Jugoslawien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jugoslawien

  12 13 14 15 16 ... 25  
   
Sortieren nach

Deutsche Fahnder in Montenegro Schnellboote voller Schmuggelzigaretten

Will Ministerpräsident Djukanovic Montenegro nur deshalb von Serbien lösen, um ungehindert illegalen Nebengeschäften nachzugehen? Die Wahrheit ist beim Zoll in Augsburg zu erfahren. Deutsche Fahnder verfolgen die montenegrinische Mafia seit langem. Mehr Von Michael Martens, Augsburg

15.05.2006, 15:01 Uhr | Politik

None Selbstmobilisierung der Endkämpfer

Die Kriege des 20. Jahrhunderts haben eine derartige Blutspur hinterlassen, daß sich die historische Erforschung von Kriegen nicht allein auf deren militärische und diplomatische Erscheinungsformen beschränken kann. Im Zuge der kulturhistorischen Neuausrichtung schenkt die Forschung daher zunehmend ... Mehr

08.05.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

WM-Serie: 1990 Des „Kaisers“ zweite Krönung

Andreas Brehme verwandelte den entscheidenden Strafstoß im WM-Finale zum 1:0-Sieg gegen Argentinien, Deutschland war zum dritten Mal Weltmeister, und „Kaiser“ Franz Beckenbauer zum zweiten Mal gekrönt worden. Die WM-Serie in FAZ.NET. Mehr

05.05.2006, 12:59 Uhr | Sport

None Keine Klassen

Die letzte völkerrechtliche Untersuchung des im April 2005 viel zu früh verstorbenen Würzburger Staats- und Völkerrechtlers Dieter Blumenwitz behandelt die Geschehnisse in Slowenien während der Besetzung durch die sogenannten Achsenmächte Deutschland, Italien und Ungarn im Zweiten Weltkrieg und der anschließenden kommunistischen Machtübernahme in Jugoslawien. Mehr

27.04.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

WM-Serie: 1930 WM-Premiere in Winterpullovern

Bei der Uraufführung der Fußball-WM 1930 in Uruguay fehlte das Gros des europäischen Fußballs. Tolle Geschichten gab es dennoch: Das erste Tor fiel im Schneetreiben und wurde im Bordell gefeiert. Das letzte Tor schoß ein Einarmiger. FAZ.NET-Serie. Mehr Von Christian Eichler

20.03.2006, 15:42 Uhr | Sport

Slobodan Milosevic Der Machterhalt als einziges Ziel

Über Slobodan Milosevic ist oft gesagt worden, sein Lebensziel sei es gewesen, im alten Jugoslawien ein Groß-Serbien zu schaffen. Doch sein eigentliches politisches Lebenswerk hieß eher: Groß-Milosevic, Machterhalt um jeden Preis. Mehr

12.03.2006, 20:43 Uhr | Politik

Slobodan Milosevic Die Welt herausgefordert

Slobodan Milosevic wird in die Geschichtsbücher eingehen, weil er die Nato und sogar die Bundeswehr zum Krieg zwang. Und auch wenn er es nicht wollte: Belgrad war in den neunziger Jahren einer der Drehpunkte der internationalen Diplomatie. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

12.03.2006, 20:43 Uhr | Politik

Prozeß von Den Haag Aufarbeitung ohne Ende

Mancher mag gehofft haben, daß dieser Prozeß ein solches Ende nimmt. Kein Urteil im Milosevic-Prozeß von Den Haag, das bedeutet: kein Freispruch, aber auch kein Schuldspruch. Mehr Von Reinhard Müller

12.03.2006, 18:55 Uhr | Politik

Slavenka Drakulic Vukovar, Srebrenica und dann das Kosovo

Warum ist Milosevic nicht verurteilt worden? Für die Serben wäre das besser. Anmerkungen der kroatischen Schriftstellerin Slavenka Drakulic. Mehr Von Slavenka Drakulic

12.03.2006, 13:28 Uhr | Politik

UN-Kriegsverbrechertribunal Slobodan Milosevic in der Haft gestorben

Der frühere jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic ist in der Haft gestorben. Der 64jährige wurde am Samstag tot in seiner Zelle aufgefunden. Milosevic mußte sich wegen Verbrechen während der Balkankriege vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verantworten. Mehr

12.03.2006, 12:25 Uhr | Politik

Slobodan Milosevic Ein bedenkenloser Machtmensch

Slobodan Milosevic ging über Leichen. Er war aber kein serbischer Chauvinist. Er verstand es nur, den Nationalismus für sich zu nutzen. Mehr Von Michael Martens

12.03.2006, 11:35 Uhr | Politik

Chronik Aufstieg und Fall des Slobodan Milosevic

Eine Chronik wichtiger Stationen der politischen Karriere von Slobodan Milosevic seit seinem Aufstieg zur Macht in Jugoslawien Ende der achtziger Jahre. Mehr

11.03.2006, 16:59 Uhr | Politik

UN-Tribunal in Den Haag Kriegsverbrecher Babic begeht Selbstmord

Das UN-Kriegsverbrechertribunal hat zum Tod des ehemaligen Serbenführers in Kroatien, dessen Leiche am Sonntag abend in seiner Gefängniszelle in Den Haag gefunden wurde, eine Untersuchung angeordnet. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

06.03.2006, 16:20 Uhr | Politik

Shashi Tharoor Dichter-Diplomat

Wird ein Inder Kofi Annans Nachfolger, wenn dessen Amtszeit Ende dieses Jahres ausläuft? Als Kandidat gilt ein mustergültiger Global-Inder: der Schriftsteller Shashi Tharoor. Mehr Von Martin Kämpchen

03.02.2006, 14:05 Uhr | Feuilleton

Zum Tode von Ibrahim Rugova Politischer und moralischer Führer

Blutige Konflikte hat Ibrahim Rugova in seinem Leben oft erlebt. Dennoch oder gerade deshalb verschrieb sich der erklärte Pazifist und praktizierende Machtmensch dem gewaltlosen Widerstand gegen die serbische Apartheidspolitik im Kosovo. Mehr Von Michael Martens

22.01.2006, 19:27 Uhr | Politik

Osteuropa Serbiens Börse wird salonfähig

Belgrads Aktienmarkt gilt sogar unter Anlagepionieren als Geheimtip, auch wenn die EU-Annäherung auch die serbische Börse salonfähig gemacht hat. Mehr

25.11.2005, 08:55 Uhr | Finanzen

UN-Tribunal Bosnischer General Halilovic in Den Haag freigesprochen

Das UN-Tribunal für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien hat den früheren bosnischen General Sefer Halilovic freigesprochen. Es war erst der sechste Freispruch von 131 verhandelten Verfahren. Mehr

16.11.2005, 14:07 Uhr | Politik

Saddam Hussein Wie unabhängig ist das Sondertribunal?

Das irakische Sondergericht, vor dem sich Saddam Hussein von heute an verantworten muß, sieht sich Vorwürfen ausgesetzt, parteilich zu sein. Vor allem die Vereinigten Staaten haben das Tribunal mit finanzieller und technischer Hilfe unterstützt und stellen Personal. Mehr Von Reinhard Müller

18.10.2005, 22:14 Uhr | Politik

Arbeitsmarkt Österreich verschärft Zuwanderungsbeschränkungen

Österreichs Regierung will die steigende Arbeitslosigkeit lindern. Die Kontingente für Zuwanderung und Familienzusammenführung für das kommende Jahr werden gesenkt. Der Migrationsdruck aus Osteuropa wächst. Mehr

05.10.2005, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Kroatien und die EU Den „Balkan-Express“ verlassen

Kroatien ist erleichtert über die Aufnahme der EU-Beitrittsverhandlungen. Die Chefanklägerin des internationalen Kriegsverbrechertribunals Del Ponte hatte die Verhandlungen im März scheitern lassen. Von ihrem kritischen Urteil rückte sie nun überraschend ab. Mehr

04.10.2005, 18:36 Uhr | Politik

None Pils und Erdnußflips: "Gute Stute"

In der "Guten Stute" geht keiner gerne zum Bezahlen. Denn dann greift Ivo, der Wirt, unter seinen Tresen und zaubert zwei Flaschen hervor. In der einen bewahrt er Kruscovac auf, einen Birnenlikör aus Jugoslawien, in der anderen hält er Slivovitz bereit, einen herben Obstschnaps. Mehr

15.09.2005, 19:59 Uhr | Rhein-Main

None Ans Ufer karre den Kahn

Breit fließt der Fluß in guten Zeiten, grün und in Ruhe, bevor er schmaler wird und schnell. Wenn Regen aufkommt und Wind, beginnt das Wasser zu kreisen. Es schäumt und springt und reißt alles mögliche mit sich: Holz, Uferbefestigungen, Menschen. Zunächst mutet es komisch an, wenn so ein Fluß durch ... Mehr

14.09.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Spähender Faun

Weihnachten 1987 notierte Peter Handke: "Würde ich eine Statue schaffen wollen, dann die des über die Schulter Blickenden." Der spähende Rückblick wird ihm zum ästhetischen Ideal - als Künstler wie als Beobachter. Diese Rollen sind auch gar nicht zu trennen, denn: "Nicht ich mache mir ein Bild, es ... Mehr

10.09.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Sozialpsychologie Ohne Moral läßt sich kein Genozid durchführen

Ob in Jugoslawien, Ruanda oder Nazi-Deutschland: Immer wieder wandeln sich scheinbar harmlose Menschen zu bestialischen Massenmördern. Im Gespräch mit der F.A.S. erklärt der Sozialpsychologe Harald Welzer warum. Mehr

04.09.2005, 18:03 Uhr | Wissen

Karadzic Familiensache

Die Frau des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Karadzic appelliert an ihren Mann, sich dem UN-Tribunal zu stellen. Die Gründe für diesen Aufruf sind noch unklar, ebenso sein Erfolg. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

31.07.2005, 22:20 Uhr | Politik
  12 13 14 15 16 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z