Kalter Krieg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kalter Krieg

  29 30 31 32 33 ... 61  
   
Sortieren nach

Deutsch-französische Beziehungen Maultaschen in Freundschaft

Charles de Gaulle war kühn, als er sich in Ludwigsburg an die „Kinder eines großen Volkes“ wandte. Sein Nachfolger François Hollande besteht am selben Ort fünfzig Jahre später eine Mutprobe: Er trinkt einen „BW-Riesling“. Mehr Von Rüdiger Soldt

22.09.2012, 19:29 Uhr | Politik

Vorsorgen für den Weltuntergang Nach der Apokalypse ins Luxushotel

Laut Maya-Kalender könnte am 21. Dezember die Welt untergehen. Das ist für einige Amerikaner aber noch lange kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Sie sorgen mit viel Geld für die Apokalypse vor. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

05.09.2012, 19:18 Uhr | Gesellschaft

Aussehen von Außerirdischen Unsere Aliens

Wie sehen Außerirdische aus? Auf keinen Fall wie in „Star Wars“, spotten Hollywood-Verächter. Doch die Wissenschaft ist sich da nicht mehr so sicher. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

03.09.2012, 16:23 Uhr | Wissen

Zum Tod von Neil Armstrong Seine Spuren im Sand

Sein kleiner Schritt auf den Mond versetzte 1969 die Welt in Begeisterung. Astronaut Neil Armstrong ging als Held in die Geschichtsbücher ein. Doch die Herzen der Menschen eroberte er vor allem durch seine Zurückhaltung. Mehr Von Günter Paul

26.08.2012, 15:29 Uhr | Wissen

Denkfehler, die uns Geld kosten (27) Keiner will der Letzte sein

Kunden können nie ganz sicher sein, ob ihr Geld bei der Bank wirklich sicher ist. Allein, weil sie Angst haben vor einem Sturm auf die Geldhäuser, stürmen sie dorthin. Das hält keine Bank aus. Mehr Von Hanno Beck

18.08.2012, 21:24 Uhr | Finanzen

James Bond wird ausgestellt Der Mann aus der Asservatenkammer

Kurz bevor der neue James-Bond-Film in die Kinos kommt, feiert eine Ausstellung dessen Vorläufer als Stilikonen nicht nur des Britischen Empire. Mehr Von Gina Thomas, London

01.08.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Jahrestag des Hitler-Attentats Die Falschmeldung

Nur einmal während des Zweiten Weltkrieges setzte die BBC bewusst eine Falschmeldung ab: am 21. Juli, einen Tag nach dem Attentat Stauffenbergs auf Hitler. Mehr Von Peter Sturm

20.07.2012, 10:17 Uhr | Politik

+++ Klimaticker +++ Blutalgenschwemme, Atomklimaforscher, Evolutionsversager

Atomforscher kämpfen mit gegen den Klimawandel, doch es hilft nichts. Die Erwärmung hält die Welt in Atem: Im Zürichsee und in den Zentren der Artenvielfalt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

17.07.2012, 18:50 Uhr | Wissen

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Jetzt kann es nur noch die Mundart richten

Elizabeth Heineman und Sybille Steinbacher zeichnen die Geschichte der deutschen Erotikindustrie nach, Hans-Arthur Marsiske weist auf die Gefahren von Kriegsrobotern hin und zwei Schweizer schreiben über die historische Praxis ihrer Landsleute. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche. Mehr

13.07.2012, 18:10 Uhr | Feuilleton

Deutsche Farmer in Angola Das Vermächtnis

Einst verließ der Großvater die deutsche Heimat, um sein Glück in Afrika zu suchen. Der Vater ertrug fast dreißig Jahre Bürgerkrieg und wurde doch vertrieben. Nun kehrt der Sohn heim nach Angola. Eine Familiengeschichte. Mehr Von David Klaubert, Quitila

27.06.2012, 14:08 Uhr | Gesellschaft

20 Jahre nach Rio 1992 Gemischte Bilanz der Weltenretter

Intensive Landwirtschaft ernährt die wachsende Weltbevölkerung. Die Armutsquote sinkt, so viele Menschen wie nie haben Zugang zu Strom und Wasser. Tierarten und Ressourcen aber schwinden. Mehr Von Jan Grossarth und Philip Plickert

21.06.2012, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Trænafestivalen in Norwegen Die Abschaffung der Dunkelheit

51 Wochen im Jahr ist es auf Træna sehr ruhig und beschaulich - dann kommen der Juli und die laute Musik. Seit zehn Jahren findet auf der norwegischen Insel das Trænafestivalen statt. Mehr Von Gerrit Sievert

16.06.2012, 22:27 Uhr | Reise

Aus dem Maschinenraum Das Wettrüsten im virtuellen Raum beginnt

Die Offensivstrategie des amerikanischen Militärs hat schon längst begonnen. Und die Bundeswehr will auf dem virtuellen Terrain nun offensichtlich auch offensiver agieren. Mehr Von Constanze Kurz

08.06.2012, 13:31 Uhr | Feuilleton

Spionage-Museum in Oberhausen Sie sind unter uns

Wie der Kalte Krieg zur Shopping-Mall kam - in Oberhausen gibt es jetzt ein Spionage-Museum. Eines ist bei dieser Revue öffentlicher Geheimnisse garantiert: die Familientauglichkeit. Mehr Von Tobias Rüther

03.05.2012, 18:35 Uhr | Feuilleton

EM-Boykott wegen Timoschenko? Kiew sieht Methoden des Kalten Krieges

Das ukrainische Außenministerium reagiert empört, weil die Bundeskanzlerin einen Boykott der Fußball-EM erwägt und sieht Methoden des Kalten Krieges. Aus Berlin heißt es, Frau Merkels Planung stehe unter dem Vorbehalt der Rechtsstaatlichkeit im Fall Timoschenko. Auch EU-Kommissionspräsident Barroso will nicht in die Ukraine reisen. Mehr

30.04.2012, 14:51 Uhr | Politik

Rezension: Jonathan Bolton: Worlds of Dissent Plackerei in der Schattenwelt

Fundiert, facettenreich und glänzend geschrieben: Jonathan Bolton beschreibt das Leben der tschechischen Dissidenten unter kommunistischer Herrschaft. Mehr Von Urs Heftrich

25.04.2012, 18:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Lentz, Cornes Staatsinszenierung, Erinnerungsmarathon und Volksfest Festakt mit Patrioten und Politikmüden

Fünfzig Jahre Freiheit: Was die Unabhängigkeitsfeiern über den Zustand der afrikanischen Länder verraten. Mehr Von Andreas Eckert

11.04.2012, 18:10 Uhr | Feuilleton

Margot Honecker im Fernsehporträt Die brauchten ja nicht über die Mauer zu klettern

Die deutsche Einheit ist ein Irrtum, und der Sozialismus wird doch noch siegen: In Eric Friedlers Filmdokumentation äußert sich Margot Honecker erstmals seit 20 Jahren im Fernsehen. Mehr Von Michael Hanfeld

29.03.2012, 19:00 Uhr | Feuilleton

Sibirien Auf nach Abakan

Wohlstand ist relativ: Anna aus Deutschland reiste nach Sibirien und sammelt neue Erfahrungen für ihre Weltsicht. Mehr Von Julia Villing, Max-Weber-Schule, Freiburg

13.03.2012, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Erster Auftritt nach Nominierung Gauck beklagt Geschichtsvergessenheit

Die Fürther Comödie sieht Joachim Gaucks ersten Auftritt nach der Nominierung. Das Ende seiner Lesereise war lange geplant - und Gelegenheit, sich noch einmal möglichst wenig präsidial zu präsentieren. Mehr

24.02.2012, 23:37 Uhr | Politik

Gastbeitrag Ohne Grenzen

Von Bologna bis Brüssel führt kein gerader Pfad. Suchte man früher Europas Identität in der Abgrenzung, wollen wir heute die Vernetzung in der Weltgesellschaft begreifen lernen. Mehr

23.02.2012, 17:30 Uhr | Politik

Biosicherheit künstlicher Viren Wir müssen die Risiken aushalten

Darf die Publikation von Forschung verhindert werden, weil sie für biologische Waffen verwendet werden könnte? Der Streit um künstlich erzeugte Vogelgrippe-Viren hat eine öffentliche Debatte provoziert. Drei deutsche Forscher nehmen Stellung. Mehr Von Petra Dickmann, Christian Drosten, Stephan Becker

18.02.2012, 11:54 Uhr | Wissen

Konrad Canis: Der Weg in den Abgrund Der realer Kern der Einkreisungsängste

Konrad Canis beschließt seine mehrbändige Geschichte der deutschen Außenpolitik von 1870 - 1914 mit der Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs. Mehr Von Dominik Geppert

12.02.2012, 16:00 Uhr | Politik

Berliner Museumslandschaft Macht Berlin zu Monaco!

Auf die Berliner Museumslandschaft ist Georg Baselitz schon lange wütend. Er findet, sie habe ihre Verpflichtungen nicht erfüllt. Deshalb zeigt er seine Ausstellung nun an der Peripherie: in der Villa Schöningen. Mehr Von Lisa Zeitz

06.02.2012, 17:20 Uhr | Feuilleton

Architektur im Playboy Lass uns zu mir gehen!

Vergesst die Nackte auf dem Centerfold: Der „Playboy“, so schreibt Beatriz Preciado, war ein Architekturmagazin - denn die Moderne beginnt als Flucht vor der Vorstadtehe. Mehr Von Karen Krüger

04.02.2012, 14:17 Uhr | Feuilleton
  29 30 31 32 33 ... 61  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z