Jürgen Möllemann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jürgen Möllemann

  1 2 3 4 ... 11  
   
Sortieren nach

FDP-Dreikönigstreffen Hier steht die Sandburg der Republik

Guido Westerwelle kann nicht anders: Er bleibt sich treu. Auf dem Dreikönigstreffen der FDP in Stuttgart gab es nicht viel Neues: Lob für den Generalsekretär und die Arbeit der Regierung in seiner Rede - und zum Abschluss die traditionellen, alten Geschichten. Mehr Von Peter Carstens, Stuttgart

07.01.2011, 11:25 Uhr | Politik

Bundespräsidentenwahl Liberale Legenden in der Bundesversammlung

Fünfzig Jahre lang war die FDP entscheidende Kraft bei der Wahl des Bundespräsidenten. Heute ist ihr Einfluss geschwunden. Das machte sich auch darin bemerkbar, dass Guido Westerwelle der CDU-Vorsitzenden Merkel die Nominierung eines Kandidaten überließ. Mehr Von Stefan Dietrich

30.06.2010, 16:33 Uhr | Politik

Bundesgerichtshof Medien müssen an Filmer von Möllemanns Todessprung zahlen

Der Urheber eines Videos über den tödlichen Fallschirmsprung des FDP-Politikers Jürgen Möllemann bekommt nun Geld für seinen Film. Die Medien, die das Video zeigten, müssen ihm Schadensersatz zahlen. Mehr

26.03.2010, 11:37 Uhr | Gesellschaft

Streit bei der FDP Möllemann ist auch dabei

Der Streit bei der FDP über die Senkung der Mehrwertsteuer für das Gastgewerbe schwelt weiter. Es sei „die Angst des Torwarts vorm Elfmeter“, schmäht aus dem hohen Norden Wolfgang Kubicki seinen Parteifreund Pinkwart. Das erinnert an alte Fronten bei den Liberalen. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

03.02.2010, 08:29 Uhr | Politik

FDP Einnahmen sind gut, Kontrolle ist besser

Die FDP hat nach früheren Spenden-Skandalen und hohen Strafen ein effizienteres System zur Überprüfung der Parteifinanzen entwickelt. Auch dadurch hat sich die Partei konsolidiert. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

23.01.2010, 19:57 Uhr | Politik

Rechtswidrige Spenden Gericht bestätigt Millionenstrafe für die FDP

Wegen der Spendenaffäre um ihren früheren NRW-Landeschef Jürgen Möllemann muss die FDP 4,3 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Die FDP hatte gegen einen entsprechenden Strafbescheid der Bundestagsverwaltung geklagt. Mehr

08.12.2009, 20:10 Uhr | Politik

Westerwelle in Israel Mit Möllemann als stillem Begleiter

Bei seinem Antrittsbesuch als Außenminister an diesem Montag in Jerusalem ist Guido Westerwelle auf Fragen zu den israelkritischen Äußerungen seines früheren Stellvertreters an der FDP-Spitze eingestellt. So reist der verstorbene Möllemann postum mit. Mehr Von Wulf Schmiese und Hans-Christian Rößler, Berlin / Jerusalem

22.11.2009, 19:25 Uhr | Politik

Causa Steinbach Westerwelles High-Noon-Ich

Die Frage, ob der Bund der Vertriebenen seine Präsidentin Erika Steinbach in den Beirat der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung entsenden darf, ist längst zur Machtfrage geworden - vor allem für Außenminister Westerwelle. Mit seiner Intervention gegen Steinbachs Benennung wendet er sich gegen die Bundeskanzlerin. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

15.11.2009, 21:46 Uhr | Politik

Bundestag FDP klagt gegen Millionenstrafe

Mit einer Klage vor dem Berliner Verwaltungsgericht wehren sich die Liberalen gegen die Millionenstrafe, die wegen der Spendenaffäre um ihren früheren NRW-Landesvorsitzenden Möllemann verhängt wurde. Mehr

29.07.2009, 14:43 Uhr | Politik

Millionen-Strafe für die FDP Der lange Schatten des Jürgen W. Möllemann

Sechs Jahre nach dem Tod Jürgen Möllemanns legt der Bundestagspräsident der FDP die Rechnung für die Spendenaffäre vor. Die Frage, woher die Millionen kamen, die der einstige Vizekanzler seiner Partei zukommen ließ, bleibt offen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

03.07.2009, 09:53 Uhr | Politik

Möllemann-Affäre FDP muss gut 4,3 Millionen Euro zahlen

Wegen der Spendenaffäre um ihren früheren nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden Jürgen Möllemann muss die FDP insgesamt gut 4,3 Millionen Euro Strafe entrichten. Damit werden Verstöße gegen das Parteiengesetz in den Jahren 1996 bis 2002 geahndet. Die Liberalen erwägen, gegen den Bescheid vorzugehen. Mehr

02.07.2009, 18:49 Uhr | Politik

FAZ.NET-Fernsehkritik Trägt Tom Buhrow ein Toupet?

Die Hessen-Wahl im Fernsehen schafft klare Verhältnisse: Roland Koch bleibt. Anne Will stürzt uns zum Auftakt des Superwahljahrs trotzdem ins Chaos. Aber was ist mit Tom Buhrows Haaren los? Haben wir da etwas verpasst? Ein beunruhigender Fernsehabend. Mehr Von Michael Hanfeld

19.01.2009, 10:55 Uhr | Politik

Heiteres Antisemitenraten

Das Frauenjournal "Emma", 1977 gegründet, war gerade drei Jahre alt, als es eine Geschichte veröffentlichte, die kein erwachsenes Magazin seinen Lesern zumuten würde: eine Reportage aus den von Israel besetzten Gebieten, in der beschrieben ... Mehr

29.08.2008, 15:05 Uhr | Feuilleton

Broder antwortet auf Bahners Heiteres Antisemitenraten

„Was darf eine Jüdin in Deutschland gegen Israel sagen?“ - Unter dieser Frage hat Patrick Bahners in der F.A.Z. analysiert, dass Henryk M. Broder Evelyn Hecht-Galinski Antisemitismus vorgeworfen hatte. Jetzt antwortet der Publizist. Mehr Von Henryk M. Broder

29.08.2008, 14:19 Uhr | Feuilleton

Wahl des Bundespräsidenten Testgelände für politische Experimente

Die Kür der Bundespräsidentenkandidaten ist eine Kunst für sich - die Wahl eine weitere. Bundesversammlungen haben politische Bündnisse vorbereitet und Rechnungen beglichen. Sie waren aber auch Orte bitterer Niederlagen für so manchen Parteistrategen. Mehr Von Majid Sattar

15.05.2008, 16:20 Uhr | Politik

FDP Gerhardts Denkanstöße

Zuletzt war es stiller geworden vor dem traditionellen Neujahrstreffen der FDP. Diesen Zustand hat nun Wolfgang Gerhardt beendet. Mit seiner Warnung vor einer „One-Man-Show“ Westerwelles ist er wieder in den öffentlichen Blickpunkt gerückt. Mehr Von Stephan Löwenstein

03.01.2008, 17:20 Uhr | Politik

FDP Mobil in der Mitte

Die FDP will für eine „Partei für das ganze Volk“, aber schon seit langem keine Volkspartei mehr sein. Das gefloppte „18-Prozent-Programm“ wurde durch „Dauerhaft-zweistellig“ ersetzt, und das Internet wird wichtiger. Von Peter Carstens. Mehr Von Peter Carstens, Wiesbaden

12.09.2007, 08:16 Uhr | Politik

Videobilder veröffentlicht Aufnahmen als Indiz für Selbstmord Möllemanns

Unfall oder Freitod? Vier Jahre nach dem tödlichen Fallschirmabsturz des früheren FDP-Politikers berichtet die „Bild-Zeitung“ über Details eines Videos, das den tödlichen Absturz Möllemanns teils dokumentiert. Gefilmt hatte es ein Springerkamerad. Es diente damals der Staatsanwaltschaft als Beweismittel. Mehr

29.06.2007, 08:33 Uhr | Politik

Eberhard Kempf Strafverteidiger für alle Fälle

Es gibt nur wenige große Prozesse der vergangenen Jahre, an denen der Strafverteidiger Eberhard Kempf nicht beteiligt war. Seine Mandantenliste liest sich wie ein „Who’s Who“ aus Wirtschaft und Politik. Berührungsängste? Keine. Mehr Von Corinna Budras

04.06.2007, 00:09 Uhr | Beruf-Chance

Interview Wir waren alle Täter, Opfer und Getriebene zugleich

Die Phase des Neuen Marktes wird zwar gerne verdrängt, manche Fonds sind jedoch noch auf dem Markt. Karl Fickel, als ehemaliger Neue-Markt-Prominenter auch heute noch als Fondsmanager tätig, im Gespräch. Mehr

05.08.2006, 12:10 Uhr | Finanzen

FDP Projekt Westerwelle folgt auf Projekt 18

Das Dreikönigstreffen der FDP an diesem Freitag wird ohne den fast schon rituellen Neujahrsstreit auskommen müssen. Denn der Partei mangelt es mittlerweile an illoyalen Politikern. Westerwelle erteilt das Kommando, das da lautet: „Eine gegen alle!“ Mehr Von Peter Carstens

06.01.2006, 09:22 Uhr | Politik

Linksbündnis Fischer vergleicht Lafontaine mit Haider

Der Außenminister wirft dem früheren SPD-Chef vor, er wolle ausländerfeindliche Stimmungen mobilisieren. Eine Zusammenarbeit mit der WASG schließt er aus. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen sieht in Lafontaine einen Rechtsnationalisten. Mehr

07.07.2005, 14:15 Uhr | Politik

FDP-Parteitag Westerwelle präsentiert sich als Genscherist

Die Rede Henry Kissingers sollte der FDP auf ihrem Parteitag die staatspolitische Schwere wiedergeben, die Westerwelle verspielt hat. Wolfgang Gerhardt sieht sich indes als künftiger Außenminister einer bürgerlichen Koalition. Mehr Von Majid Sattar, Köln

06.05.2005, 13:43 Uhr | Politik

Wolfgang Gerhardt Kein Leichtmatrose

Wolfgang Gerhardt zeigt keine Ambitionen sich den liberalen Parteivorsitz von Guido Westerwelle zurückzuerobern. Sein eigentliches Ziel, das Auswärtige Amt, hat Gerhardt jedoch nicht aus den Augen verloren. Mehr Von Peter Carstens

22.03.2005, 18:22 Uhr | Politik

Vor dem Dreikönigstreffen Wenig Würze in der Harmoniesuppe

Vor dem Dreikönigstreffen: Die umstrittene FDP-Generalsekretärin Cornelia Pieper verichtet darauf eine Rede zu halten. Die Liberalen erscheinen blasser als in der Vergangenheit. Mehr Von Peter Carstens

05.01.2005, 18:00 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z