Kenia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kenia

  12 13 14 15 16 ... 22  
   
Sortieren nach

None Ein Buch für die Welt

Wie müsste das sein, ein Buch, das die Welt verändert? Wie müsste das sein, ein Buch, das nicht endet mit der letzten Seite, sondern da gerade erst beginnt? Wenn die Geschichte auserzählt ist, müsste sie die Seite wechseln, die Geschichte, müsste sich zurückverwandeln ins Leben und zur Tat werden. Mehr

12.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Güteverhandlung gescheitert Prinz Ernst August will 5000 Euro Schmerzensgeld

Ernst August Prinz von Hannover hat die Schmerzensgeldforderung gegen seinen früheren Anwalt von 250.000 auf 5000 Euro reduziert. Der Adelige hatte seinen Ex-Anwalt verklagt, weil dieser im Prozess um Handgreiflichkeiten gegen einen Discobesitzer ein nicht-autorisiertes Geständnis abgelegt hatte. Mehr

02.10.2008, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Kenia Ein Waisenhaus für Elefanten

Trompetend, mit erhobenem Rüssel und aufgeklappten Ohren, stürmen sie aus dem Busch auf ihre Pfleger zu. Neun Elefanten sind im Anmarsch, keiner älter als zwei Jahre, der Winzling, der verloren vor sich hin trottet, sieht die Welt erst seit ein paar Wochen. Mehr Von Franz Lerchenmüller

02.10.2008, 10:25 Uhr | Reise

Piraterie vor Somalias Küste Mit 9000 Volt gegen die Seeräuber

„Traumberuf Pirat“: Sie fahren teure Autos, leben in respektablen Häusern und bedrohen die Schifffahrt durch den Golf von Aden und vor der Küste Somalias. Das Drama des ukrainischen Frachters „Faina“ zeigt den Ernst der Lage. Die Staaten tun sich schwer im Kampf gegen Seepiraterie. Mehr Von Henning Sietz

01.10.2008, 11:25 Uhr | Politik

Zimbabwe Ende eines Dogmas

Ob die Machtteilung in Zimbabwe funktioniert steht dahin. Aber allein der Versuch ist nicht hoch genug zu bewerten. Für den südafrikanischen Präsidenten Mbeki muss es eine Genugtuung sein, eine Lösung für das krisengeschüttelte Nachbarland erreicht zu haben. Mehr Von Thomas Scheen

18.09.2008, 15:24 Uhr | Politik

Golden-League-Finale der Leichtathleten Friedrich klaut Vlasic eine halbe Million

Ariane Friedrich hat den Hochsprung-Wettbewerb des letzten Golden-League-Meetings in Brüssel gewonnen. Der größte Erfolg der deutschen Spitzenspringerin bescherte der sonst so dominanten Blanka Vlasic nach den Olympischen Spielen eine zweite und zugleich sehr teure Niederlage in diesem Jahr. Mehr

06.09.2008, 15:06 Uhr | Sport

Golden-League-Meeting Usain Bolt stoppt Rekordjagd - und siegt

Der dreimalige Sprint-Olympiasieger Usain Bolt setzte sich beim Golden-League-Meeting in Zürich über 100 Meter souverän durch. Derweil greifen 800-Meter-Läuferin Pamela Jelimo und Hochspringerin Blanka Vlasic nach dem Jackpot. Mehr

30.08.2008, 00:32 Uhr | Sport

Migration nach Europa Dramatische Schicksale oder Legenden?

Tausende Papierlose kommen mit so genannten Cayucos aus Afrika nach Spanien. Doch Madrid hat seine Abschiebepolitik verschärft. Für die Schleuser ist die Verzweiflung der afrikanischen Einwanderer dennoch ein lukratives Geschäft. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

29.08.2008, 10:17 Uhr | Politik

None Jeder sitzt in seinem Boot

Vom Reisen kann Louis Palmer nicht lassen. Alle Kontinente hat er durchquert, derzeit umrundet er mit einem Solartaxi die Welt, nur mit Sonnenenergie, die Stationen können im Internet verfolgt werden. Über seine frühere Reise durch die Kontinente hat der Schweizer, geboren 1971 in Budapest, ein Buch geschrieben. Mehr

28.08.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Russland-Politik Gefährlich unversöhnlich?

Jüngst noch lobte die Kanzlerin den Außenminister für die gemeinsam gefundene Linie im Kaukasuskonflikt. Doch die Unterscheide zwischen Union und SPD sind bis heute wahrzunehmen. Merkels neue Ostpolitik hält Steinmeier für gefährlich unversöhnlich. Mehr Von Wulf Schmiese

27.08.2008, 15:00 Uhr | Politik

Bewohner flüchten aus Kismayo Schwere Kämpfe in Somalia

Die Islamisten in Somalia haben einen Großangriff auf die Hafenstadt Kismayo gestartet. In Mogadischu beschossen sie den Präsidentenpalast. Seit Donnerstag sind dabei etwa 80 Menschen getötet worden. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.08.2008, 21:46 Uhr | Politik

Blogger Frankfurt in der Blogosphäre

Wilde Tiere und schlechte Internet-Verbindungen können Patrick Meier nicht abschrecken. Der Sachsenhäuser hält sein Blog auch unter widrigen Bedingungen auf dem neuesten Stand. Auch andere Frankfurter bloggen fleißig. Mehr Von Andreas Pöschl

21.08.2008, 20:25 Uhr | Rhein-Main

Wilson Kipketer im Interview Ich bin für die lebenslange Sperre für Doping

Wilson Kipketer, dreimal Weltmeister über 800 Meter, ist in Kenia geboren und seit 1992 dänischer Staatsbürger. Er will als Athletenvertreter ins IOC gewählt werden - und spricht im F.A.Z.-Interview über Doping und den Zustand des Sports. Mehr

21.08.2008, 12:32 Uhr | Sport

Sudan und der Sport Angeklagt - und anerkannt

In der Welt des Sports ist Sudan, der Paria der politischen Welt, ein respektierter Gast. Der 800-Meter-Läufer Abubaker Kaki könnte sogar eine Medaille gewinnen - er müsste danach für ein verbrecherisches Regime demonstrieren. Mehr Von Michael Reinsch, Peking

20.08.2008, 11:31 Uhr | Sport

Amerikas Fahnenträger Die personifizierte Anklage Lopez Lomong

Die Mannschaft der Vereinigten Staaten hat Lopez Lomong zu ihrem Flaggenträger gewählt. Der als Kind aus Sudan geflohene Mittelstreckenläufer gibt dem Team ein höchst politisches Gesicht. Lomong engagiert sich mit anderen Sportlern im „Team Darfur“. Mehr Von Michael Reinsch, Peking

07.08.2008, 19:10 Uhr | Sport

Bernard Lagat Das Recht des Weltbürgers zu laufen, wohin er will

In Athen hat er die Chance auf den Sieg verschenkt - weil er nicht glaubte, gewinnen zu können. In Peking will Bernard Lagat, der sich Schwabe nennt, aus Kenia stammt und für die Vereinigten Staaten startet, Gold über 1500 und 5000 Meter. Mehr Von Michael Reinsch, London

02.08.2008, 14:22 Uhr | Sport

Ehrensache Du Zuhälter, du deutsches Schwein

Vorbestraft wegen Körperverletzung: Das will Ernst August Prinz von Hannover nicht akzeptieren. Jetzt soll der Prozess wieder aufgenommen werden, um neue Zeugen zu vernehmen - darunter Prinzessin Caroline. Mehr Von Stefan Locke

27.07.2008, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Horn von Afrika Die neue Not

Bis zu 15 Millionen Menschen sind nach Angaben der Vereinten Nationen von Hunger bedroht. Gründe sind die anhaltende Dürre, gestiegene Treibstoffkosten und hohe Nahrungsmittelpreise. Auch kriegerische Konflikte erschweren die Hilfslieferungen. Mehr Von Jochen Stahnke

26.07.2008, 14:30 Uhr | Politik

Zimbabwe Afrikanische Union fordert „Regierung der nationalen Einheit“

Die Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union (AU) haben für eine Regierung der nationalen Einheit in Zimbabwe plädiert. In der Abschlusserklärung zum AU-Gipfeltreffen drängten sie Präsident Robert Mugabe und die Opposition zur gemeinsamen Regierungsbildung. Mehr

01.07.2008, 20:39 Uhr | Politik

Wahlfarce in Zimbabwe Ein Feldzug gegen die Demokratie

Lange Zeit konnte Zimbabwes Diktator Robert Mugabe behaupten, Europa stünde auf seiner Seite. Nicht zuletzt deshalb kommt der EU eine entscheidende Rolle in dem Land zu. Ein Gastbeitrag des britischen Staatsministers für Afrika, Lord Malloch Brown. Mehr Von Lord Malloch Brown

27.06.2008, 16:23 Uhr | Politik

None Börsengänge in Kenia, Nigeria und Sambia

NAIROBI, 9. Juni (Bloomberg). Afrika erlebt derzeit eine Vielzahl von Börsengängen. In Ländern wie Kenia, Nigeria und Sambia wagen immer mehr Unternehmen den Sprung aufs Börsenparkett. Dazu zählen die Telekomkonzerne Safaricom Ltd. Mehr

09.06.2008, 21:13 Uhr | Aktuell

Deutsche Unternehmer helfen Stiften - nicht stiften gehen

Der raffgierige Manager gilt derzeit gemeinhin als Prototyp des Wirtschaftsführers. Doch das ist nur ein Teil der Wirklichkeit. Noch gibt es auch Unternehmer, die Geld in die Hand nehmen, um die Welt ein bisschen zu verbessern. Mehr Von Manfred Schäfers und Matthias Müller

30.05.2008, 22:37 Uhr | Wirtschaft

Piraten Deutsches Schiff vor Somalia gekapert

Piraten haben vor der Küste Somalias ein Schiff einer Lübecker Reederei gekapert. Nach Angaben der Hilfsorganisation für Seeleute in Kenia wurde die 120 Meter lange Lehmann Timber bereits am Mittwoch entführt. An Bord sollen sich 15 Besatzungsmitglieder befinden. Mehr

30.05.2008, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Hockey-Olympiaqualifikation Reines Ecstasy in Baku

Es klingt wie ein Krimi: Beim Abendessen vor dem letzten Gruppenspiel im olympischen Hockey-Qualifikationsturnier in Aserbaidschan fühlt sich die spanische Delegation unwohl, Trainer Pablo Usoz berichtet später von Halluzinationen. Später werden MDMA-Spuren gefunden. Gift oder Doping? Mehr Von Niklas Schenck und Christian Kamp

26.05.2008, 15:14 Uhr | Sport

Südafrika Heimkehr in panischer Angst

42 Tote und mehr als 16.000 Obdachlose lautet die Bilanz der seit fast zwei Wochen dauernden Raserei gegen alles, was nicht südafrikanisch ist. Obwohl sich die Lage in Johannesburger Slums deutlich entschärft hat, drohen Ausschreitungen in anderen Städten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.05.2008, 19:15 Uhr | Politik

Vereinte Nationen Sollen wir einen Krieg ins Zyklon-Gebiet tragen?

In Europa fordern Politiker, Burma ausländische Nothilfe militärisch aufzuzwingen. Edward C. Luck, UN-Sonderberater für die Schutzverantwortung der Staaten, warnt jedoch vor einer Intervention: Wir können uns den Weg nicht freikämpfen. Mehr

14.05.2008, 17:51 Uhr | Gesellschaft

Fischerboot-Entführung Spanische Regierung verhandelt mit Piraten

Die spanische Regierung will mit den somalischen Piraten über die Freilassung des entführten Fischerbootes verhandeln. Sie rechnet jedoch mit längeren Gesprächen. Angeblich ist Madrid auch zur Zahlung eines Lösegeldes bereit. Mehr

23.04.2008, 17:04 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z.-Spendenaktion Baubeginn für das neue Mothers Mercy Home

Vor fünf Jahren ist es die schöne Idee eines engagierten Piloten gewesen, doch bald wird es Realität: Aus den Wellblechhütten eines Aidswaisenhauses in Nairobi wird ein modernes Zuhause - auch dank der Spenden von F.A.Z.-Lesern, die 655.000 Euro gegeben haben. Mehr Von Jochen Remmert

23.04.2008, 13:38 Uhr | Rhein-Main

UN-Simulation Verhandeln, rechnen, plädieren

Handeln wie echte Mitglieder der Vereinten Nationen: Im Planspiel National Model United Nations wird komplexes Weltgeschehen in Szenarien durchschaubar gemacht. Mehr Von Stephanie Zehnle

15.04.2008, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Gekaperte Luxusyacht Ein einträgliches Geschäft

Die schnelle Befreiung der „Le Ponant“ hat Kenner des somalischen Piratengewerbes überrascht: In der Regel lassen sich die modern ausgestatteten Entführer viel Zeit, ehe sie gekaperte Schiffe wieder frei geben. Um an den Profiten teilhaben zu können, dulden die Behörden das Treiben auf hoher See. Mehr Von Thomas Scheen

11.04.2008, 18:09 Uhr | Politik

Mobilfunk Kenianer im Aktienfieber

Der Staat bringt einen Teil der größten Mobilfunkgesellschaft des Landes an die Börse. Es ist eine ökonomische Erfolgsgeschichte, doch über der Aktienemission liegt der Schatten der Korruption und Vetternwirtschaft. Mehr Von Claudia Bröll

08.04.2008, 11:03 Uhr | Wirtschaft

None Verkünder der Versöhnung

Sollte er am Ende die Nase vorne haben, so zöge ein junger, schwarzer Demokrat ins Weiße Haus ein, der eine neue, faire Außenpolitik verspricht und für eine gerechtere Gesellschaft nach innen kämpfen will. So in etwa lautet der Tenor der meisten Kommentatoren und auch aus dem politischen Establishment im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf. Mehr

02.04.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

None So werden wir vollkommen

Wir, das Volk, von der Absicht geleitet, unseren Bund zu vervollkommnen, die Gerechtigkeit zu verwirklichen . . ."Vor 221 Jahren versammelte sich in einem Gebäude, das noch immer auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht, eine ... Mehr

02.04.2008, 13:18 Uhr | Politik

Afrika - Weißer Nil Iija Trojanow: Der Weltensammler

Ilija Trojanow erzählt von Richard Burton, einem der großen Abenteurer des 19. Jahrhunderts. Es ist unter anderem die Geschichte eines Mannes, der als erster Europäer über seine heimliche Pilgerfahrt nach Mekka und Medina schrieb. Mehr

27.03.2008, 17:37 Uhr | Feuilleton

Gerichtsurteil Caroline-Fotos: Teilerfolg für Klatschblätter

Im Dauerstreit zwischen Prinzessin Caroline von Hannover und der Regenbogenpresse hat das Bundesverfassungsgericht die Pressefreiheit ein wenig gestärkt. Fotos aus dem Alltagsleben Prominenter dürfen demnach unter bestimmten Voraussetzungen veröffentlicht werden. Mehr

18.03.2008, 14:03 Uhr | Feuilleton
  12 13 14 15 16 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z