Jutta Limbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Limbach-Kommission Die langsamen Mühlen der Gerechtigkeit

Zu schwerfällig, zu intransparent, mangelnde Sprachkompetenz: Die Kritik an der Arbeit der Limbach-Kommission reißt nicht ab. Wie kann man das Gremium reformieren? Einige Punkte sind klar. Mehr

04.03.2019, 22:11 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Jutta Limbach

1 2 3  
   
Sortieren nach

Debatte um Dienstpflicht Unabhängig von der Sicherheitslage

Kann die allgemeine Wehrpflicht wieder in Kraft gesetzt werden? Oder ist es nicht ohne Weiteres möglich, nachdem sie ausgesetzt worden war? Mehr Von Reinhard Müller

09.08.2018, 14:07 Uhr | Politik

Papier über Raubgut-Kommission Wo das Recht nichts sagt, hilft nur Unterwerfung

Gerechtigkeit kraft Autorität? Hans-Jürgen Papier spricht in Bonn über die Beratende Kommission zum NS-Raubgut. Und muss erklären, warum sie in fünfzehn Jahren gerade einmal fünfzehn Verfahren zum Abschluss gebracht hat. Mehr Von Patrick Bahners

06.07.2018, 15:17 Uhr | Feuilleton

Staat und Gesellschaft Demokratie braucht keine Moralkeulen

Nicht edle Moral, sondern nur Recht und Gesetz können das einigende Band aller Menschen sein. Die Maxime der Gleichheit aller kann die Unterschiede unter den Menschen nicht abschaffen. Mehr Von Professor Dr. Dieter Prokop

17.08.2017, 18:55 Uhr | Politik

Bekannte Sozialdemokratin Frühere Präsidentin des Verfassungsgerichts Jutta Limbach gestorben

Die ehemalige Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts Jutta Limbach ist im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben. Unter ihrem Vorsitz fällte das Gericht zahlreiche wichtige Entscheidungen. Mehr

12.09.2016, 15:49 Uhr | Politik

Limbach-Kommission Ausschließlich Tätervertreter?

Die Limbach-Kommission steht international in der Kritik. Ihren Entscheidungen zur Rückgabe von Raubkunst mangele es an Fairness und Transparenz. Könnte ein Opfervertreter Abhilfe schaffen? Mehr Von Andreas Kilb

14.03.2016, 11:00 Uhr | Feuilleton

Gurlitt und die Folgen Die Kunst hat ein Bleiberecht

Jutta Limbach, die frühere Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, will, dass sich die Museen die in der NS-Zeit beschlagnahmte Kunst gegenseitig zurückgeben. Für einen solchen Ringtausch aber ist es längst zu spät. Mehr Von Hermann Parzinger

29.11.2014, 22:02 Uhr | Feuilleton

Entartete Kunst Städel könnte auf Rückgabe von 680 Werken hoffen

Zur NS-Zeit entwendete Kunst sollte zurückgegeben werden. Diese Auffassung vertritt die ehemalige Richterin Jutta Limbach. Das Frankfurter Städel verlor damals hunderte Werke. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

25.11.2014, 14:35 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Der öffentliche Zugang zählt

Der Vorschlag, entartete Kunst an das Museum zurückzugeben, dem sie entwendet wurde, würde einen riesigen Ringtausch nötig machen. Dabei kommt es nicht darauf an, in welchem Haus ein Werk zu sehen ist. Mehr Von Hans Riebsamen

24.11.2014, 20:56 Uhr | Rhein-Main

Blasphemie-Debatte Die Dialektik des Aufsätzleins

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste lud zur Podiumsdiskussion über Martin Mosebachs Essay zur Blasphemie, vernachlässigte aber das Wichtigste: den genauen Wortlaut. Mehr Von Jan Wiele

25.01.2013, 17:10 Uhr | Feuilleton

Daniel Kehlmann im Bundestag Achtlos und niemals staatstragend

Was haben sich Politik und Literatur heute zu sagen? Daniel Kehlmann, der redliche Dichter, beantwortete im W-Forum des Bundestags Fragen. Mehr Von Katharina Teutsch

19.01.2013, 13:09 Uhr | Feuilleton

Hans Sachs’ Plakatsammlung Herausgabe um jeden Preis

Der BGH hat Hans Sachs’ Plakatsammlung dem Deutschen Historischen Museum abgesprochen - ein gefährliches Fehlurteil. Mehr Von Ludwig von Pufendorf und Ulrice Michelbrink

14.11.2012, 18:10 Uhr | Politik

Jutta Limbach über Europas Zukunft Es gibt keine europäische Identität

Wir sollten vernünftig werden: Die Vereinigten Staaten von Europa sind eine schöne, vielleicht auch notwendige Idee. Aber sie richtet sich an den Verstand, nicht ans Gefühl. Mehr Von Jutta Limbach

26.08.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Hartz-IV-Urteil Von einer Neubestimmung des Sozialstaats keine Rede

Verfassunsgerichtspräsident Papier verteidigt das Hartz-IV-Urteil gegen Kritik auch vom Bundesinnenminister. Der sah darin eine problematische Tendenz hin zu einer übertriebenen Einzelfallbetrachtung. Mehr

14.02.2010, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Nordkorea Goethe-Institut schließt Lesesaal

Der Lesesaal des Goethe-Instituts in Nordkorea sollte eine Nachbarschaft des Geistes begründen. Nun wird die Einrichtung in der Hauptstadt Pjöngjang geschlossen - wegen Zugangsbeschränkungen und Zensur. Mehr

25.11.2009, 18:58 Uhr | Feuilleton

None Schwäbische Goldzunge

Der deutsche Südwesten war im Parlamentarischen Rat besonders eloquent vertreten - zum einen mit dem Völkerrechtler Carlo Schmid für die SPD und Württemberg-Hohenzollern, zum anderen mit dem Publizisten und Politikwissenschaftler Theodor Heuss für die FDP und Württemberg-Baden. Dem Vorsitzenden ... Mehr

03.07.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Leserumfrage Heckmeck und Fisimatenten

Kommt transparent aus der Eskimosprache? Was haben Fisimatenten mit wolllüstigen Franzosen zu tun? Und warum verursachen Türken Heckmeck, wenn sie Brot wollen? Leser verraten auf FAZ.NET ihre liebsten Etymologien - lesen Sie hier die ersten Beiträge Mehr

01.11.2008, 06:08 Uhr | Gesellschaft

Jutta Wagner Juristinnen-Präsidentin

Gefeiert wird im Reichstag. Das passt recht gut zum Deutschen Juristinnenbund. Schließlich gehörte zu seinen Gründerinnen vor 60 Jahren Elisabeth Selbert, eine der wenigen Mütter des Grundgesetzes. Und schon zu Weimarer Zeiten gab es einen Juristinnenverein. Mehr Von Reinhard Müller

10.09.2008, 17:55 Uhr | Politik

Frauen und Jura Mit Recht erfolgreich

Vor Gericht und auf hoher See ist der Mann allein - Frauen ausgeliefert. Denn die machen immer zahlreicher in der Justiz Karriere. Der Vorteil im Staatsdienst: Als Richterin muss man auf Familie nicht verzichten. Mehr Von Anna v. Münchhausen

03.05.2008, 00:05 Uhr | Beruf-Chance

Konvent für Deutschland Immer wieder sonntags

Nur Sabine Christiansen fehlt: Roman Herzog und sein Konvent für Deutschland, dem unter anderen Hans-Olaf Henkel, Wolfgang Clement und Wolfgang Reitzle angehören, tagen und schimpfen über Deutschland. Mehr Von Nils Minkmar

24.04.2008, 15:11 Uhr | Feuilleton

None Immer wieder sonntags

Am Montagmorgen wird jeder zum Reformer. Der Bus verspätet und lahm, die Leute alle dumpf, nichts geht voran, niemand ruft zurück, und draußen immer noch so kalt. Die Bahn, die Telekom, das Einwohnermeldeamt, die kommen einem da gerade recht, für die hat man dann Reformtipps, und zwar nicht zu knapp. Mehr

20.04.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Vorratsdatenspeicherung Eine Folge des 11. September

Über die nun vom Bundestag beschlossene Vorratsdatenspeicherung wird erbittert gestritten. Schon bald wird sich Karlsruhe damit befassen. Denn die Regelung ist nach Expertenmeinung rechtlich unhaltbar. Mehr Von Reinhard Müller

10.11.2007, 12:46 Uhr | Politik

Gnadengesuch Klar hat seine Schuld anerkannt

Der RAF-Terrorist Klar hat schon 2003 an den früheren Bundespräsidenten Rau geschrieben: Selbstverständlich muss ich eine Schuld anerkennen. Gegen eine Begnadigung der RAF-Mitglieder durch Bundespräsident Köhler spricht sich Union-Fraktionschef Kauder aus. Mehr

27.01.2007, 18:20 Uhr | Politik

Raubkunst Kommission: Historisches Museum darf Plakatsammlung behalten

Das Deutsche Historische Museum Berlin darf die von den Nazis geraubte Plakatsammlung des jüdischen Kunstliebhabers Hans Sachs behalten und muss sie nicht an dessen Erben zurückgeben. Das empfiehlt die Kommission über den Umgang mit NS-Raubkunst. Mehr

25.01.2007, 19:54 Uhr | Feuilleton

„Idomeneo“ Opern-Absetzung: Kritik an Berlins Innensenator

Nach der umstrittenen Absetzung der Mozart-Oper „Idomeneo“ aus Furcht vor islamistischer Gewalt gerät nun auch der Berliner Innensenator Ehrhart Körting in die Kritik: Die Intendantin der Deutschen Oper fühlt sich von ihm „alleingelassen“. Über eine Wiederaufnahme von „Idomeneo“ wird nachgedacht. Mehr

27.09.2006, 18:38 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z