Kidal: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mission in der Wüste Darum kommt der Bundeswehr-Einsatz in Mali nicht voran

Um Fluchtursachen zu bekämpfen, beteiligt sich Deutschland am UN-Einsatz in Mali. Doch die Mission steht vor großen Problemen. Mehr

07.03.2018, 11:44 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kidal

1 2
   
Sortieren nach

Bundeswehr in Mali Zeichen an den Bündnispartner

Die Ausweitung des Bundeswehreinsatzes ins nördliche Mali kommt der Bundesregierung zupass. Man zeigt Flagge nicht zuletzt gegenüber dem Bündnispartner Frankreich. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

28.10.2015, 15:37 Uhr | Politik

Bundeswehr in Mali Deutschlands Freiheit wird bald auch in der Sahara verteidigt

Der Bundeswehreinsatz im nördlichen Mali könnte größer und gefährlicher werden, als die Bundesregierung bisher verlautet hat. Interne Berichte gehen von einer kriegerischen Bedrohungslage aus, wie die deutschen Soldaten sie in Afghanistan erleben mussten. Mehr Von Marco Seliger

28.10.2015, 14:27 Uhr | Politik

Konflikt in Mali Zurück auf Start

Die neue malische Armee hat eine krachende Niederlage gegen Tuareg-Rebellen eingesteckt. Peinlich – auch für die europäischen Ausbilder. Mehr Von Marco Seliger

26.08.2014, 14:39 Uhr | Politik

Frankreich Leichen getöteter Reporter in Paris angekommen

Die beiden in Mali ermordeten Journalisten Dupont und Verlon sind in Paris eingetroffen. Frankreich will seine Militärpräsenz in dem westafrikanischen Land verstärken. Mehr

05.11.2013, 09:18 Uhr | Politik

Frankreich bestätigt Zwei in Mali entführte Journalisten tot

Die beiden in Mali verschleppten französischen Reporter sind ermordet worden. Eine Journalistin und ihr Kollege von Radio France Internationale waren von Bewaffneten entführt worden. Mehr

02.11.2013, 19:49 Uhr | Politik

Niger, Mali und Frankreich Der Preis der Freiheit

Nach der Rückkehr der französischen Geiseln zeichnen sich Vorteile für Nigers Präsidenten und die Tuareg ab. Dies dürfte auch die Verhandlungen mit dem Urankonzern Areva betreffen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

01.11.2013, 11:28 Uhr | Politik

Timbuktu Die traumatisierte Stadt

Elf Monate herrschten islamische Extremisten in Timbuktu. Hinterlassen haben sie zerstörte Häuser und Kulturdenkmäler sowie eine paralysierte Verwaltung. Viele Menschen werden sich von der Schreckensherrschaft nie mehr ganz erholen. Mehr Von Thomas Scheen, Timbuktu

27.07.2013, 12:26 Uhr | Politik

Mali Abkommen zwischen Regierung und Tuareg

Gut einen Monat vor der Präsidentenwahl in Mali haben die Regierung und Tuareg-Rebellen eine Friedensvereinbarung unterzeichnet, die die Wahl ermöglichen soll. Mehr

19.06.2013, 12:54 Uhr | Politik

Traoré in Paris Hollande für zügige Wahl in Mali

Beim Empfang des Übergangspräsidenten Traoré im Elysée-Palast hat Frankreichs Präsident Hollande eine Verschiebung der Wahl in Mali abgelehnt. Mehr

17.05.2013, 15:06 Uhr | Politik

Mali Tote bei Selbstmordanschlag in Kidal

Bei einem Selbstmordanschlag im Norden Malis sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Die UN beklagen derweil ausbleibende finanzielle Hilfen für das westafrikanische Land. Mehr

27.02.2013, 02:41 Uhr | Politik

Mali Heftige Gefechte in Gao

Dschihadisten haben sich Gefechte mit Soldaten der afrikanischen Eingreiftruppe sowie malischen Einheiten geliefert. Aus der Stadt Kidal weiter im Norden wurde die Explosion einer Autobombe gemeldet. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

21.02.2013, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Mali Im Krieg

Der französische Einsatz in Mali hat schnelle Erfolge gebracht. Diese Phase ist nun vorbei und längst nicht alles läuft nach Plan. Der zermürbende Guerrillakampf hat begonnen. Mehr Von Thomas Scheen und Michaela Wiegel

17.02.2013, 10:32 Uhr | Politik

Verteidigungsminister im F.A.Z.-Gespräch Le Drian würdigt Beitrag der Bundeswehr in Mali

Der französische Verteidigungsminister respektiert den Beitrag der Bundesregierung im Mali-Konflikt. Nun sei eine deutsche Beteiligung an der EU-Ausbildungsmission entscheidend. Tschadische Einheiten besetzten derweil Kidal. Mehr Von Michaela Wiegel und Thomas Scheen

05.02.2013, 18:35 Uhr | Politik

Mali Luftangriffe auf Dschihadisten

Die französische Luftwaffe greift weiter mutmaßliche Stellungen der malischen Dschihadisten in Nordwesten des Landes an. An der Grenze zu Algerien wurde einer der Anführer der islamistischen Ansar al Dine festgenommen. Mehr

04.02.2013, 15:18 Uhr | Politik

Mali-Konflikt UN erwägen Friedenstruppe

Frankreichs Verteidigungsminister Le Drian hat bestätigt, dass im UN-Sicherheitsrat über eine Entsendung einer Blauhelmtruppe nach Mali diskutiert wird. Die Kosten des französischen Einsatzes bezifferte er auf bislang 50 Millionen Euro. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris, und Nikolas Busse, Brüssel

31.01.2013, 18:31 Uhr | Politik

Mali Französische Truppen erreichen Kidal

Mit der Einnahme des Flughafens von Kidal im Norden des Landes haben die französischen Streitkräfte offenbar einen weiteren militärischen Erfolg in Mali erreicht. Kidal galt als letzte Hochburg der Islamisten. Mehr

30.01.2013, 09:36 Uhr | Politik

Kampf gegen Rebellen Präsident Malis bestätigt Einnahme Timbuktus

Französische und malische Truppen haben Timbuktu eingenommen. Von den drei größeren Städten im Norden des Landes kontrollieren die islamistischen Rebellen damit nur noch Kidal. Offenbar zündeten sie vor ihrer Flucht aus Timbuktu eine wertvolle Bibliothek an. Mehr

28.01.2013, 10:22 Uhr | Politik

Krieg in Mali Vormarsch auf Timbuktu

Französische und malische Truppen sind auf dem Vormarsch auf Timbuktu. Ein Großteil der Islamisten soll sich mittlerweile nach Kidal an der algerischen Grenze abgesetzt haben. Mehr Von Thomas Scheen, Bamako

27.01.2013, 14:03 Uhr | Politik

Konflikt in Mali Islamistenführer zu Verhandlungen bereit

Die malische Islamistengruppe Ansar al Dine hat sich offenbar gespalten. Alghabasse Ag Intalla, Führer der neuen Gruppe Islamische Bewegung von Azawad (MIA), erklärt angesichts der französischen Offensive seine Bereitschaft, den Konflikt friedlich beizulegen. Mehr

24.01.2013, 09:24 Uhr | Politik

Krieg in Mali Wut auf die Berufsrevolutionäre

Dass die Tuareg gegen die Regierung in den Krieg ziehen, ist nichts Neues in Mali. Dabei sind sie nur eine Minderheit im Norden des Landes. Viele wollen keinen Tuareg-Staat - und sind zornig darüber, dass die Rebellen radikale Islamisten im Schlepptau hatten. Mehr Von Thomas Scheen, Bamako

22.01.2013, 07:22 Uhr | Politik

Mali Peitschenhiebe von den Bärtigen

Die Franzosen wollen Malis Islamisten schlagen. Das Volk leidet unter deren Gewalt. Im Norden des Landes ist es ihnen dennoch gelungen, Hunderte von Jugendlichen zu rekrutieren, die sie jetzt als Kanonenfutter missbrauchen. Mehr Von Thomas Scheen, Bamako

19.01.2013, 17:00 Uhr | Politik

Mali Tuareg kämpfen gegen Islamisten

Kämpfe im Norden Malis: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben sich Islamisten und Tuareg heftige Gefechte geliefert. In Timbuktu wurde derweil die Schaffung einer dritten bewaffneten Gruppe bekanntgegeben. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

08.06.2012, 17:30 Uhr | Politik

Al Qaida in Mali In Timbuktu weht die schwarze Fahne

Al Qaida hat sich in Mali eingenistet - das Land wird zu einem afrikanischen Afghanistan. Der Welt droht ein enormer kultureller Verlust. Mehr Von Thomas Scheen

07.04.2012, 21:03 Uhr | Aktuell

Mali Junta wirft Rebellen Verletzung der Menschenrechte vor 

Die malische Militärjunta wirft den Rebellen im Norden Vergewaltigungen von Frauen und Mädchen vor. Die Afrikanische Union schließt sich derweil den Ecowas-Sanktionen gegen Mali an. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

04.04.2012, 18:48 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z