Kenia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kenia

  8 9 10 11 12 ... 22  
   
Sortieren nach

Kanzlerin in Kenia Kampf gegen Hunger und Korruption

Bei ihrem ersten Besuch als Bundeskanzlerin in Kenia mahnt Angela Merkel eine „transparente Auftragsvergabe“ an. Für den Kampf gegen Hunger in Ostafrika stellt Deutschland eine weitere Million Euro zur Verfügung. Mehr Von Günter Bannas, Nairobi

12.07.2011, 17:25 Uhr | Politik

Afrika-Reise Die Kanzlerin auf Werbetour

In diesen Tagen bereist Angela Merkel Kenia, Angola und Nigeria, die hinter Südafrika wirtschaftlich stärksten Nationen des Kontinents. Deutsche Exporteure treffen in diesen afrikanischen Ländern auf starke Konkurrenz aus China. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.07.2011, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitshilfe für Mensch und Tier Gemeinsam leben, gemeinsam erkranken

Zoonotische Erkrankungen werden wechselseitig zwischen Mensch und Tier übertragen. Besonders kurz ist der Übertragungsweg im ländlichen Kenia. Wo also ließe sich die Epidemiologie dieser Krankheiten besser erforschen? Mehr Von Lian F. Doble, Eric M. Fevre, University of Edinburgh

07.07.2011, 07:27 Uhr | Wissen

Afghanistan Getrennte Sanktionslisten für Al Qaida und Taliban

Knapp zwei Dutzend ranghohe Taliban-Kämpfer sollen von der Sanktionsliste der Staatengemeinschaft gestrichen werden. Mit diesem Beschluss des UN-Sicherheitsrats soll die Versöhnung mit den Taliban erleichtert werden. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

17.06.2011, 21:11 Uhr | Politik

Afrikanisches Abkommen Freihandel von Kapstadt bis Kairo

7200 Kilometer vom Kap bis Kairo - die Regierungschefs von 26 afrikanischen Staaten schmieden einen gemeinsamen Handelsraum. Bislang gibt es viele, sich teils überlappende Zonen. Größter Gewinner des Zusammenschlusses ist Südafrika. Mehr Von Claudia Bröll, Johannesburg

16.06.2011, 14:59 Uhr | Wirtschaft

Sudan Nordsudan droht Süden mit Exportverbot für Erdöl

Das Bundeskabinett hat die Anerkennung Südsudans beschlossen. Derweil verschärfen sich die Spannungen zwischen dem Norden und dem Süden Sudans. Es geht vor allem um die Frage, wer die von beiden Seiten beanspruchte Region Abyei kontrolliert. Mehr Von Majid Sattar und Thomas Scheen

15.06.2011, 16:55 Uhr | Politik

Somalia Das große Piratengeschäft

Die Piraten vor Somalia sind nicht zu stoppen. Die Truppe zum Schutz der Handelsflotten geht deshalb „robuster“ vor. Und die Reeder rüsten ihre Schiffe auf. Mehr Von Stephan Löwenstein, Thomas Scheen und Henning Sietz

15.06.2011, 08:41 Uhr | Politik

Terrorismus Anführer von Al-Qaida in Ostafrika getötet

Nach Usama Bin Ladin ist eine weitere Schlüsselfigur von Al Qaida getötet worden: Fazul Abdullah Mohammed galt als mutmaßlicher Drahtzieher der Terroranschläge auf die amerikanischen Botschaften in Nairobi und Dar es-Salaam im Jahr 1998. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

13.06.2011, 14:37 Uhr | Politik

Russland Wenig Freude mit Aktienfonds

Russlandfonds brachten den Anlegern in diesem Jahr deutliche Verluste ein. Die britische Fondsgesellschaft F&C sieht Bedarf vor allem im Kampf gegen die Korruption, ist aber skeptisch hinsichtlich des Erfolgswillens und der -aussichten. Mehr Von Martin Hock

25.05.2011, 20:36 Uhr | Finanzen

Obama in London Mehr Lob, mehr Last

Die Briten freuen sich über das wieder erwachte Interesse Amerikas, dessen Präsident in London nicht müde wird, das bilaterale Verhältnis zu rühmen - und fragen nach dem Preis dafür. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

24.05.2011, 19:51 Uhr | Politik

Al Qaida Nachfolger Bin Ladins aus Ägypten?

Neuer Al-Qaida-Chef könnte Medienberichten zufolge der Ägypter Mohammed Ibrahim Makkawi, alias Saif al-Adel, werden. Al-Adel soll im Jahr 1998 an den Terroranschlägen auf die amerikanischen Botschaften in Kenia und Tansania beteiligt gewesen sein. Mehr

18.05.2011, 16:46 Uhr | Politik

Tod des Marathon-Olympiasiegers Wunderläufer und Rockstar

Mit seinen frechen Sprüchen, seinem Selbstbewusstsein und seinen Eskapaden wirkte der kenianische Olympiasieger Wanjiru in der Szene der stillen Ausdauersportler wie ein Rockstar. Nach einem Ehestreit stürzt er aus sechs Metern in den Tod. Mehr Von Michael Reinsch

16.05.2011, 20:06 Uhr | Sport

Filmindustrie Das Leid von Nollywood

Nigerias Filmindustrie, die zweitgrößte der Welt, ist in der Krise. Schuld sind Produktpiraten. Und der internationale Markt ist nicht besonders interessiert an afrikanischen Filmen über dicke Autos, tiefe Dekolletés und Voodoo-Zauber. Mehr Von Thomas Scheen

04.05.2011, 13:40 Uhr | Gesellschaft

Ostafrika Der Aufschwung im Schatten des Mount Kenia

In Ostafrika floriert die Wirtschaft. Während in Deutschland Spendenaufrufe das Afrika-Bild prägen, stürzen sich dort wagemutige Unternehmer ins Geschäft. Mehr Von Christian von Hiller, Nairobi

03.05.2011, 08:44 Uhr | Wirtschaft

Marathon Das Geld liegt auf der Straße

Es ist die Gier nach Rekorden: Der Marathon wird immer mehr zum Millionengeschäft - und für die Läufer aus Kenia zur Lebenschance. Aber sorgt wirklich nur die Höhenluft für die Ausdauerkraft der Athleten? Mehr Von Michael Reinsch

25.04.2011, 21:00 Uhr | Sport

Leichtathletik-Regelecke Schneller als das Regelwerk erlaubt

Geoffrey Mutai ist in Boston schneller gelaufen als jemals ein Marathonläufer zuvor. Als Weltrekord wird seine Zeit von 2:03:02 Stunden aber nicht anerkannt. Warum? Die FAZ.NET-Regelecke klärt auf. Mehr

19.04.2011, 17:30 Uhr | Sport

Boston-Marathon Bestzeit, aber kein Weltrekord

Geoffrey Mutais Fabelzeit wird nicht als Weltrekord gewertet. Zwar ist auch der Boston-Marathon 42,195 Kilometer lang, doch Start und Ziel liegen nicht auf gleicher Höhe. Mutai war fast eine Minute unter dem Weltrekord von Gebrselassie geblieben. Mehr

19.04.2011, 11:45 Uhr | Sport

Marathon Einen Schritt voraus

Mary Keitany und Emmanuel Mutai aus Kenia gewinnen den London-Marathon. Mutai verpasst in 2:04:37 Stunden knapp den angepeilten Weltrekord des Äthiopiers Haile Gebrselassie. Keitany läuft das drittschnellste Rennen aller Zeiten. Mehr Von Michael Reinsch

17.04.2011, 18:47 Uhr | Sport

Island Die Luft ist rein

Als der Vulkan mit dem unaussprechlichen Namen Eyjafjallajökull vor einem Jahr in Island ausbrach, herrschte Chaos im europäischen Luftraum. Aber noch sind keine Lehren aus der Aschewolke gezogen. Mehr Von Andreas Späth

10.04.2011, 08:00 Uhr | Reise

Tour d'Afrique Radeln mit Körper und Seele

5500 Kilometer in zwei Monaten: Die Tour d'Afrique lässt Muskeln wachsen und ändert Menschen. Und sie gibt immer wieder Rätsel auf. Teil 3 des Tagebuchs von Hardy Grüne. Mehr Von Hardy Grüne, Arusha

29.03.2011, 13:00 Uhr | Sport

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“ Stefanie Zweig und ihr oscarreifer Roman

Stefanie Zweig , die in Frankfurt lebende Autorin wurde unter anderem mit ihrem Bestseller „Nirgendwo in Afrika“ bekannt. Mehr

15.03.2011, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Serengeti Es war einmal in Afrika

Serengeti: einer der Landstriche der Erde, die es nur als Ganzes gibt. Wie kommt es, dass man sich als Mensch hier so heimisch fühlt? Und was muss man tun, um dieses Wunderwerk der Erde zu erhalten? Mehr Von Cord Riechelmann

13.02.2011, 09:00 Uhr | Reise

Ägypten Am Tropf des Nils

Wer den Nil kontrolliert, kontrolliert Ägypten und den Norden Sudans - zwei Staaten, die in politische Machtkämpfe verwickelt sind. Die ostafrikanischen Staaten wehren sich derweil gegen einen bis heute gültigen Kolonialvertrag, der Ägypten das meiste Wasser zugesteht. Das könnte Amerika politisch nutzen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.02.2011, 12:46 Uhr | Politik

Entwicklungshilfe Otienos Kleinod mitten im Slum

Das Urteil ist schnell gefällt: Entwicklungshilfe und Wettbewerb passen nicht zusammen. Außerdem versickern Entwicklungsgelder sinnlos. In Kenia probt Deutschland den Gegenbeweis. Mit Klinikgutscheinen für Mütter und mit einer Schule. Mehr Von Holger Appel

29.01.2011, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Extremradfahren Irrwitz und Instantkaffee

Die Tour d'Afrique ist das längste Radrennen der Welt. Die Wegstrecke mit ihren 12.000 Kilometern führt auch durch Krisengebiete. Hardy Grüne erklärt uns in den kommenden Monaten, warum sich ein Hobbyradfahrer das antut. Mehr

28.01.2011, 16:01 Uhr | Sport

Reisemesse CMT Das Geld sitzt wieder lockerer

Im Zuge des wirtschaftlichen Aufschwungs hellt sich die Geschäftslage in der Touristik zunehmend auf. Das ist auch der Tenor der Reisemesse CMT in Stuttgart: Am Urlaub sparen die Deutschen am wenigsten. Mehr Von Oliver Schmale

18.01.2011, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Mike Krüger erinnert sich Die Bundeswehr, ein Eldorado

Mike Krüger wollte nicht zur Bundeswehr, musste aber wegen mangelndem Ernst doch hin. 15 Monate lang machte er Betten und lernte Funker. Dann verließ er die Bundeswehr, um ein paar Songs und echte Freunde reicher. Mehr

11.01.2011, 10:41 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z.-Romane der Woche Im Bruchstück das Ganze sagen

Zum Auftakt des Kleist-Jahres macht eine handliche Münchner der Brandenburger Ausgabe Konkurrenz. Heinz Strunk verbringt Weihnachten in Kenia, und der Kolumbianer Tomás González schlägt transatlantische Brücken. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

08.01.2011, 13:10 Uhr | Feuilleton

Heinz Strunk: Heinz Strunk in Afrika Expedition ins Reich der eigenen Seelennöte

Was hat Heinz Strunk in Afrika verloren? Der Held erlebt auf seiner Flucht vor dem Hamburger Winter sein blaues Wunder. Mehr Von Edo Reents

07.01.2011, 17:40 Uhr | Feuilleton

Lea Ackermann Mit Mut und Wut

Sie war Bankkauffrau, ist heute Ordensfrau, fromm und wütend über die sexuelle Ausbeutung von Frauen. Anstatt nur zu reden, handelte Schwester Lea. Und gründete ein internationales Hilfswerk. Mehr Von Ursula Kals

27.12.2010, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Auslandssemester Lektionen in Handkäs’-Essen und Plätzchenbacken

Die Kontaktbörse "Fremde werden Freunde" vermittelt ausländische Studenten an echte Mainzer. Mehr Von Caterina Lobenstein, Mainz

13.12.2010, 21:22 Uhr | Rhein-Main

Assanges kleine Kampftruppe Dies ist die Geschichte von Wikileaks

Wikileaks hat kein Hauptquartier und keine Angestellten. Nur ein virtueller Raum, in dem Daten hin und her sausen. Und an der Spitze ein Anarchist, der kein Verhältnis zum Geld hat. Wikileaks ist Teil der Popkultur, aber der Druck auf Julian Assange wächst. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

04.12.2010, 19:47 Uhr | Politik

None Die Ungerechtigkeit der essenden Welt

Einen Meter siebzig ist die Massai-Hirtin aus Kenia groß, siebenundvierzig Kilogramm wiegt sie, achthundert Kalorien sind ihre Tagesration. Sie steht am Anfang dieser beeindruckenden kulinarischen Weltreise, bei der achtzig Menschen aus dreißig Ländern mit ihren Mahlzeiten eines durchschnittlichen Tages porträtiert werden. Mehr

25.11.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Strafprozess gegen Guantànamo-Häftling Schuldig in einem von 286 Anklagepunkten

Es war der Prozess vor einem Zivilgericht gegen einen Insassen des amerikanischen Gefangenenlagers in Guantànamo: Der Tansanier Ahmed Khalfan Ghailani wurde wegen der Anschläge auf die amerikanischen Botschaften in Tansania und Kenia im Jahr 1998 lediglich in einem Anklagepunkt für schuldig befunden. Mehr

18.11.2010, 08:45 Uhr | Politik

Nach der Verlobung von Prinz William Aufregung und Geständnisse

Am Tag nach der Verlobung von Prinz William und Kate Middleton erfährt die Öffentlichkeit immer mehr Details: Der Prinz erzählt, wie Kates Verlobungsring nach Kenia kam und warum er ihn dort nicht verloren hat, und bei den Buchmachern klingelt die Kasse. Mehr

17.11.2010, 14:16 Uhr | Gesellschaft
  8 9 10 11 12 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z