José Luis Rodríguez Zapatero: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Italien Berlusconi über Berlusconi

Bei einer Pressekonferenz mit seinem spanischen Kollegen José Luis Rodríguez Zapatero hat Silvio Berlusconi sich ein wenig Zeit genommen für ein offenes Wort an die Medien über den Mann - und also auch über Frauen - und den Premierminister Berlusconi. Mehr

30.04.2019, 14:58 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: José Luis Rodríguez Zapatero

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Kommentar Wenn Spanien kippt

Die Sanierung des Landes ist nicht abgeschlossen, die Arbeitslosigkeit weiter hoch. Bei einem Linksruck in Spanien droht dem Euro eine neue Bedrohung aus dem Süden. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

16.12.2015, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Nach Syriza-Sieg Superwahljahr mit Linksdrall?

Nach Griechenland wird demnächst auch in Spanien und Portugal ein neues Parlament gewählt. Dort könnten weitere „Krisenquittungen“ folgen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

29.01.2015, 06:51 Uhr | Politik

Staatstrauer in Spanien Adolfo Suárez - ein Kämpfer für die Einheit

Mit drei Tagen Staatstrauer gedenkt Spanien des verstorbenen ersten Ministerpräsidenten der Demokratie. König Juan Carlos erinnert an ein glänzendes Kapitel des Landes. Die Eintracht wird vor der Europawahl nicht lange Bestand haben. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

25.03.2014, 16:03 Uhr | Politik

Zehn Jahre nach Zug-Attentaten Heiliger Krieg auf spanischem Boden

Die Anschläge Al Qaidas vom 11. März 2004 in Madrid sind im kollektiven Bewusstsein der Spanier fest verankert. Doch in dem Land hat sich seitdem viel verändert. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

10.03.2014, 11:32 Uhr | Politik

Schuldenkrise Merkel bot Zapatero 50 Milliarden Euro an

Spaniens früherer Regierungschef Zapatero hat seine Memoiren geschrieben. Darin redet er über die Krisenzeit. Drei Mal habe er internationale Hilfen für Spanien abgelehnt. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

28.11.2013, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge in Europa Nicht nur Lampedusa

Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisenregionen kommen auf verschiedenen Wegen nach Europa: neben Italien auch über Spanien, Griechenland und die Ukraine - die Routen sind alle gefährlich. Mehr

08.10.2013, 19:15 Uhr | Politik

Gibraltar Eiserne Spitzen gegen Spanien

Die Auseinandersetzungen zwischen dem britischen Überseegebiet Gibraltar und der Regierung in Madrid spitzen sich wieder einmal zu. Der „Felsen“ sieht darin ein Manöver, um vom „Fall Bárcenas“ abzulenken. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

05.08.2013, 16:21 Uhr | Politik

Korruptionsskandal Spanisches Sumpfland

Nicht nur die Regierungspartei des spanischen Ministerpräsidenten Rajoy hat mit einem Korruptionsskandal zu kämpfen - ein Streifzug durch spanische Parteizentralen und Gerichtssäle offenbart allerorts unlautere Praktiken. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

25.07.2013, 16:03 Uhr | Politik

Was geschah beim Dinner? Die Nacht, die alles veränderte

In der Nacht zum 8. Mai 2010 begann das große Retten. Die Regierungschefs der Euroländer haben in einer dramatischen Sitzung die Regeln der Währungsunion über den Haufen geworfen. Eine Rekonstruktion. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

08.05.2013, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Die Homo-Ehe im internationalen Vergleich Wenn Frauen Frauen küssen

In Deutschland gibt es starke Ressentiments gegen die gleichgeschlechtliche Ehe. Doch wie denken die Menschen in anderen Ländern darüber? Unsere Korrespondenten berichten. Mehr

19.03.2013, 16:22 Uhr | Feuilleton

Finanzkrise Spanien steht vor der nächsten Rentenreform

Kaum ist das Pensionsalter auf 67 Jahre erhöht worden, scheinen weitere Einschnitte unausweichlich. Denn auf jeden Rentner kommen in dem Land nicht einmal mehr zwei Erwerbstätige. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

10.01.2013, 08:27 Uhr | Wirtschaft

Spanien Feiertag ohne Pomp

Spanien feierte seinen Nationalfeiertag am Freitag sparsam - ohne Flugschau und Panzer. Die Katalanen blieben den Festivitäten in Madrid demonstrativ fern. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

12.10.2012, 16:43 Uhr | Politik

Unabhängigkeitsreferendum Madrid droht Katalonien

Das Bestreben um Unabhängigkeit geht für das Parlament von Katalonien in die nächste institutionelle Runde: Die legislative Kammer spricht sich für ein Referendum aus. Madrid will das durch das Oberste Gericht verhindern. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

27.09.2012, 21:19 Uhr | Politik

Katalonien In der Not für die Unabhängigkeit

Eineinhalb Millionen Menschen haben am Dienstag in Barcelona für ein unabhängiges Katalonien demonstriert. Ihre Region hat sich vom spanischen Musterland zum Hilfsfall entwickelt. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

11.09.2012, 18:34 Uhr | Politik

Spanien Defizit verstärkt Druck auf Regierung

Das spanische Haushaltsdefizit setzt den Ministerpräsidenten unter Handlungsdruck. Die Prognosen für dieses Jahr sind düster. Rajoy hofft daher auf ein Entgegenkommen der Europäischen Kommission - und eine Anhebung des Defizitspielraums. Mehr Von Leo Wieland, Madrid, und Werner Mussler, Brüssel

28.02.2012, 23:49 Uhr | Wirtschaft

Spaniens neue Regierung Rajoy schart enge Vertraute um sich

Der neue spanische Ministerpräsident Rajoy hat am Mittwochabend sein Kabinett vorgestellt. Rajoy nominierte nur 13 Minister, weniger als alle seiner Vorgänger in der jüngeren Geschichte Spaniens. Mehr

21.12.2011, 21:09 Uhr | Politik

Machtwechsel in Spanien Zum Abschied Versöhnung

Mustergültig hat sich in Spanien der Machtwechsel von José Luis Rodríguez Zapatero auf Mariano Rajoy vollzogen. Auf dem neuen Regierungschef ruhen große Erwartungen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

18.12.2011, 16:17 Uhr | Politik

Zapatero und die Medien Verdiente Ruhe

Kaum ist der spanische Ministerpräsident Zapatero abgewählt, fallen die Medien über ihn her. Egal ob Freund, ob Feind: Der Sozialist wird verhöhnt und verteufelt. Nur von einem nicht. Mehr Von Paul Ingendaay

24.11.2011, 21:25 Uhr | Feuilleton

Wahl in Spanien Klares Votum

Der Wahlsieg Rajoys ist auf dem Weg Spaniens aus der Krise nur ein Anfang. Aber ein guter. Mit der spanischen Wende schließt sich im atlantisch-mediterranen Krisenbogen der Kreis. Mehr Von Leo Wieland

21.11.2011, 20:59 Uhr | Politik

Regierungswechsel Spanien macht sich blau

Seit dem Ende der Diktatur hat keine Partei so viel Macht gehabt wie die Konservativen jetzt unter Rajoy. Denn in den Regionen haben die Linken auch nicht mehr viel zu sagen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

21.11.2011, 15:53 Uhr | Politik

Konservative erringen absolute Mehrheit Regierungswechsel in Spanien

Die konservative Volkspartei hat bei der Parlamentswahl in Spanien die absolute Mehrheit erreicht. Die Sozialisten erlebten ein Debakel. Der designierte Ministerpräsident Rajoy kündigte Einschnitte in nahezu allen Bereichen an. Mehr

20.11.2011, 22:44 Uhr | Politik

Spanien Rajoy, der Bedächtige

Heute wird in Spanien gewählt. Mariano Rajoy schickt sich an, zu regieren. In jüngsten Umfragen führt er mit bis zu 17 Prozentpunkten vor dem sozialistischen Wunschnachfolger Zapateros, Rubalcaba. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

20.11.2011, 02:10 Uhr | Politik

Die EZB in der Schuldenkrise Draghi pocht auf Unabhängigkeit der EZB

Europäische Zentralbank und Bundesbank wehren sich gegen den wachsenden Druck, die Schuldenkrise mithilfe der Notenpresse zu lösen. Mehr Von Hanno Mußler

18.11.2011, 15:10 Uhr | Wirtschaft

Vor der Parlamentswahl Spanien senkt die Wachstumsprognose

Wenige Tage vor der Parlamentswahl musste Spaniens Regierung die Wachstumsprognose für 2011 deutlich senken. Die Finanzlage des Landes wird immer prekärer. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

17.11.2011, 17:47 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z