John Bercow: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Britischer Parlamentssprecher Bercows letztes Gefecht

John Bercow, der Sprecher des britischen Unterhauses, will Ende Oktober seinen Posten räumen. Er hat viel für die Rechte der Abgeordneten getan, doch es gibt auch unerfreuliche Seiten seiner Amtszeit. Mehr

13.09.2019, 18:33 Uhr | Brexit

Alle Artikel zu: John Bercow

1 2
   
Sortieren nach

Sprecher John Bercow Johnsons mächtiger Gegenspieler

Vorwürfe, John Bercow habe die Rolle des Unterhaus-Sprechers politisiert, sind nicht ganz unberechtigt. Doch Premierminister Boris Johnson sorgt mit seinen Äußerungen für Politikverdruss. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

13.09.2019, 18:32 Uhr | Brexit

Brexit-Verhandlungen Johnson trifft Juncker

Der britische Premierminister Johnson wird am Montag mit dem EU-Kommissionschef Juncker zu Abend essen, gab die Kommission bekannt. Thema wird wohl das irische Problem sein. Johnsons Koalitionspartner kündigt Widerstand an. Mehr

13.09.2019, 13:56 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Der bockige Boris und die Zukunft des Autos

Zum Start der parlamentarischen Zwangspause steht über London weiter ein großes Brexit-Fragezeichen. Und in Frankfurt kämpft in den nächsten Tagen eine ganze Branche um ihren Ruf. Was sonst wichtig wird? Der F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Sebastian Reuter

10.09.2019, 06:25 Uhr | Aktuell

Brexit-Drama dauert an Nächste Pleite für Johnson – laute Proteste gegen Pause

Tumultartige Szenen im britischen Parlament: Abgeordnete protestieren gegen die verordnete Zwangspause. Zuvor scheitert der zweite Antrag des Premierministers auf Neuwahlen abermals krachend. Johnson lässt sich davon aber nicht beirren. Mehr

10.09.2019, 06:17 Uhr | Politik

Im Wortlaut John Bercow kündigt Rücktritt an

John Bercow will zum Ende der Legislaturperiode seine Ämter als Speaker und Abgeordneter im britischen Unterhaus niederlegen. Mehr

09.09.2019, 19:56 Uhr | Politik

Streit über Brexit Johnson verliert Mehrheit im britischen Unterhaus

Nach dem Fraktionswechsel eines Abgeordneten kann sich der britische Premierminister Boris Johnson nicht mehr auf eine Mehrheit im Parlament stützen. Mehr

03.09.2019, 19:58 Uhr | Brexit

Streit um den Brexit Ein Kampf um die Tagesordnung

Im britischen Unterhaus könnte es beim Thema Brexit heute wieder zum Showdown kommen. No-Deal-Gegner wollen versuchen, der Regierung Johnson die Herrschaft über die Tagesordnung abzuringen – und dem Premierminister die Hände zu binden. Mehr Von Oliver Kühn

03.09.2019, 12:10 Uhr | Brexit

Zwangsurlaub für Westminster London fällt zurück in alte Zeiten

Putscht Boris Johnson gegen das Unterhaus? Nein, er nutzt nur die Schwächen des britischen Parlamentarismus aus. Die wurden verdeckt, so lange das Land in der EU verankert war. Mehr Von Thomas Gutschker

31.08.2019, 20:01 Uhr | Brexit

Johnson und das Parlament Volles Risiko, keine Garantie

Die Zwangspause für das Parlament entzweit die britische Politik und weckt den Widerstand gegen Boris Johnson. Doch die Mehrheiten im Unterhaus sind unwägbar – und die Zeit bis zum Brexit-Termin ist knapp. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

29.08.2019, 15:05 Uhr | Brexit

Johnsons Brexit-Manöver Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Um seine Verhandlungsposition gegenüber Brüssel zu stärken, geht der britische Premierminister Boris Johnson zum Äußersten – doch lässt sich das Parlament einfach ausschalten? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

28.08.2019, 20:29 Uhr | Brexit

Kampfansage Johnson gegen Bercow

Der Premierminister könnte mit seinem Konfrontationskurs in Sachen Brexit gegenüber dem Unterhaus sein politisches Leben verkürzen. Mehr Von Peter Sturm

15.08.2019, 06:50 Uhr | Politik

Gegen Johnsons Brexit-Plan Es regt sich Widerstand

Parlamentspräsident Bercow sagt Johnson den Kampf an – er will nicht, dass der neue Premierminister das britische Unterhaus übergeht. Auch die Labour-Partei arbeitet an einem Plan, um einen No-Deal-Brexit zu verhindern. Mehr Von Philip Plickert, London

14.08.2019, 20:46 Uhr | Brexit

Kampfansage an Johnson Bercow will „mit jedem Atemzug“ für Rechte des Parlaments kämpfen

Er ist für klare Worte bekannt: Jetzt stellt sich der britische Parlamentspräsident gegen Pläne, einen No-Deal-Brexit am Parlament vorbei durchzusetzen. Mehr

14.08.2019, 10:59 Uhr | Brexit

Frauen in der Politik Mit der an der Spitze wird das nichts

Warum der Umgang mit Politikerinnen wie Andrea Nahles, Teresa May und Annegret Kramp-Karrenbauer Ausdruck eines neuen Anti-Feminismus ist: Der Soziologe Klaus Theweleit erklärt es in seinem Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Theweleit

23.06.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

May-Nachfolge Boris und die beiden Biester

Eine Nachwahl zum Unterhaus beschert der Brexit Party nur einen halben Sieg – und nährt die Debatte über Mays Nachfolge. Die Zustimmung für Boris Johnson wächst. Auch weil er angeblich der einzige ist, der Farage und Corbyn auf Abstand halten kann. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

07.06.2019, 17:48 Uhr | Brexit

Brexit Mays gewagtes Spiel über Bande

Die britische Premierministerin will im Juni nochmal über den Brexit abstimmen lassen. Sollte sie dann scheitern, ist das Austrittsabkommen wohl endgültig tot. Und wieder droht ein Stillstand. Mehr Von Oliver Kühn

15.05.2019, 15:02 Uhr | Brexit

Mays Brexit-Aufschub Appell zur Einheit mit Nebenwirkungen

Das britische Kabinett berät sieben Stunden, um die verfahrene Lage im Brexit-Streit zu beenden. Im Anschluss macht May eine Kehrtwende und geht auf die Opposition zu. Einem Großteil ihres Kabinetts dürfte das gar nicht gefallen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

02.04.2019, 21:54 Uhr | Politik

Abermaliger Brexit-Aufschub Mays dramatische Kehrtwende

Theresa May strebt eine Verlängerung der Brexit-Frist an, um zusammen mit der Opposition eine Lösung für den EU-Austritt zu finden. Labour-Chef Corbyn nennt kurz darauf seine Bedingungen. Mehr

02.04.2019, 21:29 Uhr | Brexit

Neue Abstimmungen im Unterhaus Kommt ein zweites Brexit-Referendum?

Das britische Parlament berät nach dem dritten „Nein“ zum Austrittsplan von Premierministerin May wieder über Wege aus dem Brexit-Chaos. Vier Optionen liegen nun auf dem Tisch. Mehr

01.04.2019, 18:56 Uhr | Brexit

Ringen um den Brexit Hat der Wahnsinn ein Ende?

Um ihre Chancen auf einen Abstimmungserfolg für ihren Austrittsvertrag zu erhöhen, hat die britische Premierministerin Theresa May zu einem Trick gegriffen. Doch ihre Aussichten sind trotzdem alles andere als rosig. Mehr Von Oliver Kühn

29.03.2019, 11:19 Uhr | Brexit

FAZ.NET-Sprinter Heute hätte alles vorbei sein können!

Wäre alles verlaufen wie ursprünglich gedacht, würde der Klassiker „Und täglich grüßt das Brexitier“ heute enden. Warum dem noch lange nicht so ist und wieso die Gefühlslage bei den Grünen derzeit so gut ist, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Felix Hooß

29.03.2019, 06:48 Uhr | Aktuell

Brexit-Chaos in London „Nicht einmal, wenn mir jemand eine Pistole in den Mund hält“

Angekündigter Rücktritt und gesplittete Abstimmung am Freitag: Theresa May fährt im Brexit-Chaos ihre letzten Geschütze auf. Ob das Kalkül der Premierministerin aufgeht, ist mehr als fraglich. Viele sind mit ihren Nerven am Ende. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

28.03.2019, 20:32 Uhr | Brexit

EU-Austritt Dritte Abstimmung über Mays Brexit-Deal am Freitag

Der Sprecher des britischen Unterhauses hat die für Freitag vorgesehene dritte Abstimmung über das Brexit-Abkommen erlaubt. Die Vorlage von Theresa May unterscheide sich „substantiell“ von den bisherigen Anträgen. Opposition und EU-Vertreter sind skeptisch. Mehr

28.03.2019, 19:51 Uhr | Brexit

Zum dritten Mal May will Unterhaus am Freitag über Deal abstimmen lassen

Das Unterhaus tritt auf der Stelle – und doch will Theresa May am Freitag das Parlament zum dritten Mal über ihr Brexit-Abommen abstimmen lassen. Die nordirische DUP verweigert der Premierministerin aber weiter die notwendige Unterstützung. Mehr

28.03.2019, 13:21 Uhr | Brexit

Zum Rücktritt Bercows So skurril tagt das britische Unterhaus

Speaker John Bercow ist durch sein „Order!“-Gebrüll längst weltberühmt, jetzt hat er angekündigt zurückzutreten. Wie das britische Unterhaus sonst so tickt und was ein königliches Zepter damit zu tun hat, zeigt unser Erklärvideo. Mehr

27.03.2019, 17:49 Uhr | Politik

Brexit-Abstimmung im Unterhaus Welcher Ausstieg darf es denn nun sein?

Das britische Unterhaus will am Mittwochabend mal wieder über verschiedene Brexit-Szenarien abstimmen – diesmal mit einem anderen Verfahren als sonst. So lautet der Plan. Doch einer hat wie immer ein Wörtchen mitzureden. Mehr Von Oliver Kühn

27.03.2019, 12:58 Uhr | Politik

Ringen um den Brexit Die Selbstermächtigung des Unterhauses

Am Mittwoch wollen Mitglieder des britischen Unterhauses ausloten, welcher Brexit eine Mehrheit in ihren Reihen finden könnte. Die Premierministerin steht unter großem Druck – könnte am Ende aber profitieren. Mehr Von Oliver Kühn

26.03.2019, 11:35 Uhr | Brexit

May gibt nicht auf Parlament stimmt über drei Brexit-Änderungsanträge ab

Im Unterhaus erteilt May Rücktrittsforderungen eine Absage – sie werde auch in der nächsten Phase der Brexit-Gespräche im Amt bleiben, sagt sie. Am Abend stimmen die Abgeordneten über drei Änderungsanträge ab, kündigt Unterhaussprecher Bercow an. Mehr

25.03.2019, 20:04 Uhr | Brexit

London nach EU-Gipfel „Alle Optionen bleiben offen“

Nach den Beratungen der EU-Regierungschefs liegen Großbritannien abermals mehrere Optionen vor. Premierministerin May hat zwar Zeit gewonnen – ob sich der von ihr favorisierte Weg durchsetzt, bleibt jedoch fraglich. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.03.2019, 17:09 Uhr | Politik

Mays Kritik am Parlament „Das Volk hat genug“

Nachdem ihr Brexit-Abkommen wiederholt im Unterhaus gescheitert ist, spielt Theresa May das „blame game“ und gibt den Abgeordneten die Schuld. Doch die wehren sich gegen die „aggressiven“ und „hetzerischen“ Vorwürfe. Mehr Von Jochen Buchsteiner

21.03.2019, 20:48 Uhr | Brexit

Internes Papier EU-Kommission lehnt Brexit-Verschiebung über 23. Mai hinaus ab

Theresa May will eine Verschiebung des Brexits bis zum 30. Juni 2019 beantragen – ohne eine Teilnahme der Briten an der Europawahl. Doch die EU-Kommission hat Vorbehalte, Frankreich droht gar mit einem Veto, und Tusk stellt eine Bedingung. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

20.03.2019, 17:29 Uhr | Brexit

Brexit-Frist May will angeblich Aufschub von drei Monaten

Nach Medienberichten will die britische Regierung die EU bitten, den Austrittstermin nur ein wenig zu verschieben. Kommissionspräsident Juncker verlangt dafür eine kaum zu erbringende Vorleistung: Das Parlament soll dem Brexit-Abkommen zustimmen. Mehr

20.03.2019, 09:24 Uhr | Brexit

Chaos beim Brexit Radikale Kontrollinstanz

Das Unterhaus hat sich im Ringen um den Brexit aus der Sicht vieler Briten lächerlich gemacht. Doch die Ursachen für diesen Vertrauensverlust reichen tiefer. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

20.03.2019, 06:44 Uhr | Brexit

Reaktionen auf John Bercow „Der Brexit-Zerstörer“

Die britische Boulevard-Presse stürzt sich auf den Unterhaussprecher John Bercow, nachdem dieser die dritte Abstimmung über das Brexit-Abkommen verhindert hat. Auch unter Abgeordneten herrscht Unmut. Derweil will May die EU um Aufschub bitten. Mehr Von Julia Anton

19.03.2019, 14:39 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z