Jugoslawien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jugoslawien

  5 6 7 8 9 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Labor Kosovo Kein Hahn kräht auf dem Amselfeld

Das Kosovo gilt als Sorgenkind. Aber der ärmste Staat des Kontinents ist auf paradoxe Weise auch sein dynamischster.Das Land wartet immer noch auf die volle Souveränität, aber der politische Islam ist gebändigt. Eine Reise in ein brodelndes Labor. Mehr Von Dirk Schümer

30.04.2011, 19:34 Uhr | Feuilleton

Haager Tribunal Empörung in Kroatien über Gotovina-Urteil

Der Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien hat in Den Haag gegen zwei kroatische Generäle harte Urteile verhängt: 24 Jahre Haft für Ante Gotovina, 18 Jahre für Mladen Markac. In Zagreb ist die Rede von einem Urteil gegen Kroatien. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Rijeka

15.04.2011, 17:11 Uhr | Politik

Tennis-Vater Petkovic Die Serben-Clique tut Andrea gut

Andrea Petkovic ist eine der Aufsteigerinnen des Jahres im Profi-Tennis - und an diesem Wochenende die deutsche Nummer 1 im Fed-Cup-Duell gegen die Amerikanerinnen. Vater Zoran hat ihre Karriere von Beginn an begleitet. Mehr Von Michael Eder, Darmstadt

14.04.2011, 18:39 Uhr | Sport

Tennis Andrea Petkovic geht ihren Weg

Andrea Petkovic ist auf ihrer Reise durch die Tenniswelt schon weit gekommen. Auch Dank der Vernunft ihres Vaters. Aber ihr Potential hat die Hessin noch nicht ausgeschöpft - weder im Spiel noch bei den Sponsoren. Mehr Von Michael Eder, Darmstadt

04.04.2011, 18:16 Uhr | Sport

Ministerpräsident Igor Luksic „Der Euro ist wie ein Staubsauger“

Igor Luksic ist der jüngste Regierungschef der Welt, sein Land nach dem Kosovo das zweitjüngste Europas - und der Euro seit bald zehn Jahren offizielles Zahlungsmittel. Bei seinem Berlin-Besuch wirbt er um die Aufnahme Montenegros in die EU. Mehr Von Markus Bickel

31.03.2011, 18:21 Uhr | Politik

Buchmesseschwerpunkt Serbien Entdecken wir einen balkanischen Proust

Serbische Literatur ist in Deutschland kaum bekannt. Höchste Zeit, dass sich das ändert. Der Buchmesseschwerpunkt in Leipzig könnte helfen, denn Autoren von Weltformat brauchen ein Publikum. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

16.03.2011, 12:19 Uhr | Feuilleton

Attentäter vom Frankfurter Flughafen Der war total nett

Der Frankfurter Arid U. galt als unscheinbar. Nun ist er dringend verdächtig, als radikalisierter Islamist das Attentat am Flughafen verübt zu haben. Eine Spurensuche. Mehr Von Katharina Iskandar und Tobias Rösmann

03.03.2011, 21:24 Uhr | Rhein-Main

DFB-Pokal An der Grenze zum Wahnsinn

Der Duisburger Trainer Milan Sasic arbeitete einst auf dem Bau. Jetzt gilt er mit seiner Mannschaft als Aspirant für die erste Liga. Erst einmal will er aber mit dem MSV gegen Energie Cottbus den Einzug ins Endspiel des DFB-Pokals schaffen (20:30 Uhr). Mehr Von Richard Leipold, Duisburg

01.03.2011, 15:42 Uhr | Sport

F.A.Z.-Romane der Woche Mutterwitz mit Dibbuks

Adriana Altaras schreibt weise über ihre jüdische Familie, Volker Weidermann erzählt die große Lebensgeschichte des Dichters Max Frisch und bei Nicole Balschun heißt es: Frau sucht Bauer. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

26.02.2011, 22:44 Uhr | Feuilleton

Adriana Altaras: Titos Brille Mutterwitz mit Dibbuks

Leidenschaftlich heiter: Die Schauspielerin und Regisseurin Adriana Altaras hat mit Titos Brille eine unterhaltsame, anregende und weise Geschichte ihrer jüdischen Familie geschrieben. Mehr Von Irene Bazinger

25.02.2011, 17:56 Uhr | Feuilleton

Sachbuch oder Roman? Kameradin M. und ihre Truppe

Eine einstige Soldatin der Bundeswehr narrt mit Märchen vom Krieg auf dem Balkan die Öffentlichkeit. Die Journalisten machen es ihr leicht. Viel zu leicht. Mehr Von Michael Martens

24.02.2011, 17:25 Uhr | Feuilleton

Andrea Petkovic Wie bitte – reden die über mich?

Gestern Nervenbündel, heute Meisterin für schwierige Momente auf dem Tennisplatz. Nach ihrem Durchbruch bei den Australian Open darf Andrea Petkovic träumen. Der letzte Teil ihres Tagebuchs. Mehr

29.01.2011, 16:31 Uhr | Sport

Afrika Das Volk hat gesprochen

Akt der Selbstbestimmung und Bruch mit einem Prinzip der Afrikanischen Union - ein Blick nach vorn nach dem Referendum in Sudan. Mehr Von Rüdiger Wolfrum

26.01.2011, 16:25 Uhr | Politik

Hypo Alpe Adria „Eine Geldverteilungsmaschine der besonderen Art“

Gottwald Kranebitter leitet seit knapp einem Jahr die Hypo Alpe Adria. Er soll die „Balkanbank“ sanieren. Im Gespräch mit der F.A.Z. gibt er zu erkennen, dass sich der alte Vorstand gegen die Aufarbeitung krimineller Machenschaften wehrt. Mehr

16.01.2011, 08:46 Uhr | Wirtschaft

None Und immer wieder nur Patrioten . . .

Die Reihe "Europäische Geschichte im 20. Jahrhundert" soll Differenzen und Ähnlichkeiten im Kontext der europäischen Entwicklung sichtbar machen. Dieser innereuropäische Vergleich ist zweifelsohne lohnend, setzt aber Kenntnisse über die Geschichte so ziemlich aller "anderen" Staaten voraus, über die kaum ein Autor verfügt. Mehr

03.01.2011, 13:00 Uhr | Feuilleton

Eichlers Eurogoals Die Kuriositäten-Elf des Fußballjahres

2010 lieferte uns allmächtige Afrikaner und doch nicht allmächtige Bayern, sorgenfreie Österreicher, die misslungenste Stadiondurchsage seit der Schalker Meisterschaft der Herzen und manch erstaunliche Trainerentlassung. Eichlers Eurogoals blicken zurück auf ein wie immer turbulentes Jahr. Mehr Von Christian Eichler

20.12.2010, 19:33 Uhr | Sport

Europäische Union Montenegro ist Beitrittskandidat

Montenegro hat jetzt offiziell den Status als Beitrittskandidat der Europäischen Union. Das haben die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel beschlossen. Montenegro hatte sich 2006 für unabhängig erklärt. Der Kleinstaat strebt auch in die Nato. Mehr

17.12.2010, 12:34 Uhr | Politik

Nach den Wahlen Thaci: EU ist schuld an Unzufriedenheit im Kosovo

Hashim Thaci, der Ministerpräsident des Kosovos und Wahlsieger fordert von den Europäern mehr Engagement - etwa dabei, den vorwiegend serbischen Nordteil des Landes unter Prishtinas Kontrolle zu bringen. Mehr Von Michael Martens, Prishtina

13.12.2010, 19:26 Uhr | Politik

Margot Wallström Den Opfern eine Stimme

Margot Wallström, die UN-Sonderbeauftragte für sexuelle Gewalt in bewaffneten Konflikten, beklagte in ihrem Bericht vor dem UN-Sicherheitsrat die weitverbreitete Straflosigkeit für solche Verbrechen. Mehr Von Kai Ambos

03.11.2010, 17:15 Uhr | Politik

Sarajevo Soll ich dir die Gegend zeigen?

Auch zehn Jahre nach Kriegsende ist Sarajevo noch schwer zu verstehen. Die Kriegswunden sind noch nicht verheilt, doch langsam befreit man sich aus der Falle der Erinnerung. Mehr Von Claus Leggewie

18.10.2010, 20:44 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Carla Del Ponte Haben Sie Zeugen eingeschüchtert, Frau Del Ponte?

Sie war Chefanklägerin am Haager Jugoslawientribunal, bevor sie vor mehr als zwei Jahren zur Botschafterin der Schweiz in Argentinien wurde: Carla del Ponte im Gespräch mit Alexandra Kemmerer über das Tribunal, die internationale Strafgerichtsbarkeit und die Rolle der Politik. Mehr

17.10.2010, 17:31 Uhr | Feuilleton

Debatte um Sarrazin Demographie, Intelligenz und Zuwanderung

Schafft Deutschland sich ab? Den Ernst der Lage erkannt zu haben ist Sarrazins Verdienst. Die Wichtigkeit umstrittener Werturteile für seine Analyse wird von vielen überschätzt. Wer das nicht tut, kann ihm dankbar sein. Ein Essay von Erich Weede. Mehr Von Erich Weede

08.10.2010, 15:06 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis 2010 Ein Integrations-Roman gewinnt

Die deutschsprachige Literatur hat einen Migrationshintergrund. Dank der Schriftstellerin Melinda Nadj Abonji vermengen sich in ihm Engagement, Eigensinn und poetische Kraft. Nun erhielt sie für ihren Roman „Tauben fliegen auf“ den Deutschen Buchpreis. Mit FAZ.NET-Video. Mehr Von Daniel Haas

05.10.2010, 19:35 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis Auf der kurzen Liste

Noch nie zuvor haben alle sechs Nominierten für den Deutschen Buchpreis sich gemeinsam präsentiert – nun waren sie im Frankfurter Literaturhaus zu Gast. Mehr Von André Weikard

20.09.2010, 00:12 Uhr | Rhein-Main

DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot

Die DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot. Sie erlag am Samstagmorgen im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden, wie die Robert-Havemann-Gesellschaft in Berlin mitteilte. Bohley gehörte zu den Gründern der Bürgerbewegung Neues Forum. Mehr

11.09.2010, 22:17 Uhr | Politik
  5 6 7 8 9 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z