Kim Il-sung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kim Il-sung

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Flucht aus Nordkorea Von der Kunst zu überleben

Song Byeok gelang die Flucht aus Nordkorea, im zweiten Versuch. Seitdem malt er sich die Vergangenheit vom Leib – und träumt vom Ruhm und von der Liebe einer Frau. Mehr Von Wibke Becker

21.03.2015, 12:18 Uhr | Gesellschaft

Werben um Putins Gunst Nordkorea spielt die russische Karte

Vor der Abstimmung über eine UN-Resolution zur Menschenrechtslage in Nordkorea sieht sich das Regime wieder einmal isoliert. Jetzt hofft es auf Präsident Putin, der dem Westen die Stirn bietet. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

17.11.2014, 22:58 Uhr | Politik

Wirtschafts-Kooperation Auf des Kaisers Spuren

Chinas Präsident Xi Jinping inszeniert den Apec-Gipfel als Beginn seiner eigenen Ära. Erst hat er im Innern seine Macht konsolidiert, nun markiert er außenpolitisch sein Revier. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

11.11.2014, 21:47 Uhr | Politik

Nordkoreas Staatschef Das Rätsel Kim Jong-un

Da Kim Jong-un am Freitag nicht bei den Jubiläumsfeierlichkeiten der Kommunistischen Partei war, sprießen die Spekulationen: Wurde er entmachtet oder ist er krank? Auf eine politische Schwächung deutet wenig hin. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

10.10.2014, 18:20 Uhr | Politik

Nordkorea Kim Jong-un fehlt bei Parteijubiläum

Seit Wochen ist Kim Jong-un nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetaucht. Es gibt wilde Spekulationen über seinen Gesundheitszustand oder eine mögliche Entmachtung des nordkoreanischen Staatsführers. Auch bei den Feiern zum 69. Jahrestag der Kommunistischen Partei fehlt er. Mehr

10.10.2014, 09:40 Uhr | Politik

Nordkorea Staatsbegräbnis für den Vater des Atomprogramms

An diesem Donnerstag wird Jon Pyong-ho, der „Vater“ des nordkoreanischen Raketen- und Atomprogramms, mit einem Staatsbegräbnis geehrt. Bis zu seinem Tode soll er über Einfluss in den Streitkräften verfügt haben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

10.07.2014, 10:07 Uhr | Politik

Hinrichtung in Nordkorea Kims Werk, Lenins Beitrag

Von einem Augenblick zum anderen wird ein Mächtiger zum Verbrecher. Der Sturz von Nordkoreas Nummer Zwei wird groß inszeniert. Hinter den bizarr anmutenden Szenen steckt ein über 90 Jahre altes Prinzip. Mehr Von Peter Sturm

13.12.2013, 14:34 Uhr | Politik

Korea-Konflikt Pjöngjang droht Südkorea mit Angriff ohne Vorwarnung

Während der Staatsfeiern zum Gedenken an den früheren nordkoreanischen Staatschef Kim Il-sung wurde auf martialische Gesten verzichtet. Doch verlauten aus Pjöngjang wieder Drohungen. Mehr

16.04.2013, 07:52 Uhr | Politik

Nordkorea Staatsfeiertag ohne Säbelrasseln

Nordkorea feiert den 101. Geburtstag des 1994 gestorbenen Staatsgründers Kim Il-sung. Um seinen Großvater zu ehren, zeigt sich auch Machthaber Kim Jong-un öffentlich. Auf martialische Gesten oder eine Militärparade aber verzichtet Pjöngjang. Mehr

15.04.2013, 15:24 Uhr | Politik

Nordkorea Die Lehrjahre des jungen Diktators

Seit einem Jahr steht Kim Jong-un an der Spitze Nordkoreas. Weil der Machtwechsel von seinem Vater nicht mehr von langer Hand vorbereitet werden konnte, hat er ihm eine Tante und einen Onkel als Mentoren an die Seite gestellt. Säuberungen in der Partei und im Militär sowie die Vergöttlichung der Person sollen die Macht konsolidieren. Ein Blick hinter die Kulissen. Mehr Von Professor Dr. Manfred Pohl

14.04.2013, 18:00 Uhr | Politik

Korea-Krise Das Drehbuch

Vor zwanzig Jahren drohte ein zweiter Korea-Krieg. Pjöngjang hat damals gelernt, wie es eine Krise für sich nutzt. Die Chronik der damaligen Ereignisse liest sich wie ein Drehbuch für den heutigen Konflikt. Mehr Von Thomas Gutschker

14.04.2013, 10:19 Uhr | Politik

Korea-Krise Fast wie immer

Die Welt zittert vor einem Krieg in Korea, in Südkorea aber bleiben die Menschen ruhig. Sie sind Provokationen aus Pjöngjang gewohnt. Kaum jemand erwartet, dass Nordkorea wirklich angreift. Doch die Entschlossenheit zurückzuschlagen ist größer denn je. Mehr Von Carsten Germis, Incheon

13.04.2013, 13:01 Uhr | Politik

Nordkorea Anderer Kim, gleiches Qi

Schon vor zwei Jahrzehnten drohte ein militärischer Konflikt um Nordkoreas Atomprogramm. 1994 erwog Washington ernsthaft einen Militärschlag. Mehr Von Peter Sturm

12.04.2013, 18:09 Uhr | Politik

Korea-Krise Kerry warnt Kim Jong-un vor „großem Fehler“

Der Test einer nordkoreanischen Mittelstreckenrakete wäre ein „provokativer Akt“, warnt der amerikanische Außenminister John Kerry in Seoul. Die amerikanischen Geheimdienste sind uneins darüber, ob Pjöngjang über eine einsatzfähige Atomrakete verfügt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.04.2013, 15:30 Uhr | Politik

Nordkorea Washington warnt Pjöngjang vor weiteren Provokationen

Amerikas Verteidigungsminister spricht von einer „entflammbaren Situation“. Washington sei vorbereitet, auf jede Entwicklung zu reagieren. Seoul erwartet gleich mehrere neue Raketentests Nordkoreas. Mehr

11.04.2013, 18:20 Uhr | Politik

Warnung aus China Nordkorea überschätzt seine militärischen Möglichkeiten

Einer der wichtigsten chinesischen Nordkorea-Experten erwartet einen baldigen Krieg auf der koreanischen Halbinsel. Die Wahrscheinlichkeit liege bei 70 bis 80 Prozent, sagt Zhang Liangui. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

10.04.2013, 16:19 Uhr | Aktuell

Nordkorea Deutschland soll Botschaft räumen

Nordkorea hat der Bundesregierung empfohlen, die deutsche Botschaft in Pjöngjang zu räumen. Im Laufe des Tages war eine ähnliche Empfehlung auch an Großbritannien und Russland ergangen. Das Auswärtige Amt gab an, die Sicherheit der Botschaft laufend zu überprüfen. Mehr

05.04.2013, 14:20 Uhr | Politik

Nordkoea Thronfolger geboren?

Ein Bild von Nordkoreas First Lady Ri Sol-ju ruft in Südkorea Spekulationen über möglichen Nachwuchs im Herrscherhaus des kommunistischen Landes hervor. Mehr

03.01.2013, 18:08 Uhr | Gesellschaft

Nordkorea Kim Jong-un will Konfrontation mit dem Süden beenden

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hat sich überraschend für eine Aussöhnung mit Südkorea ausgesprochen. Die Konfrontation zwischen dem Norden und dem Süden aus der Welt zu schaffen, sei ein wichtiger Punkt, um die Wiedervereinigung zu erreichen, sagte Kim. Mehr

01.01.2013, 12:38 Uhr | Politik

Im Kino: Camp 14 Ein nordkoreanischer Kaspar Hauser erzählt

Wer eine Meinung hat, wird erschossen: Der Dokumentarfilm Camp 14 schaut in Kim Jong-Uns Straflager. Hinter dem Zaun liegt eine Welt ohne Moral, Schuldgefühl oder Empathie. Mehr Von Jan Knobloch

10.11.2012, 19:43 Uhr | Feuilleton

Nordkorea Unter Strom

In Pjöngjang kann jeder sehen, dass Nordkorea in der Ära des Wohlstands angekommen ist. Es gibt Wohnungsmakler, teure Autos, Olivenöl. Und noch etwas: Licht bis zum Abwinken. Mehr Von Thomas Gutschker

01.09.2012, 19:03 Uhr | Politik

Nordkorea in den Niederlanden Das süße Lächeln der Kaderküche

In einem Vorort von Amsterdam steht das erste nordkoreanische Restaurant Europas: ein Präzisionslaufwerk höchster nordkoreanischer Koch- und Unterhaltungskunst. Mehr Von Christoph Moeskes, Amsterdam

23.04.2012, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Nordkorea Blamage zur Feier des Tages

Nach dem Absturz der Rakete muss Nordkoreas Führung den Geburtstag Kim Il-sungs ohne das wichtigste Geschenk feiern. Die Krise könnte sich verschärfen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

13.04.2012, 18:18 Uhr | Politik

Nordkorea Langstreckenrakete stürzt ins Meer

Nordkoreas Test einer Langstreckenrakete ist fehlgeschlagen. Pjöngjang bestätigte, dass der Satellit das Weltall nicht erreicht habe. Die Rakete stürzte ins Gelbe Meer. Am Freitag will der UN-Sicherheitsrat zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen. Mehr

13.04.2012, 05:58 Uhr | Politik

Nordkorea Entspannung gefährdet die Existenz

Trotz internationaler Kritik will Pjöngjang eine Rakete starten, die einen Satelliten zur Erdbeobachtung in den Weltraum bringen soll. Sowohl im Innern des Militärregimes wie auch außenpolitisch könnte der neue Staatsführer Kim Jong-un damit seine Position stärken. Mehr Von Peter Sturm

10.04.2012, 15:04 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z