Kim Il-sung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Treffen in Wladiwostok Was erhoffen sich Kim und Putin?

Es tut sich Historisches in Russlands Fernem Osten. Nordkoreas Machthaber trifft erstmals den Kreml-Präsidenten. Die Stimmung dürfte gut sein. Mehr

24.04.2019, 21:44 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kim Il-sung

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Pjöngjang Kim Jong-un will „Repräsentant ganz Koreas“ sein

Nordkoreas Machthaber Kim hat sich einen neuen Titel verpasst. Und der birgt nach Ansicht von Beobachtern große politische Sprengkraft. Mehr

14.04.2019, 16:55 Uhr | Politik

Pjöngjang zeigt sich bunt Spektakuläres Blumenmeer für Staatsgründer

Zum Gedenken an Staatsgründer Kim Il Sung veranstaltet Nordkorea jedes Jahr zu dessen Geburtstag eine Blumenschau mit tausenden Pflanzen, allesamt Kimilsungias, eine spezielle Züchtung zu Ehren des 1994 verstorbenen Machthabers. Mehr

14.04.2019, 15:50 Uhr | Politik

Nordkorea Der Stellvertreter an der Staatsspitze

Der mächtige Choe Ryong-hae rückt an die Staatsspitze Nordkoreas. Was bezweckt Kim Jong-un mit diesem Zug? Mehr Von Martin Benninghoff

12.04.2019, 12:04 Uhr | Politik

Trotz Hungersnot Zucker-Schau für Kim Il-sung

Zu Ehren des früheren Machthabers findet in Nordkorea ein Fest mit viel Zuckerwerk statt. Dabei leiden laut Uno mehr als zehn Millionen Menschen an Unterernährung. Mehr

11.04.2019, 15:19 Uhr | Gesellschaft

Schillers „Räuber“ in Köln Musterknaben der Extreme

Gender Trouble: Ersan Mondtag inszeniert in Köln Schillers „Räuber“. Die männlichen Figuren werden mit Frauen besetzt und tragen Kleider. Was macht das mit dem Stück? Mehr Von Patrick Bahners

18.03.2019, 22:49 Uhr | Feuilleton

Früheres SED-Mitglied Herr Quart fährt nach Nordkorea

Zu DDR-Zeiten war Bodo Quart Mitarbeiter im ZK, heute führt der Berliner Reisegruppen durch Nordkorea – wo er auch ein Stück seiner untergegangenen Heimat wiederfindet. Mehr Von Martin Benninghoff

28.11.2018, 07:03 Uhr | Gesellschaft

Militärparade in Nordkorea Wo sind bloß die Raketen geblieben?

Die große Militärparade in Pjöngjang kam dieses Mal ganz ohne gelenkte ballistische Raketen aus. Warum nur? Die Suche nach einer Erklärung führt nach Moskau. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Danspeckgruber und Markus Schiller

21.09.2018, 17:09 Uhr | Politik

Staatsgründung Ein koreanisches Desaster

Nordkorea feiert den 70. Jahrestag seiner Staatsgründung. Doch wie viel gibt es für Kim Jong-Un und seine Gefolgschaft zu feiern? Das Land steht wirtschaftlich erschreckend schwach da. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

09.09.2018, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Nordkoreanische Uni in Japan Zwischen Loyalität und Pragmatismus

Nordkorea überweist mehrere Millionen Dollar im Jahr an die Korea-Universität in Japan und vergibt Stipendien. Deshalb huldigen die meisten Studenten Kim Jong-un. Warum das alles? Mehr Von Patrick Welter, Tokio

08.08.2018, 06:15 Uhr | Politik

Deutschlands Rolle in Korea „Nordkorea soll diplomatisch ausgehungert werden“

Nur wenige Staaten pflegen so enge Kontakte mit Nordkorea wie Deutschland. Doch Fachleute bemängeln die Zurückhaltung im Auswärtigen Amt. Mehr Von Martin Benninghoff

26.07.2018, 10:12 Uhr | Politik

Kim Jong-un nach dem Gipfel So sieht ein Sieger aus

Kim Jong-un nutzt das Gipfeltreffen für seine Zwecke, Donald Trump geht weitgehend leer aus. Nordkoreas Machthaber hat jahrelang auf diesen Moment hingearbeitet – und damit mehr erreicht als seine Vorgänger. Mehr Von Martin Benninghoff

12.06.2018, 16:42 Uhr | Politik

Treffen von Kim und Trump War es das?

Kim Jong-un und Donald Trump haben das historische Gipfeltreffen unfallfrei über die Bühne gebracht. Doch ob die gemeinsame Erklärung das Papier wert ist, auf dem sie steht, wird sich noch zeigen müssen. Eine Analyse. Mehr Von Martin Benninghoff

12.06.2018, 12:20 Uhr | Politik

Vor Korea-Gipfel Der Weg ist das Ziel

Die Hürden sind hoch, der Ton gesetzt – es kann eigentlich nur schiefgehen. Und doch bietet das historische Treffen von Kim Jong-un und Donald Trump auch Chancen. Eine Analyse. Mehr Von Martin Benninghoff

11.06.2018, 13:30 Uhr | Politik

Nordkorea im Wandel Auch ein Spaßbad gibt es nun in Pjöngjang

Wie groß ist Kim Jong-uns Wille zum Wandel? Er zeigt ein menschliches Antlitz und begünstigt die neue Mittelschicht – politisch hält er jedoch eisern an der Macht fest. Mehr Von Friederike Böge, Singapur

11.06.2018, 10:40 Uhr | Politik

Friedenserklärung für Korea Drei Varianten für ein Ende des Krieges

Südkoreas Präsident steht bereit, um beim Treffen zwischen Trump und Kim eine Friedenserklärung zu unterzeichnen. Das Streben nach ihr ist nicht neu. Aber mit dem Gipfel in Singapur erscheint ein Kriegsende wieder möglich. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

10.06.2018, 12:50 Uhr | Politik

Chef-Dolmetscherin der DDR Als sie für Erich Honecker übersetzte

Als Dolmetscherin war die Koreanistin Helga Picht hautnah dabei, wenn sich Erich Honecker und Nordkoreas Machthaber Kim Il-sung getroffen haben. Wer ist die Zeitzeugin, die gleich in drei Ländern und Systemen angeeckt ist? Mehr Von Martin Benninghoff, Bernau

28.05.2018, 20:36 Uhr | Politik

Atomare Abrüstung Nordkoreas libyscher Albtraum

Die Trump-Regierung weckt Erwartungen, dass Pjöngjang zügig alle Atomwaffen aufgeben könnte. Jetzt widerspricht das Regime. Das Treffen von Kim und Trump ist gefährdet. Mehr Von Andreas Ross und Patrick Welter, Washington/Tokio

16.05.2018, 21:59 Uhr | Politik

Ehemaliger Unterhändler „Die Nordkoreaner verhandeln nicht wie wir“

Bill Richardson war viele Jahre lang amerikanischer Nordkorea-Unterhändler. Im Gespräch erklärt er, wie Präsident Trump sich verhalten sollte, wenn er Kim Jong-un trifft. Seine Ratschläge umzusetzen, dürfte Trump schwerfallen. Mehr Von Andreas Ross

26.04.2018, 09:35 Uhr | Politik

Kim Jong-uns Weg zur Macht Bombe, Brot und Spiele

Seit Kim Jong-un in Nordkorea herrscht, hat er die Welt mit Atom- und Raketentests in Aufregung versetzt. Dabei wird übersehen, dass der junge Führer eine neue Doktrin verkündet hat, in der die Rolle des Militärs reduziert wurde. Mehr Von Rüdiger Frank

23.04.2018, 11:24 Uhr | Politik

Kim Jong-un in China Eine eingerostete Freundschaft

Sieben Jahre hat sich Kim Jong-un mit dem Besuch seines wichtigsten Verbündeten Zeit gelassen. Nun hat er sich in Peking Rückendeckung für die Gespräche mit Südkorea und Amerika geholt. Und auch für China kam der Besuch zur richtigen Zeit. Mehr Von Friederike Böge, Peking

28.03.2018, 21:25 Uhr | Politik

Überraschungsbesuch in China Kim Jong-un, der gewiefte Taktiker

Mit dem Empfang durch Chinas Staatspräsidenten Xi gelingt Nordkoreas Machthaber ein kleiner strategischer Befreiungsschlag. Und auch Peking ist zurück im Spiel. Eine Analyse. Mehr Von Martin Benninghoff

28.03.2018, 11:53 Uhr | Politik

Treffen von Trump und Kim Auf dem Gipfel

Die Nachricht eines Treffens zwischen Donald Trump und Kim Jong-un ist gut, doch auf die Inhalte kommt es an. Da gibt es noch sehr viel Unwägbarkeiten. Mehr Von Peter Sturm

09.03.2018, 12:25 Uhr | Politik

Winterspiele in Südkorea Kim Jong-uns Sister Act

Nordkoreas Diktator fährt persönlich nicht zur Eröffnung der Winterspiele nach Südkorea. Stattdessen schickt er seinen ältesten Mitarbeiter und seine Chefpropagandistin – seine Schwester. Wer sind die Personen aus dem inneren Zirkel des Machtapparates? Mehr Von Martin Benninghoff

08.02.2018, 13:01 Uhr | Politik

„Die Kim-Dynastie“ bei Arte Gezüchteter Feind

Im Umgang mit Nordkorea wechselte die Strategie der Vereinigten Staaten mit jedem Präsidenten: Eine Arte-Doku zeigt, wer die Gefahr, die von Nordkorea ausgeht, noch größer machte. Mehr Von Axel Weidemann

06.02.2018, 19:22 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z