Jugoslawien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Denk ich an Sport (14) „Der Zauber geht verloren“

Ilija Trojanow betrieb für sein Buch „Meine Olympiade“ 80 Disziplinen. Hier schreibt der Schriftsteller über die verlorene Poesie der Bewegung, die Oligarchen der Fußballverbände – und warum sich Diktaturen gern im Sport bedienen. Mehr

10.09.2019, 21:29 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Jugoslawien

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Vorladung vom Strafgericht Kosovos Regierungschef tritt zurück

Kriegsverbrechen, Mafia-Aktivität, Zeugen, die plötzlich verschwinden: Nie konnte Kosovos Ministerpräsident Haradinaj etwas nachgewiesen werden. Nun wird er vom Kosovo-Sondergericht vorgeladen – und gibt anschließend sein Amt auf. Mehr

19.07.2019, 18:55 Uhr | Politik

Namensänderung Nordmazedoniens Außenpolitik mit schwarzen Kassen

Im „Namensstreit“ mit Griechenland wurden Abgeordnete in Skopje von der Justiz eingeschüchtert und bedroht. Hat Athen mit Steuergeldern Parlamentarier bestochen? Auch ein amerikanischer Großinvestor soll seine Finger im Spiel haben. Mehr Von Michael Martens, Athen

24.04.2019, 06:39 Uhr | Politik

Deutsche Welle zu Serbien Wie man einen Krieg umschreibt

Das serbische Programm der Deutschen Welle erinnert an den Beginn des Kosovo-Krieges vor zwanzig Jahren. Wie? Indem es Korrespondenten deutscher Zeitungen Kriegslüsternheit unterstellt. Mehr Von Michael Martens, Wien

23.03.2019, 19:53 Uhr | Feuilleton

Slavoj Žižek zum Siebzigsten Zickzack nach links

Seine Wahnsinnstheorien sind putzmunter, wenn er das linksliberale Gewissen zu kitzeln und die Erotik gegen den Feminismus zu verteidigen sucht: Zum Siebzigsten des Philosophen Slavoj Žižek. Mehr Von Dietmar Dath

21.03.2019, 11:06 Uhr | Feuilleton

Meistertrainer Svetislav Pesic „Basketball hat und gibt alles“

Svetislav Pesic, Entwickler des deutschen Basketballs, trifft mit dem FC Barcelona auf Bayern München und seinen Sohn Marko. Vor dem Duell spricht er über Europas Kreativität und die Kunst, Selbstvertrauen wachsen zu lassen. Mehr Von Anno Hecker

21.03.2019, 06:10 Uhr | Sport

„Herkunft“ von Saša Stanišić Heimat ist, wo die Drachen sprechen

Aus einem Lebenslauf für die Ausländerbehörde wurde ein autofiktionaler Roman: In „Herkunft“ sucht Saša Stanišić bei Lebenden und Toten nach Antworten auf die Frage, wer er ist. Mehr Von Sandra Kegel

18.03.2019, 12:21 Uhr | Feuilleton

Griechenland-Kommentar Ausbruch aus dem Gefängnis der Geschichte

Auch wenn ihm das kaum jemand zugetraut hat: Der Durchbruch im Namensstreit mit Mazedonien ist Alexis Tsipras zu verdanken. Er hat den Mut aufgebracht, sich gegen eine Phalanx der Nationalisten zu stellen. Mehr Von Michael Martens

29.01.2019, 06:35 Uhr | Politik

Erste Bilanz Die Richter werden gerichtet

Die Aufarbeitung der Kriegsverbrechen im ehemailgen Jugoslawien ist offiziell beendet. Die Historiker fangen gerade erst an. Mehr Von Michael Martens

02.01.2019, 12:56 Uhr | Politik

Johann Georg Reißmüller Ein eiserner Zeuge des 20. Jahrhunderts

Der frühere F.A.Z.-Herausgeber Johann Georg Reißmüller ist tot. Er starb im Alter von 86 Jahren in Frankfurt am Main. Sein journalistisches Lebensthema war das Schicksal Mittel-, Ost- und Südosteuropas. Mehr Von Berthold Kohler

11.12.2018, 16:50 Uhr | Politik

Serbien und Kosovo im Konflikt „Eine Ermutigung für alle, die von monoethnischen Staaten träumen“

Der Konflikt zwischen Serbien und Kosovo könnte durch einen Tausch gelöst werden? Der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für den Balkan, Carl Bildt, erklärt im FAZ.NET-Interview, wieso er diese Idee für eine Illusion hält. Mehr Von Michael Martens

28.08.2018, 14:04 Uhr | Politik

Kuratorin im Interview Warum Migranten sich in ihrer Heimat Protzbauten bauen

Prachtvolle Bauten, welche fast das ganze Jahr leerstehen: Eine Ausstellung in Ulm zeigt die Traumhäuser, die sich Migranten in ihrer Heimat errichten. Ein Interview mit der Kuratorin. Mehr Von Julia Schaaf

28.06.2018, 16:39 Uhr | Stil

„Kriminalfall Mamic“ Das toxische Element im kroatischen Fußball

Kroatiens Fußball ist erfolgreich, aber Korruption und Nepotismus scheinen zum Frust der Fans nicht überwunden. Der Kriminalfall Mamic wirkt bis hinein ins Nationalteam. Für den Sport im Land könnte das zukunftsbestimmend sein. Mehr Von Dario Brentin, Graz

21.06.2018, 06:19 Uhr | Sport

Exat51 in Krefeld Deko-Bomben vom Balkan

Im Mies-van-der-Rohe-Haus Lange in Krefeld ist die jugoslawische Künstlergruppe Exat51 als Exit-Strategie aus dem Sozialistischen Realismus zu sehen. Wir waren für Sie da. Mehr Von Georg Imdahl

12.12.2017, 22:46 Uhr | Feuilleton

Schriftsteller Muharem Bazdulj „Das Klima in Serbien ist offener als das in Kroatien oder Bosnien“

Nach der langen Arbeit des Haager Tribunals sind die früheren Kontrahenten sich über die Fakten des Krieges nahezu einig. Sie bewerten sie nur anders. Was sagt der bosnische Schriftsteller Muharem Bazdulj dazu? Mehr Von Michael Martens

23.11.2017, 09:22 Uhr | Feuilleton

Lebenslang für Ratko Mladic Ein historisches Urteil

Das Urteil gegen Ratko Mladic ist gerechtfertigt. Der ehemalige bosnisch-serbische General wird den Rest seines Lebens in Haft verbingen – dort, wo er spätestens seit 1995 hingehört. Mehr Von Michael Martens

22.11.2017, 13:41 Uhr | Politik

Drei neue E-Books Möchten Sie für unser Jugoslawien spionieren?

Käthe Kruse, Jonas Mekas und Ulla Lachauer tauchen in goldene Zeiten des Gesellschaftsumsturzes ein. Dabei nähern sie sich der Revolution von drei verschiedenen Seiten. Mehr Von Oliver Jungen

10.09.2017, 01:18 Uhr | Feuilleton

Kim Vilfort im Interview „Jeder weiß, wo er am Tag des Finals war“

Kim Vilfort traf für Dänemark im EM-Finale 1992 gegen Weltmeister Deutschland. Nun spricht er über die Qualität des Siegerteams, das Verhältnis zum großen Bruder und den dänischen Fußball von heute. Mehr Von Frank Heike

06.06.2017, 13:39 Uhr | Sport

Kommentar Die Stabilokraten des Balkans

Gegen die autoritäre Versuchung: Europa kann auf dem Balkan mehr verlieren als eine Grenze. Dazu brauchen die Balkanstaaten Unterstützung, nicht Desinteresse. Mehr Von Michael Martens

04.04.2017, 10:55 Uhr | Politik

Arte-Themenabend Balkan Was der Nahe Osten heute ist, war der Balkan gestern

Hundert Jahre Krieg und Vertreibung: Arte blickt auf den Zerfall Jugoslawiens und fragt, was aus der Krisenregion wurde, nachdem sich die Weltaufmerksamkeit von ihr abwandte. Mehr Von Michael Martens

21.02.2017, 17:12 Uhr | Feuilleton

Slowenien Nur Skifliegen ist schöner als Skifahren

Schneevergnügen ohne Allüren: Sloweniens Wintersport-Hochburgen Kranjska Gora und Planica halten trotz internationaler Großereignisse an ihrer Bodenständigkeit eisern fest. Mehr Von Volker Mehnert

10.02.2017, 15:10 Uhr | Reise

Immobilienmarkt in Kroatien Noch nicht ganz fertig

Ich verkaufe statt Zimmer frei: Im Osten Kroatiens werden die Häuser nach dem Prinzip Hoffnung gebaut – und zum Kauf angeboten. Mehr Von Christoph Borgans

03.01.2017, 19:59 Uhr | Stil

Filmporträt über Handke So schön war die Stille gar nicht

Nicht schon wieder Pilzesammeln im stummen Wald: Corinna Belz hat ein Filmporträt über Peter Handke gedreht, ist dabei aber einem fatalen Irrtum erlegen. Mehr Von Andreas Kilb

12.11.2016, 19:07 Uhr | Feuilleton

Dissidentenmord Lebenslange Haft für jugoslawische Geheimdienstler

Vor 33 Jahren sollen die beiden ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter geholfen haben, einen Exilkroaten in München umzubringen. Kroatien hatte sich lange geweigert, die Männer auszuliefern. Mehr

03.08.2016, 14:45 Uhr | Politik

Buchmesse-Gastland Slowenien? Hier ist der Bienenfleiß zu Hause

Slowenien will im Jahr 2020 Gastland der Frankfurter Buchmesse werden und hat Argumente dafür: schöne Landschaft, guten Wein, wilde Denker und die vermutlich höchste Lyrikerdichte der Europäischen Union. Eine Rundreise. Mehr Von Paul Ingendaay, Ljubljana

05.07.2016, 06:20 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z