John Kerry: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: John Kerry

  15 16 17 18 19 ... 35  
   
Sortieren nach

Israels Verteidigungsminister Jaalon an Kerry: Es war nicht so gemeint

In einer israelischen Zeitung hatte Verteidigungsminister Mosche Jaalon über den amerikanischen Außenminister John Kerry hergezogen. Die Amerikaner waren not amused. Nun leistet er Abbitte. Mehr

15.01.2014, 06:53 Uhr | Politik

Israel Verteidigungsminister zieht über Kerry her

Viele Besuche, fast tägliche Telefonate: Der amerikanische Außenminister Kerry bemüht sich intensiv um Frieden im Nahen Osten. Beim israelischen Verteidigungsminister Jaalon liegen schon die Nerven blank. Mehr

14.01.2014, 14:09 Uhr | Politik

Trotz Atom-Zwischenabkommen Iran darf nicht an Syrien-Friedenskonferenz teilnehmen

Nach der Einigung auf ein Atom-Zwischenabkommen will Amerika Iran offenbar weiterhin nicht direkt an der Syrien-Friedenskonferenz beteiligen. Mehr

10.01.2014, 22:51 Uhr | Politik

Irak Feuerprobe für den Brandstifter

Die Regierung des Ministerpräsidenten Nuri al Maliki ringt in heftigen Gefechten mit Dschihadisten um die Kontrolle im Westen des Iraks. Washington will helfen, aber keine Soldaten schicken. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Andreas Ross, Frankfurt /Washington

05.01.2014, 18:46 Uhr | Politik

Diplomatische Initiative Kerry lobt Nahost-Gespräche als sehr positiv

Auf israelischer und palästinensischer Seite sind Misstrauen und Widerstände weiter groß - der amerikanische Außenminister John Kerry sieht nach seinen jüngsten Gesprächen in Jerusalem und Ramallah gleichwohl Fortschritte im Friedensprozess. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

05.01.2014, 17:10 Uhr | Aktuell

Von Syrien in den Libanon Hizbullah bringt Raketen in Sicherheit

Zerlegt in Einzelteile schafft die Hizbullah laut Medienberichten ihre Raketen über die Grenze in den Libanon, um sie vor israelischem Zugriff in den Wirren des syrischen Bürgerkriegs zu schützen. Amerikas Außenminister Kerry vermittelt wieder in Nahost. Mehr

03.01.2014, 11:22 Uhr | Politik

Ägypten Drei Tote bei Ausschreitungen - 300 Festnahmen

Nachdem die Regierung die Muslimbruderschaft zur Terrororganisation erklärt hat, kommt es in Kairo zu neuen Spannungen. Bei den Protesten ist nun ein Mensch ums Leben gekommen. Die erste Verhaftungswelle folgte dem Regierungsbeschluss auf dem Fuß. Mehr

27.12.2013, 04:42 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Der Diktator als Staatsmann

Rund einen Monat vor Beginn der Syrien-Konferenz nahe Genf geht Machthaber Baschar al Assad in die Offensive. Es sieht sogar so aus, als könnte er sich als Bollwerk im Kampf gegen Al Qaida inszenieren. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

21.12.2013, 20:08 Uhr | Politik

Michael Chodorkowskij in Berlin „Das wichtigste ist Freiheit, Freiheit, Freiheit“

Aus den ersten öffentlichen Worten Michael Chodorkowskijs spricht Erleichterung. Auf einer Pressekonferenz will er sich am Sonntag zu seinen Zukunftsplänen äußern. Zunächst aber gehört er seiner Familie. Mehr

21.12.2013, 12:39 Uhr | Politik

Südsudan UN-Truppe nimmt Abschied von getöteten Blauhelmen

Die Vereinten Nationen gedenken der in Südsudan getöteten Blauhelme aus Indien und verstärken ihre Truppen. Amerika entsendet einen Sondergesandten in die Region. Mehr

21.12.2013, 06:30 Uhr | Politik

EU-Außenbeauftragte Ashton schickt deutschen Diplomaten nach Hause

Catherine Ashton verschafft sich zunehmend Autorität. Nun verzichtet sie auf den Sonderbeauftragten der EU für den Nahen Osten. Damit macht sie sich auch bei diesem Thema zur ersten Ansprechpartnerin Washingtons. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

18.12.2013, 11:58 Uhr | Politik

Amerikas Katastrophenhilfe Sturm und Streit können den Optimismus in Ostasien nicht brechen

Nur ein Freundschaftsdienst? Amerikas Außenminister Kerry besucht das Katastrophengebiet auf den Philippinen. Er vertieft dort auch die militärischen Beziehungen angesichts der wachsenden Macht Chinas. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

18.12.2013, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Konflikt in Kiew Putin bietet Ukraine Partnerschaft an

Russland und der Westen ringen um die Ukraine: Der russische Präsident Putin hat Kiew abermals eingeladen, sich einer Zollunion früherer Sowjet-Staaten anzuschließen. Die EU macht der Ukraine derweil weitere Avancen. Mehr

12.12.2013, 12:53 Uhr | Politik

Atom-Abkommen mit Iran Geben, nehmen, drohen

Außenminister Kerry hat das Abkommen mit Iran im Kongress verteidigt. Doch Parlamentarier beider Parteien wollen die Sanktionen verschärfen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.12.2013, 20:19 Uhr | Politik

Afghanistan Die Nato verliert die Geduld

Das Militärbündnis hat den afghanischen Präsidenten Karzai aufgefordert, „sehr bald“ ein Sicherheitsabkommen mit Amerika zu unterzeichnen. Unverblümt drohte Generalsekretär Rasmussen mit dem Verlust der internationalen Finanzhilfe. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

03.12.2013, 22:11 Uhr | Politik

Abkommen mit Iran Catherine Ashtons große Stunde

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton wurde in den vergangenen Jahren oft als unfähig kritisiert. In Genf hat sie nun erfolgreich vermittelt. Und auch die Vorbereitungen für die nächste Verhandlungsrunde liegen in ihrer Hand. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

25.11.2013, 20:04 Uhr | Politik

Inselstreit mit Japan Japans Ministerpräsident Abe warnt Peking

Im Streit mit Japan um eine unbewohnte Inselgruppe erhöht China mit einer Luftverteidigungszone in dem Seegebiet das Risiko einer militärischen Konfrontation. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

25.11.2013, 11:59 Uhr | Politik

Abkommen mit Iran Scharfe Worte für die Bedenkenträger

Nach der Einigung in Genf sind alle Seiten darauf bedacht, ihre Klientel mit der richtigen Interpretation des Ergebnisses zu bedienen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Genf

25.11.2013, 08:11 Uhr | Politik

Amerika und die Genfer Atomgespräche Triumph in leisen Tönen

Barack Obama wollte den Genfer Erfolg als erster verkünden. Mit Blick auf Israel und die Republikaner gab er sich zurückhaltend. Mehr Von Andreas Ross, Washington

24.11.2013, 18:00 Uhr | Politik

Atomvereinbarung mit Iran Republikaner fordern weiter Sanktionen

Für Amerikas Präsident Obama ist die Übergangsvereinbarung mit Iran ein „erster wichtiger Schritt“. Die Republikaner verlangen weitere Sanktionen, spätestens nach Ablauf des Abkommens. Mehr

24.11.2013, 11:19 Uhr | Politik

Atomverhandlungen mit Iran Westerwelle zeigt sich optimistisch

Ein zweites Mal sind in Genf die Außenminister der Sechsergruppe zu den Atomverhandlungen mit Iran angereist. Außenminister Westerwelle sagte, es gebe eine realistische Chance zur Einigung – allerdings sei noch eine Menge Arbeit zu tun. Mehr Von Stephan Löwenstein, Genf

23.11.2013, 16:45 Uhr | Politik

Verhandlungen mit Iran Außenminister reisen zu Atomgesprächen

In den Atomgesprächen mit Iran gibt es Fortschritte. Der amerikanische Außenminister Kerry ist in Genf eingetroffen, gestern Nacht reiste bereits sein russischer Amtskollege Lawrow an. Iranische Unterhändler setzen derweil widersprüchliche Signale. Mehr Von Stephan Löwenstein, Genf

22.11.2013, 23:21 Uhr | Politik

Atomgespräche mit Iran Russlands Außenminister Lawrow reist nach Genf

Kommt es bald zu einer ersten Verhandlungslösung im Atomstreit mit Iran? Russlands Außenminister reist zu den Gesprächen nach Genf. Nicht ausgeschlossen, dass nun auch die Außenminister der anderen Verhandlungsstaaten nachreisen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Genf

22.11.2013, 16:14 Uhr | Politik

Atomstreit Obama wirbt im Senat für seine Iran-Politik

An diesem Mittwoch gehen die Verhandlungen in Genf in eine neue Runde. Und es soll endlich zu einer Einigung kommen. Israels Strategieminister bestreitet derweil ein Zerwürfnis mit Amerika. Mehr

19.11.2013, 18:45 Uhr | Politik

Amerikas Außenminister Kerry: Abkommen mit Iran kein Risiko für Israel

Die Genfer Atomgespräche mit Iran empören Israel. Amerikas Außenminister Kerry versucht, Jerusalem zu beruhigen: Die Verhandlungen würden für die Israelis keine zusätzlichen Risiken bedeuten. Mehr

19.11.2013, 06:50 Uhr | Politik
  15 16 17 18 19 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z