Jordanien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Naher Osten Merkel und Jordaniens König kritisieren Israels Annexionspläne

Die Kanzlerin und der König haben sich gegen die Ankündigung des israelischen Ministerpräsidenten gewendet, im Falle eines Wahlsiegs das Jordantal zu annektieren. Den Rüstungsexportstopp gegen Saudi-Arabien will Merkel beibehalten. Mehr

17.09.2019, 14:58 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jordanien

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

U-23-Nationalspieler Zum Training von Trier nach Qatar

Zwischen Regionalliga und Asien-Cup – Alex Shehada spielt als Stürmer für die U-23-Nationalmannschaft Palästinas Mehr Von Moritz Knobe Gymnasium am Römerkastell, Alzey

16.09.2019, 12:38 Uhr | Gesellschaft

Angst vor Eskalation Saudi-Arabien und Türkei verurteilen Netanjahus Annexionspläne

Nach der Ankündigung von Israels Regierungschef, bei einem Wahlsieg das Jordantal im besetzten Westjordanland zu annektieren, warnen nicht nur Israels Nachbarn vor einer gefährlichen Eskalation. Mehr

11.09.2019, 05:23 Uhr | Politik

Im Fall seiner Wiederwahl Netanjahu will Jordantal annektieren

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat angekündigt, die israelische Souveränität auf Teile des Westjordanlands auszudehnen – sollte er die anstehende Knesset-Wahl gewinnen. Mehr

10.09.2019, 18:40 Uhr | Politik

Deutsche Basketballer Deutschland will „etwas Cooles“ erreichen

Es gibt die Momente, in denen aufblitzt, wie groß das Potential des Basketball-Nationalteams ist. Jetzt wollen die Spieler die WM im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation gut zu Ende bringen. Mehr Von Marcel Friederich, Shenzhen

09.09.2019, 10:59 Uhr | Sport

Schröder bei Basketball-WM „Das ist eine Schande“

Vor dem entscheidenden Spiel gegen Kanada zeigt NBA-Star Dennis Schröder eine Trotzreaktion – und kritisiert einen Vorfall in Deutschland mit scharfen Worten. Er droht mit Konsequenzen. Mehr Von Fanny Bartschendorf, Schanghai

09.09.2019, 08:30 Uhr | Sport

Basketball-WM Plötzlich unbeschwertes deutsches Team

Im dritten Versuch gelingt den deutschen Basketballern bei der WM in China der erste Sieg. Gegen Jordanien haben Dennis Schröder und Co. wenige Probleme. Somit dürfen sie weiter auf Olympia hoffen. Mehr Von Michael Reinsch

05.09.2019, 12:27 Uhr | Sport

DBB-Präsident Ingo Weiss „Wir gehen mit Henrik Rödl in die Basketball-EM“

Die deutschen Basketballer sind bei der WM früh gescheitert. Verbandspräsident Ingo Weiss spricht im Interview über den ersten von drei vergebenen Matchbällen und seine Treue zum Bundestrainer Henrik Rödl. Mehr Von Michael Reinsch

04.09.2019, 15:58 Uhr | Sport

Bundeswehr gegen den IS Rückzug von der Anti-Terror-Front?

Der „Islamische Staat“ hat viele Rückschläge erlitten, ist aber längst nicht besiegt. Das Bundeswehrmandat endet bald. Viele Soldaten warten auf eine Entscheidung. Mehr Von Peter Carstens

27.08.2019, 15:11 Uhr | Politik

AKK besucht die Bundeswehr Zwischen Euphrat und Elbe

Annegret Kramp-Karrenbauer will in aller Kürze die Bundeswehr kennenlernen. Doch dabei darf sie als CDU-Vorsitzende die Wahlkämpfe im Osten nicht aus dem Blick verlieren. Mehr Von Peter Carstens, Al Azraq/Arbil

22.08.2019, 11:57 Uhr | Politik

Auf Durchreise nach Jordanien Der Gelegenheits-Prediger vom Mainufer

Im Grunde wollte er an diesem Nachmittag längst in Jordanien sein. Doch sein Flugzeug ist ausgefallen. Um die Wartezeit zu überbrücken, predigt der Angestellte der amerikanischen Regierung am Mainufer in Frankfurt. Mehr Von Thorsten Winter

20.08.2019, 09:39 Uhr | Rhein-Main

AKK in Jordanien Eine Ministerin lässt sich beeindrucken

Annegret Kramp-Karrenbauer besucht die Tornado-Flieger in der jordanischen Wüste. Dabei betritt die Verteidigungsministerin eine Welt, die fern vom deutschen Alltag liegt – und doch eine ganze Menge mit ihm zu tun hat. Mehr Von Peter Carstens, Amman/Al Azraq

20.08.2019, 08:55 Uhr | Politik

Denk ich an Sport (9) „Ich befehle Sport“

Er ist Kampfpilot der Bundeswehr. Hier schreibt er über körperliche und psychische Belastungen im Luftkampf, den Tod eines Kameraden und Bewegung als „Ausgleich schlechthin“. Mehr

13.08.2019, 07:01 Uhr | Sport

Schadenersatz Von Organspendeskandal freigesprochener Arzt will 1,2 Millionen Euro

In Braunschweig hat ein Arzt vor Gericht Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe vorgebracht. Ihm soll ein Monatsgehalt von 50.000 Dollar in Jordanien durch seine Zeit in Untersuchungshaft entgangen sein. Mehr

09.08.2019, 13:23 Uhr | Gesellschaft

Airbnb expandiert Der Hyänen-Anteil

Ufo-Jagd in Arizona und Spurensuche mit kenianischen Stämmen: Airbnb hat jetzt „Adventures“ im Programm. Die Arbeit machen die Einheimischen. Was soll das? Mehr Von Elena Witzeck

17.06.2019, 19:53 Uhr | Reise

Maas in Iran Krisenreise ohne Geschenke

Bei seiner Mission zur Entschärfung der Iran-Krise hat Außenminister Maas wenig Angebote an die Regierung in Teheran im Gepäck. Er kann nur appellieren, den Atomvertrag nicht ebenfalls aufzukündigen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Teheran

10.06.2019, 17:58 Uhr | Politik

Naher Osten Maas’ Reise in die Krise

Deutschlands Außenminister ist auf heikler Mission im Nahen Osten. Der Streit über das Atomabkommen mit Iran habe „die Fieberkurve heftig ausschlagen lassen“, sagt Heiko Maas. Mehr Von Johannes Leithäuser, Bagdad

08.06.2019, 15:34 Uhr | Politik

Saudi-Arabien Trump umgeht Kongress bei Waffenverkäufen

Die amerikanische Regierung will Waffen ohne Zustimmung des Kongresses an Saudi-Arabien liefern. Außenminister Mike Pompeo sieht darin eine Abschreckung „iranischer Aggressionen“. Die Demokraten befürchten einen Einsatz der Bomben im Jemen-Krieg. Mehr

25.05.2019, 08:08 Uhr | Politik

Bundeswehr Kommandosoldaten bilden in vier Staaten Spezialeinheiten aus

Bisher wurden die Missionen weitgehend geheimgehalten: In Niger, Kamerun, Tunesien und Jordanien sind Bundeswehrsoldaten als Ausbilder von Spezialeinheiten eingesetzt. Mehr

13.05.2019, 22:08 Uhr | Politik

Chronik eines Unfalls Willkommen in Jordanien!

Petra in Jordanien ist eine sagenhafte Stadt aus Grabhöhlen, Tempeln, Farbe und Licht. Doch dort spielt auch das moderne Leben. Hinfahren nur für die Kunst? Das könnte schiefgehen. Mehr Von Verena Lueken, Petra

08.04.2019, 11:20 Uhr | Feuilleton

Deutscher Regisseur-Nachwuchs Mit einer Hochzeit fing alles an

Joshua Krull ist acht, als er die Liebe seines Lebens entdeckt: das Filmen. Mittlerweile reist der Hofheimer als Regisseur um die Welt – und kehrt für sein nächstes Projekt in die Heimat zurück. Mehr Von Mona Wenisch

07.04.2019, 13:17 Uhr | Rhein-Main

Wienerin Lotte Tobisch „Und der Adorno?“

Keiner kennt die Wiener Gesellschaft besser als Lotte Tobisch. Dabei ist sie nicht nur die Grande Dame des Opernballs. Die Zweiundneunzigjährige war auch Burgschauspielerin, Betriebsrätin und Brieffreundin von Theodor W. Adorno. Mehr Von Stephan Löwenstein

13.02.2019, 14:12 Uhr | Stil

In Jordanien Neue Jemen-Gespräche über Gefangenenaustausch kommende Woche

Schon im Dezember hatte es Gespräche zwischen den verfeindeten Parteien gegeben – jetzt wollen Regierung und Rebellen im Jemen erneut verhandeln. Mehr

02.02.2019, 12:38 Uhr | Politik

Massaker an Palästinensern Operation Maulwurf

1956 verübten Soldaten Israels an der Grenze zu Jordanien ein Massaker an Palästinensern. Einer neuen Studie zufolge war die Tat Teil eines Vertreibungsplans. Mehr Von Joseph Croitoru

28.10.2018, 08:00 Uhr | Feuilleton

Syrien-Gespräche EU-Kommission will Jordanien einbeziehen

Das Königreich wäre der „vertrauenswürdigste Makler“ in der Region, sagt EU-Nachbarschaftskommissar Hahn. Das Land habe belastbare Beziehungen zu allen Nachbarn, zudem spielten religiöse Konflikte keine große Rolle. Mehr

27.10.2018, 04:53 Uhr | Politik

Syrer im Libanon Auf offener Flucht enteignet

Die syrischen Flüchtlinge sind vollends in der Zwickmühle: In der Fremde werden sie geduldet oder gedemütigt, und wenn sie einmal zurückkehren sollten, droht ihnen zu Hause die Enteignung. Mehr Von Lena Bopp, Beirut

12.10.2018, 06:25 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Rana Sabbagh Ich bin keine Frau, ich bin kein Mann, ich bin Journalistin

Investigativer Journalismus ist gefährlich. In der arabischen Welt, unter autokratischen Regimen, umso mehr. Für eine Reporterin bedarf es besonderen Mutes. Für den ihren erhält Rana Sabbagh den Raif Badawi Award. Ein Interview. Mehr Von Michael Hanfeld und Axel Weidemann

11.10.2018, 18:04 Uhr | Feuilleton

Krieg im Jemen Deutschland liefert wieder Rüstungsgüter an Konfliktparteien

Saudi-Arabien, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten neues Kriegsgerät aus deutschen Waffenschmieden. Bricht die Bundesregierung damit den Koalitionsvertrag? Mehr Von Lorenz Hemicker

21.09.2018, 13:59 Uhr | Politik

Wassermangel in Israel Nie wieder fette Jahre

Wegen einer jahrelangen Dürre wird der See Genezareth immer kleiner und salziger. Mit riesigen Entsalzungsanlagen soll den Bauern geholfen werden. Doch es geht nicht nur um deren Wohl: Krieg und Frieden hängen vom Bestand des Sees ab. Mehr Von Jochen Stahnke, Ashdot Yaacov

19.09.2018, 19:49 Uhr | Politik

Bundeswehr im Irak Von der Leyen zu Besuch in Bagdad

Der Terrormiliz „Islamischer Staat“ dürfe keine Rückkehr ermöglicht werden, sagt die Bundesverteidigungsministerin. Deshalb bespricht sie im Irak den dortigen Einsatz der deutschen Truppen. Mehr

16.09.2018, 12:21 Uhr | Politik

UN-Hilfswerk ohne Dollar Zerstören, um voranzukommen

Amerika stoppt die Zahlungen für das UN-Hilfswerk für Palästinaflüchtlinge. Dahinter steckt Kalkül – doch die Situation könnte brandgefährlich werden. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

02.09.2018, 21:17 Uhr | Politik

Liebesgrüße aus Moskau Karin Kneissls Band zu Putin

Die Parteilose ist österreichische Außenministerin für die FPÖ. Zu ihrer Hochzeit erscheint diesen Samstag ein prominenter Gast: Wladimir Putin. Mehr Von Yvonne Staat

18.08.2018, 16:31 Uhr | Politik

Flüchtlingsstadt Zaatari Endstation in der Wüste

Zwischen improvisierter Schönheit und Perspektivlosigkeit: Eine Arte-Dokumentation zeigt, wie eine halbe Million Menschen im jordanischen Flüchtlingslager Zaatari ihr Dasein fristet. Mehr Von Heike Hupertz

24.07.2018, 19:22 Uhr | Feuilleton

Rettung der Weißhelme Ein kleines Licht in der Finsternis

Mit der Rettung der Weißhelme ist eine weitere Tragödie in Syrien abgewendet worden. Doch das düstere nahöstliche Panorama der Kriege und Konflikte bleibt. Mehr Von Rainer Hermann

23.07.2018, 22:27 Uhr | Politik

Weißhelme in Syrien Die schwierige Rettung der Retter

In einer spektakulären Aktion wurden mehrere hundert „Weißhelme“ aus Syrien gebracht. Die Zeit zur Rettung der Zivilschützer war knapp geworden. Acht von ihnen werden mit ihren Familien nach Deutschland kommen. Mehr Von Jochen Stahnke, Ein Zivan/Golanhöhen

22.07.2018, 20:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z