Jürgen Rüttgers: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sozialreformen Eigentlich will niemand Hartz IV abschaffen

Geschickt erwecken viele Parteien den Eindruck, sie wollten die verhasste Hartz-IV-Reform abschaffen. Doch in Wahrheit denkt keine einzige daran. Mehr

25.02.2019, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Jürgen Rüttgers

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Ereignisse und Gestalten Wenn ein altes Schlachtross . . .

1994 wurde Helmut Kohl zum fünften Mal in Folge als Bundeskanzler vereidigt. Danach gab es in Bonn nur ein Thema: Wann endet die Ära Kohl? Mehr Von Günter Bannas

09.01.2019, 16:21 Uhr | Politik

Kandidaten für CDU-Vorsitz Sich in Stellung bringen

Der Kampf um die Nachfolge der CDU-Vorsitzenden hat begonnen: Während die Kandidaten Kramp-Karrenbauer und Spahn durch ihre Partei-Ämter gehindert werden, könnte Merz auf sein Privatvermögen bauen. Eine Analyse. Mehr Von Johannes Leithäuser

02.11.2018, 18:38 Uhr | Politik

Vor der NRW-Wahl Retten die Malocher die SPD?

Früher war die SPD die Gewerkschafter- und Arbeiterpartei. Zuverlässig machten die Bergleute ihr Kreuz. Aber das Milieu ist teilweise erodiert – oder fühlt sich von den Genossen missverstanden. Eine Analyse. Mehr Von Thorsten Faas

12.05.2017, 18:00 Uhr | Politik

Rüttgers und Steinmeier Pakt für Europa

Keine Woche vergeht, ohne dass uns in den Medien der bevorstehende Zerfall der EU angekündigt wird. Da trifft es sich gut, dass gleich zwei Akteure des politischen Mainstreams kleine Schriften vorgelegt haben, mit denen sie diesen Zerfall abwenden wollen. Mehr Von Wilfried Loth

02.01.2017, 12:12 Uhr | Politik

Nach Wahldebakel Seehofer: Zu Merkels Kurs ist alles gesagt

CSU-Chef Seehofer geht nach der Wahlschlappe in Schwerin hart mit der Kanzlerin ins Gericht, will aber vorerst nicht weiter nachtreten. Der CDU-Politiker Rüttgers sieht unterdessen den Status der CDU als Volkspartei in Gefahr. Mehr

06.09.2016, 13:21 Uhr | Politik

Rundfunk-Gesetz Jetzt wissen wir, wer im WDR künftig das Sagen hat

Die Landesregierung von NRW legt ein Gesetz vor, das die Macht im öffentlich-rechtlichen Sender neu verteilt. Es regelt die Aufgaben im Internet, die Zusammenarbeit mit Dritten und die Verteilung von Rundfunkgebühren. Mehr Von Michael Hanfeld

19.09.2015, 10:24 Uhr | Feuilleton

Integrationspolitik Einwanderungsgesetz? Ist doch längst da!

Vor zehn Jahren trat ein Gesetz zur Integration von Ausländern in Kraft. Die heutige Politik erinnert sich nur ungern an ihren früheren Umgang mit der Zuwanderung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gregor Schöllgen

30.07.2015, 17:10 Uhr | Feuilleton

Das Ende von Rot-Grün Schröders Neuwahl-Coup

Am Nachmittag des 22. Mai 2005 war die SPD-Niederlage in ihrem Stammland Nordrhein-Westfalen sicher. Noch am Abend verkündete Kanzler Schröder seine Neuwahlpläne. Es war das Ende von Rot-Grün - eine szenische Rekonstruktion. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.05.2015, 10:53 Uhr | Politik

Auswertung von Steuer-CD CDU-Schatzmeister hortete Geld in Briefkastenfirma

Der CDU-Schatzmeister und frühere NRW-Finanzminister, Helmut Linssen, hat laut einem Medienbericht jahrelang Geld in einer Briefkastenfirma verborgen. Das soll bei der Auswertung einer Steuer-CD herausgekommen sein. Mehr

04.02.2014, 12:56 Uhr | Wirtschaft

Armin Laschet und Karl-Josef Laumann Ende der Düsseldorfer Doppelspitze

Die Aufgabenteilung zwischen Armin Laschet und Karl-Josef Laumann in der NRW-CDU hat selten funktioniert. Nun geht Laumann nach Berlin und überlässt Laschet das Feld. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

17.12.2013, 09:44 Uhr | Politik

Europa Wir sind ein Volk in Europa

Ein Drei-Generationen-Blick auf das vereinte Europa. Mehr Von Klaus Harpprecht, Jürgen Rüttgers und Isabel-Marie Skierka

14.08.2013, 17:10 Uhr | Politik

Mönchengladbach Plakativ unpolitisch

In Mönchengladbach sind 25 Tafeln mit alten Wahlplakaten aufgestellt worden. Großflächig lächelte der längst abgewählte Ministerpräsident Rüttgers dem Betrachter zu. Schnell schossen die Spekulationen ins Kraut. Mehr Von Reiner Burger

08.08.2013, 15:43 Uhr | Politik

Nach dem „Peerblog“ Offline

Nach der Einstellung des „Peerblogs“ will die SPD Peer Steinbrücks Internetauftritt komplett neu gestalten.  Mehr

10.02.2013, 11:36 Uhr | Politik

Orden wider den tierischen Ernst Ganz oben

Cem Özdemir ist der erste Ritter wider den tierischen Ernst, der grün ist und Migrant zugleich. Manche sehen darin ein Zeichen für Schwarz-Grün. Mehr Von Reiner Burger

27.01.2013, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Angela Merkel Die Kanzlerin der großen Krise

Seit fast vier Jahren regiert Angela Merkel im Ausnahmezustand. Lange suchte sie nach einer Sprache für die Krise. Jetzt hat sie ihre Erzählung gefunden: Retten und Sparen. Mehr Von Ralph Bollmann

24.06.2012, 08:49 Uhr | Wirtschaft

CDU in Nordrhein-Westfalen Die Vermessung des Debakels

Die nordrhein-westfälische CDU versucht den Neubeginn: Armin Laschet soll den Vorsitz der Landespartei übernehmen und der Fraktionsvorsitzende Laumann sein Amt behalten. Nicht alle in der Partei finden eine Doppelspitze richtig. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

23.05.2012, 18:57 Uhr | Politik

Landtagswahl in NRW Die 30-Prozent-Frage an Kandidat Röttgen

In der CDU ist die Debatte über die Zukunft ihres Spitzenmannes in Nordrhein-Westfalen längst entbrannt. Die 30-Prozent-Marke gilt als entscheidend. Es sieht schlecht aus für den Umweltminister. Mehr Von Eckart Lohse, Thomas Gutschker

13.05.2012, 08:47 Uhr | Politik

Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen Ein Blog im Zwielicht

Gerüchte um den Blog Wir in NRW schlagen Wellen im nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf. Gab es von der Landesregierung Staatsaufträge fürs Lob auf die Spitzenfrau? Mehr Von Reiner Burger

10.05.2012, 18:50 Uhr | Feuilleton

Nordrhein-Westfalen Opel wird zum Wahlkampfthema

Nordrhein-Westfalens Politiker konkurrieren um die Rettung des Opel-Werks in Bochum. Ihr gemeinsamer Gegner ist der amerikanische Mutterkonzern GM. Die Zeichen stehen auf Sturm. Mehr Von Christoph Ruhkamp

23.03.2012, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Kulturpolitik in NRW Im Gemischtwarenladen

Kultur? Abgewählt! Die Bilanz in NRW ist schon verheerend genug. Wird die Kulturpolitik jetzt weiter vernachlässigt, droht der dichtesten Museums- und Theaterlandschaft Europas das Ende. Mehr Von Andreas Rossmann

15.03.2012, 18:00 Uhr | Feuilleton

BLB-Skandal Rätselhafte Immo-Raserei in Ruhrtopia

Vor elf Jahren schuf Nordrhein-Westfalen einen Immobilienriesen: den BLB. Er sollte alles sein, was gut ist: effizient, sparsam, transparent. Doch der Riese hat sich als eine Geldvernichtungsmaschine entpuppt. Mehr Von Reiner Burger

21.01.2012, 16:56 Uhr | Politik

Politikberatung Akademie der Skandale

Boris Berger war der Berater Jürgen Rüttgers’ - und mitverantwortlich für dessen Misserfolg. Nun berät er wieder: Als Geschäftsführer der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

09.12.2011, 17:30 Uhr | Politik

Norbert Walter-Borjans Der Schuldenmacher

Die Arbeit für Johannes Rau sei für ihn die wichtigste politische Prägung gewesen, sagte Norbert Walter-Borjans, als er vor einem Jahr nordrhein-westfälischer Finanzminister wurde. Nun muss er Raus Lieblingskind beerdigen: die West LB. Mehr Von Reiner Burger und Werner Sturbeck

25.06.2011, 22:21 Uhr | Wirtschaft

Landtagswahlen in Baden-Württemberg Das Stammland unter den Stammländern

Oft wird schon Stuttgart 2011 mit Düsseldorf 2005 verglichen - dabei ist Baden-Württemberg für die CDU noch wichtiger. Seit über 50 Jahren ist das Land fest in CDU-Hand gewesen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

27.03.2011, 21:07 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z