Koalitionsvertrag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bundeshaushalt 2020 Zu viel Soziales, zu wenig Zukunft

Die Eckwerte für den Bundeshaushalt 2020 folgen der eingeschlagenen Spur. Sie lassen nicht erkennen, dass diese Regierung noch nach einem besseren Weg in die Zukunft sucht. Mehr

18.03.2019, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Koalitionsvertrag

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Debatte um Urheberrecht Bundesregierung rechnet mit „Uploadfiltern“

Zwei Wochen vor der finalen Abstimmung zur EU-Urheberrechtsreform erklärt die Bundesregierung, dass sie umstrittene Filtertechnologien für wahrscheinlich hält. Dies stößt auf Kritik. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

13.03.2019, 07:08 Uhr | Wirtschaft

Wachstum verlangsamt sich Arbeitgeber wollen Obergrenze für Sozialabgaben

Weil die Konjunktur sich eintrübe, fordert Arbeitgeberpräsident Kramer die Groko auf, ihre Reformpläne zu ändern. Das betreffe etwa Lohnnebenkosten, sachgrundlose Befristung und den Soli. Mehr

18.02.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

CSU und Freie Wähler einig Dem „Sumoringer“ Tribut gezollt

CSU und Freie Wähler haben sich auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Wenngleich das Werk eindeutig Söders Handschrift trägt, können auch die Freien Wähler Erfolge vorweisen. Mehr Von Timo Frasch, München

04.11.2018, 21:24 Uhr | Politik

Denkmal in Berlin Alle Toten verdienen denselben Respekt

Endlich soll in Berlin aller Opfer des Vernichtungskriegs der Wehrmacht im Osten Europas sichtbar gedacht werden. Doch eins ist bisher ungeklärt: Soll jede Nation ein eigenes Denkmal erhalten? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Martin Aust

27.08.2018, 11:41 Uhr | Feuilleton

Deutsche Bahn Entgleisung im Koalitionsvertrag

Die Innovationen bei der Deutschen Bahn verordnet jetzt der Minister. Und der Umbau des Aufsichtsrats ist in vollem Gang. Es scheint so, als verabschiede sich die Bahn von ihrer jahrelangen Wettbewerbsstrategie. Mehr Von Gottfried Ilgmann und Klemens Polatschek

29.06.2018, 06:11 Uhr | Wirtschaft

Streit um Bundeswehr Union wirft Scholz Bruch des Koalitionsvertrags vor

Dramatisch unterfinanziert oder nicht – vom Zwei-Prozent-Ziel der Nato ist Deutschlands Wehretat weit entfernt. Die Verteidigungsministerin will 25 Milliarden mehr. Eine unseriöse Forderung, sagen die Grünen. Mehr

16.06.2018, 11:03 Uhr | Politik

Fehler der Migrationspolitik Am Rande des Systeminfarkts

Der Staat sollte kontrollieren, wer ins Land kommt und bleiben darf. Seit Jahrzehnten aber gibt es dabei Schwierigkeiten. Und die Voraussetzungen für die Bewältigung der immer neuen Herausforderungen sind schlecht. Mehr Von Stefan Luft

11.06.2018, 06:58 Uhr | Feuilleton

Deutsche Minister in Paris Kleine Schritte in Frankreich

Die Kanzlerin und andere Minister wollten nach ihrer Vereidigung schnell die ausgestreckte Hand des französischen Präsidenten ergreifen. Doch eine rasche Erneuerung Europas wird es nicht geben. Mehr Von Thomas Gutschker

17.03.2018, 17:20 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Mäkelei am Werbeblock

Union und SPD werben bei Anne Will für die große Koalition. Sogar FDP-Chef Christian Lindner lobt die Regierungsparteien. Ein Journalist stört den harmonischen Abend. Mehr Von Hans Hütt

12.03.2018, 06:00 Uhr | Feuilleton

Ressortverteilung Halbe Heimat

Die SPD räumt ab bei der Verteilung der Ministerien, die CSU weniger. Das holt Seehofer jetzt nach und verschafft Dorothee Bär einen Posten in der Regierung. Er selbst büßt Einfluss ein. Mehr Von Jasper von Altenbockum

05.03.2018, 22:51 Uhr | Politik

SPD-Mitgliederentscheid Koalitionsvertrag gelesen, geweint

Die SPD entscheidet: weiterregieren oder nicht? Mitreden kann nur, wer Mitglied ist. So trat ich ein – damit Sie es nicht mehr müssen. Mehr Von Adrian Schulz

03.03.2018, 13:46 Uhr | Feuilleton

SPD-Mitgliederentscheid 42 Stunden Angst

Noch bis 24 Uhr können die SPD-Mitglieder darüber abstimmen, ob die SPD in eine große Koalition gehen soll oder nicht. Das Ergebnis könnte Klarheit bringen – oder ist die Ungewissheit danach nur noch größer? Mehr

02.03.2018, 15:39 Uhr | Politik

CDU-Bundesparteitag Stimme einer neuen Leidenschaft

Auf dem Bundesparteitag stimmt die CDU mehrheitlich für den Koalitionsvertrag. Die Delegierten diskutierten ungewöhnlich heftig – und bejubeln ihre Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Mehr Von Günter Bannas und Johannes Leithäuser, Berlin

26.02.2018, 22:02 Uhr | Politik

Sonderparteitag CDU stimmt mit großer Mehrheit für große Koalition

Angela Merkel will das Vertrauen der verlorenen CDU-Wähler zurückgewinnen. Auf dem Parteitag verteidigt sie die Aufgabe des Finanzministeriums und wendet sich an die Kritiker der Ressortverteilung. Nun hat die CDU grünes Licht für eine Neuauflage der großen Koalition gegeben. Mehr

26.02.2018, 16:47 Uhr | Politik

Abstimmung über Groko Ist der Mitgliederentscheid der SPD unfair?

Groko oder NoGroko? Darüber kann die SPD-Basis jetzt abstimmen. Doch an den Stimmunterlagen gibt es heftige Kritik. Von einer „unfairen Wahl“ ist die Rede. Mehr Von Julian Dorn

20.02.2018, 15:53 Uhr | Politik

Olaf Scholz im Interview „Politik nicht auf Ränkespiele reduzieren“

„Es geht nicht um Personen, es geht um unser Land“: Olaf Scholz im Gespräch über politische Auslaufmodelle, das Großthema Einwanderung – und wie die SPD zum Kraftzentrum werden kann. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Majid Sattar und Matthias Wyssuwa

16.02.2018, 18:11 Uhr | Politik

Politischer Aschermittwoch Scholz: Merkel und Seehofer haben Zenit überschritten

Bei seinem ersten Auftritt als kommissarischer SPD-Chef bittet Olaf Scholz die Genossen um ihr Ja zum Koalitionsvertrag. Für Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer findet er wenig schmeichelhafte Worte. Mehr

14.02.2018, 14:27 Uhr | Politik

Interview mit Bruno Le Maire „Der Koalitionsvertrag öffnet neue Ära in Europa“

Der französische Finanzminister Bruno Le Maire drängt zur raschen Integration im Euroraum. Solidarität soll es dabei nicht umsonst geben. Mehr Von Christian Schubert

14.02.2018, 07:53 Uhr | Politik

GroKo-Einigung Koalitionsvertrag zu 70 Prozent aus SPD-Feder

Die SPD hat gut verhandelt, nicht nur bei der Postenverteilung auch bei den Inhalten. Vergleicht man mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz die Programme von Union und SPD mit dem Koalitionsvertrag wird überdeutlich, welche Partei gewonnen hat. Mehr Von Marcus Jung

12.02.2018, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Die Nacht der Entscheidung Was nicht passt, wird nicht passend gemacht

CDU, CSU und SPD haben erbittert verhandelt, Rücktrittsdrohungen inklusive. Doch als sie fertig waren, ging der Ärger erst los. Mehr Von Thomas Gutschker, Frank Pergande und Lydia Rosenfelder

11.02.2018, 09:27 Uhr | Politik

Kulturpolitik Was uns lieb und teuer ist

Geld für den Osten, Hilfe für Künstler, mehr Provenienzforschung: Der Koalitionsvertrag setzt in Sachen Kulturpolitik auf realitätsnahe Ziele. Mehr Von Regina Mönch

10.02.2018, 13:10 Uhr | Feuilleton

Vertrag mit Lücken Was nicht im Koalitionsvertrag steht

Der Koalitionsvertrag für die große Koalition steht und er hat viele Seiten. Doch in einigen wichtigen Punkten lassen die Partner ihre Bürger im Unklaren. Mehr Von Daniel Deckers und Reinhard Müller

09.02.2018, 10:32 Uhr | Politik

TV-Kritik Wie ARD und ZDF dem Koalitionsvertrag auf den Grund gehen

Nachrichtensendungen, Extras und Spezials – ARD und ZDF widmen den Abend ausführlich dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen. Doch über die Landesgrenzen hinaus wagt sich keiner. Mehr Von Hans Hütt

08.02.2018, 04:22 Uhr | Feuilleton

Groko-Fahrplan Von der Verhandlung zur Regierung

Viereinhalb Monate nach der Wahl einigen sich Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag. Einen neue Regierung steht damit aber noch nicht. Wie geht es nun weiter? Mehr

07.02.2018, 21:43 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z