Kinderbetreuung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kinderbetreuung

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Kinderbetreuung Schröder will Zuschüsse für Tagesmütter

Bundesweit fehlen rund 130 000 Kita-Plätze. Um die Lücke zu füllen, stellte Familienministerin Kristina Schröder (CDU) am Mittwoch ein Zehn-Punkte-Programm vor. Mehr Von Majid Sattar, BERLIN

30.05.2012, 15:24 Uhr | Politik

Kinderbetreuung Städtetag warnt vor Klagewelle wegen fehlender Kita-Plätze

Der hessische Städtetag warnt vor einer Klagewelle, falls es im August 2013 nicht genügend Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren geben sollte. Der SPD-Vorsitzende Gabriel verlangt einen neuen nationalen Krippengipfel. Mehr

30.05.2012, 13:35 Uhr | Politik

Kinderbetreuung Kita-Ausbau: Das Beispiel Frankfurt

Das Bundeskabinett hat Kristina Schröders Zehn-Punkte-Plan für einen schnelleren Ausbau der Betreuung für Kinder unter drei Jahren gebilligt. Doch es fehlt auch immer dringender an Hortplätzen für Schulkinder: Ein Bericht am Beispiel Frankfurts. Mehr Von Susanne Kusicke

29.05.2012, 19:08 Uhr | Politik

Säuglingsernährung Stillen gegen alle Widerstände

Muttermilchforscher plädieren ohne Wenn und Aber für das Stillen - sogar, wenn die Mutter Arzneimittel nimmt. Frühgeborene profitieren besonders, ergaben neue Studien. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

09.05.2012, 13:02 Uhr | Wissen

Fernsehduell in NRW Kraft: Sind nicht für eine Kita-Pflicht

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Fernsehduell mit Herausforderer Norbert Röttgen den Vorwurf zurückgewiesen, sie fordere eine Kita-Pflicht für alle Kinder. Mehr

30.04.2012, 22:54 Uhr | Politik

Debatte über Kinderbetreuung Sie nennen es Glück

Die Debatte darüber, wo Kinder am besten untergebracht sind, bringt albtraumhafte Szenarien hervor - und eine Wiederkehr längst tot geglaubter Denkmuster. Dass Frauen Frauen sagen, wie sie leben sollen, ist nicht besser als der Chauvinismus. Mehr Von Antje Schmelcher

28.04.2012, 21:21 Uhr | Politik

Steuertipp Das Finanzamt zahlt bei der Kinderbetreuung mit

Die Kinderbetreuung - sei es in der Krabbelstube oder durch ein Au-pair - kann ganz schön ins Geld gehen. Eltern können sich aber einen Teil beim Fiskus wiederholen. Mehr Von Martina Ortmann-Babel

28.04.2012, 19:23 Uhr | Finanzen

Streit über Betreuungsgeld Vertrag kommt nicht von sich vertragen

Im Koalitionsstreit über die Einführung des Betreuungsgeldes kokettieren FDP und auch manche Abgeordnete der CDU mit dem Bruch der Koalitionsvereinbarung. Auch wenn Unionsfraktionschef Kauder das Getöse intern halten will: Es herrscht Wahlkampf. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.04.2012, 17:04 Uhr | Politik

Kinderbetreuung Städte: Krippenplatz-Garantie bis 2013 nicht machbar

Hessische Städte brauchen aus eigener Sicht mehr Zeit, um die staatlichen Krippenplatz-Garantie verwirklichen zu können. Derzeit fehlen noch etwa 21.0000 Krippenplätze. Mehr

10.11.2011, 17:02 Uhr | Rhein-Main

Kinderbetreuung Kommunen fürchten um Krippen-Ausbau

Der Hessische Städte- und Gemeindebund hat sich dafür ausgesprochen, den Rechtsanspruch von Eltern auf die Betreuung von Kleinkindern nicht schon 2013 gelten zu lassen. Mehr

08.11.2011, 20:11 Uhr | Rhein-Main

Kinderbetreuung Wo bleiben die guten Krippen?

Die Verarbeitung von Trennungsängsten gelingt den Kleinen nicht immer. Erst allmählich wird klar, wie sich die Krippenbetreuung auf die Kinder auswirkt. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

18.10.2011, 19:10 Uhr | Wissen

Kinderbetreuung Erziehermangel bremst Ausbau der Krippenplätze

In deutschen Kinderkrippen fehlt es an Erziehern - fast 25.000 Stellen werden im Jahr 2013 unbesetzt sein. Das ergibt eine Studie des Deutschen Jugendinstituts. Danach ist sogar die gesetzliche Krippenplatz-Garantie gefährdet, die vom 1. Juli 2013 an gilt. Mehr Von Uta Rasche

19.08.2011, 20:18 Uhr | Politik

Kinderbetreuung Schröder kritisiert Bundesländer

Bund, Länder und Kommunen hatten vereinbart, jeweils ein Drittel der Ausbaukosten zum Krippenausbau zu übernehmen. Bei der Vorstellung des Zwischenberichts warf Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) den Ländern allerdings Versäumnisse vor. Mehr Von Henikre Roßbach, Berlin

18.05.2011, 20:41 Uhr | Wirtschaft

Beruf und Familie Die steuerlichen Tücken der Kinderbetreuungskosten

Familie und Beruf zu vereinbaren ist oft teuer. Immerhin kann ein Teil der Kinderbetreuungskosten steuerlich berücksichtigt werden. Doch besonders unverheiratete Paare müssen einige Tücken beachten. Mehr Von Ulrike Höreth

20.04.2011, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Kommunalwahlprogramm CDU will Frankfurt zur Familienstadt machen

Mehr Wohnungen, mehr Kinderbetreuungsplätze, mehr freiwillige Polizeihelfer – das sind drei der Vorhaben, die die Frankfurter CDU am Wochenende in ihrem Programm zur Kommunalwahl einstimmig beschlossen hat. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

17.01.2011, 08:12 Uhr | Rhein-Main

Kinderbetreuung Im Zweifel gegen die Eltern

Kommunale Satzungen können aus einer Steuervereinfachung eine Mehrbelastung machen. Die Reform wird so in ihr Gegenteil verkehrt. Gezielt schröpfen die Kommunen Eltern, die etwas mehr verdienen. Mehr Von Manfred Schäfers

23.12.2010, 11:30 Uhr | Wirtschaft

None Geld für Kinderbetreuung

Kindertagesstätten in kirchlicher Trägerschaft - es gibt gut 9300 katholische und etwa 8300 evangelische Einrichtungen - werden nicht aus dem Aufkommen der Kirchensteuer finanziert. Die meisten leben von einer Mischfinanzierung aus Zuschüssen der Gemeinden und aus den Beiträgen der Eltern. Mehr

13.11.2010, 20:38 Uhr | Finanzen

Kommunen fordern Millionen Streit um Geld für Kinderbetreuer

Im Streit um Kosten für eine bessere Kinderbetreuung liegen die Vorstellungen von Land und Kommunen immer noch weit auseinander. Die Kommunen fordern 240 Millionen Euro - das Land will höchstens die Hälfte geben. Mehr Von Helmut Schwan, Wiesbaden

14.10.2010, 11:25 Uhr | Rhein-Main

Kommunen verklagen Land Kostenstreit über Kinderbetreuung vor Staatsgerichtshof

Will das Land Hessen den Kommunen zu wenig für den Ausbau der Betreuung in Kindertagesstätten zahlen? Diese Frage soll der Staatsgerichtshof klären. Der Der Hessische Städtetag hat eine Klage gegen das Land eingereicht. Mehr

11.08.2010, 19:12 Uhr | Rhein-Main

Zunahme befristeter Stellen Mehr Beschäftigte im Öffentlichen Dienst

Erstmals seit der Wiedervereinigung ist die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst gestiegen. Ende Juni wurden rund 4,5 Millionen Angestellte und Beamte gezählt - 42.500 oder knapp ein Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Einen Stellenaufbau gab es vor allem in der Kinderbetreuung, bei der Arbeitsagentur und in Hochschulen. Mehr

22.07.2010, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Kinderbetreuung Mehr männliche Erzieher für Kindertagesstätten

Durch ein verkürztes Umschulungsprogramm, das 2011 starten soll, will Familienministerin Kristina Schröder (CDU) mehr Männern ermöglichen, in den Erzieherberuf zu wechseln. Das weibliche Image der Tätigkeit habe viele männliche Interessenten bisher abgeschreckt. Mehr

20.07.2010, 13:45 Uhr | Politik

Medizin Die Ärztinnen sind da

In Deutschland ist die Mehrheit der Medizinstudenten mittlerweile weiblich. Im harten Wettbewerb um gutes Personal steigt deshalb der Druck auf die Kliniken: Wer als Arbeitgeber keine Kinderbetreuung und Teilzeitmodelle anbietet, droht abgehängt zu werden. Mehr Von Carola Sonnet

28.06.2010, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Geburtenstatistik Noch nie so wenige Kinder

Die Debatte über Roland Kochs Vorschläge, weniger Geld als geplant für Bildung und Kinderbetreuung auszugeben ist noch nicht beendet, da erscheinen neue, beängstigende Zahlen über die demographische Lage in Deutschland: Noch nie zuvor wurden so wenige Kinder geboren wie im vergangenen Jahr. Mehr Von Axel Wermelskirchen

17.05.2010, 22:47 Uhr | Gesellschaft

Machtwort gegen Koch Merkel will nicht an den Kindern sparen

Dämpfer für Roland Kochs Sparvorschläge: Die Bundeskanzlerin hat ein Machtwort gesprochen und klargestellt, dass die Steigerung der Bildungsausgaben und die Krippenplatz-Garantie nicht zur Disposition stünden. Koch hatte diese Ausgaben aufgrund der Schuldenkrise in Frage gestellt. Mehr

14.05.2010, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Totalschaden politischer Glaubwürdigkeit Opposition beklagt Wortbruch bei Kinderbetreuung

Die SPD im Landtag wirft der schwarz-gelben Landesregierung einen Totalschaden politischer Glaubwürdigkeit vor. Anlass: Entgegen früherer Aussagen will das Land nicht alle Kommunen unterstützen, die Kinderbetreuungsplätze geschaffen haben. Mehr

29.04.2010, 15:08 Uhr | Rhein-Main

Versorgungsquote variiert stark Hessens Kinderbetreuung hat Nachholbedarf

Im Rhein-Main-Gebiet ist die Nachfrage nach Krippenplätzen höher als das Angebot. Eltern werden zudem mit sehr unterschiedlichen Gebührenmodellen konfrontiert. Mainz kann Vorbild bei Kindergartengebühren gelten. Mehr Von Friederike Haupt

26.04.2010, 13:42 Uhr | Rhein-Main

Kommunen Harte Kritik an Beschluss zu Kinderbetreuung

Kommunen protestieren dagegen, dass das Land die Finanzierung der Kinderbetreuung mit einem Stichtag regelt. Familienminister Jürgen Banzer hatte andere Hoffnungen genährt. Mehr

22.04.2010, 00:56 Uhr | Rhein-Main

Opposition sieht Wortbruch Land zahlt nicht immer für bessere Kinderbetreuung

Die Opposition im hessischen Landtag wirft Familienminister Banzer und Finanzminister Weimar Wortbruch vor. Der Grund: Kommunen bekommen nur Geld von Land für Kinderbetreuung, wenn sie nach dem Stichtag in Personal investiert haben. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

21.04.2010, 09:56 Uhr | Rhein-Main

Katholische Kirche Mixas Stich und das Strafrecht

Säulensockel für den Pfarrgarten und überteuerte Kunstwerke: Mit Kinderbetreuung hatten Mixas Anschaffungen aus dem Budget der Katholischen Waisenhausstiftung nichts zu tun. Das Finanzgebaren des Augsburger Bischofs wirft strafrechtliche Fragen auf. Mehr Von Albert Schäffer, München

19.04.2010, 12:25 Uhr | Politik

Spanien Latinos

Es gibt sie noch, die im Hause wohnenden "interna", eine Frau fürs Putzen, Kochen, Einkaufen und die Kinderbetreuung. Sie hat einen strengen Stundenplan, bewohnt in der herrschaftlichen Wohnung ein winziges Zimmer in der Nähe der Küche. Mehr Von Paul Ingendaay

01.03.2010, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Frankfurt Kinderbetreuung notfalls auch im Container

In Harheim leben viele Kinder, aber in dem kleinen Stadtteil fehlt es an Betreuungsplätzen. Die Eltern gehen nun auf die Barrikaden und werfen der Stadt Fehlplanung vor. Die müht sich, eine Lösung zu finden - doch Harheim ist kein Einzelfall. Mehr Von Bernd Günther

11.02.2010, 12:51 Uhr | Rhein-Main

Kolumne Mein Urteil Schlichtung - nicht Streik!

Die Gewerkschaft Verdi hat einen besonderen Anreiz, in der Daseinsvorsorge zu streiken - von der Müllabfuhr bis zur Kinderbetreuung. Denn diese Dienstleistungen sind typischerweise nicht nachholbar. Der Bürger hat das Nachsehen. Gibt es ein Mittel dagegen? Mehr

08.02.2010, 17:20 Uhr | Beruf-Chance

Frankfurter Doppeletat Mit voller Fahrt durch die Krise

Trotz sinkender Einnahmen will die schwarz-grüne Koalition in Frankfurt viel Geld für Schulen, Kinderbetreuung und Verkehrsinfrastruktur ausgeben. Ziel ist es, bis Ende 2011 keine neuen Schulden zu machen. Mehr Von Tobias Rösmann

10.12.2009, 22:01 Uhr | Rhein-Main

Beruf und Karriere Kinder im Hort, Mütter am Herd

Staatliche Kinderbetreuung bringt nicht mehr Frauen in Arbeit. Aber sie nützt den Kleinen. Das zumindest haben norwegische Forscher in einer Studie herausgefunden. Mehr Von Claus Tigges

11.11.2009, 02:42 Uhr | Wirtschaft

Familienfreundlichkeit ist ein Standortvorteil IHK lobt Ausbau der Kinderbetreuung

Die Städte und Gemeinden im Hochtaunus- wie auch im Main-Taunus-Kreis haben ebenso wie die Stadt Frankfurt ihr Betreuungsangebot für Kleinkinder in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Das geht aus dem Familien- und Demografieatlas 2009 hervor. Mehr Von Philipp Elsbrock

15.08.2009, 08:18 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z