Kindesmissbrauch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vertuschung von Missbrauch Erzbischof von Lyon freigesprochen

Im März wurde Kardinal Philippe Barbarin wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch in erster Instanz zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Ein Berufungsgericht schätzt die Beweislage nun anders ein. Mehr

30.01.2020, 15:10 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kindesmissbrauch

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Kampf gegen Kindesmissbrauch Jedem Verdacht nachgehen

Bis heute stößt die Aufklärung von Kindesmissbrauch auf Widerstände betroffener Institutionen und auch der Justiz. Deshalb ist ein „Pakt gegen Missbrauch“ eine sinnvolle Sache. Mehr Von Reinhard Müller

28.01.2020, 20:54 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch Eine ernüchternde Bilanz

Vor zehn Jahren wurde der Missbrauchsskandal am Berliner Canisius-Kolleg öffentlich. Obwohl Tausende Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs wurden, wird das Thema immer noch nicht ernst genug genommen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

28.01.2020, 18:40 Uhr | Politik

Gesetz gegen Missbrauch Ermittler dürfen mit gefälschten Kinderpornos Tauschbörsen unterwandern

Der Bundestag gibt Ermittlern im Kampf gegen Kinderpornographie mehr Rechte. Künftig wird bereits der Versuch unter Strafe gestellt, sexuelle Kontakte zu Kindern im Internet anzubahnen. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

17.01.2020, 10:16 Uhr | Politik

Pädophilie-Skandal Er schrieb über seinen Sex mit Kindern

In seinen Büchern ließ sich der französische Schriftsteller Gabriel Matzneff jahrelang über seine Vorliebe für Sex mit Minderjährigen aus. Jetzt hat die Pariser Staatsanwaltschaft endlich Ermittlungen gegen ihn aufgenommen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

16.01.2020, 08:31 Uhr | Feuilleton

Pädophilen-Netzwerk Hängen Lügde und Bergisch Gladbach doch zusammen?

Ermittler prüfen Verbindungen zwischen den beiden großen Missbrauchsfällen in Bergisch Gladbach und Lügde. Bislang konnten sie noch keine Beweise finden, doch seltsam viele Zufälle scheinen zwischen den beiden Fällen zu bestehen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

15.01.2020, 18:11 Uhr | Gesellschaft

Tausendfacher Kindesmissbrauch Fälle in Lügde und Bergisch Gladbach hängen zusammen

Zwischen den Missbrauchsskandalen in Lügde und Bergisch Gladbach soll es Berichten zufolge Verbindungen geben. Verwandte eines der Tatverdächtigen aus Bergisch Gladbach hatten in Lügde offenbar Campingwagen stehen. Mehr

15.01.2020, 11:57 Uhr | Gesellschaft

Kindesmissbrauch Keine Schonräume, nirgends

Ein Hauptproblem im Kampf gegen Missbrauch im Internet ist, dass die Ermittler in die Schattenseiten des Netzes nicht ohne weiteres vordringen können. Neue Eingriffsrechte müssen wirksam sein – und angemessen. Mehr Von Reinhard Müller

02.12.2019, 22:04 Uhr | Politik

Netz von Pädokriminellen Immer tiefere Abgründe

Im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach offenbart sich ein bundesweites Netz von Pädokriminellen, die sich die Digitalisierung zu Nutze machen. Chatprotokolle sind Fenster in fürchterliche Abgründe. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

02.12.2019, 07:11 Uhr | Gesellschaft

Kindesmissbrauch Reul fordert mehr Zugriffsrechte für Ermittler

Kindesmissbrauch sei ein „echtes Massendelikt“, warnt Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul – und fordert als Konsequenz aus den Fällen in Lügde und Bergisch Gladbach mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

01.12.2019, 18:19 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch Fall Bergisch Gladbach wohl größer als Fall Lügde

In einem Chat tauschten sich 1800 Menschen über Kindesmissbrauch aus und fügten Fotos hinzu. Wie groß genau das Ausmaß dieser Datenmengen ist, untersucht die Polizei. Fake-Bilder sollen den Fahndern künftig helfen. Mehr

25.11.2019, 15:57 Uhr | Gesellschaft

Mehrere Fälle in NRW Siebter Verdächtiger wegen Kindesmissbrauch festgenommen

Die Zahl der Verdächtigen im Fall von schwerem Kindesmissbrauch in Nordrhein-Westfalen steigt auf sieben. Bislang sind der Polizei acht Opfer bekannt, die Ermittlungen laufen weiterhin auf Hochtouren. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

10.11.2019, 11:49 Uhr | Gesellschaft

Bergisch Gladbach Weitere Täter im Missbrauchsfall wohl noch aktiv

Mehrere Männer sollen ihre eigenen Kinder missbraucht haben. Mindestens zwei der Verdächtigen sollen die Opfer untereinander getauscht haben. Die Polizei vermutet, dass noch unbekannte Täter unvermindert weitermachen. Mehr

08.11.2019, 15:42 Uhr | Gesellschaft

Väter und Stiefväter als Täter Festnahmen nach Kindesmissbrauch in Bergisch Gladbach

Nach aktuellem Stand gibt es bislang sechs Missbrauchsopfer im Alter von unter einem Jahr bis zehn Jahren. Mehr

31.10.2019, 17:42 Uhr | Gesellschaft

Polizeipräsident zu Missbrauch „Sie sehen mich fassungslos und bestürzt“

In einer Wohnung in Bergisch Gladbach finden Ermittler Bilder, die Kinderpornografie zeigen. Der Wohnungsinhaber wird verhaftet, die Spur führt zu drei weiteren Verdächtigen. Sie sollen ihre eigenen Kinder missbraucht haben. Mehr

31.10.2019, 16:40 Uhr | Gesellschaft

Kindesmissbrauch „Ich hab dich arg lieb“

Ein Arzt missbrauchte jahrelang Kinder. Seine Kollegen ahnten so etwas. Doch der Klinikleiter griff nicht ein. Schließlich nahm die Staatsanwaltschaft Ermittlungen auf. Aber die Betroffenen wurden nicht informiert. Wie konnte es so weit kommen? Mehr Von Julian Staib

26.10.2019, 14:36 Uhr | Gesellschaft

Gericht urteilt Bilder von Kindesmissbrauch mit Lehrerberuf unvereinbar

Verbeamtete Lehrer verlieren in der Regel den Job, wenn sie privat Bilder und Videos von sexuellem Kindesmissbrauch besitzen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag in Leipzig entschieden. Mehr

24.10.2019, 16:02 Uhr | Gesellschaft

Verlorene Speicherkarte Über drei Jahre Haft für Kindesmissbrauch

Eine in einem Wald gefundene Sporttasche enthielt eine Speicherkarte mit Kinderpornografie. Der Besitzer musste sich nun vor Gericht verantworten. Er hat zwei Kinder sexuell missbraucht. Mehr

17.10.2019, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Kindesmissbrauch aufdecken Auf jedem Bild kann das Grauen sein

Bei der Jagd auf Pädokriminelle müssen Polizisten täglich Tausende von Fotos und Filmen sichten. Was sie sich tagtäglich ansehen müssen, ist kaum zu beschreiben – doch jedes gerettete Kind zählt. Mehr Von Reiner Burger

12.09.2019, 22:01 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch in Lügde Verbrechen und Versagen

Im Fall Lügde hat der Staat weggesehen und versagt. Hoffentlich ist nun der Blick geschärft – für das Erkennen von Missbrauch ebenso wie für sorgfältige Ermittlungen und abgewogene Öffentlichkeitsarbeit. Mehr Von Reinhard Müller

05.09.2019, 21:28 Uhr | Politik

Missbrauchsfall Lügde Der multiple Skandal

Im Missbrauchsfall Lügde sind die Urteile gefällt. Nicht geklärt wurde, warum so viele Behörden versagten. NRW-Innenminister Reul lobt das Urteil als „Warnung an alle Täter“. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

05.09.2019, 20:00 Uhr | Politik

In den Niederlanden Mann nach mutmaßlichem Kindesmissbrauch getötet

Ein Mann im niederländischen Assen vergeht sich mutmaßlich sexuell an einem Mädchen. Anwohner eilen herbei und überwältigen den Verdächtigen. Wenig später ist der Mann tot. Mehr

24.08.2019, 19:44 Uhr | Gesellschaft

Kardinal Pell bleibt in Haft Berufung abgeschmettert

George Pell ist der ranghöchste katholische Geistliche weltweit, der wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde. Jetzt hat ein australisches Gericht die Gefängnisstrafe gegen den Kurienkardinal und früheren Vatikan-Finanzchef bestätigt. Mehr

21.08.2019, 08:17 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch Kardinal Pell bleibt hinter Gittern

Der ehemalige Finanzchef des Vatikans hat in den neunziger Jahren zwei Chorknaben in Melbourne missbraucht. Die Vorsitzende Richterin spricht von einem Prozess, der ihr Land gespalten habe Mehr Von Till Fähnders, Melbourne

21.08.2019, 07:24 Uhr | Gesellschaft

Lügde-Prozess „Ich kann es nicht erklären, ich schäme mich“

In Detmold hat das Strafverfahren zum Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde begonnen. Ein Angeklagter legt selbst sein Geständnis ab, ein anderer verzieht keine Mine. Obwohl er die monströsen Taten kennt, ist der Opferanwalt abermals erschüttert. Mehr Von Reiner Burger, Detmold

27.06.2019, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Missbrauchsfall Lügde Abgründe im Idyll

Am Landgericht Detmold beginnt am Donnerstag der Strafprozess gegen die drei mutmaßlichen Täter im Fall Lügde. Die Hintergründe offenbaren nicht nur monströse Verbrechen – sondern auch besonders krasses Behördenversagen. Mehr Von Reiner Burger, Detmold

26.06.2019, 19:13 Uhr | Politik

Lückenlose Aufklärung NRW-Fraktionen beschließen Untersuchungsausschuss im Fall Lügde

Eine „lückenlose Aufklärung“ – das versprechen die Landtagsfraktionen aus Nordrhein-Westfalen im Kindesmissbrauchsfall Lügde und haben sich auf eine Untersuchungskommission geeinigt. Mehr

25.06.2019, 15:10 Uhr | Gesellschaft

Kindesmissbrauch Sexualstraftäter bekommt zehn Jahre Haft und Sicherungsverwahrung

Ein Man aus Hessen hat auf den Philippinen mehrfach Kinder sexuell missbraucht. Über 40 Straftaten werden dem Familienvater zur Last gelegt. Nun fiel das Urteil in Frankfurt. Mehr

18.06.2019, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Ermittler erweitern Anklage Weiteres Opfer im Missbrauchsfall Lügde

Die Ermittlungen in Lügde sind noch nicht abgeschlossen. Das zeigte sich nun auch darin, dass die Missbrauchsfälle in der Anklageschrift nun nach oben korrigiert werden mussten. Mehr

05.06.2019, 13:11 Uhr | Gesellschaft

Vorschlag einer NRW-Kommission Wie können Kinder vor Missbrauch geschützt werden?

Nach dem Massenmissbrauch von Lügde schlägt eine NRW-Regierungskommission umfangreiche Neuerungen vor, um Kinder besser vor Missbrauch zu schützen: betroffen wären Ärzte, die Polizei und auch SEK-Einheiten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.05.2019, 19:02 Uhr | Gesellschaft

Nach Debatte in Polen Warschau verschärft Strafen für Kindesmissbrauch

Ein Dokumentarfilm über den Missbrauch in der Katholischen Kirche hatte in Polen eine heftige Debatte ausgelöst. Nun steht sogar die Regierungspartei PiS, eigentliche ein enger Verbündeter der Kirche, hinter dem Gesetz. Mehr

17.05.2019, 10:13 Uhr | Politik

Unabhängige Kommission „Die Aufarbeitung von Missbrauch ist tabuisiert“

Es dauert mitunter Jahrzehnte, bis Opfer sich anvertrauen: Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs im Sport ruft deshalb Betroffene auf, von ihren Erfahrungen zu berichten. Ein Beispiel. Mehr Von Anno Hecker

08.05.2019, 08:46 Uhr | Sport

Kindesmissbrauch in Staufen Betreuer sollen Pfadfinder missbraucht haben

Zwei frühere Betreuer einer evangelischen Pfadfinder-Gruppe in Staufen sollen mehrere Kinder sexuell missbraucht haben. Die Ermittler schließen nicht aus, dass es weitere Opfer gibt. Mehr

07.05.2019, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch am Aloisiuskolleg Vergangenheit, die nicht vergeht

Bis 2007 kam im Bonner Aloisiuskolleg ein Pater mit pädophilen Neigungen zur „Duschaufsicht“ vorbei. Heute setzen die Jesuiten auf Präventionsarbeit. Dem Opferverband genügt das jedoch nicht – auch weil ein ehemaliger Rektor schweigt statt aufzuklären. Mehr Von Reiner Burger, Bad Godesberg

25.04.2019, 06:25 Uhr | Politik

In Nordrhein-Westfalen Neuer Missbrauchsfall auf einem Campingplatz?

Auf einem Campingplatz in Nordrhein-Westfalen soll abermals ein Kind sexuell missbraucht worden sein. Eine Familie stellte Strafanzeige gegen einen Mann aus Duisburg. Mehr

16.04.2019, 14:23 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z