Kommunalwahl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommunalwahlen in Ungarn Der Istanbul-Moment der Opposition

Ist die Wahlniederlage der Fidesz-Partei in Budapest und anderen Städten der Anfang vom Ende für Viktor Orbán? Ein Gespräch mit Péter Krekó vom liberalen Budapester Institut Political Capital. Mehr

21.10.2019, 16:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kommunalwahl

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Kommunalwahlen in Ungarn Machtwechsel in vielen Städten erwartet

Die Wahl zum Oberbürgermeister der Hauptstadt Budapest gewann Gergely Karacsony, der gemeinsame Kandidat der Opposition, deutlich mit 50,6 Prozent der Stimmen. Mehr

14.10.2019, 11:56 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Ungarn Die Hauptstadt wendet sich gegen Orbán

Die Fidesz-Partei des Ministerpräsidenten erleidet empfindliche Niederlagen in Budapest und anderen wichtigen Städten. Das hat mit Skandalen und Korruptionsvorwürfen zu tun, aber auch mit einer Kooperationsstrategie der Opposition von links bis ganz rechts. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

14.10.2019, 06:38 Uhr | Politik

Ortsvorsteher Stefan Jagsch NPD-Eklat wirft Schlaglicht auf rechte Szene in Hessen

Die Wahl eines NPD-Politikers zum Ortsvorsteher eines Dorfes in Mittelhessen hat für einen bundesweiten Aufschrei gesorgt. Es ist nicht das erste Mal, dass die rechtsextreme Partei in dieser Region für Schlagzeilen sorgt. Mehr

13.10.2019, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Willkür in Russland Sie sind ein Verbrecher, Euer Ehren

Vor der Willkür der Polizei und der Gerichte ist in Russland heute niemand sicher. Doch diejenigen, die sich für andere einsetzen, trifft es zuerst. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alissa Ganijewa

24.09.2019, 06:20 Uhr | Feuilleton

Russland Dutzende Hausdurchsuchungen bei Nawalnyj-Unterstützern

Nur wenige Tage nach den Kommunalwahlen hat die russische Polizei mehr als 80 Häuser von Unterstützern Alexej Nawalnyjs durchsucht. Die Sprecherin des Oppositionsführers spricht von einem „Akt der versuchten Einschüchterung“. Mehr

12.09.2019, 11:42 Uhr | Politik

Ein Ortsvorsteher von der NPD Von Biedermännern und Brandstiftern

Ein NPD-Mann wird zum Ortsvorsteher im hessischen Altenstadt gewählt. Der Ärger war groß. Jetzt soll er abgewählt werden. Schadet das dem Ort vielleicht mehr als dass es ihm nutzt? Mehr Von Julian Staib und Tobias Schrörs

12.09.2019, 06:38 Uhr | Politik

Verkehrspolitik Norwegens großer Streit um die City-Maut

In Norwegen wirbelt eine neue Autofahrer-Partei die politische Landschaft durcheinander. Sie wettert vor allem gegen die City-Maut. Die Wähler laufen ihr in Scharen zu. Mehr Von Sebastian Balzter

10.09.2019, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Kommunalwahlen Dämpfer für Putins Partei

Die Regierungspartei „Einiges Russland“ hat bei den Kommunalwahlen in Moskau hohe Verluste hinnehmen müssen. Mehr

09.09.2019, 16:43 Uhr | Politik

NPD-Mann wird Ortsvorsteher „Jetzt laufen alle Sturm, aber vorher hat’s keinen interessiert“

In Altenstadt in Hessen ist ein führender NPD-Politiker zum Ortsvorsteher gewählt worden – von Vertretern von CDU, SPD und FDP. Die finden das gar nicht so schlimm. Wie geht es nun weiter? Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

08.09.2019, 18:57 Uhr | Politik

NPD-Politiker gewählt Wie fest sitzt ein Ortsvorsteher im Sattel?

Nach der Wahl eines NPD-Politikers zum Ortsvorsteher im hessischen Altenstadt fordern mehrere Politiker, dass diese Entscheidung rückgängig gemacht wird. Doch wäre das überhaupt möglich? Mehr Von Sina Magdalene Schmeiter

08.09.2019, 15:08 Uhr | Rhein-Main

Regionalwahlen in Russland Hinter den Kulissen herrscht Nervosität

In Russland finden am Sonntag Regional- und Kommunalwahlen statt. Die Proteststimmung könnte sich in der Hauptstadt in Wahlschlappen der regierungstreuen Kandidaten niederschlagen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

08.09.2019, 10:52 Uhr | Politik

Trotz Kooperationsverbots In Frankenstein arbeiten CDU und AfD ab jetzt zusammen

Von Donnerstag an bilden CDU und AfD im Gemeinderat der rheinland-pfälzischen Gemeinde eine Fraktion. Die Zusammenarbeit unterläuft aber nicht nur ein von der CDU-Spitze ausgegebenes Kooperationsverbot – sie ist auch kurios. Mehr Von Fridolin Skala

05.09.2019, 13:11 Uhr | Politik

AKK und Maaßen in Sachsen Er war schon vor ihr da

Annegret Kramp-Karrenbauer macht im sächsischen Vogtland Wahlkampf. Auch Hans-Georg Maaßen war dort schon für die CDU unterwegs – und sorgte dafür, dass für den Bundestagsabgeordneten Heinz eine Welt zusammenbrach. Mehr Von Konrad Schuller

25.08.2019, 11:49 Uhr | Politik

Überraschendes Umfrage-Hoch Warum die Grünen im Osten bald mitregieren könnten

AfD hin oder her: Auch die Grünen legen schon seit längerem im Osten stark zu. Die Partei will sogar regieren. Kann das gelingen? Mehr Von Stefan Locke und Markus Wehner

16.08.2019, 07:06 Uhr | Politik

Klimanotstand in Konstanz Jeder Tag ein Freitag

In Konstanz herrscht der Klimanotstand. Die Stadt hat sich damit verpflichtet, bei jeder ihrer Entscheidungen zu prüfen, wie diese sich auf das Klima auswirken und zeigt damit, was Kommunen für das Klima tun können – ein Vorbild? Mehr Von Rüdiger Soldt

13.08.2019, 06:17 Uhr | Politik

Seit Monaten In Madrid demonstrieren Obdachlose in Zeltlagern

Im Zentrum der spanischen Hauptstadt haben Obdachlose zwei Lager errichtet, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Die Zeltlager sind ein Abbild der Bevölkerung des Landes. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

29.07.2019, 17:30 Uhr | Gesellschaft

Regionalwahlen Russische Polizei geht gegen Opposition vor

Die russische Opposition hat für diesen Samstag zu Demonstrationen gegen den Ausschluss von Oppositionskandidaten bei der Kommunalwahl in Moskau aufgerufen. Schon vorher geht die Polizei gegen mutmaßliche Teilnehmer vor. Mehr

27.07.2019, 11:42 Uhr | Politik

Sizilien in diesem Sommer Die Früchte vertrocknen

Die Insel, der Müll und der Gaumen: Worunter Sizilien leidet, ist sein vergangener Reichtum. Denkbilder aus diesem Sommer. Mehr Von Andreas Rossmann

22.07.2019, 21:44 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge auf Insel Der Tag, an dem in Griechenland die Willkommenskultur starb

Der Horizont der griechischen Insel Chios wird von der türkischen Küste begrenzt. Von dort kamen die Flüchtlinge. Und es lief alles gut, bis die EU das sogenannte Türkei-Abkommen beschloss. Hier wird deutlich, warum die Griechen Tsipras abwählen. Mehr Von Michael Martens, Chios

06.07.2019, 08:18 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Erdogan will keine Lehren aus seiner Niederlage ziehen

Auf kommunaler Ebene sichert er seine Macht durch Verschiebungen von Zuständigkeiten. Als Staatschef verlässt sich Erdogan darauf, dass die Amtsperiode noch vier Jahre dauert. Doch in der AKP formiert sich Widerstand. Mehr Von Bülent Mumay

05.07.2019, 17:19 Uhr | Feuilleton

Ansprüche von rechts und links Kunstfreiheit, was ist das?

Künstler ergehen sich in Gesinnungskritik, und Populisten verschanzen sich hinter der Autonomie. Kann es in der Kunst noch Freiheit und Fortschritt geben? Mehr Von Kolja Reichert

02.07.2019, 12:12 Uhr | Feuilleton

Prozess in Freiburg Und wieder wird ein Schwerverbrechen aufgearbeitet

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer Studentin stehen in Freiburg elf Männer vor Gericht. Den Angeklagten drohen Haftstrafen von jeweils bis zu 15 Jahren. Mehr Von Rüdiger Soldt, Freiburg

26.06.2019, 21:45 Uhr | Politik

Interview mit Hubert Aiwanger „Hin und wieder muss ich mir auf die Zunge beißen“

Die Zusammenarbeit mit Markus Söder sei sehr gut, sagt Hubert Aiwanger, bayerischer Wirtschaftsminister und Bundesvorsitzender der Freien Wähler im Gespräch mit der F.A.Z. Denn sowohl der Ministerpräsident als auch er hätten sich gewandelt. Mehr Von Timo Frasch, München

23.06.2019, 17:37 Uhr | Politik

Bürgermeisterwahl in Istanbul Europarat fordert Fairness und Transparenz

Die Wiederholung der Kommunalwahl in Istanbul müsse unter Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien ablaufen, fordert der Generalsekretär des Europarates, Thorbjorn Jagland. Seine Organisation ist abermals vor Ort. Mehr

22.06.2019, 12:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z