Kiel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kiel

  10 11 12 13 14 ... 22  
   
Sortieren nach

None Segelndes Beutegut

Mit Sprache lässt sich allerhand anstellen. Wir können uns in der gebotenen Klarheit ausdrücken oder Dinge beschönigen, bagatellisieren, Wahrheiten verbiegen wie Uri Geller einen Löffel. Als "Windfall" bezeichnet die englische Sprache das von den Ästen gelockerte, überreife Obst, im übertragenen Sinn auch den unerwarteten, irgendwie zugeflogenen Gewinn. Mehr

16.03.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Trübe Stimmung Kieler Institut senkt Wachstumsprognose für 2009

Die Impulse aus dem Ausland lassen nach und der Euro erlebt immer neue Höhenflüge. Das lässt die Konjunkturforscher vom Institut für Weltwirtschaft trübe Stimmung vorhersagen. Ihre Wachstumsprognose für das Jahr 2009 haben sie nun gesenkt. Mehr

13.03.2008, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Andrea Ypsilanti im Interview Wortbruch kann viele Facetten haben

Was hatte sie so sicher gemacht, als sie die Zusammenarbeit mit der Linkspartei ausschloss? Wie definiert sie Wortbruch, wenn sie sich doch mit deren Stimmen zur Ministerpräsidentin wählen lassen will? Was lernt sie aus den Erfahrungen der Parteifreundin Simonis in Kiel? Ein Interview mit Andrea Ypsilanti. Mehr

03.03.2008, 14:25 Uhr | Politik

Kleine Fächer Orchideen auf der Roten Liste

Afrikanistik, Byzantinistik oder Kristallographie: Kleine Fächer machen die Universitäten bunt. Aber sie müssen mehr denn je ihre Existenz rechtfertigen. Studienreform und Akkreditierungspraxis gefährden ihre Zukunft. Mehr Von Nina Trentmann und Sebastian Balzter

27.02.2008, 14:38 Uhr | Beruf-Chance

Heide Simonis bei Beckmann Man ist ja nicht tot

Bei Beckmann erzählt Heide Simonis, worauf es in der Politik ankommt: Seine Chance zu nutzen, auch wenn man dafür das Gegenteil dessen unternimmt, was man versprochen hatte. Es scheint eine neue, ernüchternde Ehrlichkeit angebrochen. Mehr Von Michael Hanfeld

26.02.2008, 07:44 Uhr | Feuilleton

Prozess in Düsseldorf Kofferbomber legt Geständnis ab

Im Prozess um die versuchten Bombenanschläge auf Regionalzüge im Jahr 2006, hat der angeklagte Youssef el H. ein Geständnis abgelegt. Der Kofferbomber hat seinen Komplizen Jihad Hamad schwer belastet. Er soll die treibende Kraft gewesen sein. Mehr Von Peter Schilder

07.02.2008, 20:45 Uhr | Politik

None Löffelweise

Dass das 20. Jahrhundert ein Jahrhundert der Extreme gewesen ist, wird niemand leugnen, der in ihm gelebt hat. Dennoch ist "Jahrhundert der Extreme" eine banale Formel, denn zwischen den Extremen lag das, was die "eigentliche" Geschichte ausmachte, und insofern unterscheidet sich dieses von keinem anderen Saeculum. Mehr

30.01.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Konjunktur Deutsche Wirtschaft vor merklicher Abschwächung

Für die deutsche Wirtschaft geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Doch im kommenden Jahr verliert der Aufschwung an Kraft. Der monatliche Konjunkturbericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr Von Philip Plickert

27.12.2007, 06:14 Uhr | Wirtschaft

Kofferbomber-Prozess Ein netter Junge - mit tödlichem Plan?

Der Angeklagte im Kofferbomber-Prozess gibt sich freundlich. Fehlzeiten am Studienkolleg erklärt er mit Zahnschmerzen. Mit dem Richter unterhält er sich über die Position von Michael Ballack, dessen Trikot er beim mutmaßlichen Anschlagsversuch trug. Mehr Von Reinhard Müller

19.12.2007, 20:37 Uhr | Politik

Wirtschaftsforscher Dem Aufschwung geht die Luft aus

Das Wachstum in Deutschland wird sich 2008 deutlich verlangsamen, sagen führende Wirtschaftsforscher. Dafür machen sie die Politik mitverantwortlich. Gleichwohl rechnen die Experten mit einem weiteren Rückgang der Arbeitslosen. Mehr Von Philip Plickert

13.12.2007, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Blumenbergs Nachlass Fragmente des Münsterschen Ungenannten

Sein Zettelkasten war umfangreicher als der von Niklas Luhmann - aber wie kann man ihn präsentieren? Mehr

12.12.2007, 12:55 Uhr | Feuilleton

Nach fünffachem Kindsmord "Es gab keine Hinweise auf eine Gefährdung"

Nach dem Mord an ihren fünf kleinen Kindern ist die 31-jährige Mutter in die Psychiatrie eingeliefert worden. Im holsteinischen Dorf Darry beginnt die Suche nach Hinweisen auf die Tat, die vielleicht im Vorfeld übersehen wurde. Die Familie war intensiv durch die Behörden betreut worden. Mehr Von Frank Pergande

07.12.2007, 10:26 Uhr | Gesellschaft

Fünf Kinder ermordet Staatsanwalt sieht Schuldunfähigkeit der Mutter

Die 31-jährige Mutter, die offenbar ihre fünf Söhne getötet hat, gilt als absolut schuldunfähig. Die zuständige Staatsanwaltschaft will die Anweisung der Frau in die Psychiatrie beantragen. Die Obduktion der fünf Kinder im Alter zwischen drei und fünf Jahren ergab, dass sie erstickt wurden. Mehr

06.12.2007, 19:14 Uhr | Gesellschaft

Vulkane Heißes aus den Rocky Mountains

Im Yellowstone-Park beult sich die Erde. Und weil dort eines der größten Vulkanfelder der Erde rumort, klingt das gar nicht gut. Doch was geschieht wirklich unter den Geysiren? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

13.11.2007, 11:55 Uhr | Wissen

Der Bachelor im Test (1): Germanistik Die totale Bürokratisierung des Studiums

Was ist eigentlich ein Bachelor? Was können Absolventen damit anfangen? Wie studiert es sich in Zeiten nach dem guten alten Diplom? Tilmann Lahme hat einen Selbstversuch gestartet und sich noch einmal in den Hörsaal gesetzt. Erste Folge einer FAZ.NET-Serie zu den neuen Studienbedingungen. Mehr Von Tilmann Lahme

30.10.2007, 11:58 Uhr | Feuilleton

Fälschungsausstellungen Ungeheuerlich: Der Galeristenverband poltert

Zwei Ausstellungen, in Kiel und Münster, zeigen Kunstfälschungen. Der Bundesverband der Galeristen protestiert. Und schießt mit Kanonen auf Spatzen. Mehr Von Peter Geimer

15.10.2007, 19:10 Uhr | Feuilleton

Forschung Gutes Klima für Katastrophen

Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Katastrophen war in Deutschland lange Zeit wenig populär. Inzwischen aber hat sich der Wind gedreht: Beispiele aus Kiel und Bonn zeigen, wie die Hochschulen heute mit dem Thema umgehen. Mehr Von Anna Loll und Steffen Zimmermann

11.10.2007, 19:00 Uhr | Beruf-Chance

Die göttliche Buchmesse Schriftsteller bei Sonnenuntergang

Als einziges Kulturereignis von Weltrang ist die Frankfurter Buchmesse Deutschlands Hollywood. Die Aussicht, daran teilzunehmen, ist für manche Schriftsteller eine Verheißung, für andere eine Drohung - auf jeden Fall aber ein Gebot. Péter Zilahy über die göttliche Frankfurter Buchmesse. Mehr Von Péter Zilahy

07.10.2007, 22:00 Uhr | Feuilleton

Schleswig-Holstein Stegner soll SPD-Fraktion führen

Posten-Tausch in Kiel: Innenminister Stegner soll nach dem Ausscheiden aus der Regierung die SPD-Fraktion führen. Dafür wechselt der bisherige Fraktionschef Hay ins Kabinett. Mehr

25.09.2007, 20:15 Uhr | Politik

Natur und Wissenschaft Haut im Strahlungsstress

Bei Sonnenbrand ist Kühlung die erste und wichtigste Maßnahme. Ehrhardt Proksch von der Universitätshautklinik in Kiel hat Empfehlungen im Buch „Der Hautarzt“ zusammengestellt, wie man die Verbrennung ersten Grades behandelt und deren Ausmaß begrenzt. Mehr Von Hildegard Kaulen

25.09.2007, 10:02 Uhr | Wissen

Schleswig-Holstein Elchtest für die A-Klasse

Sein Rücktritt soll das Regierungsbündnis retten. Innenminister Ralf Stegner tritt ab - und tritt zugleich an. Jetzt setzt er alles auf die Spitzenkandidatur gegen den unterschätzten Ministerpräsidenten Carstensen. Stegners Intellekt trifft auf Carstensens Bodenständigkeit. Von Frank Pergande. Mehr Von Frank Pergande, Kiel

18.09.2007, 18:51 Uhr | Politik

Koalitionskrise in Kiel Stegner räumt seinen Platz: Pyrrhussieg für Carstensen?

Das schwarz-rote Bündnis ist vorerst gerettet: Schleswig-Holsteins Innenminister Stegner wird sein Amt aufgeben - um als designierter Spitzenkandidat der SPD künftig ohne Rücksicht auf Kabinettsdisziplin Ministerpräsident Carstensen ins Visier nehmen zu können. Mehr

18.09.2007, 08:41 Uhr | Politik

Koalitionskrise in Schleswig-Holstein Reizfigur Stegner

Krisensitzung der schwarz-roten Koalition in Kiel: Das Regierungsbündnis steht auf der Kippe. Ministerpräsident Carstensen (CDU) soll die SPD aufgefordert haben, ihren Parteivorsitzenden Stegner aus dem Kabinett zurückzuziehen. Mehr Von Frank Pergande, Kiel

17.09.2007, 14:46 Uhr | Politik

Barschel-Affäre Barschel, Pfeiffer, Engholm und Der Spiegel

Die Barschel-Affäre ist ein weites Feld für Verschwörungstheorien geworden. Vor zwanzig Jahren begann der Politikskandal in Kiel, der ein Medienskandal war. Denn eigentlich müsste man von einer Spiegel-Affäre reden. Mehr Von Frank Pergande

07.09.2007, 12:35 Uhr | Politik

None Meldungen

Alleine: Ein Kleinkind hat in Kiel tagelang unentdeckt neben seiner toten Großmutter gelebt. Nachbarn waren auf Verwesungsgeruch aufmerksam geworden und hatten den 16 Monate alten Jungen gefunden, wie eine Polizeisprecherin am Samstag sagte. Mehr

02.09.2007, 02:56 Uhr | Politik
  10 11 12 13 14 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z