Kongo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kongo

  18 19 20 21 22  
   
Sortieren nach

"Irrenhaus Ituri" Ethnischer Ausrottungskrieg in Kongo

Das Ausmaß der Kämpfe im Kongo ist größer als angenommen. Bisher wurden nach Angaben der Vereinten Nationen die Überreste von 280 Toten geborgen. Kindersoldaten regieren unter dem Kommando von Kriegsfürsten. Mehr Von unserem Korrespondenten Thomas Scheen, Bunia

21.05.2003, 20:42 Uhr | Politik

Kongo Krieg um des Krieges willen

Es wäre interessant, nicht nur die Variante der Hema, sondern auch die der Lendu über den Krieg im Kongo zu hören. Doch es gibt keine Lendu mehr in Bunia im Nordosten des Landes. Jedenfalls keine, die noch leben. Mehr Von Thomas Scheen, Bunia

21.05.2003, 19:22 Uhr | Politik

None EU: Eingreiftruppe nicht voll einsatzfähig

Die Außen- und Verteidigungsminister der Europäischen Union haben am Montag in einer gemeinsamen Sitzung die bisher erreichten Fortschritte beim Aufbau einer 60 000 Mann starken Schnellen Eingreiftruppe für Einsätze im internationalen Krisenmanagement bewertet. Mehr Von Horst Bacia

19.05.2003, 22:00 Uhr | Politik

Afrika Zehntausende in Ostkongo auf der Flucht

In der ostkongolesischen Region Ituri sind nach Angaben mehrerer Hilfsorganisationen bis zu 50000 Menschen auf der Flucht vor Kämpfen zwischen den verfeindeten Ethnien der Hema und Lendu. Mehr Von Thomas Scheen, Abidjan

16.05.2003, 18:56 Uhr | Politik

Kongo Annan drängt Sicherheitsrat zum Eingreifen

UN-Generalsekretär Annan will mit Blauhelmen einen möglichen Völkermord im Kongo verhindern. Bei Kämpfen zwischen den Stämmen der Hema und Lendu wurden allein vergangene Woche 160 Menschen getötet. Mehr

14.05.2003, 15:55 Uhr | Politik

Kongo Frankreich will intervenieren

"Gefährliche Touristen" nannte der ugandische Präsident Yoweri Museveni die UN-Blauhelmsoldaten im Osten Kongos, nachdem ethnisch begründete Kämpfe in der Stadt Bunia ausgebrochen waren und die UN-Soldaten nichts dagegen unternommen hatten. Das soll sich jetzt ändern. Mehr Von Thomas Scheen, Abidjan

13.05.2003, 19:22 Uhr | Politik

Flugzeugunglück im Kongo „Wir durchkämmen Tag und Nacht den Urwald“

Auch zwei Tage nach dem Flugzeugunglück über der Demokratischen Republik Kongo ist die Zahl der Opfer weiter unklar. Die Suche nach den Verunglückten im dichten Regenwald gestaltet sich schwierig. Mehr

10.05.2003, 16:28 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugunglück im Kongo Auch Frauen und Kinder unter den mehr als 120 Opfern

Mehr als 120 Passagiere, darunter auch Kinder, sind vermutlich über der Demokratischen Republik Kongo aus einem Flugzeug gestürzt, als sich während des Fluges in 2.200 Metern die Laderampe öffnete. Der kongolesische Informationsminister spricht hingegen von sieben Toten. Mehr

09.05.2003, 16:40 Uhr | Gesellschaft

Frontberichte Im Kopf des Kriegers

Anthony Swofford war Scharfschütze im ersten Golfkrieg 1991. Seine Kriegserinnerungen Jarhead sind auf Platz drei der Bestsellerliste der New York Times. Auszüge aus seinen schonungslosen Frontberichten. Mehr Von Anthony Swafford

09.04.2003, 15:15 Uhr | Feuilleton

Menschenaffen Die Heimsuchung der Vettern

Jagd und Ebola: Auch im Busch sind die Menschenaffen nicht sicher. Katastrophale Rückgänge haben Forscher beim Bestand von Schimpansen und Gorillas entdeckt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

07.04.2003, 19:46 Uhr | Gesellschaft

Kongo Fast 1.000 Tote bei Massaker in Kongo

In der Demokratischen Republik Kongo haben mit Macheten und Schusswaffen bewaffnete Milizen nach Informationen der Vereinten Nationen nahezu 1000 Zivilisten ermordet. Mehr

06.04.2003, 21:20 Uhr | Gesellschaft

Afrika Über 150 Menschen ertrinken bei Schiffsunglück

Beim Untergang einer überladenen Fähre auf dem Tanganjikasee im südlichen Afrika sind möglicherweise mehr als 150 Menschen ertrunken. Die Fähre sank bei einem Sturm auf dem See zwischen Kongo und Burundi. Mehr

24.03.2003, 15:28 Uhr | Gesellschaft

None Der rote Faden ist die Zündschnur

Ein knappes Jahr nach seinem Debütroman "Himmelssturz" (F.A.Z. vom 15. Juni 2002) legt der in Ohio als Germanistikprofessor lebende Kölner Gregor Hens einen Erzählband vor. Der Verdacht, es könnte sich um eine schnell nachgeschickte Sammlung von Schubladentexten handeln, verflüchtigt sich bald, auch wenn die kleinen, unscheinbaren Geschichten rhetorisch keineswegs um Leser buhlen. Mehr

18.03.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Amerika untergraben

Ist Krieg sinnlos? Afrikanische Invaliden, denen im Bürgerkrieg die Hände abgehackt wurden, werden diese Frage vielleicht verneinen müssen. Denn wenn man die "sinnlosen" Opfer richtig inszeniert, haben sie den zynischen Sinn, von Fernsehkameras aufgenommen zu werden und unsere Herzen und Brieftaschen in Bewegung zu versetzen. Mehr

18.03.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Afrika WHO bestätigt Ebola-Ausbruch in der Republik Kongo

An dem Virus seien bislang 64 Menschen gestorben. Die Seuche sei nicht eingedämmt und könnte sich weiter ausbreiten, sagte WHO-Sprecher Iain Simpson in Genf. Mehr

19.02.2003, 21:00 Uhr | Gesellschaft

Kongo-Brazzaville Ebola-Virus tötet mindestens 51 Menschen

Der Verzehr von verseuchtem Affenfleisch hat zur Verbreitung des Ebola-Virus unter Menschen in der afrikanischen Republik Kongo-Brazzaville geführt. Mehr

13.02.2003, 17:00 Uhr | Gesellschaft

Hintergrund Sind so kleine Steine

Was sind eigentlich Konflikt-Diamanten? Im neuen Bond-Film spielen sie eine zentrale Rolle. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

19.11.2002, 17:37 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Krisenregionen für den Ohrensessel

Dies ist kein Reiseführer - eher ist es ein Reiseersatz-Buch. Den Leser führt es nach Israel, Afghanistan, ins Kosovo, nach Dagestan, Algerien, Kuba, Kongo, Bolivien und auch Königsberg. Der Däne Jan Stage ist Korrespondent in den Krisenregionen der Welt, vor allem aber ist er ein genauer Erzähler von Begebenheiten und Begegnungen. Mehr

07.11.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Durchzug in rheinischen Amtsstuben

Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1971. Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts vom Institut für Zeitgeschichte. Hauptherausgeber Hans-Peter Schwarz. Mitherausgeber Helga Haftendorn, Klaus Hildebrand, Werner Link, Horst Möller und Rudolf Morsey. Bearbeitet von Martin Koopmann, Matthias Peter und Daniela Taschler. Mehr

06.09.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Abkommen Ruanda und Kongo schließen Frieden

Einer der blutigsten Konflikte Afrikas scheint beigelegt. Am Dienstag unterzeichneten die Präsidenten beider Länder ein Friedensabkommen. Mehr

30.07.2002, 19:35 Uhr | Politik

Internationaler Strafgerichtshof Weltgericht ohne Weltpolizist

Gegen den Willen der Vereinigten Staaten wird am 1. Juli der Internationale Strafgerichtshof seine Arbeit aufnehmen. Mehr

11.04.2002, 19:07 Uhr | Politik

Tourismus „Die Medien sind schuld“

Auf der Tourismusbörse in Berlin werden sich auch Länder vorstellen, die als gefährliches Terrain gelten. Sie selbst sehen das meistens anders. Mehr

14.03.2002, 19:29 Uhr | Feuilleton

Vulkanausbruch Goma - eine Stadt in Not

Vor einer Woche hat der Ausbruch des Vulkans Nyiragongo Goma in ein völliges Chaos gestürzt. FAZ.NET zeigt Ansichten aus einer Stadt in Not. Mehr

24.01.2002, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Vulkanausbruch Goma - eine Stadt in Not

Vor einer Woche hat der Ausbruch des Vulkans Nyiragongo Goma in ein völliges Chaos gestürzt. FAZ.NET zeigt Ansichten aus einer Stadt in Not. Mehr

24.01.2002, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Vulkanausbruch Nach der Katastrophe kommen die Schuldzuweisungen

Der Schrecken über den Vulkanausbruch im Kongo ist einigermaßen überstanden. Nun werden Schuldzuweisungen laut. Mehr

23.01.2002, 20:01 Uhr | Gesellschaft
  18 19 20 21 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z