Joseph Kabila: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Präsidentenwahl in Kongo Kabilas Spiel mit dem Feuer

Im Kongo wird gewählt . Im Osten brechen Unruhen aus, weil in vier Wahlkreisen die Wahl verschoben wurde. Die Bevölkerung ist misstrauisch – ein Manöver des Präsidenten? Mehr

30.12.2018, 13:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Joseph Kabila

1 2 3  
   
Sortieren nach

Wahlen in Kongo Friedlicher Machtwechsel durch gewaltvollen Wahlkampf?

In Kongo stehen Wahlen an. Zum ersten Mal seit der Unabhängigkeit könnte es einen demokratischen Machtwechsel geben. Doch der Wahlkampf ist von Gewalt geprägt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

23.12.2018, 08:33 Uhr | Politik

Kongo Vielleicht gibt es Wahlen, vielleicht Krieg

In Kongo soll bald ein neuer Präsident gewählt werden. Als Favorit gilt der frühere Warlord Jean-Pierre Bemba. Bis vor kurzem saß er in Den Haag im Gefängnis – und gilt vielen deshalb als Held. Mehr Von Thilo Thielke, Kinshasa

22.08.2018, 06:56 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahl im Kongo Kabila verzichtet auf eigene Kandidatur

Monatelange Proteste und internationale Warnungen haben offenbar Wirkung gezeigt. Joseph Kabila zieht sich zurück und wendet damit eine Staatskrise ab. Mehr

08.08.2018, 16:09 Uhr | Politik

Ausbruch im Osten Kongos Die Ebola-Bekämpfer müssen sich beeilen

Der jüngste Ebola-Ausbruch im Kongo könnte viel gefährlicher sein als der vorherige. Der Seuchenherd liegt nah an den Grenzen zu Uganda und Ruanda. Doch die Ärzte brauchen eine bewaffnete Eskorte. Mehr Von Thilo Thielke, Kinshasa

05.08.2018, 20:35 Uhr | Gesellschaft

Urteil in Den Haag aufgehoben Kriegsverbrecher ins höchste Amt?

Blamage für den Internationalen Strafgerichtshof: Jean-Pierre Bemba wird nach zehn Jahren frühzeitig aus der Haft entlassen. Sollte er in den Kongo zurückkehren, hätte er gute Chancen, bei der nächsten Präsidentschaftswahl zu gewinnen. Mehr Von Thilo Thielke

19.06.2018, 14:58 Uhr | Politik

Konflikt in Kongo Das provozierte Chaos

In Kongo verschärft sich die Lage. Weil der Präsident die Wahlen verzögert, organisiert die Kirche Proteste, die brutal niedergeschlagen werden. Und im Osten tyrannisieren Rebellen die Bevölkerung. Mehr Von Thilo Thielke, Kinshasa/Goma

12.04.2018, 06:40 Uhr | Politik

Addis Abeba Elf Staaten unterzeichnen Friedensabkommen für Kongo

Kongo sowie zehn umliegende Staaten haben ein Friedensabkommen unterzeichnet: Unter anderem erklären Ruanda, Uganda, Tansania und Sambia sowie Kongo selbst, sich künftig nicht mehr in die Konflikte der Nachbarländer einzumischen. Mehr

24.02.2013, 12:45 Uhr | Politik

Kongo Gipfel in Kampala fordert Rückzug des M 23

Nach dem Krisengipfel zum Konflikt in Ostkongo haben die M 23-Rebellen Gespräche mit der kongolesischen Regierung bekanntgegeben. Vertreter der Internationalen Konferenz der Großen Seen Afrikas stellten den Rebellen ein Ultimatum. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.11.2012, 21:39 Uhr | Politik

Ruandischer Präsident Kagame nimmt nicht an Kongo-Konferenz teil

In Uganda beraten zehn afrikanische Staaten zur Beilegung des Krieges in Ostkongo. Ruandas Präsident sagte seine Teilnahme ab. Ausgerechnet ihm wird vorgeworfen, die Rebellion maßgeblich zu unterstützen. Mehr

24.11.2012, 13:17 Uhr | Politik

Kongo Gelangweilt auf dem Pulverfass

Der kongolesische Präsident Kabila benimmt sich so, als würden ihn die Probleme des Landes nicht interessieren. Das gilt auch für die Krise im Osten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.11.2012, 15:43 Uhr | Politik

Kongo M-23-Rebellen kündigen Sturz Kabilas an

Nach der Eroberung Gomas setzen die M-23-Rebellen ihren Vormarsch fort: Am Mittwochabend meldeten sie die Einnahme der Garnisonsstadt Saké. In vielen Teilen Ostkongos kam es derweil zu gewaltsamen Protesten gegen die UN-Blauhelmtruppe. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

21.11.2012, 21:06 Uhr | Politik

Kongo Die Rückkehr der Räuber

Von Ruanda finanzierte Rebellen wüten wieder einmal im Osten Kongos. Ihr Ziel ist die Kontrolle über die wertvollen Rohstoffe. Die kongolesische Regierung greift nicht zum Schutz der Menschen ein – im Gegenteil. Mehr Von Thomas Scheen, Goma

07.08.2012, 20:37 Uhr | Politik

Kongo Kabila fordert Festnahme von gesuchtem Kriegsherrn

Kongos Präsident Kabila hat die Verhaftung des wegen Kriegsverbrechen gesuchten Milizenführers Ntaganda gefordert. Ntaganda müsse jedoch in Kongo vor Gericht kommen - nicht in Den Haag vor den Internationalen Strafgerichtshof. Mehr

12.04.2012, 16:15 Uhr | Politik

Kongo Kaum Ausschreitungen in Kinshasa

Nach der Bekanntgabe des Wahlsieges von Präsident Kabila sind gewaltsame Zusammenstöße in Kinshasa ausgeblieben. Unterdessen mehrt sich die Kritik an der Unabhängigen Wahlkommission des Landes. Mehr Von Thomas Scheen, Kinshasa

11.12.2011, 14:02 Uhr | Politik

Kongo Kabila gewinnt Präsidentschaftswahl

Der kongolesische Präsident Joseph Kabila hat die Präsidentenwahl mit knapp 50 Prozent der Stimmen gewonnen. Sein Herausforderer Tshisekedi erkennt das Ergebnis nicht an. Mehr

10.12.2011, 10:13 Uhr | Politik

Kongo Frontbericht von der Stimmauszählung

Kinshasa erlebte einen Tag der Angst - der Angst vor dem Ergebnis der Präsidentenwahl in Kongo und vor den womöglich blutigen Folgen. Sowohl Wahlsieger Kabila als auch Herausforderer Tshisekedi beanspruchen das Präsidentenamt für sich. Mehr Von Thomas Scheen, Kinshasa

09.12.2011, 18:23 Uhr | Politik

Kongo Sieg - oder die Stadt wird brennen

Die Anhänger des Oppositionskandidaten Etienne Tshisekedi in Kongo sagen, sie hätten nichts zu verlieren. In der Hauptstadt Kinshasa ist die Angst vor Straßenschlachten mit den Händen zu greifen. Mehr Von Thomas Scheen, Kinshasa

06.12.2011, 18:20 Uhr | Politik

Wahlen in Kongo Tausende Kandidaten für ein Millionengeschäft

Präsident Kabila hat viel unternommen, damit er Präsident von Kongo bleiben kann. Er ließ die Verfassung ändern, behinderte die Opposition und kaufte sich loyale Helfer. Die Gegner rufen zur Gewalt auf. Oder sie lassen Zähne ziehen. Mehr Von Thomas Scheen, Kinshasa

22.11.2011, 14:59 Uhr | Politik

Kongo Es leuchtet der Asphalt

Das Straßennetz Kongos beschränkt sich meist auf üble Pisten. Aber an einigen Orten hält der Fortschritt Einzug: Wie eine befestigte Straße das Leben verändert. Mehr Von Thomas Scheen, Kikwit

19.11.2011, 19:32 Uhr | Politik

Belgien Der König ist zornig, wirklich

Krieg im Palast überschreiben mittlerweile selbst seriöse Zeitungen ihre Berichte aus dem belgischen Königshaus. Und immer geht es um Prinz Laurent, das Enfant terrible der Monarchie. Mehr Von Michael Stabenow

05.04.2011, 19:13 Uhr | Gesellschaft

Krieg in Kongo Auf der dunklen Seite der digitalen Welt

Die Rohstoffe, die in Handys und Computern stecken, werden nicht selten durch Sklavenarbeit im Osten Kongos gewonnen. Dort sterben monatlich tausende Menschen. Politik und Wirtschaft kapitulieren vor dem Skandal. Mehr Von Oliver Jungen

23.08.2010, 09:42 Uhr | Feuilleton

Friedensgipfel für Ost-Kongo Der Krieg wird grenzenlos

UN-Generalsekretär Ban hat auf dem Kongo-Gipfel in Nairobi eine sofortige Waffenruhe gefordert. Die Afrikanische Union beschloss eine Friedensmission. Derweil toben die Kämpfe in Ost-Kongo unvermindert weiter. Auch Angola ist nun aktiv beteiligt. Mehr

07.11.2008, 21:18 Uhr | Politik

Kongo Menschliches Strandgut vor Goma

Die Angst vor den Kämpfern des früheren Generals Nkunda ist den Flüchtlingen anzusehen. Doch sie kehren heim, weil sie auf der Flucht nicht überleben können und ihre Lager abgebrannt sind. Den Rebellen ist es recht: Ohne Flüchtlinge keine lästige internationale Präsenz. Mehr Von Thomas Scheen, Rugari

03.11.2008, 10:12 Uhr | Politik

Kongo Kagame und Kabila zu Krisentreffen bereit

Die Präsidenten Ruandas und Kongos, Paul Kagame und Joseph Kabila, sind bereit, sich zu treffen, um den seit Ende August tobenden Konflikt in Ostkongo zu entschärfen. Mehr Von Thomas Scheen, Rugari

02.11.2008, 18:12 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z