Kevin Kühnert: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Grüne weiter Spitzenreiter SPD in neuer Umfrage nur noch viertstärkste Partei

Laut einer aktuellen Umfrage verliert die SPD in der Wählergunst weiter an Boden. Schlecht sind auch die Werte für einen der Kandidaten auf den Chefposten bei den Sozialdemokraten. Derweil geht der grüne Höhenflug weiter. Mehr

15.06.2019, 18:44 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kevin Kühnert

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: Maischberger Gelungene Premiere und Steinbrücks Zweifel an Kühnert

Sandra Maischberger versucht es in ihrer Talkshow mit neuem Konzept – und schlägt einen Bogen von SPD bis Clankriminalität: Ein früherer Kanzlerkandidat arbeitet sich am Juso-Chef ab, ein anderer Gast nennt einen Termin für Neuwahlen. Mehr Von Frank Lübberding

13.06.2019, 07:39 Uhr | Feuilleton

Besorgte Genossen Initiative „Die wahre SPD“ will Linksruck verhindern

Die Diskussion über eine Verstaatlichung von Firmen und Rot-Rot-Grün ruft besorgte Genossen auf den Plan. Sie wollen „verhindern, dass auf dem nächsten Bundesparteitag nur über Linksaußen gestürmt wird“, sagt ein Mitgründer FAZ.NET. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

09.06.2019, 12:06 Uhr | Politik

Diskussion über SPD-Vorsitz „Kühnert wäre in zehn Jahren eine gute Wahl“

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) sieht Juso-Chef Kevin Kühnert noch nicht gerüstet für die Aufgabe eines SPD-Vorsitzenden. In der Diskussion zeichnet sich ab, dass die neue Führung nicht im kleinen Kreis gefunden werden soll. Mehr

08.06.2019, 17:10 Uhr | Politik

SPD in der Krise Warum tun die sich das an?

Die SPD ist mit 400.000 Mitgliedern immer noch die mitgliederstärkste Partei in Deutschland. Nach dem Desaster bei der Europawahl wollen viele an der Basis die Partei von unten her erneuern. Nur wie? Eine Reise durch die Provinz, auf der Suche nach Antworten. Mehr Von Reiner Burger, Peter Carstens, Mona Jaeger, Stefan Locke und Julian Staib

08.06.2019, 08:31 Uhr | Politik

Nachfolge von Andrea Nahles SPD-Landespolitiker bringen Kühnert als Parteichef ins Spiel

Erste SPD-Politiker nennen Kevin Kühnert als Kandidaten für den Vorsitz bei den Sozialdemokraten. Die Bereitschaft für Neues ist groß – es gibt aber auch Bedenken bezüglich des Juso-Chefs. Mehr

07.06.2019, 17:50 Uhr | Politik

Krise der SPD „Die SPD ist die Zukunftspartei schlechthin“

Die Sozialdemokraten liegen am Boden. Können sie wieder aufstehen? Ja, sagt die NRW-Vorsitzende der Jusos: indem sie nach links rücken und den Kapitalismus in Frage stellen. Ein Gespräch mit Jessica Rosenthal. Mehr Von Tim Niendorf

06.06.2019, 18:45 Uhr | Politik

Mobbing, Pöbeleien, Aggression So brutal kann Politik sein

Die schonungslosen Attacken auf Andrea Nahles waren nichts Neues in der SPD. Tricksereien, üble Nachrede und Aggressionen gibt es aber in allen Parteien. Politik war schon immer ein brutales Geschäft. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

05.06.2019, 20:36 Uhr | Politik

Nach Nahles’ Abschied Kommissarischer SPD-Fraktionschef bekennt sich zur Koalition

Nach dem Rücktritt Nahles’ auch vom Amt der SPD-Fraktionsvorsitzenden am Dienstag will ihr kommissarischer Nachfolger an der Groko festhalten. Die SPD rechnet indes mit einer längeren Phase der personellen Ungewissheit. Mehr

04.06.2019, 18:04 Uhr | Politik

SPD Die Frau Nahles

Die SPD entpuppt sich im Umgang mit Nahles als Partei, die zwar gern den Anschluss an gendergerechte Identitätspolitik sucht – darüber aber vergessen hat, dass Solidarität, Gleichberechtigung oder Feminismus nicht als kulturelles Gedöns gemeint waren. Mehr Von Jasper von Altenbockum

03.06.2019, 20:07 Uhr | Politik

SPD im Ruhrgebiet Zerrinnen im Zeitraffer

Im Ruhrgebiet kommt die SPD nur noch in fünf Städten auf eine relative Mehrheit. Hat die Partei das Gespür für ihr Kernklientel verloren? Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

03.06.2019, 13:52 Uhr | Politik

Nach Nahles-Rücktritt Gefangen in der Koalition

Ist die große Koalition am Ende? Müsste die SPD, müssten nicht alle drei Parteien schleunigst aus diesem Gefängnis ausbrechen? Nein, denn von Neuwahlen können sich alle Beteiligten derzeit nichts Gutes versprechen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

02.06.2019, 22:15 Uhr | Politik

Mehr Eingriffe in den Markt Warum der Staat die hohen Mieten bekämpfen sollte

Immobilienmärkte funktionieren anders als Lehrbuchmodelle. Eingriffe in den Mietmarkt sind weniger schädlich, als oft behauptet. Gefragt ist ein intelligenter Mix der Instrumente, meint ein Ökonom im Gastbeitrag. Mehr Von Sebastian Dullien

02.06.2019, 22:04 Uhr | Wirtschaft

SPD-Chefin wackelt Wohl keine Mehrheit für Nahles bei Probeabstimmungen

Noch hat sich kein weiterer Kandidat für den Fraktionsvorsitz bei der SPD aus der Deckung gewagt. Doch Fraktions- und Parteichefin Andrea Nahles sitzt offenbar alles andere als fest im Sattel. Mehr

30.05.2019, 20:53 Uhr | Politik

Juso-Chef Kühnert warnt SPD könnte Anschluss an „riesige Wählermilieus“ verlieren

Nach dem verheerenden Ergebnis bei der EU-Wahl kritisiert der Chef des SPD-Nachwuchses, seine Partei sei Konflikten auf zentralen Feldern aus dem Weg gegangen. Eine Personaldebatte will Kühnert jedoch nicht führen. Mehr

27.05.2019, 19:58 Uhr | Politik

Trauer und Jubel in Berlin Den Grünen gehen die Superlative aus

Während bei den Grünen die Freude über die Wahlergebnisse in Europa und in Bremen „wahnwitzig“ groß ist, ist die Stimmung bei der Union schon vor der Verkündung der Prognosen auf dem Tiefpunkt. Und bei der SPD wackelt die Parteichefin nach dem Doppeltiefschlag. Mehr

26.05.2019, 20:31 Uhr | Politik

Debatte über Video SPD will Gespräch mit Rezo suchen

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert hat zusammen mit dem SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und dem SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken ein Video aufgenommen, in dem er auf die Kritik des Youtubers eingeht. Mehr

25.05.2019, 15:41 Uhr | Politik

YouTube-Video der SPD Reaktion auf das Rezo-Statement

Lars Klingbeil, Tiemo Wölken, Kevin Kühnert haben sich zusammengeschlossen und eine Video-Antwort auf das Rezo-Statement gegeben, das bereits von 80+ YouTuberinnen und YouTubern unterzeichnet wurde. Mehr

24.05.2019, 18:54 Uhr | Politik

Steinbrück und Schroeder „Darum ist die SPD auf dem absteigenden Ast“

SPD-Politiker Peer Steinbrück und Kabarettist Florian Schroeder gehen im Sommer gemeinsam mit einer Satire-Show auf Tour. Hier sprechen sie über Rotzlöffel Kevin Kühnert, Klimaretter im SUV – und das Haar von Robert Habeck. Mehr Von Georg Meck

22.05.2019, 06:09 Uhr | Wirtschaft

Barleys zäher Wahlkampf Im Netz unten durch, sonst kaum beachtet

Die SPD hat für die Europawahl eine sympathische Kandidatin aufgestellt. In den Umfragen hilft das aber nicht. Warum hat es Katarina Barley trotz ihrer sympathischen und kompetenten Art so schwer? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

19.05.2019, 21:43 Uhr | Politik

Im Gespräch: Paul Ziemiak „Die SPD verhält sich destruktiv“

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak wirft dem Koalitionspartner vor, einen negativen Wahlkampf im Trump-Stil zu führen. Ein Gespräch mit der F.A.Z. Woche über Populismus, die Soziale Marktwirtschaft und Einigkeit in Europa. Mehr Von Philip Eppelsheim

16.05.2019, 11:23 Uhr | Politik

Zukunft der Bundesregierung Die wackeligste Groko

Groko 1 und 2 waren schon konfliktbeladen. Doch die dritte Runde ist die schwierigste, wie das jüngste Treffen des Koalitionsausschusses zeigt. Es gibt dennoch einen Grund, warum das destabilisierte Bündnis noch bis zum Ende der Legislaturperiode halten könnte. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

15.05.2019, 08:22 Uhr | Politik

Gebäck-Erbin Wirbel um die „Kapitalistin“ Verena Bahlsen

Mit einer provokanten Aussage hat die Tochter des Keksherstellers Michael Bahlsen für Aufregung gesorgt. Dann legte sie nach – und es wurde ein Shitstorm. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

14.05.2019, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Das bessere Modell? Marktwirtschaft schlägt Sozialismus

Demokratie und Marktwirtschaft haben Autokratie und Planwirtschaft überlebt. Doch seit einiger Zeit spielt man mit dem Gedanken, große Unternehmen zu „kollektivieren“ oder zu verstaatlichen – ist das eine gute Idee? Manch einer findet ja. Mehr Von Klaus Gründler und Niklas Potrafke

13.05.2019, 06:36 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Aktien statt Sozialismus

Das sozialistische Wirtschaftsmodell ist wieder hoffähig geworden. Aber Wohlstand wird anders geschaffen. Zum Beispiel mit einem Bürgerfonds. Mehr Von Thomas Mayer

12.05.2019, 18:31 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Vom Sozialismus zur Steuerschätzung

So lässt sich die aktuelle Debatte in Kurzform beschreiben, die auch bei Maybrit Illner ihren Niederschlag fand. Eines ist aber trotzdem zu bemerken: Nach den Jahren deutscher Selbstbeweihräucherung ist eine zunehmende Verunsicherung zu spüren. Mehr Von Frank Lübberding

10.05.2019, 07:24 Uhr | Feuilleton

Kühnerts Thesen Der neue Sozialismus

Eine Ideologie, deren Zeit längst vorbei schien, ist wieder da – der Sozialismus. Nicht nur in Deutschland reden Politiker wieder von Verstaatlichungen und Klassenkampf. Mehr Von Philip Eppelsheim und Mona Jaeger

10.05.2019, 06:20 Uhr | Politik

Wolf Biermann im Interview „Kühnert ist ein alter Sack“

Der Liedermacher und DDR-Dissident Wolf Biermann kann über die Sozialismus-Träume des Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert nur den Kopf schütteln. Damit solle er doch zur Linken oder gleich zur AfD gehen, sagt er im Gespräch mit der F.A.Z. Woche. Mehr Von Philip Eppelsheim

09.05.2019, 12:24 Uhr | Politik

Forderung eines „Mietenstopps“ Sozialismus light

Frankfurts SPD-Chef und der Oberbürgermeister haben sich von den Phantastereien des Juso-Chefs anstecken lassen. Beide liebäugeln mit einem „Mietenstopp“. Das Fatale an dem Vorschlag: Er wird das Gegenteil des Bezweckten bewirken. Mehr Von Matthias Alexander

07.05.2019, 11:25 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: „hart aber fair“ Ist Enteignung machbar, Herr Nachbar?

Eben noch machten die ökologischen Folgen der Wohlstandsgesellschaft Schlagzeilen. Jetzt geht es plötzlich um alles, auch bei „hart aber fair“. Kein Wunder, dass Arbeitsminister Heil meint, er sei in der „Lafontaine-Show“ gelandet. Mehr Von Frank Lübberding

07.05.2019, 07:47 Uhr | Feuilleton

Wahlumfrage Die SPD verliert, die Union gewinnt

Die Große Koalition fände demnach derzeit keine Mehrheit. Die hätte nur ein anderes Bündnis. Mehr

06.05.2019, 12:05 Uhr | Politik

Kühnerts Utopie Sozialismus als Phrase

Nach Dobrindts „konservativer Revolution“ haben wir es jetzt mit Kühnerts Vergesellschaftungsphantasie zu tun. Solche hingeworfenen Vorschläge leben auf Kosten unbeantwortet bleibender Sachfragen. Mehr Von Jürgen Kaube

06.05.2019, 10:15 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Anne Will“ Und am Ende herrscht nur Verwirrung

Es ist klar, dass Deutschland die Klimaschutzziele verfehlt. Klar ist aber auch: Je weiter die Erreichung der Ziele in die Ferne rückt, desto gravierender sind die Folgen. Doch bei Anne Will herrscht trotzdem nur Verwirrung. Mehr Von Hans Hütt

06.05.2019, 06:45 Uhr | Feuilleton

Kolumne: Hanks Welt Wer schützt die Marktwirtschaft?

Die Idee, die soziale Marktwirtschaft in die Verfassung zu schreiben, wirkt hilflos. Stünde sie im Grundgesetz, gäbe es plötzlich viele Verfassungsfeinde. Mehr Von Rainer Hank

05.05.2019, 17:43 Uhr | Wirtschaft

Juso-Chef Kevin Kühnert Der Arbeiterschreck

Mit seiner Kapitalismuskritik irritiert Juso-Chef Kevin Kühnert eine Kernklientel der SPD. Das sorgt für Kritik in den eigenen Reihen und auch für den Wahlkampf ist es Gift. Bringt es auch die Regierung in Gefahr? Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

05.05.2019, 09:09 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z