John F. Kennedy: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: John F. Kennedy

  6 7 8 9 10 ... 14  
   
Sortieren nach

Vorwurf versuchter Vergewaltigung Strauss-Kahn festgenommen

Dominique Strauss-Kahn, Direktor des Internationalen Währungsfonds, ist wegen versuchter Vergewaltigung angeklagt worden. Er wurde am New Yorker Flughafen festgenommen, nachdem ein Zimmermädchen ihm sexuelle Belästigung vorgeworfen hatte. Mehr

15.05.2011, 17:46 Uhr | Wirtschaft

50 Jahre Invasion der Schweinebucht Zur falschen Zeit am falschen Ort

Zuletzt lachen die Castros: Vor fünfzig Jahren erlebte Amerika unter der Führung von John F. Kennedy in Kubas Schweinebucht eines seiner größten Desaster. Dabei hatte es an Warnungen nicht gemangelt. Mehr Von Matthias Rüb, Miami

17.04.2011, 12:08 Uhr | Politik

Fernsehmehrteiler The Kennedys Von der Macht eines Clans

Ein kleiner amerikanischer Kabelsender hat Erstaunliches zuwege gebracht: Das Doku-Drama The Kennedys mit Greg Kinnear und Katie Holmes in den Hauptrollen läuft trotz des Widerstands aus Hollywood und der Familie selbst äußerst erfolgreich. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.04.2011, 23:05 Uhr | Feuilleton

Autojahr 1961 Die Heckflosse als Peilkante

Auf den Straßen und den Automobilsalons des Jahres 1961 zeigen sich gleichermaßen Ökonomie, Hochleistung und Luxus. Eine der interessantesten Neuheiten war der Antrieb der obenliegenden Nockenwelle im 42-PS-Motor des Glas S 1004. Mehr Von Walter Hönscheidt

19.02.2011, 12:00 Uhr | Technik-Motor

Davos China stiehlt Amerika die Show

In Davos hadern die Amerikaner mit sich und ihrer Lage. Die Chinesen sind plötzlich selbstbewusster, die Deutschen erfolgreicher. Viele klingen pessimistisch, doch manche halten dagegen. Mehr Von Carsten Knop

29.01.2011, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Tomás González: Die versandete Zeit Im Flugsand der Zeit

Der Terror der Diktatur, die Schrecken des Bürgerkriegs, das Elend der Armut: In den exzellenten Romanen von Edwidge Danticat und Tomás González werden Haiti und Kolumbien zum Erzählraum für ergreifende menschliche Schicksale. Mehr Von Hans Christoph Buch

04.01.2011, 16:35 Uhr | Feuilleton

Rekordwinter Frost frisst neue Löcher in geflickte Straßen

Der kälteste Winter seit mehr als 40 Jahren reißt viele neue Schlaglöcher in die Straßen. Mancherorts bekommt die Schifffahrt Probleme mit dem Eis. Auch an Silvester bleibt es kalt. Bahnreisende müssen sich auf Verspätungen und überfüllte Züge einstellen. Mehr

30.12.2010, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Foto von Kennedy und Monroe versteigert Brisantes Material

Für 9150 Dollar wurde das einzige Foto versteigert, auf dem Marilyn Monroe gemeinsam mit den Brüdern Robert und John F. Kennedy zu sehen ist. Mit beiden hatte die Schauspielern angeblich Affären. Cecil Stoughton hatte das Bild aufgenommen. Mehr Von Christiane Heil

11.12.2010, 12:28 Uhr | Gesellschaft

None Überholte Zweideutigkeit

In Israel vergeht kaum ein Tag, an dem nicht vom iranischen Atomwaffenprogramm die Rede ist. Über die eigenen Nuklearwaffen herrscht dagegen Schweigen - seit mehr als 40 Jahren. In den israelischen Medien lässt der Militärzensor nur Meldungen über das Thema passieren, die sich auf "ausländische Presseberichte" ... Mehr

24.11.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Zum Tod des Soulmusikers Bobby Hebb Als der Regen mein Leben erfüllte

Zurückhaltender Vokalstil, bescheidenes Auftreten und doch ein Großer des Soul: Bobby Hebb, der als bisher einziger Schwarzer in die Country Hall of Fame aufgenommen wurde, ist im Alter von zweiundsiebzig Jahren gestorben. Mehr Von Edo Reents

05.08.2010, 12:55 Uhr | Feuilleton

New York Anschlagspläne auf Flughafen: Zwei Männer verurteilt

Zwei Angeklagte, die einen Anschlag auf den New Yorker John F. Kennedy-Flughafen geplant haben sollen, sind von einem amerikanischen Gericht schuldig gesprochen worden. Die Männer müssen mit einer lebenslangen Haftstrafe rechnen. Mehr

03.08.2010, 12:50 Uhr | Gesellschaft

Kriegsserie „The Pacific“ Wie zeigt man diesen Krieg?

Was weiß der durchschnittliche Amerikaner über den Pazifikkrieg? Wenig. Tom Hanks' und Steven Spielbergs aufwendig produzierter Zehnteiler über die pazifischen Schlachten zwischen den Vereinigten Staaten und Japan schafft Abhilfe - von Kritikern wird er geliebt, vom Publikum bisher missachtet. Mehr Von Andreas Kilb

15.07.2010, 22:56 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Liebe und Leichtigkeit

Christian und Bettina Wulff, Harald Krassnitzer, Roberto Blanco - sie alle sprechen die Sprache der Liebe. Amy Winehouse hat sie sich sogar in die Brüste tätowiert. Nur in der Ehehölle von Prinz Charles und Camilla herrscht Liebesentzug. Mehr Von Jörg Thomann

11.07.2010, 14:11 Uhr | Gesellschaft

Antisemitischer Ausfall Ende einer Reporterlegende

Jahrzehntelang saß sie im Pressesaal des Weißen Hauses in der ersten Reihe, direkt vor dem Präsidenten. Jetzt wird der Platz von Helen Thomas neu besetzt - wegen eines antisemitischen Affronts. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

09.06.2010, 09:52 Uhr | Feuilleton

Nach gescheitertem Anschlag FBI nimmt Verdächtigen fest

Nach dem versuchten Anschlag am Times Square hat die amerikanische Bundespolizei einen Amerikaner pakistanischer Herkunft festgesetzt. Ein Weißer, der nahe des Tatorts seine Kleidung wechselte, wird nicht weiter für verdächtig gehalten. Mehr

04.05.2010, 11:34 Uhr | Gesellschaft

NRW-Wahl Eine Doppelpressekonferenz namens Fernsehduell

Von wegen Fernsehduell: Über weite Strecken langweilten NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft mit ausgestanzten Versatzstücken aus Wahlkampfauftritten und Parteiprogrammen. Erst beim Thema Koalitionsoptionen wurde es spannend. Mehr Von Reiner Burger

27.04.2010, 11:38 Uhr | Politik

Im Gespräch: James Ellroy Warum sind Sie so auf Sex aus, Mr Ellroy?

Seit der Ermordung seiner Mutter hat den amerikanischen Thriller-Autor James Ellroy das Kriminelle nicht mehr losgelassen, und seine Neugier auf verborgene Geschichten ist ungestillt. Im F.A.Z.-Interview spricht er über seine beiden Leidenschaften: Sex und Schreiben. Mehr

11.04.2010, 22:03 Uhr | Feuilleton

Im Fernsehen: „Kennedys Hirn“ Erreicht das Heim mit Müh und Not, ihr Sohn war tot

An diesem Samstagabend zeigt die ARD einen Dreistundenkrimi nach Henning Mankell. Iris Berben macht das spannende Experiment sehenswert. Am Ende verstehen wir sogar den rätselhaften Titel: „Kennedys Hirn“. Mehr Von Jochen Hieber

03.04.2010, 20:08 Uhr | Feuilleton

Scott Brown Kennedys Erbe

Scott Brown hat den Senatssitz erobert, den die Kennedy-Dynastie Jahrzehnte lang in Besitz hatte. Buchstäblich über Nacht gelang dem 50 Jahre alten Republikaner der Aufstieg vom Provinzpolitiker zur nationalen politischen Größe. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.01.2010, 16:00 Uhr | Politik

Anlagestrategie Wie viel Betreuung braucht mein Geld?

Wir müssen gar nicht so viel über unsere Finanzen nachdenken, wie wir meinen. Wenn wir uns einmal im Jahr hinsetzen und eine gute Strategie entwickeln, machen wir es richtig. Es ist also gar nicht so schwer. Mehr Von Nadine Oberhuber

27.12.2009, 17:25 Uhr | Finanzen

Dokumentation „Wir haben die Kraft, Mauern des 21. Jahrhunderts zu überwinden“

FAZ.NET dokumentiert die Rede von Bundeskanzlern Merkel vor dem Kongress der Vereinigten Staaten. Vor Merkel hatte nur Kanzler Konrad Adenauer hatte vor mehr als einem halben Jahrhundert im Mai 1957 eine Ansprache vor dem Kongress gehalten - allerdings nacheinander in Senat und Repräsentantenhaus. Mehr

03.11.2009, 17:31 Uhr | Politik

Robert Menasse: Ich kann jeder sagen Mit der Stahlfeder in die Theorie katapultiert

Der Titel provoziert durch Selbst-, der Untertitel durch Schwerverständlichkeit. „Ich“ kann tatsächlich jeder sagen. Was der Autor unter einer „Nachkriegsordnung“ versteht, bleibt unklar. Mehr Von Gerhard Schulz

05.10.2009, 18:55 Uhr | Feuilleton

Obamas Gesundheitsreform Es riecht nach Sozialismus

Milliardenschwere Staatshilfen für Autobauer und Banken oder ein teures Konjunkturpaket konnte das amerikanische Volk noch akzeptieren. Die Reformpläne ihres Präsidenten im Gesundheitswesen scheinen jedoch zu sozial zu sein. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.09.2009, 20:23 Uhr | Politik

Barack Obama Der entzauberte Präsident

Barack Obama muss mehr denn je um seine Gesundheitsreform bangen - und die Heimatfront im Afghanistan-Krieg befrieden. Weniger als die Hälfte der Amerikaner bewertet seine allgemeine Amtsführung als positiv. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

05.09.2009, 20:15 Uhr | Politik

Trauerfeier in Boston Vier Präsidenten erweisen Kennedy die letzte Ehre

Als „größten Parlamentarier unserer Zeit“ und „Seele der Demokratischen Partei“ hat der amerikanische Präsident Obama den verstorbenen Edward Kennedy gewürdigt. Mehr

29.08.2009, 19:40 Uhr | Politik
  6 7 8 9 10 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z