Klaus Töpfer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Annegret Kramp-Karrenbauer Mädchen mit Machtinstinkt

Annegret Kramp-Karrenbauer wurde lange unterschätzt – wie Angela Merkel. Doch wenn es drauf ankam, ging sie ins Risiko. Und setzte sich durch. Mehr

04.12.2018, 15:19 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Klaus Töpfer

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Kramp-Karrenbauer im Interview „Der eine traut’s sich zu, die andere hat’s bewiesen“

Im F.A.S.-Interview erklärt Annegret Kramp-Karrenbauer, warum sie zu Merkels Entscheidung von 2015 steht – und warum Friedrich Merz’ Vorwurf, die CDU habe den Aufstieg der AfD hingenommen, ein „Schlag ins Gesicht der CDU“ ist. Mehr Von Livia Gerster und Thomas Gutschker

25.11.2018, 09:20 Uhr | Politik

Artenschwund im Darm Eine Arche für unsere Gesundheit

Die Natur verarmt, sogar die im Bauch. Eintönigkeit aber ist gefährlich, die Darmflora hält uns gesund. Deshalb würden Forscher gerne die Mikroben der Ureinwohner anzapfen. Eine Glosse über den Plünderethos. Mehr Von Joachim Müller-Jung

21.10.2018, 11:23 Uhr | Wissen

Interview mit Peter Berthold „Wir müssen unsere Interessen zurückstellen“

​In Deutschland finden immer weniger Tiere geeignete Lebensräume. Um den Artenrückgang zu stoppen, baut der Ornithologe Peter Berthold einen Biotopverbund auf. Mehr Von Kai Spanke

26.09.2018, 11:39 Uhr | Wissen

Energiekonflikt wird geklärt Uhren laufen bald wieder richtig

Das Kosovo verstößt wohl bei der Stromentnahme nicht mehr gegen die europäischen Regeln. Synchronuhren dürften deshalb bald wieder funktionieren. Mehr

09.03.2018, 13:12 Uhr | Wirtschaft

Europäische Stromversorgung Wie ein Deutscher die Uhren wieder in Takt bringen soll

Durch den Stromstreit zwischen Kosovo und Serbien gehen in ganz Europa die Uhren nach. Dahinter steckt ein hoch politisches Problem. Jetzt soll ein früherer deutscher Minister vermitteln. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

08.03.2018, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Degrowth-Bewegung Wachstum im Schneckentempo ist in

Ob TTIP-Gegner oder Romantiker: Degrowth ist im Trend. Die Protestbewegung eint Wachstumskritiker aller Länder. Der Fortschritt hat kaum noch Freunde. Wie konnte das passieren? Mehr Von Rainer Hank

16.10.2016, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Stromschwimmen im Rhein Treiben lassen im längsten Becken Deutschlands

Wer am Rhein lebt, der badet auch darin. Ein im Mittelrheintal aufgewachsener Landschaftsarchitekt lässt die lange, fast vergessene Tradition des Stromschwimmens wieder aufleben. Mehr Von Oliver Bock, Kaub

05.08.2016, 21:40 Uhr | Rhein-Main

Jahrestag Die Bedeutung des 6. Juni

Genau 30 Jahre ist her, dass in Deutschland das Umweltministerium gegründet wurde. Und vor genau fünf Jahren erklärte Deutschland den Atomausstieg. Zufall? Mehr Von Nadine Bös

03.06.2016, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Kaffee per App Tchibo startet Attacke auf Kaffeekapsel-Markt

Mit einem großen Marketing-Aufschlag hat Tchibo sein neues Kapselsystem Qbo an den Start gebracht. Die Hamburger wollen ihren Anteil am wachsenden Markt für Kapselkaffee kräftig steigern. Mehr

09.03.2016, 11:49 Uhr | Finanzen

Abschaltung des AKW Biblis Spaltpilz Biblis

Der Atomkonsens steht zwischen dem Bund und Hessen derzeit nur auf dem Papier. Man hat sich über Biblis tief zerstritten. Dabei wäre jetzt Einigkeit nötiger denn je. Mehr Von Helmut Schwan

16.04.2015, 11:46 Uhr | Rhein-Main

Klimawandel Abschied vom Ozonloch

Vor 25 Jahren zitterten Mensch und Wirtschaft vor der Zerstörung der Ozonschicht. Heute ist das Ozonloch aus den Köpfen der Menschen dem Klimawandel gewichen - die Katastrophe ist ausgeblieben. Wie konnte das gelingen? Mehr Von Johannes Pennekamp

13.08.2014, 08:53 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Klaus Töpfer „Fifa und IOC dürfen Ausrichter nicht alleinlassen“

Als Experte für Nachhaltigkeit kann der ehemalige Umweltminister Klaus Töpfer die Lage im WM-Gastgeberland Brasilien einschätzen. Im Interview spricht er über fehlende Nachhaltigkeit bei Sport-Großverstanstaltungen und die Verantwortung der Verbände. Mehr

10.06.2014, 15:03 Uhr | Sport

Fußball-Verband Fifa Eine Frage der Macht

Noch nie war eine Fußball-WM so brisant. Und noch nie sind die Schwachstellen einer globalen Sportorganisation wie der Fifa so deutlich hervorgetreten. Was ist, wenn die WM in Brasilien im Chaos versinkt? Mehr Von Michael Ashelm

09.06.2014, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Achim Steiner Deutscher UN-Umweltchef wiedergewählt

Der Umweltschutz bei den Vereinten Nationen bleibt weiter in deutscher Hand. Achim Steiner, ranghöchster Deutscher bei den UN, ist wiedergewählt worden und verlängert die deutsche Ökoherrschaft auf 18 Jahre. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.03.2014, 11:39 Uhr | Wissen

Der Kandidat Joachim Gauck Kampf um Deutungshoheit

Vor allem die Bundeskanzlerin ist daran interessiert, die Geschichte der Kandidatur Joachim Gaucks für das Bundespräsidentenamt umzuschreiben. Weil der Pfarrer beim Volk beliebt ist, wird beharrlich an der Legende gestrickt, Gauck sei letztlich der Kandidat Angela Merkels gewesen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

14.03.2012, 18:10 Uhr | Politik

Frühkritik: Günther Jauch So ein strahlendes Schälchen hat doch jeder

War die deutsche Energiewende nach der Atomkatastrophe von Fukushima richtig? Über den Sündenfall Atomkraft lässt sich unter Gestrigen immer prächtig streiten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

05.03.2012, 08:31 Uhr | Feuilleton

Merkel und Gauck Standhaft bis zum Umfallen

Angela Merkel hat eine herbe Niederlage eingesteckt. Bis zuletzt hat sie sich mit aller Kraft gegen Joachim Gauck als Kandidaten gestemmt. Ihr Zorn richtet sich auf die FDP. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

20.02.2012, 18:50 Uhr | Politik

Die Nachfolger-Suche Den Gauck nicht vor dem Abend loben

Bevor sie im Kanzleramt scheinbar einträchtig nebeneinander saßen, hat die Suche nach einem Nachfolger für Christian Wulff die Koalition in die Nähe des Abgrunds geführt. Die FDP werde für ihr Verhalten noch zahlen müssen, heißt es in der Union. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

19.02.2012, 18:45 Uhr | Politik

Gauck und die Opposition Frohlocken im Namen der Überparteilichkeit

Am Ende sind (fast) alle für Joachim Gauck, selbst die Kanzlerin: Wie SPD und Grüne die Nominierung ihres Kandidaten erlebten. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

19.02.2012, 18:30 Uhr | Politik

Wulff-Nachfolge Schrittweise zur exakten Lösung

In Berlin sind sich alle einig, dass man den nächsten Bundespräsidenten gemeinsam wählen will. Mit wem aber würden alle zufrieden sein? Mehr Von Christiane Hoffmann, Eckart Lohse und Markus Wehner

19.02.2012, 09:32 Uhr | Politik

Rücktritt des Bundespräsidenten Wulffs Kapitulation

Bis zum bitteren Ende vermittelte Christian Wulff den Eindruck, dass sich die feindliche Welt da draußen doch die Zähne an ihm ausbeißen solle. Längst war da die Welt von Schloss Bellevue schon abgetaucht in einen gespenstischen Nebel aus Illusionen und Wirklichkeitsverlust. Mehr Von Peter Carstens und Majid Sattar

17.02.2012, 17:40 Uhr | Politik

FAZ.NET-Frühkritik: Illner und Beckmann Live auf der Titanic

“Nicht die Tatsachen sind entscheidend, sondern das, was wir davon halten.“ Dieses Zitat der Gräfin Dönhoff bestimmte gestern Abend die Talkrunden bei Illner und Beckmann. Allein der bayerische Finanzminister blieb von ihm seltsam unberührt Mehr Von Frank Lübberding

09.12.2011, 06:28 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik: Maybrit Illner Ich will Ihnen jetzt aber gratulieren!

„Die oder wir?“ fragte die Moderatorin in ihrer 500. Sendung. „Der brutale Kampf um Rohstoffe“ war das Thema. In der Talkshow selbst ging es nicht brutal(stmöglich) zur Sache. Mehr Von Michael Hanfeld

18.11.2011, 06:44 Uhr | Feuilleton

Frauenfußball-WM Klimafaire WM als Vorbild

Der Deutsche Fußball-Bund, der Weltverband Fifa und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt bringen zusammen eine Million Euro für eine umweltfreundliche Frauenfußball-WM auf. Dabei soll Green Goal aber keine Episode bleiben. Mehr

22.06.2011, 00:42 Uhr | Sport
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z