Juan Manuel Santos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kolumbien-Doku bei Arte Wer entscheidet, was vom Krieg bleibt?

Schwarz und steinig: Uli Stelzners Dokumentation „Kolumbien - Der lange Weg zum Frieden“ zeigt ein Land, das zwischen Ausbeutung und dem Kampf für Wiedergutmachung nicht zur Ruhe kommt. Mehr

30.07.2019, 20:20 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Juan Manuel Santos

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nach Bombenanschlag Kolumbien macht Druck auf Kuba

Die kolumbianische Regierung fordert von Kuba die Auslieferung mehrerer Anführer der ELN-Guerilla. Politiker warnen vor einem neuen Krieg. Die ELN bekennt sich als Urheber des Attentats. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

21.01.2019, 04:49 Uhr | Politik

Venezuela Sechs Festnahmen nach versuchtem Anschlag auf Maduro

Ein lauter Knall unterbricht eine Ansprache von Präsident Maduro in Caracas. Die Regierung spricht von einem Attentat aus der Luft und hat Schuldige ausgemacht. Die Opposition fürchtet nun eine Verschärfung der Repression. Mehr

05.08.2018, 22:39 Uhr | Politik

Nicolas Maduro Zweifel an Version von Anschlag auf Venezuelas Präsidenten

Per Drohne sollte offenbar live im Staatsfernsehen ein Sprengstoffanschlag auf Nicolás Maduro verübt werden. Venezuelas Präsident überlebt – und präsentiert sofort die vermeintlich Schuldigen. Doch Beweise gibt es bislang nicht. Mehr

05.08.2018, 12:03 Uhr | Politik

In Kolumbien geschaffen Der wichtigste Ort der Artenvielfalt auf der Welt

In Kolumbien liegt das größte Tropenwald-Schutzgebiet der Welt. Die Region gilt als Schlüssel für das Überleben gefährdeter Arten. Aber sie wird bedroht. Mehr

06.07.2018, 06:31 Uhr | Gesellschaft

Radamel Falcao „El Tigre“ will Beute

Radamel Falcao ist der Stolz des kolumbianischen Fußballs. Der Stürmer streichelt die Seele seines Volkes und ist der Hoffnungsträger fürs Viertelfinale. Der Torjäger hat noch eine Rechnung offen mit England. Mehr Von Tobias Käufer

03.07.2018, 15:50 Uhr | Sport

Kolumbien vor WM-Start Eine Angelegenheit nationaler Ehre

Kolumbiens Spieler verteidigen bei der WM auch ihre Fahne. Denn der Fußball ist das vielleicht einzig wirklich verbindende Element in einem lange vom Bürgerkrieg geprägten Land. Das Team gilt als Geheimfavorit. Mehr Von Tobias Käufer, Bogotá

19.06.2018, 12:07 Uhr | Sport

Historische Wahl Kolumbien wählt Nachfolger von Friedensnobelpreisträger Santos

Nach zwei Amtszeiten darf Präsident Santos nicht wieder kandidieren. Damit müssen die Kolumbianer nicht nur ein neues Staatsoberhaupt wählen, sondern stehen gleichzeitig vor einer viel wichtigeren Aufgabe. Mehr

26.05.2018, 23:04 Uhr | Politik

Kolumbien Wahldebakel für frühere Farc-Guerilleros

Die Partei der ehemaligen Guerilla hat eine derbe Schlappe bei den Parlamentswahlen in Kolumbien eingefahren. Wegen eines Abkommens geht die frühere Farc aber nicht ganz leer aus. Mehr

12.03.2018, 07:30 Uhr | Politik

Museumskultur in Kolumbien Erinnern üben

Auf dem Papier herrscht Frieden in Kolumbien. Jetzt stellt sich das Land in mehreren Museumsprojekten der Geschichte der Gewalt. Ein Vorbild in Vergangenheitsbewältigung? Mehr Von Elena Witzeck

15.01.2018, 18:33 Uhr | Feuilleton

Rekordfund in Kolumbien Zwölf Tonnen Kokain beschlagnahmt

Das sichergestellte Kokain soll einen Gegenwert von 360 Millionen Dollar besitzen. Kolumbiens Präsident Santos bezeichnete den Schlag als „überzeugendes Zeichen der Stärke“. Mehr

09.11.2017, 00:23 Uhr | Gesellschaft

Kolumbien Farc-Guerilla hat alle Waffen abgegeben

Historischer Moment in Kolumbien: Nach über 50 Jahren des bewaffneten Kampfes hat die Farc-Guerilla alle Waffen den Vereinten Nationen übergeben. Mehr

27.06.2017, 05:23 Uhr | Politik

Baukonzern besticht Politiker Korruptionsskandal erschüttert Lateinamerika

Der gigantische Korruptionsskandal um den brasilianischen Baukonzern Odebrecht erfasst Lateinamerika. Dabei geht es nicht nur um gewaltige Bestechungsgelder an viele Politiker, auch die Zukunft eines Friedensnobelpreisträgers steht auf dem Spiel. Mehr Von Matthias Rüb, Buenos Aires

09.02.2017, 14:37 Uhr | Politik

Friedensnobelpreisträger Scharfe Korruptionsvorwürfe gegen Kolumbiens Präsidenten

Rund eine Million Dollar soll Kolumbiens Präsident von einem Baukonzern erhalten haben. Das ist der Vorwurf der Opposition. Der Transparenzbeauftragte der Regierung hält das für eine Lüge. Mehr

08.02.2017, 12:15 Uhr | Politik

Im zweiten Anlauf Kolumbiens Kongress billigt neuen Friedensvertrag mit Rebellen

Das Abkommen zwischen der kolumbianischen Regierung und der Farc-Guerilla hat die Zustimmung des Parlaments erhalten. Die Entwaffnung der Rebellen könnte noch in diesem Jahr beginnen. Mehr

01.12.2016, 06:45 Uhr | Politik

Farc-Rebellen in Kolumbien Kinder des Friedens

Nachdem sie das Friedensabkommen mit der Regierung unterzeichnet haben, werden die Farc-Rebellen, einst Machos, zahm. Nun geben sie sich sogar kinderfreundlich. Damit lassen die Guerrilleros ein dunkles Kapitel hinter sich. Mehr Von Thomas Wagner, Bogotà

25.11.2016, 13:25 Uhr | Gesellschaft

Bürgerkrieg Neues Friedensabkommen für Kolumbien unterzeichnet

Zum zweiten Mal gehen Kolumbiens Staatspräsident Santos und der Kommandeur der Guerillaorganisation Farc einen Friedensvetrag ein. In der Zukunft soll das Wort die einzige Waffe der Kolumbianer sein. Mehr

24.11.2016, 19:37 Uhr | Politik

Bürgerkrieg Kolumbien und Farc besiegeln Donnerstag neuen Friedenspakt

Kurz nach dem gescheiterten Referendum über den Friedensvertrag wollen Regierung und Farc bereits ein neues Abkommen unterzeichnen. Diesmal soll das Volk nicht mehr gefragt werden. Mehr

23.11.2016, 06:13 Uhr | Politik

Kolumbianischer Stürmer Falcao ist wieder unverzichtbar

Vor zwei Jahren verpasste Kolumbiens Stürmerstar wegen einer schweren Knieverletzung die Weltmeisterschaft. Nun sorgt er wieder für Furore - auf und neben dem Platz. Mehr Von Tobias Käufer

15.11.2016, 18:20 Uhr | Sport

Kolumbien Regierung und Farc vereinbaren neuen Friedensvertrag

Zweiter Anlauf für den Frieden: Ein überarbeitetes Abkommen soll den jahrzehntelangen Konflikt zwischen Regierung und Farc-Rebellen endgültig beenden. Präsident Santos gibt sich optimistisch. Mehr

13.11.2016, 07:12 Uhr | Politik

Kolumbien Rückenwind für den Friedensstifter

Kolumbiens Präsident Santos geht in die Weltgeschichte ein - obwohl sein Abkommen mit den Farc-Rebellen (vorerst) gescheitert ist. Doch vielleicht hilft auch da der Friedensnobelpreis ein wenig nach. Ein Kommentar. Mehr Von Daniel Deckers

07.10.2016, 14:56 Uhr | Politik

Friedensnobelpreis Auszeichnung für den Pokerspieler Santos

Der Friedensnobelpreis für den kolumbianischen Präsidenten Santos würdigt dessen Eintreten für ein Ende des Bürgerkriegs. Damit wird seine Wandlung vom „Falken“ zur „Taube“ belohnt. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

07.10.2016, 12:08 Uhr | Politik

Kolumbien Regierung verlängert Waffenstillstand mit Farc-Rebellen

Nach dem Scheitern des Referendums über den Friedensvertrag in Kolumbien hat Präsident Santos die Waffenruhe mit der linken Guerillaorganisation Farc bis zum 31. Oktober verlängert. Mehr

05.10.2016, 10:37 Uhr | Politik

Wähler lehnen Friedensplan ab Regierung und Farc-Rebellen müssen nachverhandeln

Trotz der Ablehnung des Friedensvertrags wollen sich der kolumbianische Präsident und die marxistische Farc-Guerilla weiter um Frieden bemühen. Allerdings ist höchst fraglich, wie die 7000 Aufständischen nun entwaffnet werden sollen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

03.10.2016, 12:07 Uhr | Politik

Bürgerkrieg mit Farc Kolumbianer lehnen Friedensabkommen ab

Schwerer Rückschlag für den Friedensprozess: Unerwartet hat Kolumbien in einem Referendum gegen das frisch ausgehandelte Abkommen mit den Farc-Rebellen gestimmt. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

03.10.2016, 08:05 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z