Kalter Krieg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kalter Krieg

  2 3 4 5 6 ... 30 ... 60  
   
Sortieren nach

Debatte um INF-Vertrag Maas: Der Kalte Krieg ist vorbei

Der Außenminister fordert von den westlichen Partnern, sich mit den Sicherheitsherausforderungen der Zukunft zu beschäftigen – und nicht auf ein neues nukleares Wettrüsten zu setzen. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

14.02.2019, 11:21 Uhr | Politik

Psychologische Kriegsführung Seid Sand, nicht das Öl im Getriebe des Amts

Auf verschlungenen Dienstwegen: Amerikanische Feldhandbücher klären über Sabotage und psychologische Kriegführung im Zweiten Weltkrieg auf. Mehr Von Stephan Speicher

10.02.2019, 21:34 Uhr | Feuilleton

Ende des INF-Vertrags Ein Bekenntnis zur nuklearen Teilhabe

Deutschland sieht sich zunehmend gewohnter Strukturen enthoben. Das macht Berlin zu einem lockenden Ziel für externe Akteure. Doch das muss nicht sein. Eine Debatte über den Ausbau der Raketenabwehr wäre ratsam. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Tobias Fella

09.02.2019, 18:47 Uhr | Politik

Unamerikanische Werte? Der Sozialismus als Schreckensbild

Entschlossenheit oder pure Angst? Donald Trump und die Republikaner schwingen gern die Sozialismus-Keule, um die Demokraten zu diskreditieren. Dabei verstehen Amerikaner unter dem Begriff etwas ganz anderes als Europäer. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.02.2019, 14:41 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Der wahre Putschist ist nicht Guaidó

Es ist kein Staatsstreich, den Oppositionsführer Juan Guaidó gegen den Machthaber Nicolás Maduro führt. Es geht darum, zu einen Rechtsstaat zurückzukehren, der in Venezuela schon vor Jahren ausgehöhlt wurde. Mehr Von Tjerk Brühwiller

08.02.2019, 07:59 Uhr | Politik

Francis Fukuyama im Gespräch Der Feind kommt von innen

Sein Essay „Das Ende der Geschichte“ polarisierte. Jetzt hat sich der Politikwissenschaftler Francis Fukuyama den erstarkenden Populismus vorgenommen. Ein Gespräch über die sozialen Spaltungen der Gegenwart. Mehr Von Gregor Quack

05.02.2019, 08:19 Uhr | Feuilleton

Wie im Kriegsfall Queen soll im Notfall aus London gerettet werden

Sehr wahrscheinlich ist es nicht, dass ein harter Brexit in London zu schweren Unruhen führt. Trotzdem sollen Evakuierungspläne aus dem Kalten Krieg reaktiviert worden sein, um die Queen im Notfall aus der Stadt retten zu können. Mehr

04.02.2019, 16:05 Uhr | Gesellschaft

Neue Mittelstreckenraketen? Putin setzt INF-Vertrag ebenfalls aus

Der russische Präsident zieht nach: Einen Tag nach den Vereinigten Staaten setzt auch Russland den INF-Vertrag aus. Putin gibt grünes Licht für neue Raketen. Mehr

02.02.2019, 10:59 Uhr | Politik

Islamische Revolution in Iran Die Tage der Morgenröte

Die islamische Revolution in Iran veränderte den ganzen Nahen Osten. Mit ihr begann ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Region. Mehr Von Rainer Hermann

02.02.2019, 08:13 Uhr | Politik

Eiskalte Täuschung Darum ist der INF-Vertrag kaum zu retten

Im Streit um die Zukunft landgestützter Mittelstreckenwaffen spielt Moskau mit verdeckten Karten. Aber auch Washington operiert in einer Grauzone. Mehr Von Lorenz Hemicker

31.01.2019, 14:57 Uhr | Politik

Thermen-Hopping Kugelrot lockt der Winter ins Bad

Während die Seen gefrieren und am Mittelmeer die Wassertemperaturen unter das erträgliche Maß sinken, lädt die Steiermark zum kunterbunten „Thermen-Hopping“ unter freiem Himmel ein. Mehr Von Volker Mehnert

31.01.2019, 06:51 Uhr | Reise

China-Kommentar Es muss auch ohne Huawei gehen

Wollen wir die „totale Überwachung“ wie in China? Dann sollten wir wissen: Sicherheit geht vor Geschäftsinteressen. Das gilt besonders in der Telekommunikation. Mehr Von Peter Sturm

29.01.2019, 20:45 Uhr | Politik

Gegenmacht Abschreckung und Deeskalation

Großbritannien spielte eine zentralere Rolle als bisher gedacht bei der Versorgung Berlins während der Blockade Mehr Von Jörg Echternkamp

29.01.2019, 10:34 Uhr | Politik

„Schindlers Liste“ im Kino Die Bilder kehren zurück

Nach 25 Jahren kommt „Schindlers Liste“ wieder ins Kino. Der Film funktioniert noch immer – aber warum ist er bis heute die wirkmächtigste filmische Waffe gegen das Vergessen geblieben? Mehr Von Beatrice Behn

27.01.2019, 13:13 Uhr | Feuilleton

Kommentar zum Machtkampf Venezuelas Reichtum

Wer den Aufstand gegen das Regime Maduro auf ein geopolitisches Kräftemessen reduziert, der tut den Venezolanern unrecht – es geht um viel mehr als nur Erdöl. Mehr Von Tjerk Brühwiller

26.01.2019, 18:52 Uhr | Politik

„Weltuntergangsuhr“ Forscher: Menschheit steht kurz vor Selbstauslöschung

Die „Weltuntergangsuhr“ von Forschern symbolisiert, wie nahe die Menschheit an der eigenen Auslöschung ist. Im Vergleich zu letztem Jahr bleiben die Zeiger unverändert. Doch das sei keines Falls ein Zeichen für Stabilität. Mehr

24.01.2019, 19:16 Uhr | Gesellschaft

Deutschland und Frankreich Darum ist der Aachener Vertrag eine große Chance

Mehr denn je ist die deutsch-französische Freundschaft auf gesellschaftliches Engagement angewiesen. Dafür muss der Aachener Vertrag konkrete Anreize schaffen. Ein Gastbeitrag der Generalsekretärin des Deutsch-Französischen Jugendwerks. Mehr Von Béatrice Angrand

22.01.2019, 10:12 Uhr | Politik

Wegen Nordkorea und Iran Trump will Raketenabwehr massiv ausbauen

Der amerikanische Präsident will neue Investitionen in Verteidigungssysteme gegen mögliche Angriffe mit ballistischen Raketen. Über der Welt soll dafür ein Netz von Sensoren installiert werden. Mehr

17.01.2019, 14:41 Uhr | Politik

Vizeaußenminister Rjabkow Russland zu Gesprächen über INF-Vertrag bereit

Russland und die Vereinigten Staaten werfen sich gegenseitig vor, den INF-Vertrag zu verletzen. Anfang Dezember stellte Washington Moskau ein Ultimatum. Jetzt signalisiert der Kreml Gesprächsbereitschaft. Mehr

09.01.2019, 13:33 Uhr | Politik

„Letzte Chance für Russland“ Nato droht mit Debatte über atomare Nachrüstung

Amerika hat Russland ein Ultimatum gesetzt, seine neuen mobilen Atomraketen zu verschrotten. Nato-Generalsekretär kündigt eine Reaktion der Allianz an, sollte der Kreml es verstreichen lassen. Mehr

04.01.2019, 11:59 Uhr | Politik

Entscheidungsgründe Die „innere“ Seite der Außenpolitik

Die Vereinigten Staaten machen Weltpolitik. Aber auch schon vor Donald Trump spielte dabei die Innenpolitik eine sehr wichtige Rolle. Mehr Von Stephan Bierling

26.12.2018, 12:50 Uhr | Politik

Leidensdruck Aus Angst geboren

Krisen aller Art waren wichtige Geburtshelfer der europäischen Einigung. Mehr Von Jenny Hestermann

26.12.2018, 12:40 Uhr | Politik

„Imagine 68“ in Zürich Das Napalm kommt aus der Schweiz

Vietnam, Pflastersteine und Revolte: Das Landesmuseum in Zürich erschließt die Welt von 1968 in seiner Ausstellung „Imagine 68. Das Spektakel der Revolution.“ Mehr Von Jürg Altwegg, Zürich

25.12.2018, 22:00 Uhr | Feuilleton

Deutschland - Indonesien Blick in den Maschinenraum

Bundesrepulik und DDR waren Rivalen. Das zeigte sich auch in sehr entferneten Ländern. Mehr Von Harald Biermann

17.12.2018, 09:41 Uhr | Politik

Russische Bomber für Maduro Kalter Krieg in Venezuela

Russland hat zwei atomwaffenfähige Bomber nach Venezuela geschickt. Die Regierung in Washington ist empört. Venezuelas Verteidigungsminister versucht zu beschwichtigen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

12.12.2018, 06:17 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 30 ... 60  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z