Kommunalwahl Saarland 2014: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommunalwahlen CDU und SPD verlieren vor allem in Großstädten

Bei den Kommunalwahlen gehören die Grünen im Westen zu den großen Gewinnern, im Osten schneidet die AfD stark ab. Und in einem Bundesland können sich SPD und CDU über Ergebnisse von über 30 Prozent freuen. Mehr

28.05.2019, 17:30 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kommunalwahl Saarland 2014

1
   
Sortieren nach

Unmut in der Union Ganz unten in der Sinuskurve

Dass Erklärungsbedarf besteht, leugnet in der Union niemand mehr. Doch bislang fehlen die Antworten. Die Basis nimmt Angela Merkel von der Kritik allerdings immer noch weitgehend aus. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

03.06.2012, 19:47 Uhr | Politik

Piratenpartei in NRW Mit frischem Geld zu größerem Erfolg

Die Neuwahlen in Nordrhein-Westfalen kommen der Piratenpartei gelegen: der Landesverband hat Geld und Programm, und die Bundespartei strotzt vor Selbstbewusstsein. Mehr Von Marie Katharina Wagner

16.03.2012, 14:57 Uhr | Politik

Brandserie in Völklingen Elf sonderbare Brände

In Völklingen wird die Kritik an Polizei und Behörden lauter. Aber nur hinter vorgehaltener Hand – aus Angst vor einem Skandal. Warum wurde weggeschaut? Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl

10.12.2011, 16:40 Uhr | Politik

Kanzlerin Merkel in Wiesbaden Mitten im Entfremdungsprozess

Die Kanzlerin ist an die Basis gereist, und dort ist der Gesprächsbedarf groß. Auf der CDU-Regionalkonferenz in Wiesbaden versucht sie den Kurs der Union zu bestimmen - und kommt am Islam nicht vorbei. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

07.10.2010, 19:54 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen CDU bleibt stärkste Partei, SPD erobert Rathäuser

In Nordrhein-Westfalen hat die SPD einige symbolträchtige Städte gewonnen. In Köln löst Jürgen Roters den CDU-Oberbürgermeister Fritz Schramma ab. Auch Essen fällt zurück an die SPD. Landesweit kamen CDU und FDP zusammen kamen auf 51 Prozent der Stimmen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

31.08.2009, 16:53 Uhr | Politik

SPD-Wahlanalyse Und nun wird es heiß - trotz alledem

In der SPD müht man sich, die Ergebnisse der Landtagswahlen und der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen als strategischen Sieg zu verkaufen. Eine „Rote-Socken-Kampagne“ der Union fürchtet Parteichef Müntefering nicht. Ein Lagerwahlkampf käme der SPD wohl gelegen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

31.08.2009, 15:41 Uhr | Politik

Wahl im Saarland Vereint schlagen

Die alte linke Losung „Getrennt marschieren, vereint schlagen“, eröffnete die Aussicht auf eine für Sozialisten besonders gedeihliche Lösung an der Saar: Auch wer aus alter Anhänglichkeit Lafontaine vertraute, fiel damit dem SPD-Spitzenkandidaten keineswegs in den Rücken. Mehr Von Georg Paul Hefty

31.08.2009, 11:16 Uhr | Politik

Landtagswahlen Linkes Lager stellt Schwarz-Gelb in den Schatten

Vier Wochen vor der Bundestagswahl blieb die CDU nur in Sachsen stabil und hat im Saarland sowie in Thüringen ihre absolute Mehrheiten verloren. Rot-rot-grüne Bündnisse wären dort möglich. SPD-Spitzenkandidat Steinmeier schöpft neue Hoffnung: Schwarz-Gelb habe keine Mehrheit in Deutschland. Mehr

31.08.2009, 02:03 Uhr | Politik

Reaktionen in Berlin „Schwarz-Gelb ist nicht gewollt in diesem Land“

Mit der Aussicht auf eine Regierungsbeteiligung in Thüringen und einen SPD-Ministerpräsidenten im Saarland sprechen Steinmeier und Müntefering von einem „guten Wahlabend“. Die Linkspartei verzichtet auf Schadenfreude, bei der FDP mischen sich laute Freude und stilles Entsetzen, die Grünen sehen den „Anfang vom Ende der Kanzlerschaft Angela Merkels“. Mehr Von Günter Bannas, Mechthild Küpper, Peter Carstens und Stephan Löwenstein, Berlin

31.08.2009, 00:23 Uhr | Politik

Saar-SPD-Chef Heiko Maas „Wir halten uns alle Optionen offen“

Der saarländische SPD-Spitzenkandidat Heiko Maas hat gute Chancen, am 30. August Peter Müller als Ministerpräsident abzulösen und als erster westdeutscher Politiker eine Regierung mit der Linkspartei zu bilden. Im Interview spricht Maas über neue Zuversicht, alte Fehler - und künftige Koalitionsoptionen. Mehr Von Oliver Georgi

19.08.2009, 11:44 Uhr | Politik

Bundestagswahl Müntefering: „Kanzleramt ist immer besser“

Kein Blick zurück: Nach dem Debakel bei der Europawahl wendet sich die SPD nach vorn. Mit „Trauerarbeit“ könne er sich nicht aufhalten, sagt der Parteivorsitzende Franz Müntefering im Gespräch mit der F.A.Z. - und will angreifen. Mehr

10.06.2009, 12:14 Uhr | Politik

Kommunalwahlen Trotz Verlusten: CDU behauptet sich in mehreren Bundesländern

In fast allen sieben Bundesländern, in denen am Sonntag neue Kreistage, Stadträte und Regionalversammlungen gewählt wurden, liegen mittlerweile die vorläufigen Endergebnisse vor. Fast überall hat sich die CDU - trotz Verlusten - behauptet. Mehr

09.06.2009, 16:00 Uhr | Politik

Saarland Gute Ausgangsbasis für die Landtagswahl?

Für die Saar-SPD bedeuten die Kommunalwahlergebnisse Aufstieg und Absturz zugleich: Zwar erzielte sie verglichen mit den Kommunalwahlen in den anderen sieben Bundesländern das beste SPD-Ergebnis. Im Saarland aber verlor sie fast vier Prozent. Mehr Von Thomas Holl

08.06.2009, 16:54 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Saarbrücken Maas wittert Morgenluft

SPD, Linkspartei und Grüne kommen im Saarland bei allen Umfragen bis zu 53 Prozent. Die Sozialdemokraten wollen an diesem Sonntag den Abstand zur CDU weiter verringern. Mehr als 30 Prozent sind das Ziel - als Motivationsschub für die Landtagswahlen im August. Die Stimmung ist bestens. Mehr Von Thomas Holl, Saarbrücken/Neunkirchen

05.06.2009, 12:42 Uhr | Politik

Kommunalwahlen im Saarland Vorboten des Vorboten

Etwa 842.000 Wahlberechtigte können am 7. Juni im Saarland neue Gemeinde- und Stadträte, Orts- und Bezirksräte, Kreistage und die Regionalversammlung wählen. Die CDU möchte ihre guten Ergebnisse in den Kommunalwahlen vor 2004 verteidigen, die Linkspartei möchte mit einem Erfolg auch das Ergebnis der Landtagswahl präjudizieren. Mehr Von Susanne Kusicke

20.04.2009, 15:44 Uhr | Politik

Super-Wahljahr 2009 Der Wahlkampf hat begonnen

2009 gibt es 15 Wahlen - ein Super-Wahljahr für die Deutschen. Doch die Festlegung des politischen Kalenders ist höchst umstritten. Mit der Entscheidung der SPD, Gesine Schwan als Kandidatin für das Bundespräsidentenamt zu nominieren, hat der Wahlkampf nun begonnen. Mehr Von Majid Sattar

28.05.2008, 10:32 Uhr | Politik

Rechtsextreme Spaltung überwunden

Ein wichtiger Grund für das Erstarken der NPD ist die offenbar überwundene Aufsplitterung des rechten Lagers. Die Zeiten scheinen vorbei, da sich NPD, DVU und Republikaner gegenseitig die Stimmen wegnahmen. Mehr Von Reinhard Müller

20.09.2004, 14:49 Uhr | Politik

Wählergunst CDU: Hoffen auf Angst

Nach monatelangem Dauerhoch hoffen viele Unionspolitiker geradezu auf ein Wahltief. Nur so könne die bisher vermisste parteiinterne Geschlossenheit erzielt werden. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

12.09.2004, 16:35 Uhr | Politik

Landtagswahlen Sorgen in Sachsen: Erfolg der Rechtsextremen befürchtet

Bei den anstehenden Landtagswahlen droht ein Erfolg der Rechtsextremen. Mit Protestwählern wird gerechnet, hinzu kommt, daß die Parteien des rechten Randes ihre gegenseitige Blockade beendet haben. Mehr Von Reiner Burger

07.09.2004, 20:22 Uhr | Politik

Kommunalwahl CDU will die Wende von 1999 bestätigen

Der NRW-CDU möchte ihren grandiosen Wahlerfolg bei der Kommunalwahl 1999 am 26. September wiederholen. Damals konnte sie viele Bürgermeistersessel in den traditionell sozialdemokratisch regierten Städten des Ruhrgebiets erstmals selbst besetzen. Mehr Von Peter Schilder

07.09.2004, 17:52 Uhr | Politik

Nach dem Wahldebakel Es gärt in der SPD

In der SPD ist man erschüttert über die Serie der schweren Wahlniederlagen. In allen Lagern mehren sich deshalb Stimmen gegen Schröders „weiter so“. Was plant Parteichef Müntefering? Mehr Von Günter Bannas

15.06.2004, 13:50 Uhr | Politik

Deutschland Vierzehn Wahlen

Von Hamburg bis Nordrhein-Westfalen: Das kommende Jahr wird ein ständiger Stimmungstest. Er wird viel Unruhe und Aufregung in die Berliner Politik bringen. Mehr Von Rüdiger Soldt

30.12.2003, 20:33 Uhr | Politik

Saarland Abstand und Nähe

Die schwierige Koexistenz der beiden saarländischen SPD-Matadoren Heiko Maas und Oskar Lafontaine: Bei der Landtagswahl 2004 setzt Spitzenkandidat Maas auf die Wahlkampfhilfe des ehemaligen Ministerpräsidenten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

30.10.2003, 19:06 Uhr | Politik
1
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z