Kommunalwahl Baden-Württemberg 2016: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Volksparteien in der Krise Darum verlieren CDU und SPD den Anschluss in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg verlieren die beiden Volksparteien bei den Kommunalwahlen – nun droht CDU und SPD ein Abwärtsstrudel. Und wie schlägt sich die AfD? Mehr

05.06.2019, 06:35 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kommunalwahl Baden-Württemberg 2016

1 2 3  
   
Sortieren nach

Proteste gegen Fahrverbote Die große Angst vor den gelben Westen

Noch ist der Protest gegen die Diesel-Fahrverbote in Deutschland klein. Aber er hat Folgen. Auf einmal sprechen alle Parteien viel freundlicher über das Auto. Mehr Von Ralph Bollmann, Corinna Budras

10.02.2019, 20:49 Uhr | Wirtschaft

FDP-Basis Wo das Herz noch schlägt

Auch bei den jüngsten Kommunalwahlen hat die FDP tausende Mandate verloren. Die Partei ist am Boden. Doch an der Basis ist noch Leben. Da kämpfen Liberale um einen Neuanfang. Mehr Von Eckart Lohse

10.07.2014, 12:37 Uhr | Politik

AfD in Frankfurt Auf der Suche nach dem Profil

Nach ihrem guten Ergebnis in der Europawahl will sich die Partei in Frankfurt mit lokalen Themen verankern. Die Kollegen aus Düsseldorf und Stuttgart sind schon weiter. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

17.06.2014, 09:29 Uhr | Rhein-Main

Baden-Württemberg Politik ohne Spatenstiche

Der grüne Verkehrsminister Winfried Hermann hat einen Problemberg aufgehäuft. Insbesondere den Straßenbau hat er vorsätzlich vernachlässigt und dafür Millionengelder vom Bund verschmäht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

27.03.2014, 17:43 Uhr | Politik

Kommunalwahl in Bayern Nachfolger für Sonnenkönig gesucht

Seit über zwanzig Jahren wird München von Christian Ude regiert. CSU und Grüne hoffen darauf, dass mit seinem Abschied auch die Dominanz der SPD zu Ende geht. Mehr Von Albert Schäffer, München

15.03.2014, 15:20 Uhr | Politik

Gastbeitrag Die gendergerechte Demokratie

Reformmodelle zur besseren Frauenrepräsentanz in den Bundesländern verstoßen gegen den Gleichheitsgrundsatz. Mehr Von Markus Linden

03.10.2013, 17:13 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Frust bei den Südwest-Grünen

Sie hatten viele Ziele - und haben keines erreicht. Ausgerechnet in Baden-Württemberg, wo die Grünen sogar den Ministerpräsidenten stellen, haben sie bei der Bundestagswahl nur 11 Prozent bekommen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.09.2013, 18:03 Uhr | Politik

Frankfurter Grüne Ruhe bewahren und auf dem Boden bleiben

Die Grünen-Kandidatin Rosemarie Heilig erreichte bei der Frankfurter Oberbürgermeisterwahl nur eine Zustimmung von 14 Prozent, die Stichwahl in einer Woche tragen andere aus. Doch die Stimmung ist nicht schlecht. Mehr

18.03.2012, 19:42 Uhr | Rhein-Main

Linkspartei Stille vor dem Sturm

Die Linkspartei hat in Erfuhrt ihr erstes Grundsatzprogramm beschlossen. Doch wer wird die Partei künftig führen? Oskar Lafontaine will zurückkehren, Sahra Wagenknecht kommt - und die Reformer bangen. Mehr Von Markus Wehner, Erfurt

22.10.2011, 17:39 Uhr | Politik

Darmstadt unter Grünen-Führung Macht und Schulden

Ende der Party bei den Grünen in Darmstadt, der Alltag regiert. Auf der Koalition mit dem Juniorpartner CDU lastet Druck. Mehr Von Rainer Hein

12.08.2011, 16:32 Uhr | Rhein-Main

Jochen Partsch Wähler von der CDU, Glückwünsche von der CSU

Bei Oberbürgermeisterwahlen in Hessen haben die Grünen mit ihren Parteifreunden in Baden-Württemberg lange nicht mithalten können. Das hat sich nun geändert. Darmstadt ist die erste hessische Großstadt, die einen grünen Oberbürgermeister bekommt - Jochen Partsch. Mehr Von Rainer Hein

12.04.2011, 09:00 Uhr | Politik

Volks- oder Umweltpartei Es grünt so grün

Die Grünen in Baden-Württemberg waren stark bei den Arbeitslosen, hatten Zuwächse bei Selbständigen und auf dem flachen Land. Werden die Grünen zur Volkspartei? Oder bleiben sie Partei der Beamten und Reichen? Mehr Von Markus Wehner

10.04.2011, 16:24 Uhr | Politik

Strategien der Parteien „Es gibt keine einfachen Antworten mehr“

Die großen politischen Fragen sind geklärt. Deshalb brauchen immer weniger Menschen Politiker, um Halt und Orientierung zu finden. Parteien rätseln, wie sie dennoch ihr Profil schärfen können. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

03.04.2011, 20:21 Uhr | Rhein-Main

CDU bleibt in Hessen stärkste Partei Schwächelnde SPD will Energiefrage deutlicher stellen

Nach der Wahl arbeiten die Parteien in Hessen die Ergebnisse auf. „Wir bleiben auf dem Teppich“, kündigen die Grünen angesichts des Wahlsiegs an. Die vielerorts schwächelnde SPD will stärker auf Energiewende setzen, zumal die Nachfrage nach Öko-Strom rekordverdächtig ist. Mehr

28.03.2011, 14:31 Uhr | Rhein-Main

Kommunalwahl Bewährungsprobe für zwei Vorsitzende

Die Kommunalwahl am Sonntag ist auch ein Duell zwischen für Bouffier und Schäfer-Gümbel. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

23.03.2011, 08:12 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Westerwelle Der Kapitän kämpft um die Brücke

Guido Westerwelle hat den Kampf aufgenommen - in den Gremien seiner Partei und in den Medien. Er stützt sich auf wenige Vertraute und auf die Macht des Faktischen. Es geht dabei nicht nur um den Vorsitz, sondern ums Ganze. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

20.12.2010, 19:37 Uhr | Politik

Protest gegen „Stuttgart 21“ Eine Stadt sucht Anschluss

Man hätte es den Stuttgartern nicht zugetraut, aber inzwischen geht es auf ihren Demonstrationen gegen das Milliardenprojekt „Stuttgart 21“ zu wie in der Hamburger Hafenstraße. Verbissen kämpfen sie um ihren alten Bahnhof. Ein Blick auf Deutschlands größte Baustelle. Mehr Von Lena Bopp und Edo Reents

01.08.2010, 17:05 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf Jung, gebildet, ehrgeizig - Berufspolitiker

Den Parteien fehlen junge Mitglieder - einerseits. Andererseits werden junge Politiker oft als Karrieristen und Opportunisten gescholten. Matthias Wyssuwa und Carolin Burrer (Fotos) haben vier junge Menschen zwischen Hobby und Beruf „Politik“ begleitet. Mehr Von Matthias Wyssuwa (Text) und Carolin Burrer (Fotos)

23.08.2009, 16:13 Uhr | Politik

Kommunalwahlen Trotz Verlusten: CDU behauptet sich in mehreren Bundesländern

In fast allen sieben Bundesländern, in denen am Sonntag neue Kreistage, Stadträte und Regionalversammlungen gewählt wurden, liegen mittlerweile die vorläufigen Endergebnisse vor. Fast überall hat sich die CDU - trotz Verlusten - behauptet. Mehr

09.06.2009, 16:00 Uhr | Politik

Freie Wähler Pauli Spitzenkandidatin für Europawahl

Die Freien Wähler ziehen mit der ehemaligen CSU-Rebellin Gabriele Pauli als Spitzenkandidatin in die Europawahl. Pauli, die ohne Gegenkandidat mit 76 von 81 Delegiertenstimmen zur Spitzenkandidatin gewählt wurde, sagte: „Was heute von diesem Tag ausgeht, wird die Republik verändern.“ Mehr

28.02.2009, 13:33 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Baden-Württemberg Hochburg der Freien Wähler

Knapp acht Millionen Wahlberechtigte, Gemeinderatswahlen in 1001 Kommunen, 35 Kreistagswahlen: In Baden-Württemberg: Im Südwesten sind auch Kommunalwahlen keine Kleinigkeit. Das Land ist fest in der Hand der Freien Wähler; sie erhielten 2004 mehr als 40 Prozent der Stimmen - ein nach oben offenes Ergebnis. Auswirkungen wie 2008 in Bayern, als die mageren Wahlergebnisse für die CSU das Debakel der Landtagswahl einleiteten, muss die CDU in Baden-Württemberg dennoch nicht befürchten: In der Landespolitik macht die Partei nach Einschätzung von Politologen, derzeit keine großen Fehler. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.02.2009, 16:14 Uhr | Politik

Kommunale Ämter Nebenjob: Politiker

15 Wahlen stehen 2009 in Deutschland an. Die Gemeinderäte in jedem zweiten Bundesland werden neu bestimmt. Wer kandidieren will, muss sich vorbereiten - und die Folgen für seinen Job bedenken. Mehr Von Jochen Zenthöfer

27.10.2008, 13:00 Uhr | Politik

Parteien Freie Wähler erwägen Antritt bei Bundestagswahl

Nach den jüngsten Wahlerfolgen sehen die Freien Wähler offenbar eine Chance, sich auch auf Bundesebene zu etablieren. Dazu müssten die vielen lokalen Wählervereinigungen zunächst eine Bundespartei gründen. Die Entscheidung könnte schon am Samstag fallen. Mehr

09.10.2008, 15:20 Uhr | Politik

Stuttgart Tote Pferde

CDU und FDP führen derzeit im Stuttgarter Gemeinderat auf abschreckende Weise vor, wie man Bürger zu Politikverdrossenen macht: Im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen steht dabei abermals Reinhold Uhl, der im April gestürzte CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat. Mehr Von Rüdiger Soldt

19.09.2008, 19:13 Uhr | Politik
1 2 3  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z