Kenia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Heuschreckenplage Ostafrika droht eine Hungersnot

Massen von Heuschrecken zerstören die Ernte und die Weiden in Ostafrika. Das Militär wird gegen die Insekten eingesetzt. Doch wenn nun die Regenzeit losgeht, steht noch Schlimmeres bevor. Mehr

18.02.2020, 21:36 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Kenia

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Heuschrecken-Plage Die Luft voller Leiber

Schwärme von Heuschrecken suchen weite Teile Ostafrikas heim. Wenn überhaupt, dann hilft nur noch Chemie. Sonst droht den Menschen dort die nächste Katastrophe. Mehr Von Rebecca Hahn

17.02.2020, 10:48 Uhr | Wissen

Felder kahl gefressen Heuschreckenplage in Ostafrika

Nach Somalia, Äthiopien und Kenia sind die Schwärme nun auch in Uganda eingefallen. Einige Schwärme messen eine Größe von über 2400 Quadratkilometer. Mehr

11.02.2020, 09:52 Uhr | Gesellschaft

Schwerste Plage seit 25 Jahren Heuschrecken fallen über Ostafrika her

Hunderte Millionen Insekten gefährden die Versorgung mit Nahrungsmitteln in ohnehin armen Ländern wie Äthiopien und Somalia. Der Schwarm ist rund einen Quadratkilometer groß – und könnte bis Juni auf das 500-fache anwachsen. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

21.01.2020, 20:27 Uhr | Gesellschaft

Marathon-Rekordläufer Kipsang und der Verdacht der Manipulation

Wilson Kipsang ist einer der bekanntesten Athleten im Marathon. Nun steht der frühere Weltrekordhalter aus Kenia unter Verdacht. Bestätigt sich dieser, wäre es der nächste Fall in einer langen Liste. Mehr Von Michael Reinsch

12.01.2020, 22:15 Uhr | Sport

Abwarten und Tee trinken Die Tee-Produktion in Kenia

Tee ist nach Wasser das beliebteste Getränk der Welt. Die Teeproduktion ist also ein enormer Absatzmarkt. Zu den weltweit wichtigsten Anbauländern gehört Kenia. Das ostafrikanische Land hat jedoch wichtige Trends in Sachen Tee-Herstellung verschlafen. Mehr

08.01.2020, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Angriff auf Militärbasis Somalische Islamisten töten drei Amerikaner in Kenia

Die somalische Islamisten-Miliz Al-Schabaab veröffentlichte ein Video, mit dem sie sich zu einem Angriff auf einen Militärstützpunkt in Kenia bekannte. Aus den Vereinigten Staaten hieß es, die verantwortlichen würden zur Rechenschaft gezogen werden. Mehr

06.01.2020, 08:21 Uhr | Politik

Terroranschlag in Kenia Al-Shabaab-Milizen töten amerikanische Soldaten

Terroristen verübten am Wochenende mehrere Anschläge in Afrika. In Burkina Faso explodierte ein Sprengsatz in einem Bus, in Kenia griffen Islamisten eine Militärbasis an. Al Shabaab behauptet, über 20 Soldaten getötet zu haben. Mehr

05.01.2020, 18:08 Uhr | Politik

Koalition in Sachsen Oh wie schön ist Kenia

In Sachsen nimmt die neue Koalition aus CDU, Grünen und SPD die Arbeit auf. Michael Kretschmer bleibt Ministerpräsident – und viele sagen, ohne ihn wäre das Bündnis längst gescheitert. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.12.2019, 21:46 Uhr | Politik

„Kenia“ in Sachsen Eine Koalition der Negation

Hauptgrund des Zusammenhalts des Kenia-Bündnisses: verhindern, dass die AfD regiert. Sie ist die fleischgewordene Kontaktsperre. Der gemeinsame Nenner ist somit groß und klein zugleich. Mehr Von Reinhard Müller

20.12.2019, 21:45 Uhr | Politik

F.A.Z.-Leser helfen Der weite Weg aus dem Teufelskreis

Dass Josef Kiari schlecht sieht, hatten seine Eltern gar nicht bemerkt. Doch dann bekam der kenianische Junge unverhofft Hilfe. Mehr Von Daniel Schleidt

19.12.2019, 12:26 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Leser helfen Hilfe auch vom Medizinmann

In Kenia sind Augenkrankheiten noch weit verbreitet. Viele Menschen wissen nicht einmal, dass man sie behandeln kann. Das soll sich ändern – mit Hilfe aus Deutschland. Mehr Von Daniel Schleidt, Mombasa

15.12.2019, 12:19 Uhr | Rhein-Main

Kenia-Koalition Der sächsische Weg

Die Koalition in Sachsen kommt allein zustande, weil jenseits von AfD und Linkspartei nurmehr eine Minderheitsregierung der CDU möglich wäre. Dabei kommt aber durchaus Vernünftiges heraus. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.12.2019, 22:14 Uhr | Politik

F.A.Z.-Leser helfen Der Schwarze mit der weißen Haut

Menschen mit Albinismus werden in Kenia oft diskriminiert. Omari Mwakazi will trotzdem ein normales Leben führen. Einfach ist das für den Jungen nicht. Mehr Von Daniel Schleidt

09.12.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Wildschutzgebiet in Zimbabwe „Zum Glück haben wir noch keinen unserer Männer verloren“

Der Unternehmer Willy Pabst hat sich in Afrika einen Traum erfüllt – mit dem Wildschutzgebiet Sango in Zimbabwe. Der Krieg, in den die Wildhüter im dortigen Busch ziehen, ist ein Kampf für Wildtiere. Mehr Von Thilo Thielke

08.12.2019, 08:36 Uhr | Gesellschaft

„F.A.Z.-Leser helfen“ Der lange Lauf zurück ins Leben

Als Henry Wanyoike erblindete, wurde ihm in einer Augenklinik nahe Nairobi geholfen. Danach wurde er zu einem der bekanntesten Behindertensportler der Welt. Heute will der Marathonläufer andere Menschen von dieser Erfahrung profitieren lassen. Mehr Von Daniel Schleidt und Helmut Fricke

02.12.2019, 16:07 Uhr | Rhein-Main

AfD und Brandenburg Kenia oder die Wahrheit

Solange die AfD sich als deutsche Miniatur Donald Trumps in Szene setzt, haben die anderen Parteien keine andere Wahl: Sie müssen zusammenhalten. Wie in Brandenburg. Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.11.2019, 19:49 Uhr | Politik

Dietmar Woidke wiedergewählt Kenia für Potsdam

Unter Führung von Ministerpräsident Dietmar Woidke regiert in Brandenburg nach zehn Jahren rot-roter Koalition ein Regierungsbündnis aus SPD, CDU und Grünen. Unter den zehn Ministern befinden sich vier Männer und sechs Frauen. Mehr

20.11.2019, 15:30 Uhr | Politik

„F.A.Z.-Leser helfen“ Der Weg zurück ins Licht

Viele Menschen in Kenia betrachten Blindheit als unausweichliches Schicksal. Dabei kann ihnen geholfen werden. Das Spendenprojekt dieser Zeitung soll dazu beitragen. Mehr Von Daniel Schleidt (Text) und Helmut Fricke (Fotos)

19.11.2019, 14:58 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Hauptwache Muslimisches Bad, Fahrplanwechsel, „Loverboys“

Ein Frankfurter möchte ein muslimisches Schwimmbad bauen. Der jährliche Fahrplanwechsel im Dezember bringt eine neue S-Bahn-Station. Die hessische Landesregierung beschäftigt sich mit „Loverboys“. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

15.11.2019, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Weltbevölkerungskonferenz Der Vatikan ist nicht dabei

Hunderte Regierungsvertreter suchen in Nairobi Strategien gegen das Bevölkerungswachstum. Dazu gehören Verhütung und Sexualaufklärung. Der Vatikan boykottiert das Treffen ebenso wie kenianische Bischöfe. Mehr Von Thilo Thielke

12.11.2019, 15:48 Uhr | Politik

„F.A.Z.-Leser helfen“ Hilfe für ein besseres Leben

Der diesjährige Spendenaufruf „F.A.Z.-Leser helfen“ unterstützt an zwei Stellen: Die Augenklinik im kenianischen Kikuyu und das Mädchenbüro Milena in Frankfurt. Die Rhein-Main-Zeitung bittet Sie herzlich um Ihre Unterstützung. Mehr Von Werner D’Inka

04.11.2019, 16:24 Uhr | Rhein-Main

Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“ Die Zukunft fest im Blick

Die Spendenaktion „F.A.Z.-Leser helfen“ unterstützt zwei Projekte in Kenia und Frankfurt. Es geht um konkrete Hilfe in der Not – oft mit scheinbar einfachen Mitteln. Mehr Von Marie Lisa Kehler und Daniel Schleidt

04.11.2019, 12:59 Uhr | Rhein-Main

Grill Kenia im Test Weber grillt

Der Grill Kenia ist edel und gut. Das Besondere an ihm ist eine Kurbel, mit der sich bequem die Höhe des Rostes und somit die Temperatur einstellen lässt. Wäre da nur nicht der Preis. Mehr Von Marco Dettweiler

30.10.2019, 10:32 Uhr | Technik-Motor

Bahnprojekt Kenia Geht ein Zug nach Nirgendwo

Eine Zugverbindung von der kenianischen Hafenstadt Mombasa bis in Ugandas Hauptstadt Kampala: Das war der Plan von Kenias Regierungschef Kenyatta. Doch das Projekt droht spektakulär zu scheitern. Profitieren könnte China. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

22.10.2019, 22:54 Uhr | Gesellschaft

Wachstum in Kenia „Wollt ihr, dass wir arm bleiben?“

Die zunehmende Wachstumskritik in den Industrieländern sehen Ökonomen wie James Shikwati äußerst skeptisch. Für afrikanische Länder wie Kenia sei ein kluges, nachhaltiges Wachstum essentiell für ein besseres Leben. Mehr

22.10.2019, 22:00 Uhr | Wirtschaft

Leichtathletik-WM Äthiopier Desisa gewinnt Marathon-Gold

Erstmals seit 2001 holt ein Athlet aus Äthiopien den Marathon-WM-Titel. Die Wettkampfbedingungen waren alles andere als einfach: „Es war heiß“, resümierte der Sieger. Mehr

06.10.2019, 06:49 Uhr | Sport

Leichtathletik-WM Qatar hat den erhofften Weltmeister

Der Gastgeber der Leichtathletik-WM hat die erhoffte Goldmedaille gewonnen: Hochspringer Mustaz Barshim springt am höchsten. Über 400 Meter Hürden läuft eine Amerikanerin einen Weltrekord. Die deutschen Sprinterinnen erreichen als Staffel knapp das Finale. Mehr

04.10.2019, 21:22 Uhr | Sport

Hitze-Marathon in Doha „Das grenzt an Körperverletzung“

Schon der Marathon zeigt den Irrsinn, diese Leichtathletik-WM nach Qatar zu vergeben. 28 der 68 Läuferinnen müssen vor dem Ziel aufgeben, im Ziel sinken zahlreiche Athletinnen erschöpft in Rollstühle. Mehr Von Michael Reinsch, Doha

29.09.2019, 12:22 Uhr | Sport

Kenia-Koalition Brandenburg, die neue Mitte

Die mögliche Kenia-Koalition in Brandenburg reicht politisch von rechten CDU-Hardlinern über die alte Kohle-SPD bis hin zu den Grünen, die schon heute aus der Kohle aussteigen wollen. Drei Parteien, die zusammen in einem geteilten Land regieren – das kann Probleme lösen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

24.09.2019, 14:45 Uhr | Politik

Kenia Gepunktetes Zebra lockt Touristen in Scharen

Im Naturschutzgebiet Masai Mara in Kenia hat ein gepunktetes Zebra-Fohlen das Licht der Welt erblickt. Die ungewöhnliche Fellfärbung ist wohl auf einen Gendefekt zurückzuführen. Mehr

20.09.2019, 11:46 Uhr | Gesellschaft

Emissionshandel Mit Kompensation das Klima retten?

Durch Klimazertifikate das ausgestoßene CO2 am anderen Ende der Welt einsparen: Wie viel kann Kompensation tatsächlich bewegen – und wie viel dran ist am Vorwurf des Ablasshandels. Mehr Von Anna-Lena Niemann und Timo Steppat

16.09.2019, 10:35 Uhr | Politik

Denk ich an Sport (14) „Der Zauber geht verloren“

Ilija Trojanow betrieb für sein Buch „Meine Olympiade“ 80 Disziplinen. Hier schreibt der Schriftsteller über die verlorene Poesie der Bewegung, die Oligarchen der Fußballverbände – und warum sich Diktaturen gern im Sport bedienen. Mehr Von Ilija Trojanow

10.09.2019, 21:29 Uhr | Sport

CDU in Brandenburg Chance auf „Kenia“ in Potsdam bleibt

Nach dem Rücktritt von Ingo Senftleben hat die CDU in Brandenburg eine neue Fraktionsführung gewählt: Jan Redmann gilt als Entgegenkommen für ein „Kenia“-Bündnis – aber die Grünen sind trotzdem skeptisch. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.09.2019, 20:35 Uhr | Politik

Weibliche Genitalverstümmelung Ein Schmerz, für den es keine Worte gibt

Eine Kenianerin hat einen Film über eine Tradition gedreht, deren Opfer sie selbst einst wurde: weibliche Genitalverstümmelung. Da war sie zehn. Gibt es jetzt eine Möglichkeit der Rekonstruktion? Mehr Von Julia Schaaf

07.09.2019, 22:00 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z