Kongresswahlen in den USA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kongresswahlen in den USA

  7 8 9 10 11 ... 16  
   
Sortieren nach

FAZ.NET-Countdown Warum Merkel Stückchen in ihrer Suppe braucht

Die Kanzlerin geht im Wahlkampf dahin, wo das Potential der Unionsparteien am größten ist. Mit diesem Konzept siegte Armin Laschet schon in NRW. Denn wenn die treuen CDU-Anhänger zur Wahl gehen, ist der Sieg sicher. Mehr Von Majid Sattar

24.08.2017, 11:54 Uhr | Politik

Mike Pence Trippelschritte weg vom Präsidenten

Nicht der Präsident, sondern sein Vize Mike Pence distanziert sich klar von rechter Gewalt in Amerika. Damit setzt er sich nicht zum ersten Mal von Donald Trump ab – und Amerika fragt sich: Warum macht er das? Mehr Von Oliver Georgi

14.08.2017, 14:52 Uhr | Politik

Republikaner und Trump Sie können nicht mit ihm – aber können sie auch ohne ihn?

Alleingänge, Schattenkampagne, offene Widerworte: Der Ton bei den Republikanern wird rauer, die Verzweiflung über Trump und das Chaos im Weißen Haus wächst. Wird die Partei gegen ihren Präsidenten revoltieren? Mehr Von Julian Dorn

07.08.2017, 15:29 Uhr | Politik

Kommentar Der nächste G-20-Präsident

Argentiniens Präsident Macri ist der nächste G-20-Chef. Seine Bürger warten auf den Aufschwung. Der wird kommen, wenn die Regierung dem Reformkurs treu bleibt. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

14.07.2017, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Showdown in Georgia Eine Nachwahl wird zum großen Test für Trump

Ganz Amerika blickt auf die Nachwahl eines Kongressabgeordneten in Atlanta. Die Abstimmung im Süden des Landes gilt auch als Votum über den Kurs des Präsidenten. Doch nicht nur deswegen liegen bei den Republikanern die Nerven blank. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.06.2017, 09:24 Uhr | Politik

Kehrt Mitt Romney zurück? Ziemlich beste Feinde

Lange war es ruhig um Mitt Romney. Nun werden Gerüchte über die politische Rückkehr von Trumps schärfstem innerparteilichen Kritiker laut. Das dürfte dem Präsidenten nicht gefallen. Mehr Von Julian Dorn

15.06.2017, 16:28 Uhr | Politik

Kommentar Trump first

Donald Trumps Doktrin lautet: „America First!“ Das ist aber nicht wahr. Der amerikanische Präsident denkt nicht an das Wohl seines Landes, sondern in erster Linie an eines: sich selbst. Mehr Von Moritz Eichhorn

11.06.2017, 13:30 Uhr | Politik

Kommentar Trump hat die Grundprinzipien nicht begriffen

Trump sieht sich als CEO Amerikas, nicht als Inhaber eines politischen Amtes, dessen Macht durch die Verfassung begrenzt wird. Ob ihm das politisch zum Verhängnis wird, steht auf einem anderen Blatt. Mehr Von Nikolas Busse

08.06.2017, 18:45 Uhr | Politik

Trump vs. Comey High Noon in Washington

Die Anhörung des geschassten FBI-Chefs James Comey hat begonnen. Millionen Amerikaner werden sie verfolgen. Sollte Präsident Trump wie erwartet live twittern, wird das Hearing zum Duell. FAZ.NET gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr Von Julian Dorn und Stefan Tomik

08.06.2017, 15:09 Uhr | Politik

Conflict with the EU Theresa May charges into battle

Is Brussels trying to hijack the British election? Quite the opposite is true. The EU is looking for a strong partner in London. Mehr Von Thomas Gutschker

07.05.2017, 14:20 Uhr | Brexit

Heiße Phase des Brexit Theresa May zieht in den Kampf

Will die EU-Kommission die Wahl der Briten kapern? Nein, es ist genau umgekehrt: Sie wünscht sich eine starke Regierung an der Themse. Mehr Von Thomas Gutschker

07.05.2017, 14:16 Uhr | Brexit

Amerikas Krankenversicherung Der Kampf um Obamacare ist noch lange nicht zu Ende

Donald Trump erreicht seinen ersten großen politischen Sieg: Seine Abgeordneten stimmen für eine Änderung der berühmten Gesundheitsreform von Barack Obama. Zu Ende ist das Thema damit aber nicht – im Gegenteil. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

05.05.2017, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Juncker visits May The Disastrous Brexit Dinner

As EU Commission President Juncker dined with British Prime Minister May, they had important matters to discuss. But they talked past each other. In the end Juncker said that he was “ten times more sceptical than before”. It was meant to be a wake-up call. Mehr Von Thomas Gutschker

03.05.2017, 17:52 Uhr | Politik

Juncker bei May Das desaströse Brexit-Dinner

Als EU-Kommissionspräsident Juncker mit der britischen Premierministerin May dinierte, hatten sie Wichtiges zu besprechen. Aber sie redeten aneinander vorbei. Am Ende sagte Juncker, er sei „zehnmal skeptischer als zuvor“. Es sollte ein Weckruf sein. Mehr Von Thomas Gutschker

01.05.2017, 17:02 Uhr | Brexit

F.A.S. exklusiv London blockiert EU-Haushaltsbeschluss

An diesem Samstag wollen die EU-Staaten ihre Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen beschließen. Und schon gibt es den ersten Krach mit London: Die britische Regierung blockiert die Annahme der Überprüfung der EU-Finanzplanung – aus fadenscheinigen Gründen, wie es in EU-Kreisen heißt. Mehr Von Thomas Gutschker

29.04.2017, 11:00 Uhr | Brexit

Die Demokraten und Trump Abwarten oder mitmachen?

Vor nicht einmal fünf Monaten kassierten die Demokraten bittere Wahlniederlagen. Nach Donald Trumps holprigem Start im Amt bieten sich ihnen nun ungeahnte Möglichkeiten der politischen Einflussnahme. Aber wollen sie diese überhaupt nutzen? Mehr Von Simon Riesche, Washington

28.03.2017, 06:29 Uhr | Politik

Abstimmungsdrama Trump stellt eigener Partei ein Ultimatum

Kurz vor der nun am heutigen Freitag stattfindenden Abstimmung über die Gesundheitsreform erhöht der Präsident den Druck auf die eigene Partei: Wenn sie nicht für seinen Vorschlag stimmen, würde „Obamacare“ eben bleiben. Mehr

24.03.2017, 07:18 Uhr | Politik

Trumps Auftritt im Kongress Die wichtigste Rede seiner Amtszeit?

Visionärer Staatsmann oder ideenloser Provokateur? Heute Nacht spricht Donald Trump erstmals vor dem amerikanischen Kongress. Die Erwartungen sind hoch. Ein Überblick über die wichtigsten Fragen. Mehr Von Simon Riesche, Washington

28.02.2017, 16:27 Uhr | Politik

Demokraten in der Ära Trump Senatorin Warren und die Wundenlecker

Mehr als drei Monate nach ihrer Niederlage bei der Präsidentschaftswahl treffen sich die Demokraten zum Parteitag. Wie wollen sie in Zukunft Donald Trump entgegentreten? Vor allem eine Frau steht im Mittelpunkt. Mehr Von Simon Riesche, Washington

23.02.2017, 12:18 Uhr | Politik

Republikanischer Kongress Kann Trump durchregieren?

Werden die Republikaner Trumps Erfüllungsgehilfen sein? Mit der Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses könnte Obamas Nachfolger theoretisch seine Wahlkampfpläne verwirklichen. Doch darin hat sich schon ein anderer Präsident getäuscht. Eine Analyse. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

23.11.2016, 15:24 Uhr | Politik

Kalifornien Dann doch lieber zu Kanada gehören

Viele Kalifornier hadern unverändert stark mit dem Sieg Donald Trumps. Einige würden sich gern vom Bund lossagen. Die Bewegung findet sogar prominente Unterstützer. Mehr Von Nina Rehfeld

17.11.2016, 21:32 Uhr | Politik

Ein Wahlprognostiker analysiert Es war eine Niederlage mit Ansage

Schuldzuweisungen helfen Amerika nicht weiter: Wie sich die demokratische Partei aus ihrem Elend befreien könnte, erklärt einer, der die Wahlausgänge seit 32 Jahren korrekt voraussagt. Mehr Von Allan J. Lichtman

17.11.2016, 10:17 Uhr | Feuilleton

Mehrheit in beiden Kongressen Was bedeutet der republikanische Doppelsieg für Trump?

Die Republikaner verteidigen in beiden Kongresskammern ihre Mehrheit. Was bedeutet das für Trump? Wird er durchregieren können? Oder lässt er sich einhegen? Mehr Von Majid Sattar, New York

09.11.2016, 20:43 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Amerika Republikaner behalten die Kongressmehrheit

Die Republikaner sind auf einem guten Weg, die Mehrheit im amerikanischen Parlament zu behalten. Das Abgeordnetenhaus ist ihnen schon sicher, und auch der Senat sieht gut für sie aus. Mehr

09.11.2016, 07:35 Uhr | Politik

Kongresswahl Republikaner Rubio wieder in Senat gewählt

Es war ein knappes Rennen, doch Marco Rubio konnte das Blatt noch wenden. Der Republikaner hat den Wiedereinzug in den amerikanischen Senat geschafft. Für seine Partei ist dieser Sieg sehr wichtig. Mehr

09.11.2016, 03:00 Uhr | Politik

Amerika wählt Immer wieder dienstags

Amerikaner wählen ihre Regierung nicht am Wochenende. Diese Tradition reicht bis in eine Zeit zurück, als Frauen noch nicht zur Wahl gehen durften. Mehr Von Roland Lindner, New York

08.11.2016, 07:28 Uhr | Politik

Early Voting Die Wahl in Amerika hat längst begonnen

Der offizielle Wahltag ist zwar erst der 8. November, doch in 37 amerikanischen Bundesstaaten können Wähler schon jetzt ihre Stimme abgeben. Erste Zahlen bieten offenbar Grund zur Freude - für einen der Kandidaten. Mehr Von Oliver Kühn

21.10.2016, 15:22 Uhr | Politik

Wahl in Amerika Selbst Trump wird die Republikaner nicht kleinkriegen

Donald Trump wirft das Parteigefüge der Republikaner über den Haufen. Aber selbst wenn er bei der Wahl scheitern sollte, bleibt die Partei mächtig. Wie Republikaner ihre Zukunft nach Trump sehen. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

17.10.2016, 10:45 Uhr | Politik

Wahlen in Amerika Hat sich Trump vor dem Militärdienst gedrückt?

Donald Trump entging Ende der sechziger Jahre dem Militärdienst in Vietnam — angeblich wegen eines Fersensporns. Aber die widersprüchlichen Aussagen des Präsidentschaftskandidaten zu seiner Ausmusterung werfen Fragen auf. Mehr Von Aziza Kasumov

02.08.2016, 12:37 Uhr | Politik

Obama wirbt für Clinton Die große Kuschel-Show

Barack Obama und sein Vizepräsident Joe Biden geben auf dem Parteikonvent der Demokraten die befreit aufspielenden Einpeitscher für Hillary Clinton. Die hofft vor allem auf die Wählerbasis der beiden, die so genannte „Obama Coalition“. Mehr Von Simon Riesche, Philadelphia

28.07.2016, 07:40 Uhr | Politik

Anklage gegen Republikaner Der Fall eines moralisch Unangreifbaren

Der amerikanische Bundesstaat ist zwar an den Anblick von Politkern in Handschellen gewöhnt, doch die Anklage gegen Dennis Hastert kam überraschend. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern hat er sich allerdings nicht bereichert. Mehr Von Andreas Ross, Washington

29.05.2015, 18:31 Uhr | Politik

Die Abwicklung Böses Erwachen

Der Journalist George Packer räumt schonungslos und doch nüchtern auf mit der Illusion vom amerikanischen Traum, indem er die Biographien von 14 unbekannten wie prominenten Landsleuten am Leser vorüberziehen lässt. Mehr Von Stefan Fröhlich

26.01.2015, 10:17 Uhr | Politik

Amerika Obama trennt sich von Verteidigungsminister Hagel

Der amerikanische Verteidigungsminister Chuck Hagel hat seinen Rücktritt angekündigt - wohl auf Druck des Präsidenten. Barack Obama hält den einzigen Republikaner im Kabinett offensichtlich für ungeeignet, den Kampf gegen die Terrormiliz IS zu führen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

24.11.2014, 17:40 Uhr | Politik

Geheimer Wahlkampf Konspirative Twitteraccounts

Ein Bericht beschuldigt die Republikaner, vor den Wahlen zum amerikanischen Kongress konspirativ mit ihren Unterstützern kommuniziert zu haben. Es geht um anonyme Twitter-Accounts und scheinbar unsinnige Zahlenkolonnen. Mehr

18.11.2014, 16:00 Uhr | Politik

Obama in der Bredouille Repräsentantenhaus für Keystone-Pipeline

Das amerikanische Repräsentantenhaus hat sich für den Bau der umstrittenen Keystone-Pipeline ausgesprochen. Obama lehnt das Projekt ab - doch stimmt auch der Senat für die Pipeline, müsste der Präsident von seinem Vetorecht Gebrauch machen. Mehr

14.11.2014, 22:05 Uhr | Politik
  7 8 9 10 11 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z