstorbene frühere Bundeskanzler Helmut Kohl hätte sich nach seinem Tod einen Staatsakt im Reichstag wie für Willy Brandt gewünscht. Das glaubt sein langjähriger Biograf Heribert Schwan. Mehr

05.07.2017, 19:39 Uhr | Politik

Erbe des Altkanzlers Nachlass von Helmut Kohl kommt in eigene Stiftung

1998 sandte Helmut Kohl der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Transporter voller Handakten. 2010 ließ er sie wieder abholen. Nun verrät ein Anwalt, was mit seinem Nachlass geschehen soll. Mehr

22.06.2017, 17:20 Uhr | Politik

Neue Umfrage Deutsche wollen lieber gesund als erfolgreich sein

Erst die Gesundheit, dann die Familie, dann der Beruf: Die Deutschen haben laut einer neuen Umfrage andere Prioritäten, als Karriere zu machen. Und noch etwas zeigt sich. Mehr

31.05.2017, 09:24 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Ebert-Stiftung bestätigt Cyber-Angriff

Das Computernetz der Friedrich-Ebert-Stiftung ist von Hackern angegriffen worden. Auch eine andere Stiftung steht im Fokus der Angriffe. Der Urheber scheint bekannt. Mehr

27.04.2017, 09:01 Uhr | Politik

Kurt Biedenkopf Als wir Ministerpräsident waren

Sachsen finanzierte Kurt Biedenkopf die Veröffentlichung seiner Tagebücher – dessen Nachfolger Stanislaw Tillich will damit nichts mehr zu tun haben. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

28.03.2017, 22:31 Uhr | Politik

Armutsdebatte Jeder dritte Geringverdiener steigt zügig auf

Gibt es in Deutschland eine verfestigte Armut? Für viele Betroffene gilt das eher nicht, zeigen neue Daten. Einige aber stecken seit 2005 im Hartz-IV-System fest. Mehr Von Dietrich Creutzburg

27.03.2017, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Merkel in Ägypten Gesten und Inszenierungen

Bei Merkels Besuch in Ägypten werden die Gemeinsamkeiten herausgestellt. Die Reise wurde erst durch einen Erfolg vor Reisebeginn möglich. Doch die Kanzlerin besucht nicht nur den Präsidenten. Mehr Von Johannes Leithäuser

02.03.2017, 20:37 Uhr | Politik

Muslime in der CDU Politischer Islam mit Machtanspruch

Sie sind jung, sie sind türkischstämmig, sie vertreten einen selbstbewussten Islam, der in der Gesellschaft eine starke Stimme haben will. Und sie sind in der Union. Ihre Initiative ist allerdings umstritten. Mehr Von Lydia Rosenfelder

15.02.2017, 20:24 Uhr | Politik

Entwicklungshilfe Ein Marshall-Plan löst Afrikas Probleme nicht

Entwicklungsminister Gerd Müller will eine Art Marshallplan für Afrika auf den Weg bringen. Dahinter steht die Angst von Politikern, dass der reiche Norden die Fluchtursachen nicht erfolgreich bekämpfen kann. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

29.01.2017, 20:50 Uhr | Politik

FAZ.NET exklusiv Das sind die wichtigsten Denkfabriken

Denkfabriken nehmen Einfluss auf politische Entscheidungen auf der ganzen Welt. Eine neue Studie zeigt nun die wichtigsten. Mehr Von Hanna Decker

27.01.2017, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Chinas neues Arbeitsgesetz Agieren in der Grauzone

Zahlreiche ausländische Nichtregierungsorganisationen sind in China aktiv. Ein neues Gesetz stellt deren Arbeit nun unter Polizeiaufsicht. Auch deutsche Stiftungen sind davon betroffen. Es herrscht große Unsicherheit, was das für sie bedeutet. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

28.12.2016, 22:49 Uhr | Politik

Gehaltsgefälle Ausländer verdienen deutlich weniger als Deutsche

Der Lohnunterschied zwischen deutschen und ausländischen Arbeitnehmern wächst weiter an: Im Durchschnitt haben Ausländer in Deutschland am Ende des Monats mehr als zwanzig Prozent weniger verdient, als Deutsche. Mehr

17.12.2016, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Repräsentative Studie Migranten besser integriert als vermutet

Kanzleramtschef Peter Altmaier ist zuversichtlich bei der Eingliederung von Einwanderern. Sein Optimismus stützt sich auf eine Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung: Die Integration von Migranten hängt von ihrer Aufenthaltsdauer ab. Mehr

16.12.2016, 17:13 Uhr | Politik

Kampf um Mossul Die Waffen des IS

Es wird immer deutlicher, dass Mossul bis zum Ende der Amtszeit Barack Obamas nicht aus den Händen des IS befreit sein wird. Denn die Dschihadisten sind zur Verteidigung der Stadt gut gerüstet. Mehr Von Rainer Hermann

08.12.2016, 22:52 Uhr | Politik

Plattform „Salonkolumnisten“ Ein Wertekatalog für windige Zeiten

Wie stark die bürgerliche Mitte von allen Seiten unter Druck steht, zeigt sich auch beim CDU-Parteitag. In der Konrad-Adenauer-Stiftung tritt unterdessen eine Plattform an, um den anstehenden Streit zu führen. Mehr Von Paul Ingendaay

07.12.2016, 12:25 Uhr | Feuilleton

Klimaschutz Deutsche Energiewende für das Ausland kein Vorbild

Fachleute in China, Indien, Russland und Amerika loben die Klimapolitik Deutschlands. Vor Nachahmung wird aber gewarnt. Muss Deutschland sich deshalb neu orientieren? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

28.11.2016, 07:08 Uhr | Wirtschaft

Pressefreiheit in der Türkei Zensur und Selbstzensur

Die Verhaftung zahlreicher Journalisten ist das auffälligste Einschüchterungsinstrument zur Unterdrückung der Meinungsfreiheit in der Türkei. Noch weitaus effektiver ist aber etwas anderes. Mehr Von Michael Martens, Antalya

01.11.2016, 22:27 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z