Jürgen Rüttgers: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jürgen Rüttgers

  1 2 3 4 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Motive für den Kurswechsel Angela Merkels Wende-Glossar

Schon oft hat die Kanzlerin ihre Meinung radikal geändert. Das Musterbeispiel einer Tellerwende ist Angela Merkels Abkehr von der Wehrpflicht, ihre Haltung zur Atomkraft ist nur das jüngste Beispiel. Warum tut sie das? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

27.03.2011, 15:43 Uhr | Politik

CDU Schicksalsjahre einer Kanzlerin

Für die Union wird 2011 schwierig. Bei sieben Landtagswahlen gibt es viel zu verlieren. Allein in Baden-Württemberg stehen 60 Jahre CDU-Herrschaft auf dem Spiel. Es droht ein herber Schlag, der auch Bundeskanzlerin Merkel treffen könnte. Mehr Von Markus Wehner

02.01.2011, 17:30 Uhr | Politik

Hartz-IV-Verfahren Plätzchen zum Vermittlungsausschuss

Die Kompromisssuche zu der Hartz-IV-Reform ist Ausdruck der veränderten Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat. Die Regierung kann kaum etwas durchsetzen - und die Opposition schafft kaum mehr, als zu blockieren. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.12.2010, 19:58 Uhr | Politik

Atommüll Asse-Ausschuss verklagt Kanzleramt

Der Streit um die Asse geht weiter: Der Untersuchungsausschuss will das Kanzleramt nun auf Herausgabe von Akten verklagen. Und der frühere Bundesforschungsminister Jürgen Rüttgers kann sich nur noch rudimentär daran erinnern, was in seiner Amtszeit in dem Atommülllager passiert ist. Mehr

25.11.2010, 18:13 Uhr | Politik

92,5 Prozent Zustimmung Röttgen ist neuer Chef der NRW-CDU

Bundesumweltminister Norbert Röttgen ist neuer Chef der nordrhein-westfälischen CDU. Bei einem Landesparteitag in Bonn erhielt er 92,5 Prozent der 637 als gültig gewerteten Stimmen. 589 stimmten mit Ja, 48 mit Nein. Drei Enthaltungen wurden satzungsgemäß als ungültig gewertet. Mehr

06.11.2010, 16:03 Uhr | Politik

CDU in Nordrhein-Westfalen Gewagt und gewonnen

Wer darf bleiben, wer muss gehen? Der Sieg von Norbert Röttgen wird die CDU in Nordrhein-Westfalen verändern. Was aus Armin Laschet wird, steht in den Sternen. Unterdessen kann sich Oliver Wittke Hoffnungen auf das Amt des Generalsekretärs machen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

03.11.2010, 20:09 Uhr | Politik

Duell um NRW-Landesvorsitz Röttgen sticht Laschet aus

Bundesumweltminister Norbert Röttgen soll neuer Landesvorsitzender der CDU in Nordrhein-Westfalen werden. Röttgen setzte sich bei der Mitgliederbefragung gegen den früheren NRW-Integrationsminister Armin Laschet durch. Mehr

31.10.2010, 21:37 Uhr | Politik

Laschet und Röttgen im Gespräch Gemeinsam und gegeneinander

Armin Laschet und Norbert Röttgen kandidieren für den Vorsitz der nordrhein-westfälischen CDU. Im F.A.Z.-Doppel-Interview traut sich Röttgen einen glaubwürdigen Neuanfang zu. Konkurrent Laschet findet derweil, dass Jürgen Rüttgers die richtige Politik gemacht habe. Mehr

24.10.2010, 17:19 Uhr | Politik

Im Gespräch: Jürgen Rüttgers Ich hätte sehr gerne weitergemacht

Einst als Kronprinz von Altkanzler Kohl gehandelt, gilt seine politische Karriere als beendet: Der ehemalige Ministerpräsident Jürgen Rüttgers über seinen Machtwillen - und seinen Nachfolger. Mehr

18.10.2010, 09:43 Uhr | Politik

Umweltminister Röttgen CDU muss wieder Ort der Diskussion werden

Bundesumweltminister Röttgen (CDU) hat den inneren Zustand seiner Partei deutlich kritisiert und sie aufgefordert, wieder offener zu diskutieren. Nur so könne die CDU wieder politischer und lebendiger werden, sagte er in einem Interview mit der Sonntagszeitung. Mehr

18.09.2010, 14:02 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Die großen Probleme unserer Zeit

Hannelore Kraft identifiziert in ihrer Regierungserklärung die ganz großen Herausforderungen: Stau, Ehrenamt, Frauenquote. Nordrhein-Westfalen muss es blendend gehen. Oder? Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

15.09.2010, 19:26 Uhr | Politik

Norbert Röttgen Allein gegen die Landeslösung

Als Norbert Röttgen noch im Urlaub weilte, schloss sich in Düsseldorf ein Bündnis gegen ihn - und Armin Laschet kündigte an, für den Landesvorsitz zu kandidieren. Nun ist Röttgen wieder zurück - und eröffnet den Zweikampf. Mehr Von Reinhard Bingener

17.08.2010, 19:29 Uhr | Politik

Streit um CDU-Vorsitz in NRW Offener Machtkampf: Röttgen kandidiert

In Nordrhein-Westfalen kommt es zur Kampfabstimmung um den CDU-Vorsitz: Umweltminister Röttgen hat offiziell angekündigt, dass er gegen den früheren NRW-Integrationsminister Armin Laschet antreten will. Nun beginnt der parteiinterne Wahlkampf. Mehr

17.08.2010, 17:12 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Triumvirat im Westen

Viele in der nordrhein-westfälischen CDU wünschen sich, dass ihr neuer Vorsitzender aus der Landespolitik kommt, nicht aus Berlin. Dafür bündeln drei Männer ihre Kräfte: Karl-Josef Laumann, Armin Laschet und Andreas Krautscheid. Ihr Gegner ist Bundesumweltminister Norbert Röttgen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

06.08.2010, 21:13 Uhr | Politik

CDU-Vorsitz Nordrhein-Westfalen Laschet soll Rüttgers nachfolgen

Der frühere Integrationsminister von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, soll neuer CDU-Landesvorsitzender werden. Dafür sprach sich die Parteispitze aus. Der Generalsekretär der Landes-CDU Krautscheid erteilte Bundesumweltminister Röttgen, der auch als Kandidat gilt, indirekt eine Absage. Mehr

06.08.2010, 15:00 Uhr | Politik

Herzblatt-Geschichten Ein bisschen hässlich

Jürgen Rüttgers ist auf der Suche nach einer Herzensaufgabe. Vielleicht sollte er sich als persönlicher Kuppler von Stürmer Alexandru Ionita bewerben. Dieser hat in Deutschland bislang nur hässliche Frauen gesehen und benötigt Hilfe. Mehr Von Jörg Thomann

18.07.2010, 19:59 Uhr | Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin gewählt

Die SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft ist im zweiten Wahlgang zur Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens gewählt worden. Sie wird mit den Grünen eine Minderheitsregierung bilden. Kraft sagte nach ihrer Vereidigung, sie sehe darin die Chance für „gute Kompromisse“. Mehr

14.07.2010, 22:53 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Weder Heidemörder noch Ypsilanti-Falle

Für fünf Jahre ist es der CDU gelungen, die Vorherrschaft der SPD in Nordrhein-Westfalen zu brechen. Nun sind die Sozialdemokraten wieder an der Macht. Die Stimmung im Landtag war entsprechend ausgelassen - und selbst Jürgen Rüttgers wurde mit Blumen beehrt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

14.07.2010, 18:17 Uhr | Politik

Europa Neu entstanden aus Katastrophen

Erzählungen: Roman Herzog und die Mongolen, Angela Merkel und die Varusschlacht, die Söhne Mesopotamiens und die Zivilisation, Seine Majestät, der König der Belgier, und die europäische Effizienz. Mehr Von Reinhard Müller

14.07.2010, 16:25 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Rüttgers will Parteivorsitz noch dieses Jahr abgeben

Jürgen Rüttgers will das Amt des CDU-Landesvorsitzenden nun doch nicht erst im kommenden Frühjahr abgeben. Er gab am Montag bekannt, sein Nachfolger solle noch vor dem CDU-Bundesparteitag im November gewählt werden. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

12.07.2010, 19:05 Uhr | Politik

SPD und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag Eine Minderheitsregierung als Signal für den Bund?

SPD und Grüne haben in Düsseldorf ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Am Mittwoch will sich die SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin einer Minderheitsregierung wählen lassen. Die Linke will die Abwahl von Schwarz-Gelb nicht blockieren. Mehr

12.07.2010, 17:34 Uhr | Politik

Sylvia Löhrmann im Portrait Die Kraftstrotzende

Als Hannelore Kraft während der Regierungsbildung in Düsseldorf nur noch Risiken sah und keine Chancen mehr, ergriff die Grünen-Fraktionschefin Sylvia Löhrmann die Initiative. Sie ist die starke Frau des rot-grünen Experiments in Düsseldorf. Mehr Von Reiner Burger

10.07.2010, 16:14 Uhr | Politik

Interview Vorbilder muss man in der eigenen Partei suchen

Der Generalsekretär der nordrhein-westfälischen CDU, Andreas Krautscheid, im Gespräch über die Gründe der Wahlniederlage, die Rolle von Jürgen Rüttgers und die inhaltliche Neuorientierung seiner Partei in der Opposition. Mehr

10.07.2010, 13:06 Uhr | Politik

Mehrheiten Immer dieser Bundesrat

Der Regierung galt die Länderkammer schon länger als zu umgehende Hürde. Das wird sich verstärken, wenn auch die rechnerische Mehrheit verlorengeht. Deshalb werden Gesetze häufig so formuliert, dass sie nicht der Zustimmung des Bundesrats bedürfen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

08.07.2010, 09:56 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Rot-Grün legt Koalitionsvertrag vor

SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen haben ihre Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer Minderheitsregierung abgeschlossen. Die Ressortverteilung steht. Zentrale Projekte von Rüttgers' schwarz-gelber Regierung sollen zurückgenommen werden, das Schulsystem wird umgebaut. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

06.07.2010, 22:18 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z