Karl-Josef Laumann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Karl-Josef Laumann

  2 3 4 5 6 ... 10  
   
Sortieren nach

Nach der Bundestagswahl Union trifft SPD am Freitag zu Sondierungsgespräch

Am Freitag treffen sich Union und SPD zu einem ersten Sondierungsgespräch. SPD-Generalsekretärin Nahles rechnet nicht mit einer zügigen Einigung auf eine große Koalition. Anfang kommender Woche will Merkel mit den Grünen sprechen. Mehr

30.09.2013, 20:53 Uhr | Politik

Nach der Bundestagswahl „Schwarz-Grün wäre unglaubwürdig und nicht stabil“

Die Union sucht einen Koalitionspartner - aber SPD und Grüne zieren sich noch. Die Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt verweist auf programmatische Unterschiede. Führende CDU-Politiker deuten schon ein Entgegenkommen bei Steuern und Mindestlohn an. Mehr

25.09.2013, 12:39 Uhr | Politik

Bundestagswahl 2013 Merkel wirft SPD in Euro-Krise Unzuverlässigkeit vor

Nur kleine Momente des Abschieds lenkten von dem ab, was die letzte Sitzung des Bundestags vor der Wahl vor allem war: Wahlkampf. Für Zwist zwischen SPD und CDU sorgen Interview-Äußerungen von Bundeskanzlerin Merkel. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.09.2013, 19:36 Uhr | Politik

Ehegattensplitting Union plant Gesetz zur Homo-Ehe noch vor Sommerpause

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Gleichstellung der Homo-Ehe beim Ehegattensplitting hat die Unionsfraktion am Morgen beschlossen, noch vor der Sommerpause im Bundestag einen entsprechenden Gesetzentwurf einzubringen. Darauf dringt auch die FDP. Mehr

07.06.2013, 09:18 Uhr | Politik

Urteil NRW-Haushalt 2011 verstieß gegen Verfassung

Die rot-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen hat vor dem Verfassungsgerichtshof in Münster eine Niederlage erlitten. Der Landeshaushalt 2011 verstieß wegen zu hoher Kredite gegen die Verfassung. Das Urteil hat aber keine unmittelbaren finanziellen Folgen. Mehr

12.03.2013, 13:46 Uhr | Politik

CDU Fraktionsvorsitzende veröffentlichen Papier für das Sitzenbleiben

In einem der F.A.Z. vorliegenden Papier haben sich die Vorsitzenden der CDU-Fraktionen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen vehement gegen Pläne der dortigen Landesregierungen zur Abschaffung des Sitzenbleibens gewandt. Mehr

07.03.2013, 20:32 Uhr | Politik

Bildungsgerechtigkeit in NRW: Auf dem Pfad des Widerspruchs

Die rot-grüne Landesregierung verspricht Bildungsgerechtigkeit in Düsseldorf - für angehende pharmazeutisch-technische Assistenten scheint diese allerdings nicht zu gelten. Mehr Von Reiner Burger, Gelsenkirchen

01.03.2013, 16:03 Uhr | Politik

Armin Laschet Ohne Rückenwind

Es ist bei der CDU in Nordrhein-Westfalen so wie in den schlechten alten Zeiten: Sie macht mit Intrigen statt mit Inhalten auf sich aufmerksam. Darunter leidet auch Armin Laschet. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

06.12.2012, 10:14 Uhr | Politik

CDU-Bundesparteitag Gewählte Verlierer

Angela Merkels Ergebnis konnte bei den Wahlen zum Präsidium niemand mehr überbieten. Für manche kam es stattdessen recht bitter. Mehr Von Günter Bannas, Hannover

05.12.2012, 15:14 Uhr | Aktuell

NRW-Landtag Regierung erklären, zum Zweiten

Hannelore Kraft und die neue Innenausstattung des Landtags konkurrieren um die Aufmerksamkeit der Abgeordneten. Die Opposition kritisiert fehlende Zukunftsvisionen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

12.09.2012, 20:53 Uhr | Politik

CDU Ringen um Schavan-Nachfolge

Die CDU-Landesverbände ringen darüber, wer für die bisherige Stellvertreterin Angela Merkels, Annette Schavan, in der Partei aufrücken soll. Die Saar-CDU bringt Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer ins Gespräch. Beste Chancen aber werden Julia Klöckner zugesprochen. Mehr

20.08.2012, 18:26 Uhr | Politik

Gute Finanzlage Rentenpolster weckt Begehrlichkeiten

Aufgrund hoher Einnahmen rechnet die Rentenversicherung damit, dass der Beitragssatz unter 19 Prozent sinken kann. SPD, Grüne und Linke sind dagegen: Sie wollen stattdessen Maßnahmen gegen Altersarmut finanzieren. Mehr Von Kerstin Schwenn

03.08.2012, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Steuerabkommen mit der Schweiz Ritter in der Rabattschlacht

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans sieht im Steuerabkommen mit der Schweiz scheunentorgroße Schlupflöcher. Er will das Abkommen im Bundesrat weiter blockieren. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

17.07.2012, 19:30 Uhr | Politik

NRW-CDU Keine Krönungsmesse für Laschet

Bis zuletzt hat Armin Laschet auf seinem Weg an die Spitze der nordrhein-westfälischen CDU mit Widrigkeiten zu kämpfen. Bei seiner Wahl erhält der Aachener viele Gegenstimmen. Sein Vorgänger Norbert Röttgen gesteht zwar Fehler ein, würdigt aber lieber seine Erfolge. Mehr Von Reiner Burger. Krefeld

01.07.2012, 14:59 Uhr | Politik

Unmut in der Union Ganz unten in der Sinuskurve

Dass Erklärungsbedarf besteht, leugnet in der Union niemand mehr. Doch bislang fehlen die Antworten. Die Basis nimmt Angela Merkel von der Kritik allerdings immer noch weitgehend aus. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

03.06.2012, 19:47 Uhr | Politik

CDU in NRW Ein Stolperstart ins Rettungsmanöver

Die CDU in Nordrhein-Westfalen liegt nach den Wahlen am Boden. Zwei Männer sollen sie wieder aufrichten. Rosig sind deren Aussichten nicht. Mehr Von Eckart Lohse, Düsseldorf

26.05.2012, 16:05 Uhr | Politik

Führungsstreit abgewendet Laschet soll NRW-CDU führen

Parteivorsitz und Fraktionsführung sollen bei der CDU in Nordrhein-Westfalen nun doch personell getrennt werden. Die Basis habe nach der schweren Wahlniederlage weder auf Karl-Josef Laumann noch auf ihn selbst an der Parteispitze verzichten wollen, sagte Armin Laschet am Donnerstag. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

24.05.2012, 20:48 Uhr | Politik

CDU in Nordrhein-Westfalen Die Vermessung des Debakels

Die nordrhein-westfälische CDU versucht den Neubeginn: Armin Laschet soll den Vorsitz der Landespartei übernehmen und der Fraktionsvorsitzende Laumann sein Amt behalten. Nicht alle in der Partei finden eine Doppelspitze richtig. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

23.05.2012, 18:57 Uhr | Politik

Unmut über die Kanzlerin CDU-Politiker kritisieren Röttgens Rauswurf

Nach der Entlassung von Bundesumweltminister Röttgen ist in der CDU Kritik am Vorgehen von Kanzlerin Merkel laut geworden: „Wenn jemand am Boden liegt, muss man nicht noch drauftreten.“ Auch die Opposition spart nicht mit Häme. Mehr

17.05.2012, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Nach der Wahlniederlage in Nordrhein-Westfalen Merkel entlässt Röttgen - Altmaier wird Nachfolger

Bundeskanzlerin Merkel hat Umweltminister Norbert Röttgen entlassen. Sie habe Bundespräsident Gauck gebeten, Röttgen von seinen Amtspflichten zu entbinden, teilte Merkel in Berlin mit. Nachfolger wird der bisherige Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Peter Altmaier. Mehr

16.05.2012, 17:58 Uhr | Politik

Wahl in Nordrhein-Westfalen Im Rausch der Balkendiagramme

Der SPD gelingt mit Hannelore Kraft ein sensationelles Wahlergebnis, das einst Normalität war. Lindner rettet die FDP und Röttgen macht einen Spaziergang in der Abendsonne, nachdem er wie Ikarus auf Normalnull aufgeschlagen ist. Mehr Von Reinhard Bingener, Reiner Burger und Lucia Schmidt

13.05.2012, 23:41 Uhr | Politik

Landtagswahl in NRW Die 30-Prozent-Frage an Kandidat Röttgen

In der CDU ist die Debatte über die Zukunft ihres Spitzenmannes in Nordrhein-Westfalen längst entbrannt. Die 30-Prozent-Marke gilt als entscheidend. Es sieht schlecht aus für den Umweltminister. Mehr Von Eckart Lohse, Thomas Gutschker

13.05.2012, 08:47 Uhr | Politik

Mindestlohn Laumann fordert Konzept vor dem 1. Mai

Der CDU-Politiker Karl-Josef Laumann fordert seine Partei auf, noch vor dem 1. Mai ein Konzept für einen flächendeckenden Mindestlohn vorzulegen. Den Widerstand der FDP hält Laumann nicht für unüberwindlich, sagte er der F.A.S. Mehr

14.04.2012, 14:27 Uhr | Politik

CDU in Nordrhein-Westfalen Meutereien und andere Belanglosigkeiten

Den Start des Wahlkampfs in Nordrhein-Westfalen ist für die CDU gründlich daneben gegangen. Jetzt hat Norbert Röttgen auch noch mit Unmut in den eigenen Reihen zu kämpfen. Dennoch wurde er am Abend zum Spitzenkandidaten gekürt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

04.04.2012, 19:47 Uhr | Politik

Koalitionsstreit Angela Merkel lehnt höhere Pendlerpauschale ab

Aus der FDP und der CDU wächst der Druck auf die Kanzlerin: Arbeitnehmer litten unter den Mobilitätskosten, Spitzenkandidat Röttgen sieht den Staat in der Pflicht. Mehr Von Manfred Schäfers, Henrike Roßbach und Reiner Burger

02.04.2012, 19:09 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z