Kim Il-sung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kim Il-sung

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Nordkorea Vor-Schritte zu Fortschritten

Amerika hat sich Nordkoreas Bedingungen nicht gebeugt: Pjöngjang wollte Reis und bekommt Kindernahrung. Washington will das Regime nicht durchfüttern. Wie lange wird das seine Zusagen einhalten? Mehr Von Petra Kolonko und Andreas Ross

02.03.2012, 11:29 Uhr | Politik

70. Geburtstag von Kim Jong-il „Tag des strahlenden Sterns“ in Pjöngjang

Ein Meer von „Kimjongilia“-Blumen, dazu eine riesige Militärparade, Eislauf-Show, Synchronschwimmen und Feuerwerk. Nordkorea feiert den 70. Geburtstag des verstorbenen Staatsführer Kim Jong-il. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

16.02.2012, 16:33 Uhr | Aktuell

Beisetzungszeremonie für Kim Jong-il Drei Stunden organisierte Trauer im Schnee

Pjöngjang verabschiedet sich von Kim Jong-il: Die Führung demonstriert Geschlossenheit, das Volk friert und weint um den „Geliebten Führer“. Mehr Von Petra Kolonko

28.12.2011, 14:58 Uhr | Politik

Nordkorea Ein unbestelltes Haus

Auch unter neuer Führung ist Nordkoreas Atompolitik eine globale Herausforderung. Denn der neue Machthaber Kim Jong-un ist längst nicht gefestigt - die wahren Machthaber stehen hinter ihm. Mehr Von Peter Sturm

19.12.2011, 18:50 Uhr | Politik

Kim Jong-il Machtmensch und Reformverweigerer

Offiziell wurde Kim Jong-il in Nordkorea vergöttert. Und vielleicht ist die Trauer um ihn, die nach seinem Tod auf den Straßen zu sehen war, sogar echt. Aber schon zu Lebzeiten des Geliebten Führers gab es Zweifel an seiner Führungsfähigkeit. Mehr Von Petra Kolonko

19.12.2011, 17:27 Uhr | Politik

Nordkorea Der nächste Kim

Kim Jong-un ist gefährlich jung für einen Erben der Kim-Dynastie. Seine Ähnlichkeit zu seinem Großvater Kim Il-sung, der möglicherweise chirurgisch nachgeholfen wurde, soll dem Volk suggerieren, dass bald alles wieder wird wie in besseren Zeiten. Mehr Von Petra Kolonko

19.12.2011, 15:21 Uhr | Politik

Nordkorea Zum Geburtstag Hilferufe an den Erzfeind

Kim Jong-il wird an diesem Mittwoch 69 oder 70 - doch die Geschenke für sein Volk fallen magerer aus als sonst: Die Versorgungsschwierigkeiten in Nordkorea spitzen sich zu. Wie gesund der Führer an seinem Geburtstag ist, weiß außerdem niemand. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

16.02.2011, 10:46 Uhr | Politik

Nordkorea Das Militär hat immer Vorrang

Die Streitkräfte zuerst - so lautet das Prinzip, dem der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-il alles unterordnen lässt. An Soldaten unter Waffen fehlt es nicht. Die Ausrüstung gilt aber als veraltet. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

25.11.2010, 11:39 Uhr | Politik

Nordkorea Einmal Hölle und zurück

Als Dreijährige wurde Ko Jong-mi von ihren Eltern aus Japan nach Nordkorea mitgenommen. Ihr Bruder starb im Gefängnis, Ko Jong-mi gelang die Flucht. Jetzt erzählt sie über das schlimme Leben im Reich der Kims. Mehr Von Petra Kolonko, Osaka

23.09.2010, 13:31 Uhr | Politik

Staatsbesuch aus Nordkorea Kim Jong-il offenbar in China

Will Nordkoreas Machthaber seinen Sohn und Nachfolger Kim Jong-un den Chinesen vorstellen? Kim Jong-il war erst im Mai zu einem inoffiziellen Besuch in China gewesen. Dass er jetzt so bald wiederkommt, ist ungewöhnlich. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

27.08.2010, 09:16 Uhr | Politik

Ein Gespräch mit Andrei Ujica Der Traum von Waterloo

Das Filmfest München zeigt die fiktive „Autobiographie des Nikolae Ceauşescu“ - ihr rumänischer Regisseur hat dafür tausend Stunden Material über den Diktator gesichtet. Angeregt zu dieser Idee wurde er von seinem Freund Peter Sloterdijk. Mehr

26.06.2010, 21:31 Uhr | Feuilleton

60 Jahre Korea-Krieg Tod am 38. Breitengrad

Vor sechzig Jahren brach der Korea-Krieg aus. Er forderte mehr als drei Millionen Menschenleben und legte Städte in Schutt und Asche. Bis heute gibt es keinen Friedensvertrag. Und das Regime im Norden der Halbinsel besitzt sogar Atomwaffen. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

25.06.2010, 12:52 Uhr | Politik

None Im Reiche Kims

Diktaturen üben auf Menschen, die das (zuweilen unverdiente) Glück haben, nicht in einer zu leben, eine seltsame Faszination aus. Zum Wesen einer Diktatur gehört es, die Herrschenden mit einem Schleier des Geheimnisses zu umgeben. Wenn die Diktatur dann noch absurde Züge annimmt, wie das Regime Kim ... Mehr

03.05.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Zu Besuch in Nordkorea Blick in den Sozialismus

Die Funktionäre des sozialistischen Regimes genießen ihre Privilegien, doch die Nordkoreaner kämpfen gegen die Armut. Die Währungsreform hat ihre Ersparnisse vernichtet. Die gepflegte Fassade Pjöngjangs kann den Mangel nicht verdecken. Seltene Einblicke in ein verschlossenes Land. Mehr Von Patrick Welter, Pjöngjang

18.12.2009, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Nordkorea Arbeitslager für Radiohören

150.000 Insassen: Nordkorea verfügt über eine ganze Reihe von Arbeitslagern und Umerziehungslagern. Als politisches Vergehen gilt schon, aus Versehen auf eine Zeitung mit einem Bild von Kim Il-sung oder Kim Jong-il zu treten. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

10.07.2009, 22:32 Uhr | Politik

Sicherheitspolitik Nordkorea löst mit Raketenstart Kritik aus

Nordkorea hat sich über Warnungen der internationalen Gemeinschaft hinweggesetzt und eine Langstreckenrakete gestartet. Entgegen den Behauptungen aus Pjöngjang schlug der Start eines Satelliten aber anscheinend fehl. Trotzdem kam der UN-Sicherheitsrat am Sonntagabend zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

05.04.2009, 17:20 Uhr | Politik

Nordkorea Kriegsgeschrei unter Zeitdruck

Anfang April will Nordkorea eine Langstreckenrakete starten und provoziert damit Nachbarn, Verbündete und Wunschpartner gleichzeitig. Die Grenze zwischen Nord- und Südkorea wird wieder zu einer Gefahrenzone. Kim Jong-il und sein Regime pokern hoch. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

19.03.2009, 09:49 Uhr | Politik

None Das Massaker von No Gun Ri

Dieser Sammelband ist das Ergebnis einer vom rührigen Zentrum für Zeithistorische Forschungen in Potsdam durchgeführten Konferenz. Er ist keine Geschichte des Korea-Krieges. Wer gehofft hat, mehr über die Grundfragen des Krieges zu erfahren, also über die Teilung des Landes, die Rolle Stalins, Kim Il-sungs ... Mehr

19.11.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Scharfrichter und Zuckerverteiler

Nach der Lektüre des eindrucksvollen Buches von Gerd Koenen wird sich hoffentlich jeder klar denkende Mensch davor hüten, im modischen Che-Look auf die Straße zu treten. Denn Ernesto Guevara kann als historische Gestalt aus Fleisch und Blut nur irgendwo zwischen Felix Dserschinski und Kim Il-Sung verortet ... Mehr

08.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rätsel um Diktator Kim Jong-il Für alle Fälle steht das Militär bereit

Was wäre eigentlich in und mit Nordkorea, wenn der „Geliebte Führer“ nicht mehr lebte? Einige meinen, die Dynastie werde fortgesetzt. Aber die zur Auswahl stehenden Söhne sind sehr jung und für politische Aufgaben kaum vorbereitet. Mehr Von Petra Kolonko

13.09.2008, 14:05 Uhr | Politik

Nordkorea Das letzte Land

In diesen Tagen feiert Nordkorea den sechzigsten Jahrestag seiner Staatsgründung. Wir gratulieren einem sehr stolzen, sehr sonderbaren Land, das sich beharrlich der Wirklichkeit verweigert und lieber in seinem eigenen Surrealismus lebt. Das macht es zum spannendsten Reiseziel der Welt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

04.09.2008, 14:11 Uhr | Reise

China und Nordkorea Hilfe gibt's nicht mehr zum Nulltarif

Die ideologische und die Waffenbrüderschaft zwischen Peking und Pjöngjang sind passé. Dennoch ist China im Streit über Nordkoreas Atomprogramm nachsichtig. Einen Kollaps des Systems will man unbedingt vermeiden. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

30.05.2008, 16:36 Uhr | Politik

Kino in Nordkorea Pjöngjangs Propaganda-Fabrik

High Noon in Pjöngjang: In Nordkoreas Filmstudios führen Vater und Sohn Kim Regie. Für die große Kunst wird aber auch schon mal ein Regisseur aus Hongkong entführt. Aus Pjöngjang berichtet Anne Schneppen. Mehr Von Anne Schneppen, Pjöngjang

24.05.2007, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Tourismus in Nordkorea Im matten Glanz der Diamantenberge

Golfen in Nordkorea? Was wie eine Utopie erscheint, wird zur Wirklichkeit. Der Hyundai-Konzern baut in Kumgang den ersten Golfplatz im touristischen Niemandsland Nordkorea. Doch trotz der Annäherung zwischen Nord und Süd ist klar, wer das Sagen hat. Mehr Von Anne Schneppen, Kumgangsan

30.10.2006, 14:21 Uhr | Gesellschaft

Pjöngjang Nordkoreas Nebelwelten

War Pjöngjangs Atombombentest ein Versuch, innere Stärke wiederzugewinnen? Zu Spekulationen gibt das Regime jedenfalls reichlich Anlaß. F.A.Z.-Korrespondentin Anne Schneppen erklärt, was es mit „Juche“ und dem Personenkult um Kim Jong-il auf sich hat. Mehr Von Anne Schneppen, Seoul

10.10.2006, 18:01 Uhr | Politik
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z