John F. Kennedy: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: John F. Kennedy

  5 6 7 8 9 ... 14  
   
Sortieren nach

Weißes Haus Ein Zuhause auf Zeit

Das Weiße Haus ist Amtssitz und Residenz des Präsidenten. Aber so richtig gemütlich ist es in dem Gebäudekomplex nicht. Ein interaktiver Rundgang. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

06.11.2012, 17:06 Uhr | Gesellschaft

Nach dem Wirbelsturm New York erholt sich nur langsam

Am Tag zwei nach Wirbelsturm „Sandy“ beginnen die Aufräumarbeiten - und das Ausmaß der Verwüstung wird deutlich. Bis zu 20 Milliarden Dollar könnten die Schäden betragen. Besonders schwer getroffen wurden New York und New Jersey. Unsere Korrespondenten berichten. Mehr Von Roland Lindner und Norbert Kuls

31.10.2012, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Kieler „Tatort“ zum Fall Barschel Er gibt uns sein Ehrenwort

Der neue „Tatort“ aus Kiel ist ein Kunstwerk: Er spielt den Fall Uwe Barschel noch einmal durch und verknüpft ihn mit der Gegenwart. Am Ende wird ein Rätsel gelöst. Mehr Von Jochen Hieber

15.10.2012, 09:27 Uhr | Feuilleton

Fernsehduell der Vizekandidaten Der verflixte Bildschirm

Der Druck auf Joe Biden war groß, im Fernsehduell gegen Mitt Romneys Stellvertreter Paul Ryan zu punkten. Was Obama hatte vermissen lassen, lieferte denn auch sein Vizepräsident: Er gab sich angriffslustig und entschlossen. Hätte er nur nicht so viel gegrinst. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.10.2012, 11:05 Uhr | Politik

Obamas später Konter Romney verbirgt seine wahren Ziele

In seiner ersten öffentlichen Reaktion nach seinem schwachen Abschneiden in dem Rededuell am Vorabend hat Barack Obama seinem Kontrahenten im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf Mitt Romney der Lüge bezichtigt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

04.10.2012, 21:42 Uhr | Aktuell

Hans Ulrich Gumbrecht: Nach 1945 Die Überführung der Theorie in Ausdruckstanz

Freestyle im Gestöber der Impressionen: Der Romanist Hans Ulrich Gumbrecht entwirft mit großer Geste ein wildes Bild der Nachkriegszeit. Mehr Von Stephan Schlak

03.10.2012, 15:30 Uhr | Feuilleton

Vietnam Ein Land wird entgiftet

Vietnam kämpft noch immer mit den Folgen von Agent Orange, dem giftigen Stoff, der während des Kriegs über dem Land abgeworfen wurde. Die Vereinigten Staaten helfen nun dabei. Mehr Von Till Fähnders, Hanoi

19.09.2012, 22:31 Uhr | Gesellschaft

Umzug nach Berlin Eine Rosskur für den Duden

Der angeschlagene Duden-Verlag zieht von Mannheim nach Berlin. Der Betriebsrat kämpft zwar noch um den Verbleib, eine Einstweilige Verfügung gegen den Umzug hat ein Gericht aber bereits verweigert. Mehr Von Bernd Freytag

10.09.2012, 21:21 Uhr | Wirtschaft

Nasa Große Sprünge

Für den Pioniergeist der Amerikaner war die Raumfahrtbehörde Nasa jahrzehntelang das glänzende Symbol. Doch dieser Glanz ist längst verblasst. Selbst für kleine Sprünge ist das Geld knapp. Mehr Von Matthias Rüb

26.08.2012, 18:41 Uhr | Politik

Der amerikanische Vizepräsident Das Herz schlägt beim Chef

Nur wenige Vizepräsidenten erleben ihre Zeit im Weißen Haus als Phase großer Macht. Im Wahlkampf sollen die running mates vor allem keinen Schaden anrichten. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

15.08.2012, 20:18 Uhr | Politik

Paul Ryan Einer von Obamas Lieblingsfeinden

Der amerikanische Präsident hat Paul Ryan einmal vorgeworfen, er verfechte einen Sozialdarwinismus. Der junge Kongressabgeordnete, mit dem Mitt Romney ins Weiße Haus einziehen will, steht für einen strikten Sparkurs. Das begeistert die „Tea Party“. Mehr Von Matthias Rüb, Norfolk

12.08.2012, 19:50 Uhr | Politik

Hollywood Ein Cocktail aus Verschwörungen

Marilyn Monroe gilt als das Sexsymbol Hollywoods. Sie hatte Affären mit den Kennedys. Verschwörungstheoretiker glauben, FBI, CIA oder die Mafia haben sie umgebracht. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

04.08.2012, 13:54 Uhr | Gesellschaft

Die Kennedys bei Arte Der Präsident war seines Vaters dritte Wahl

Gutes Handwerk, beste Schauspieler, unter ihnen Katie Holmes als Gattin des Präsidenten: Die Kurzserie Die Kennedys wirkt wie eine Legende aus ferner Zeit. Auch deshalb sieht man sie gern. Mehr Von Jochen Hieber

26.07.2012, 14:52 Uhr | Feuilleton

Kennedy-Schwiegertochter Tragischer Tod mit 52

Abermals ist ein Mitglied des Kennedy-Clans früh und tragisch zu Tode gekommen: Mary Kennedy, die Frau von Robert F. Kennedy junior, hat sich im Alter von 52 Jahren das Leben genommen. Mehr

18.05.2012, 10:03 Uhr | Gesellschaft

Barbra Streisand zum Siebzigsten Die glücklichen Tage bleiben

Barbra Streisand oder Wie aus einem Orkan die Herrin aller Gezeiten werden kann: Fünfzig Jahre Karriere, Filmtriumphe und jede Menge Wahnsinn. Nun ist sie siebzig. Mehr Von Dieter Bartetzko

22.04.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Cattelan im New Yorker Guggenheim Maurizio, komm bald wieder!

Die umfassende Retrospektive des Ausnahmekünstlers Maurizio Cattelan im New Yorker Guggenheim-Museum ist als seine Abschiedsvorstellung inszeniert. Das darf sie nicht sein. Mehr Von Nicolaus Schafhausen, New York

28.11.2011, 16:50 Uhr | Feuilleton

Stephen Kings neuer Roman Vergesst nicht euren Bürgerkrieg, er lebt

In seinem neuen Roman „11.22.63“ kreist Stephen King um den Mord an Kennedy. Der Autor wirft das Wissen über unwirkliche Schrecken in die Schlacht um die politische Seele der Vereinigten Staaten. Mehr Von Dietmar Dath

21.11.2011, 17:40 Uhr | Feuilleton

Das amerikanische Berlin Die Flucht vor dem nationalen Gefühl

Wem es in Washington zu langweilig ist, der fährt nach Berlin. Mit dem Auto braucht man nur drei Stunden. Und das ist kein Spuk - anders als vieles andere in Berlin, Maryland. Mehr Von Annabelle Hirsch

19.11.2011, 15:55 Uhr | Reise

Martin Walser in Amerika Der Meister des Selbstgesprächs

Von Chicago nach Boston: Martin Walser liest, spricht große Sätze in den Vereinigten Staaten und erklärt seinem Lieblingsland, warum Rechtfertigung nicht in Rechthaberei enden darf. Mehr Von Jordan Mejias, Boston

11.11.2011, 08:43 Uhr | Feuilleton

Jacky Kennedy Er war so reizend zu mir

Wie war das Leben an der Seite von John F. Kennedy? Interviews mit Jackie Kennedy, die nun 50 Jahre später veröffentlicht wurden, beschwören eine heile Welt. Dahinter verbarg sich jedoch viel mehr. Mehr Von Anke Schipp

20.09.2011, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Jacqueline Kennedy Die Mutter aller Klatschbasen

Die jetzt veröffentlichten Interviews mit Jacqueline Kennedy beweisen: Eine vornehme Haltung hindert nicht daran, die eigene Umgebung mit scharfen Augen zu sehen. Mehr Von Jordan Mejias

17.09.2011, 15:14 Uhr | Feuilleton

Wortlose Ankunft Strauss-Kahn zurück in Paris

Vier Monate nach seiner Festnahme in New York ist der ehemalige IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn nach Frankreich zurückgekehrt. Mit Spannung wird erwartet, wie und wann er sich äußern wird. Mehr

05.09.2011, 16:30 Uhr | Gesellschaft

Euro-Krise Langsam wird es brenzlig

Vor wenigen Wochen noch schwelgte Deutschland im Glück guter Wirtschaftszahlen. Doch plötzlich brechen die Aktienkurse ein und erste Ökonomen warnen vor der nächsten Rezession. Kommt jetzt der tiefe Fall? Mehr Von Lisa Nienhaus und Winand von Petersdorff

21.08.2011, 11:44 Uhr | Wirtschaft

13. August 1961 Der Tag, an dem sich Berlin im Stich gelassen fühlte

Aus Sicht der Kommunisten ist der Tag glänzend gewählt. Es ist Sonntag. Kennedy segelt, Adenauer züchtet Rosen. Es wird ein schwüler Sommertag werden. Honecker startet um Mitternacht die Aktion „Rose“. Berlins Ostsektor wird abgeriegelt. Der Bau der Mauer beginnt. Mehr Von Rainer Blasius

13.08.2011, 15:22 Uhr | Politik

Weltdokumentenerbe Bilder, die uns allen etwas sagen

Die Unesco hat Zeugnisse zu Bau und Fall der Berliner Mauer ins Weltdokumentenerbe aufgenommen. Der „Spiegel TV“-Film von Georg Mascolo zählt dazu. Er befindet sich in bester Gesellschaft. Mehr Von Michael Hanfeld

13.08.2011, 12:59 Uhr | Feuilleton
  5 6 7 8 9 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z