Karl-Heinz Wiesemann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Teilnahme am Abendmahl Franziskus fordert einmütige Lösung im Eucharistiestreit

Der Streit unter den katholischen Bischöfen in Deutschland über den Umgang mit dem Wunsch nichtkatholischer Ehepartner, am Abendmahl teilzunehmen, ist in Rom fortgesetzt worden. Vier Stunden debattierten die zerstrittenen deutschen Bischöfe mit Vertretern des Vatikans. Mehr

03.05.2018, 21:07 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Karl-Heinz Wiesemann

1
   
Sortieren nach

Messe für ehemaligen Kanzler Requiem für Helmut Kohl in Speyer

Nach dem europäischen Trauerakt in Straßburg fand am Samstagabend im Dom von Speyer ein Requiem für Helmut Kohl statt. An der Totenmesse nahmen ranghohe Politiker aus aller Welt teil. Mehr

01.07.2017, 21:13 Uhr | Politik

Requiem im Speyerer Dom Letztes Geleit für Helmut Kohl in seiner „Hauskirche“

Mit einer Totenmesse im Speyerer Dom verabschiedet sich Deutschland am Samstagabend von Helmut Kohl. Auch bei dem Requiem soll der europäische Gedanke zelebriert werden, dem sich der verstorbene Kanzler stets verpflichtet sah. Mehr Von Timo Frasch

01.07.2017, 17:20 Uhr | Politik

Erster Besuch nach Krankheit Helmut Kohl besucht Speyerer Kaiserdom

Viele Monate war Helmut Kohl nach einer Operation schwer krank. Nun hat der frühere Bundeskanzler nach seinem Klinikaufenthalt einen ersten Ausflug unternommen - und zusammen mit seiner Frau einen Ort besucht, der ihm seit seiner Kindheit am Herzen liegt. Mehr

20.12.2015, 18:30 Uhr | Politik

Zum 85. Geburtstag Kohl als „herausragender Staatsmann“ gewürdigt

Als Kanzler der Einheit gilt Helmut Kohl seit langem, und ein Platz in den Geschichtsbüchern ist ihm sicher. Zum 85. Geburtstag an diesem Freitag wird der frühere CDU-Vorsitzende von allen Seiten mit Lob überschüttet. Mehr

03.04.2015, 14:22 Uhr | Politik

Zweiter Weihnachtstag Zollitsch: Christen weltweit am meisten verfolgt

Der Freiburger Erzbischof Zollitsch hat vor einer Auswanderungsbewegung orientalischer Christen gewarnt. Besonders schlimm sei es im Nahen und Mittleren Osten. Weltweit würden derzeit bis zu 100 Millionen Christen verfolgt oder bedroht. Mehr

26.12.2012, 18:51 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z