Karl Carstens: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Staatliche Repräsentation Zwischen Pomp und Zurückhaltung

Die Weine, die bei Staatsbanketten serviert werden, erzählen eine Geschichte: die der Bundesrepublik Deutschland. Mehr

23.05.2016, 16:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Karl Carstens

1
   
Sortieren nach

Ehrensold, Büro und Mitarbeiter Eine Frage von Moral und Anstand

Es herrscht Einigkeit darüber, dass Ehrensold und Ausstattung neu geregelt werden müssen: Was für ehemalige Bundespräsidenten als selbstverständlich galt, wird bei Christian Wulff zum Streitfall. Mehr Von Christiane Hoffmann und Markus Wehner, Berlin

11.03.2012, 08:58 Uhr | Politik

Bremer Wahlkampf Netter ist es nirgends

In Bremen hat es die CDU traditionell schwer: Trotz struktureller Probleme des Bundeslandes herrscht der Wunsch vor, doch bitte das Wohlbefinden nicht zu stören. Mit Spitzenkandidatin Rita Mohr-Lüllmann geht die Union auf diese Stimmung ein. Mehr Von Robert von Lucius, Bremen

18.05.2011, 00:49 Uhr | Politik

None Ludwig ohne Dampf

Zehn Stunden dauerte die 57. Sitzung des Bundeskabinetts am 7. Dezember 1966, die drittlängste des Jahres und zugleich die erste der Großen Koalition. Wie das Protokoll offenbart, mussten sich die neuen Koalitionspartner erst zusammenfinden, zumal sie keinen Koalitionsvertrag geschlossen hatten, sondern die Regierungserklärung zur Grundlage ihrer Arbeit machten. Mehr

11.05.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Richard von Weizsäcker zum 90. Der ungeteilte Präsident

Lange erschien er vielen Deutschen als eine Art Gegenbild zum Machtpolitiker Kohl. In seine beiden Amtsperioden als Bundespräsident war er beliebt und blieb es auch danach. Wenn Richard von Weizsäcker das Wort ergreift, ist ihm immer noch Aufmerksamkeit gewiss. An diesem Donnerstag feiert er seinen 90. Geburtstag. Mehr Von Rainer Blasius

15.04.2010, 11:04 Uhr | Politik

Kanzlerin Merkel in Amerika Große Aufgaben für Adenauers Erbin

20 Jahre nach dem Mauerfall spricht Angela Merkel an diesem Dienstag in Washington vor beiden Kammern des Kongresses - eine Einladung von größter Bedeutung. Beim ersten Besuch der wiedergewählten Kanzlerin bei Präsident Obama wird es freilich nur am Rande um Geschichtliches gehen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

03.11.2009, 12:56 Uhr | Politik

Bundespräsidentenwahl Kandidatinnen für das höchste Staatsamt

Frauen wurden bisher nur in aussichtsloser Lage für die Präsidentenwahl nominiert. Angela Merkel soll eine Frau als Präsidentin gar abgelehnt haben - um den Frauenfaktor nicht vorzeitig zu verbrauchen. Mehr Von Uta Rasche

20.05.2009, 13:59 Uhr | Politik

Wahl des Bundespräsidenten Testgelände für politische Experimente

Die Kür der Bundespräsidentenkandidaten ist eine Kunst für sich - die Wahl eine weitere. Bundesversammlungen haben politische Bündnisse vorbereitet und Rechnungen beglichen. Sie waren aber auch Orte bitterer Niederlagen für so manchen Parteistrategen. Mehr Von Majid Sattar

15.05.2008, 16:20 Uhr | Politik

Annemarie Renger gestorben „Mit Geschick, Würde und Resolutheit“

Einst war sie die bekannteste deutsche Politikerin: Die frühere Bundestagspräsidentin Annemarie Renger ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Die gebürtige Leipzigerin gehörte zum konservativen Flügel der Sozialdemokraten. Ihre politische Karriere begann unter dem früheren SPD-Vorsitzenden Kurt Schumacher. Mehr

03.03.2008, 12:52 Uhr | Politik

None Den Kurs gehalten

Warum gilt Karl Carstens trotz seiner einzigartigen Karriere "als eher farblos und wenig faszinierend?" Tim Szatkowski führt vor allem die "zurückhaltende Amtsführung" als Bundestagspräsident von 1976 bis 1979 und dann bis 1984 als Staatsoberhaupt an. Viel gelesen hat der Biograph, wenn auch mehr Sekundärliteratur ... Mehr

15.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Kommentar Präsidiale Hintergedanken

Köhlers Amtsführung pendelt zwischen staatsbürgerlicher Vernunft und überschwänglicher Lösungszuversicht. Bisweilen verfällt der Staatsnotar in präsidialen Populismus. Unter gewissen Annahmen hatte es sogar Sinn, Schäuble misszuverstehen, meint Georg Paul Hefty. Mehr Von Georg Paul Hefty

16.07.2007, 19:11 Uhr | Politik

Sonore Stimme

Was haben Heinrich Albertz, Karl Carstens, Gerhard Schröder (der Ältere - von der CDU) und Kai-Uwe von Hassel gemein? Alle entstammen der im Ersten Weltkrieg geborenen Generation, jeder prägte auf eigene Weise die Politik der alten Bundesrepublik, aber kaum einer redet noch über sie. Biographien werden heute nicht nur zeitgeschichtlicher Erkenntnisse wegen geschrieben. Mehr

19.04.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

None Bühne der Selbstdarstellung

Als sich der südbadische CDU-Abgeordnete und Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses Hermann Kopf Anfang 1969 abermals um die Nominierung seiner Partei für den Bundestag bemühte, wurde er von einer Fronde jüngerer Christdemokraten unter der Führung des damaligen Rechtsreferendars und heutigen Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble ausgebootet. Mehr

09.11.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Köhlers Entscheidung Bleiben Sie unbestechlich!

Bundespräsident Köhler, der in dieser Woche seine Entscheidung über die Ansetzung einer Neuwahl verkünden muß, ist ein einsamer Mann. Der Kredit des gesamten politischen Systems steht auf dem Spiel. Mehr Von Patrick Bahners

19.07.2005, 10:16 Uhr | Feuilleton

Gespräch bei Köhler Der Wille des Parlaments als zusätzlicher Hinweis

Das Urteil von 1983 und Wege zur Neuwahl: Bundespräsident Köhler geht denselben Weg, den damals auch Karl Carstens beschritten hatte, als es um die Auflösung des Bundestages ging: Er traf sich mit den Partei- und Fraktionsvorsitzenden. Mehr Von Reinhard Müller

21.06.2005, 19:33 Uhr | Politik

Interview mit Thomas Bach "Der Sport hat seine politische Lektion gelernt"

25 Jahre danach: Der damalige Athletensprecher Thomas Bach spricht im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über den Olympiaboykott von Moskau, enttäuschende Erfahrungen und erfreuliche Erlebnisse. Mehr

13.05.2005, 16:51 Uhr | Sport

None Ernst nehmen und Ernst nennen

Erwin Wickert: Das muß ich Ihnen schreiben. Beim Blättern in unvergessenen Briefen. Herausgegeben von Ulrich Lappenküper. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2005. 400 Seiten, 32,- [Euro].Am 7. Januar 2005 wird Erwin Wickert neunzig Jahre alt. Mit weit über dreihundert ausgewählten Briefen ehrt "sein" Verlag den erfolgreichen Verfasser von Hörspielen, Sachbüchern, Romanen und Memoiren. Mehr

15.12.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Horst Köhler Der Unbefangene

Horst Köhler ist mit anderem Rüstzeug ausgestattet als die bisherigen Bundespräsidenten. Kein Parteipolitiker, sondern Wirtschaftsfachmann betrachtet er dies als Chance, unbelastet an seine neue Aufgabe heranzugehen. Mehr Von Karl Feldmeyer

14.04.2004, 21:28 Uhr | Politik

None Der Aufstieg zum Leitwolf

Ein Foto sagt oft mehr als tausend Worte. Im Feuilleton dieser Zeitung war er vor kurzem zu bestaunen: Helmut Kohl at the end of the day. Man sieht ihn im Keller seines Wohnhauses zu Ludwigshafen-Oggersheim sitzen, nach Abschluß der Arbeiten am ersten Memoirenband - massig die Gestalt, eine Gesichtslandschaft, in ... Mehr

24.03.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Helmut Kohl Der Aufstieg zum Leitwolf

Die Darstellungen und Reflexionen zur Innenpolitik sind im ersten Band der Erinnerungen Helmut Kohls - anders als in Adenauers Memoiren - so "süffig", daß man die etwas verwaschenen Ausführungen zur Außen-, Sicherheits- und Europapolitik gerne in Kauf nimmt. Mehr Von Hans-Peter Schwarz

23.03.2004, 16:02 Uhr | Aktuell

Bundespräsidentenamt Mister Präsident

Geradezu altmodisch wirkt Horst Köhlers lupenreine Karriere als politischer Beamter. Doch empfohlen wird der Insider von seinen Patronen als Außenseiter. Internationale Erfahrung lautet das Zauberwort. Mehr Von Patrick Bahners

10.03.2004, 18:55 Uhr | Feuilleton

Karlspreis Der Euro kommt zu hohen Würden

Zum 42. Mal verleiht die Karlsstiftung ihre begehrte Auszeichnung. Doch erstmals kommt mit dem Euro eine Währung zu der Ehrung. Mehr

09.05.2002, 09:00 Uhr | Wirtschaft

CDU „Konstellation an der Spitze egal“

Merz oder Merkel? Egal, sagt der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Keiner von beiden habe in der Bevölkerung Profil gewinnen können. Mehr

27.02.2001, 16:04 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z