Kindesmissbrauch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kindesmissbrauch aufdecken Auf jedem Bild kann das Grauen sein

Bei der Jagd auf Pädokriminelle müssen Polizisten täglich Tausende von Fotos und Filmen sichten. Was sie sich tagtäglich ansehen müssen, ist kaum zu beschreiben – doch jedes gerettete Kind zählt. Mehr

12.09.2019, 22:01 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Kindesmissbrauch

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Missbrauch in Lügde Verbrechen und Versagen

Im Fall Lügde hat der Staat weggesehen und versagt. Hoffentlich ist nun der Blick geschärft – für das Erkennen von Missbrauch ebenso wie für sorgfältige Ermittlungen und abgewogene Öffentlichkeitsarbeit. Mehr Von Reinhard Müller

05.09.2019, 21:28 Uhr | Politik

Missbrauchsfall Lügde Der multiple Skandal

Im Missbrauchsfall Lügde sind die Urteile gefällt. Nicht geklärt wurde, warum so viele Behörden versagten. NRW-Innenminister Reul lobt das Urteil als „Warnung an alle Täter“. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

05.09.2019, 20:00 Uhr | Politik

In den Niederlanden Mann nach mutmaßlichem Kindesmissbrauch getötet

Ein Mann im niederländischen Assen vergeht sich mutmaßlich sexuell an einem Mädchen. Anwohner eilen herbei und überwältigen den Verdächtigen. Wenig später ist der Mann tot. Mehr

24.08.2019, 19:44 Uhr | Gesellschaft

Kardinal Pell bleibt in Haft Berufung abgeschmettert

George Pell ist der ranghöchste katholische Geistliche weltweit, der wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde. Jetzt hat ein australisches Gericht die Gefängnisstrafe gegen den Kurienkardinal und früheren Vatikan-Finanzchef bestätigt. Mehr

21.08.2019, 08:17 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch Kardinal Pell bleibt hinter Gittern

Der ehemalige Finanzchef des Vatikans hat in den neunziger Jahren zwei Chorknaben in Melbourne missbraucht. Die Vorsitzende Richterin spricht von einem Prozess, der ihr Land gespalten habe Mehr Von Till Fähnders, Melbourne

21.08.2019, 07:24 Uhr | Gesellschaft

Lügde-Prozess „Ich kann es nicht erklären, ich schäme mich“

In Detmold hat das Strafverfahren zum Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde begonnen. Ein Angeklagter legt selbst sein Geständnis ab, ein anderer verzieht keine Mine. Obwohl er die monströsen Taten kennt, ist der Opferanwalt abermals erschüttert. Mehr Von Reiner Burger, Detmold

27.06.2019, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Missbrauchsfall Lügde Abgründe im Idyll

Am Landgericht Detmold beginnt am Donnerstag der Strafprozess gegen die drei mutmaßlichen Täter im Fall Lügde. Die Hintergründe offenbaren nicht nur monströse Verbrechen – sondern auch besonders krasses Behördenversagen. Mehr Von Reiner Burger, Detmold

26.06.2019, 19:13 Uhr | Politik

Lückenlose Aufklärung NRW-Fraktionen beschließen Untersuchungsausschuss im Fall Lügde

Eine „lückenlose Aufklärung“ – das versprechen die Landtagsfraktionen aus Nordrhein-Westfalen im Kindesmissbrauchsfall Lügde und haben sich auf eine Untersuchungskommission geeinigt. Mehr

25.06.2019, 15:10 Uhr | Gesellschaft

Kindesmissbrauch Sexualstraftäter bekommt zehn Jahre Haft und Sicherungsverwahrung

Ein Man aus Hessen hat auf den Philippinen mehrfach Kinder sexuell missbraucht. Über 40 Straftaten werden dem Familienvater zur Last gelegt. Nun fiel das Urteil in Frankfurt. Mehr

18.06.2019, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Ermittler erweitern Anklage Weiteres Opfer im Missbrauchsfall Lügde

Die Ermittlungen in Lügde sind noch nicht abgeschlossen. Das zeigte sich nun auch darin, dass die Missbrauchsfälle in der Anklageschrift nun nach oben korrigiert werden mussten. Mehr

05.06.2019, 13:11 Uhr | Gesellschaft

Vorschlag einer NRW-Kommission Wie können Kinder vor Missbrauch geschützt werden?

Nach dem Massenmissbrauch von Lügde schlägt eine NRW-Regierungskommission umfangreiche Neuerungen vor, um Kinder besser vor Missbrauch zu schützen: betroffen wären Ärzte, die Polizei und auch SEK-Einheiten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.05.2019, 19:02 Uhr | Gesellschaft

Nach Debatte in Polen Warschau verschärft Strafen für Kindesmissbrauch

Ein Dokumentarfilm über den Missbrauch in der Katholischen Kirche hatte in Polen eine heftige Debatte ausgelöst. Nun steht sogar die Regierungspartei PiS, eigentliche ein enger Verbündeter der Kirche, hinter dem Gesetz. Mehr

17.05.2019, 10:13 Uhr | Politik

Unabhängige Kommission „Die Aufarbeitung von Missbrauch ist tabuisiert“

Es dauert mitunter Jahrzehnte, bis Opfer sich anvertrauen: Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs im Sport ruft deshalb Betroffene auf, von ihren Erfahrungen zu berichten. Ein Beispiel. Mehr Von Anno Hecker

08.05.2019, 08:46 Uhr | Sport

Kindesmissbrauch in Staufen Betreuer sollen Pfadfinder missbraucht haben

Zwei frühere Betreuer einer evangelischen Pfadfinder-Gruppe in Staufen sollen mehrere Kinder sexuell missbraucht haben. Die Ermittler schließen nicht aus, dass es weitere Opfer gibt. Mehr

07.05.2019, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch am Aloisiuskolleg Vergangenheit, die nicht vergeht

Bis 2007 kam im Bonner Aloisiuskolleg ein Pater mit pädophilen Neigungen zur „Duschaufsicht“ vorbei. Heute setzen die Jesuiten auf Präventionsarbeit. Dem Opferverband genügt das jedoch nicht – auch weil ein ehemaliger Rektor schweigt statt aufzuklären. Mehr Von Reiner Burger, Bad Godesberg

25.04.2019, 06:25 Uhr | Politik

In Nordrhein-Westfalen Neuer Missbrauchsfall auf einem Campingplatz?

Auf einem Campingplatz in Nordrhein-Westfalen soll abermals ein Kind sexuell missbraucht worden sein. Eine Familie stellte Strafanzeige gegen einen Mann aus Duisburg. Mehr

16.04.2019, 14:23 Uhr | Gesellschaft

Missbrauchsfall in Lügde Wichtige Beweismittel erst bei Abrissarbeiten entdeckt

Im Missbrauchsfall in Lügde übersah die Polizei offenbar wieder wichtige Beweismittel. Ein Abrissunternehmen fand im Wohnwagen des Verdächtigen mehrere Datenträger. Das setzt den Innenminister Nordrhein-Westfalens Herbert Reul weiter unter Druck. Mehr

13.04.2019, 10:51 Uhr | Gesellschaft

Ursachen für Kindesmissbrauch Entsetzen und Jubel über ein Schreiben von Benedikt XVI.

In seinem „Klerusblatt“ veröffentlicht der ehemalige Papst Benedikt XVI. Theorien zur Ursache für den Kindesmissbrauch in der Kirche. Für Teile erntet er jede Menge Kritik und Unverständnis. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

13.04.2019, 08:20 Uhr | Politik

Pädophilie im Internet Gesetzentwurf zu Kindesmissbrauch kommt voran

Sexueller Kindesmissbrauch passiert häufig im Internet. Für die Täter ist der bloße Versuch aber nicht strafbar. Mit ihrem Plan, das zu ändern, ist die Bundesregierung nun einen Schritt weitergekommen. Mehr

12.04.2019, 13:52 Uhr | Gesellschaft

Sexueller Kindesmissbrauch Wachsamkeit muss zur Normalität werden

Es geht um Behördenversagen, es geht um Ignoranz und es geht um Aktenmanipulation. Es besteht Nachholbedarf im Hinblick auf den Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch. Die Lehren aus Lügde. Mehr Von Reinhard Bingener

04.04.2019, 18:01 Uhr | Politik

Missbrauchsfall Lügde Sumpf des Behördenversagens

Im Missbrauchsfall von Lügde gab es anscheinend noch mehr Hinweise auf die Pädophilie von Andreas V. als bisher bekannt – und einen weiteren Fall manipulierter Akten. Mehr Von Reinhard Bingener, Hameln

19.03.2019, 22:17 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch Kardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der 77-jährige ehemalige Finanzchef des Vatikans wird das Gefängnis möglicherweise nicht mehr lebend verlassen. Seine Anwälte haben Berufung angekündigt. Mehr

13.03.2019, 01:53 Uhr | Gesellschaft

Alte VHS-Kassette Weiteres Missbrauchsvideo mit R. Kelly aufgetaucht

Nach Angaben einer Anwältin sind im Fall des Sängers R. Kelly neue belastende Aufnahmen aufgetaucht. Es wäre das dritte Video, das Kelly beim Missbrauch von Minderjährigen zeigen soll. Mehr

11.03.2019, 06:03 Uhr | Gesellschaft

Erst 16 Jahre alt Weiterer Verdächtiger bei Missbrauchsfall von Lügde

Ein 16 Jahre alter Jugendlicher soll kinderpornografisches Material besessen haben, das auf dem Campingplatz in Lügde entstanden ist. „Noch schlimmer als befürchtet“, nennt NRW-Innenminister Reul mittlerweile die Ausmaße des Falls. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

26.02.2019, 17:19 Uhr | Gesellschaft

An Chorknaben vergangen Früherer Vatikan-Finanzchef Pell wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Das Urteil gegen Kardinal George Pell erging bereits im Dezember, wurde jedoch zunächst unter Verschluss gehalten. Der Vatikan spricht von einem „schmerzhaften Nachricht“ – will ansonsten aber das Berufungsverfahren abwarten. Mehr

26.02.2019, 13:03 Uhr | Politik

Missbrauchsgipfel Franziskus vergleicht Kindesmissbrauch mit „Menschenopfern“

Papst Franziskus verspricht ein hartes Durchgreifen der katholischen Kirche gegen sexuellen Missbrauch – konkrete Schritte nennt er aber nicht. Missbrauchsopfer sind empört. Mehr

24.02.2019, 12:09 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch in Lügde NRW-Innenminister fassungslos über „Polizeiversagen“

Im Kindesmissbrauch in Lügde sind CDs und DVDs der Hauptverdächtigen verschwunden. Bei den Ermittlungen will NRW-Innenminister Reul nun „überhaupt nichts mehr“ ausschließen. Mehr Von Reiner Burger

22.02.2019, 20:07 Uhr | Politik

Verschwundene Beweise Missbrauchsfall Lügde gerät zum Polizeiskandal

Die Liste der Pannen bei den Ermittlungen im Missbrauchsfall Lügde wird immer länger. Erst jetzt wird bekannt, dass Beweismaterial aus der Polizeibehörde seit Wochen verschwunden ist. NRW-Innenminister Reul ist fassungslos. Die Polizei spricht von einer „Katastrophe“. Mehr

21.02.2019, 21:38 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch auf Campingplatz Beweisstücke bei Polizei verschwunden – Sonderermittler eingesetzt

155 Datenträger werden in der Kreispolizeibehörde Lippe vermisst – seit mehreren Wochen. Es sind Beweisstücke im Fall des Kindesmissbrauchs auf dem Campingplatz in Lügde. NRW-Innenminister Reul spricht von Polizeiversagen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

21.02.2019, 18:44 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch-Kommentar Jedem Fall nachgehen

Am Strafrahmen lag es nicht, dass niemand den Hinweisen zu den Missbrauchsfällen in Lügde nachging. Es wäre viel gewonnen, wenn die öffentliche Aufmerksamkeit generell dazu führte, dass jeder Fall verfolgt wird. Mehr Von Reinhard Müller

05.02.2019, 17:12 Uhr | Politik

Anklage in sechs Fällen Frankfurter soll Kinder auf den Philippinen missbraucht haben

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat Anklage gegen einen 53 Jahre alten Mann erhoben. Der Beschuldigte soll auf den Philippinen gleich mehrere Kinder missbraucht haben. Mehr

10.01.2019, 14:32 Uhr | Rhein-Main

Sexuelle Übergriffe Justiz prüft Vorwürfe gegen R. Kelly

Nach einer belastenden TV-Dokumentation suchen Staatsanwälte Zeugen. Dem Sänger wird vorgeworfen, Sex mit Minderjährigen gehabt zu haben. Auch von Sexsklavinnen wird berichtet. Es sind nicht die ersten Vorwürfe gegen R. Kelly. Mehr

09.01.2019, 10:36 Uhr | Gesellschaft

Königin Silvia zu Missbrauch „Schnellere Prozesse und kindgerechte Verfahren“

Oft dauert es nach einem Missbrauchsfall zu lange, bis betroffene Kinder Schutz, Hilfe oder eine Therapie erhalten. Das will Königin Silvia von Schweden nun ändern – und fordert, Kinder mehr in den Mittelpunkt von Missbrauchsverfahren zu stellen. Mehr Von Reinhard Müller

26.09.2018, 13:39 Uhr | Politik

Regierungsbeauftragter Rörig Kirche soll Missbrauchsopfer entschädigen

Die Aufarbeitung der Fälle sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche soll an staatliche Behörden übergeben werden, fordert der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung. Das sei eine offene Wunde, sagt er. Mehr

25.09.2018, 10:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z